ROY BLACK: Heute j√§hrt sich sein Todestag zum 30. Mal Kommentare deaktiviert f√ľr ROY BLACK: Heute j√§hrt sich sein Todestag zum 30. Mal

Bild von Schlagerprofis.de

ROY BLACK: Die Legende verstarb vor 30 Jahren

Einer der bedeutendsten Schlagers√§nger aller Zeiten ist zweifelsohne ROY BLACK. Es gibt so Momente, die speichern sich im Leben ab. “Wo warst du, als die Mauer fiel?”, “Wo warst du am 9. November 2001?”, “Wo warst du, als Deutschland gegen Brasilien 7:1 gewann?” – das sind Alltagsfragen, die viele beantworten k√∂nnen. Nicht wenige Schlagerfans werden sich erinnern, wie sie vom Tod ROY BLACKs erfahren haben. Zum Beispiel wurde der Verfasser dieser Zeilen von seinem Vater im B√ľro angerufen: “Du, ROY BLACK ist tot”.

Damals gab es noch kein Internet, da waren solche Informationen aufregend und in dem Fall traurig. Selbst wenn man kein gro√üer Fan war – ROY hatte einfach etwas Menschliches, er vermittelte W√§rme und irgendwie auch Traurigkeit, weil er wohl nie der sein durfte, der er eigentlich war. Gro√üen Respekt geb√ľhrt seiner Witwe, die f√ľr sich nie Kapital aus ROYs Tod geschlagen hat und im Gegenteil das Ansehen des S√§ngers in wenigen Interviews beeindruckend hochgehalten hat.

Schlagerprofis-Biografie nach wie vor lesenswert

Auch wenn es Werbung in eigener Sache ist, wollen wir noch mal auf unsere mehrteilige ROY-BLACK-Biografie hinweisen, die wir mit viel Liebe vor einigen Jahren erstellt haben. Vielleicht f√ľr den einen oder anderen Fan anl√§sslich des heutigen 30. Todestages interessant – wir verlinken die Folge, in der dann weitere Folgen der Serie verlinkt sind – siehe HIER.¬†

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legend√§ren Kollegen UDO J√úRGENS ein Schicksal: Bei seinen gro√üen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich j√ľnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit √ľber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine sch√∂ne Anekdote.¬†

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. M√§rz 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBR√úDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger N√§chte” gro√üen Erfolg hatten.¬†

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein gro√üer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im J√ľdischen Krankenhaus in Berlin t√§tig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir h√§tten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “P√ĄTSCH W√ĖRG” verd√§chtige √Ąhnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein S√§nger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER t√§tig ist, so dass auch wir nat√ľrlich gerne sehr herzlich nachtr√§glich zum runden Geburtstag gratulieren.¬†

Danke an HELGA SCHR√ĖDER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so gro√ü, dass nun ein drittes Konzert der gro√üen K√ľnstlerin in Planung ist: Auch am 24. M√§rz wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzul√§uten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre sp√§ter wird dann hierzulande das Ende der gro√üen Tourneen eingel√§utet, was viele mit gro√üer Wehmut erf√ľllt.

In Hamburg ist die geb√ľrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders popul√§r – gut m√∂glich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders gro√üer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – gro√ües Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren l√§sst. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: