FLORIAN SILBEREISEN: Wird er am 19.11. die „Schlager des Jahres“ moderieren? 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Wird er am 19.11. im MDR eine Show moderieren?

Wer einen Blick auf das k√ľnftige TV-Programm des MDR wirft, dem f√§llt auf: Am 19.11. wird es ein „Programm nach Ansage“ geben. Eigentlich ist das nach unserer Wahrnehmung ein klares Zeichen daf√ľr, dass man erw√§gt, eine FLORIAN SILBEREISEN-Show auf den Sendeplatz zu senden. Denkbar w√§re z. B. gewesen, dass am 15.10. wieder – wie in den vergangenen Jahren √ľblich – die „Schlagerchance“ starten w√ľrde. Der Plan wurde vermutlich verworfen, es wird eine Sendung mit NICOLE an dem Sendeplatz wiederholt. W√§re das langfristig geplant gewesen, fragt man sich, warum auch da – am 15.10. – zun√§chst im Vorfeld „Programm nach Ansage“ stand. Da kann man sich nat√ľrlich seinen Teil denken.¬†

Schlager des Jahres – wieder eine Mogelpackung?

√úber viele Jahre hinweg hat Schlagertitan BERNHARD BRINK das Format „Schlager des Jahres“ zum Erfolgsformat entwickelt. Diese Sendung wurde dann von FLORIAN SILBEREISEN √ľbernommen. Im vergangenen Jahr versprach man dann eine Show „Schlager des Jahres – die Jubil√§umsshow„, die sich dann – so haben es viele gesehen – als Clipshow herausgestellt hat. Okay, das war auch der Pandemie geschuldet. Nun k√∂nnte man theoretisch in Suhl die beliebte Show wieder aufzeichnen. Es gibt auch Ger√ľchte, dass die „Schlager des Jahres“ als Sendung am 19.11. ausgestrahlt werden. Das ist aber weder verifiziert – noch wei√ü man, ob es „wirklich“ eine Show wird – oder wom√∂glich Videoclips aneinandergereiht werden. Es bleibt spannend – vielleicht gibt es ja kurz nach unserem Artikel eine pl√∂tzliche Aufkl√§rung dieses Geheimnisses ;-)…

Foto: MDR / J√ľrgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

7 Kommentare

  1. Die Quelle f√ľr meine Annahme bez√ľglich des Sendetermins ist die Termin√ľbersicht auf der Homepage von Andy Borg. ūüėČ
    Der MDR tut sich mit Kommunikation ohnehin sehr schwer, das betrifft nicht nur Silbereisen-Shows.
    Auch die Gästeliste von Ross Antony wurde trotz längst erfolgter Aufzeichnung bisher nicht offiziell kommuniziert.

  2. Im Artikel steht es.
    Bernhard Brink hat diese Show zum Erfolg gemacht. Also gebt dem Bernhard diese Show
    wieder. Zur Kommunikation des MDR ūüĎéūüĎéūüėęūüėę. Silbereisen sollte im Jahr √ľbrigens nur noch vier Shows moderieren.

    Martin

  3. An was sich seitens Schlagerprofis.de st√§ndig “ aufgeilt“, bleibt mir ein R√§tsel?! B√∂ser MDR, Sendetermine kommuniziert vom MDR, Management von F.S. Insbesondere J√ľrgens TV u.s.w. u.s.w. Ein Appell an alle Schlager- Sendungen- Liebhaber! Hier geht es um die Stars, Lieder, Moderationen, und nicht ums “ h√§tte,wenn,sollte und aber“. Ist das Schlagerprofi.de – Team sooooo unzufrieden mit sich, da√ü sie st√§ndig solche Kommentare verfassen m√ľssen? Das Lesen dieser Texte strengt mich an!!!

      1. Sehr hochprozentig sind die Artikel positiv gehalten. Wer keinerlei kritischen T√∂ne ertragen kann und sich hinter Fake-Adressen verstecken muss, dem k√∂nnen wir allerdings dann auch nicht weiterhelfen…

  4. Ein Kommentar h√§tte ich noch: kein anderes Portal, aber auch wirklich keines, kommuniziert so parteiisch und teils hetzerisch wie „Schlagerprofis.de Herr S.Imming“.

    1. Da Sie offensichtlich lieber √ľber Schwangerschaften, Todesdramen und dergleichen informiert werden wollen – in der Tat: Da gibt es eine vielf√§ltige Auswahl. Dann k√∂nnen Sie da ja weiterst√§nkern, nachdem Sie von einem anderen Portal zu uns umgezogen sind, um Ihre Erg√ľsse hier zu absorbieren…

MICHELLE: Im Riverboat von CLAUDIA JUNG vertreten – wir sagen: Sie ist als S√§ngerin im Let’s Dance-Finale dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

MICHELLE: Talkshow-Absage – wir gehen davon aus, dass sie bei „Let’s Dance“ dabei sein wird

Die Fans von MICHELLE haben es nicht leicht. Immer mal wieder werden wir gefragt, wann die K√ľnstlerin im TV sein wird, weil auf ihrer offiziellen Webseite, die unseres Wissens von der Plattenfirma gepflegt wird und wohl stiefm√ľtterlich behandelt wird, aktuelle Termine oft nicht kommuniziert werden. Am 8. Mai war lange Zeit vom ZDF ein Auftritt im Fernsehgarten kommuniziert worden – dann war MICHELLE aber doch nicht dabei. (Wir haben beim ZDF bei der zust√§ndigen Ansprechpartnerin nachgefragt, aber leider keine Antwort erhalten). –¬†

Anscheinend gibt es nun ein Deja Vu. Noch immer kommuniziert der SWR, dass die K√ľnstlerin am kommenden Freitag im „Riverboat“ dabei sei. Ein Blick auf die MDR-Seite zeigt aber: Eine andere Schlagers√§ngerin ist dort zu Gast.

CLAUDIA JUNG: F√ľr MICHELLE eingesprungen?

Wir haben uns sicherheitshalber mal angeschaut, wer denn nun f√ľr den 20. Mai beim Riverboat angek√ľndigt ist – siehe da, auch der MDR hat MICHELLE k√ľrzlich als Talkgast kommuniziert:¬†

Bild von Schlagerprofis.de

Auf den einschl√§gigen Webseiten findet sich nun aber pl√∂tzlich CLAUDIA JUNG als Talkgast im Leipziger Riverboat. Mit „T√ľr an T√ľr“ hat CLAUDIA einen aktuellen Radiohit landen k√∂nnen – und sie ist seit √ľber 35 Jahren und damit sogar noch l√§nger als MICHELLE, mit der sie sogar mal gemeinsam auf Tour war, im Gesch√§ft. Insofern ist das eine gute Idee, sie einzuladen – noch besser w√§re vielleicht gewesen, dass einfach mal zu kommunizieren, aber das √ľbernehmen wir nat√ľrlich gerne. Warum MICHELLE pl√∂tzlich nicht mehr beim Riverboat als Gast genannt ist, kann man sich denken: Am gleichen Tag wird das Finale von „Let’s Dance“ bei RTL √ľbertragen

MICHELLE als Gesangsk√ľnstlerin bei „Let’s Dance“

Im Interview mit uns Schlagerprofis war es noch nicht klar – nun steht es aber nach unserer Meinung fest: MICHELLE wird einen Gesangsauftritt beim Finale von „Let’s Dance“ absolvieren und hat deswegen den Auftritt beim Riverboat abgesagt. Mit anderen Worten: Freuen wir uns auf MICHELLE bei „Let’s Dance“ – und vielleicht dann auch sp√§ter auf einen Auftritt demn√§chst im „Fernsehgarten“ und vielleicht auch sp√§ter noch mal im „Riverboat“. Offensichtlich gibt es hier schon gewisse Priorit√§ten…

Foto: Universal, Anelia Janeva

 

 

Folge uns:

PETER ALEXANDER: Vor genau 35 Jahren moderierte er die Eröffnung Austria Center Vienna 1

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ALEXANDER: Er√∂ffnung „Soir√©e in Wien“ mit gro√üer internationaler Beachtung

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass am 17. Mai 1987 in Wien das Austria Center Vienna, das Kongresszentrum in Wien, mit der Show „SOir√©e in Wien“ er√∂ffnet wurde. Dazu wurde die – so wurde es damals kommuniziert – die teuerste Fernsehsendung der Welt produziert. Die Show soll nicht weniger als 17 Millionen Schilling gekostet haben. Der damalige Unterhaltungschef des ORF, HARALD WINDISCH, war √ľberzeugt, dass das Geld gut angelegt war. PETER ALEXANDERs Frau HILDE schw√§rmte sp√§ter von der Zusammenarbeit mit WINDISCH. – Weltstars gaben sich in der Show die Klinke in die Hand:¬†

  • JOS√Č CARRERAS (trat mit Stock auf, weil er beim Spazierengehen umgeknickt war)
  • UDO J√úRGENS (hatte gerade seine „Deinetwegen“-Tour beendet und verbrachte anschlie√üend die Tage in Wiener Wohnung)
  • GILBERT BECAUD
  • WIENER SYMPHONIKER
  • WIENER S√ĄNGERKNABEN
  • JERRY LEWIS
  • PLACIDO DOMINGO (Seine „Otello“-Auff√ľhrung wurde eigens vorverlegt)

Ost-West-Aussöhnung: BARRY MANILOW singt im Duett mit 

Ebenfalls damals zu Gast war der US-Weltstar BARRY MANILOW, der eine tolle Idee hatte: Gemeinsam mit der Russin ALLA PUGATSHOWA sang er mit den WIENER S√ĄNGERKNABEN im Duett: „One Voice“. Der Hintergedanke ist beklemmend aktuell und leider derzeit in weite Ferne ger√ľckt: Der Song stand f√ľr die Ost-West-Verbr√ľderung. Die Sendung soll in 32 L√§ndern √ľbertragen worden sein

Auch UDO J√úRGENS hatte mit seiner Hymne an die Zukunft „Ihr von morgen“ einen zeitlosen Song beigesteuert.¬†

 

 

Folge uns: