UDO J√úRGENS: Schweizer Zeitung BLICK vermeldet Einigung im Erbstreit Kommentare deaktiviert f√ľr UDO J√úRGENS: Schweizer Zeitung BLICK vermeldet Einigung im Erbstreit

Udo J√ľrgens Merci Udo

UDO JÜRGENS: Langjährige Auseinandersetzung zwischen Erbengemeinschaft und ehemaligem Manager

Noch im Herbst 2016 traten sie gemeinsam im Zusammenhang mit der RTL-Show „Merci Udo“ auf: UDO J√úRGENS‘ langj√§hriger Manager FREDDY BURGER und die Kinder JENNY und JOHN J√úRGENS. Danach muss es zu Differenzen gekommen sein. Auf das sehr erfolgreiche Platin-dekorierte posthum ver√∂ffentlichte Album „Merci Udo“ folgte „Merci Udo 2“ – und diese (eigentlich ausgezeichnete) Zusammenstellung von UDO-Songs musste vom Markt genommen werden. Ebenfalls bitter: Aufgrund des Gerichtsstreits konnten im Zusammenhang mit der Verfilmung des Udo-Musicals „Ich war noch niemals in New York“ keine Original-Udo-Aufnahmen verwendet werden. Seit 2017 m√ľssen sich Fans demzufolge mit teils ganz bitteren Covers von UDOs Songs begn√ľgen – die Originale liegen seit Jahren „im Giftschrank“. „Neue“ (im Sinne von Wiederver√∂ffentlichungen) Alben gab es nicht.

Uralt-Material nicht betroffen

Ganz besonders bitter aus Sicht des gro√üen UDO J√úRGENS‘ ist, dass ausgerechnet die Lieder, die er selber von sich am meisten gehasst hatte, die Schlager seiner Anfangszeit, noch am ehesten verf√ľgbar sind, weil deren Rechte die Streitigkeiten nicht betreffen. Lieder wie „Es waren wei√üe Chrysanthemen“ sind momentan leicht verf√ľgbar.

JOHN und JENNY J√úRGENS f√ľhren UDO J√úRGENS Master AG

Nach Berichterstattung von „evangelisch.de“ werden JENNY und JOHN J√úRGENS k√ľnftig die UDO J√úRGENS MASTER AG leiten. Was das bedeutet, ist in blick.ch zu lesen. Dort hei√üt es:

So werden JOHN und JENNY J√úRGENS k√ľnftig alleine daf√ľr zust√§ndig sein, welche Musik von UDO J√úRGENS ver√∂ffentlicht wird.

Bleibt zu hoffen, dass die beiden diese Aufgabe in W√ľrde wahrnehmen. Das Repertoire des gro√üen Entertainers ist sehr gro√ü, noch immer sind sehr viele wichtige Aufnahmen von ihm nie auf CD erschienen. Zu Lebzeiten hat er immer darauf verwiesen, dass das ja posthum geschehen k√∂nne – wie sich das weiter entwickeln w√ľrde, das konnte er zu Lebzeiten wohl nicht ahnen.

FREDDY BURGER √ľbernimmt Verlagsrechte

Wie Blick.ch vermeldet, wird FREDDY BURGER fortan in Eigenregie die Werke, die im Verlag, den er mit UDO J√úRGENS einst gegr√ľndet hatte, erschienen sind, vermarkten. Er wird demzufolge den Fokus darauf setzen, die Songs von UDO J√úRGENS in seinem Verlag zu ver√∂ffentlichen und Film-, Werbe- und Musicalrechte zu verwalten.

Einigung nach vier Prozessen

Der Einigung gingen laut blick.ch vier Prozesse voraus. Zuletzt wurde entschieden, dass JENNY und JOHN ein „Mitspracherecht bei der Ver√∂ffentlichung neuer UDO-Alben haben“. UDOs Testament sah vor, dass diese Aufgabe allein von FREDDY BURGER vorgenommen werden sollte. (Was davon zu halten ist, dass dieser letzte Wille nun nicht umgesetzt wird, m√∂ge jeder selbst f√ľr sich entscheiden). Das war offensichtlich schwer umsetzbar, so dass sich die Parteien gl√ľcklicherweise nun anders einigen konnten.

Wichtig ist, dass das Lebenswerk des gro√üen UDO J√úRGENS‘ nicht in Vergessenheit ger√§t – vielleicht ist dies ja mit der Einigung nach so vielen Jahren endlich gegeben. Gute Ratgeber haben JENNY und JOHN sicherlich, insofern w√ľnschen wir den beiden ein gutes H√§ndchen f√ľr die Wiederver√∂ffentlichung des Lebenswerks des einzigartigen K√ľnstlers. Vielleicht (hoffentlich) hei√üt es dann ja irgendwann einmal: „Ende gut – alles gut“.

Weitere Ver√∂ffentlichung von Originalaufnahmen angek√ľndigt

Wie zu lesen ist, sind nun tats√§chlich auch weitere Ver√∂ffentlichungen von Originalaufnahmen angek√ľndigt. Wenn das zutreffen sollte, werden sicher nicht wenige Fans von UDO J√úRGENS jubeln. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr darauf und sind vor allem froh, dass anscheinend, sofern die Medienberichte zutreffend sind, nun endlich eine einvernehmliche L√∂sung erzielt werden konnte.

Quelle: BLICK.CH

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ELOY DE JONG, MARIE REIM und zu Gast am Freitag bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

ELOY DE JONG im Interview mit BERNHRD BRINK

Mit ELOY DE JONG begr√ľ√üt BERNHARD BRINK in seiner „Schlager des Monats“-Sendung am kommenden Freitag einen Schlager-Hochkar√§ter, der es erneut in die Top-10 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Bestimmt wird er auch √ľber sein besonderes „Posthum“-Duett mit der Schlagerlegende JOY FLEMING sprechen, deren damals verkannten Eurovisionshit „Ein Lied kann eine Br√ľcke sein“ l√§ngst ein Evergreen geworden ist.¬†

MARIE REIM: Diesmal konnte sie den Auftritt möglich machen

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich sollte oder wollte MARIE REIM schon vor zwei Monaten bei den „Schlagern des Monats“ auftreten (siehe HIER) – nun hat es geklappt. Trotz sehr intensiver Social Media Aktivit√§ten haben wir nicht wahrgenommen, warum MARIE nicht dabei war, obwohl Kollege TIM PETERS sich √ľber den gemeinsamen Auftritt mit MARIE gefreut hatte – es darf also spekuliert werden. Wichtiger ist es derweil wohl, die neue Hundedame in der Familie von MARIE zu pr√§sentieren. Wie dem auch sei – das Album konnte sich f√ľr eine Woche in den deutschen Albumcharts halten. In den aktuellen Top-20 der Schlager(!)-Albumcharts ist ihr Album „Bist du daf√ľr bereit?“ zwar nicht mehr vertreten, aber in den Top-50 des Schlagertitans d√ľrfte sie vertreten sein.¬†

SOPHIA VENUS: „Hit des Monats“

Bild von Schlagerprofis.de

Bei den Nachwuchsstars konnte sich diesmal SOPHIA VENUS mit gro√üer Mehrheit durchsetzen – bemerkenswert, weil mit z. B. JULIA BENDER eine durchaus prominente Mitbewerberin am Start war. So kann SOPHIA sich einem gro√üen Schlagerpublikum vorstellen und ihre Single „Du bist das, was ich f√ľr Liebe halte“ pr√§sentieren.¬†

Fotos: Torsten Kramer

Folge uns:

RAMON ROSELLY stellt die Tracklist seines Albums „Tr√§ume leben“ vor 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Tracklist „Tr√§ume leben“ ist da

Mit Spannung erwartet wird das neue Album „Tr√§ume leben“ von RAMON ROSELLY. Diesmal hat RAMON allem Anschein nach 14 brandneue eigene Schlager am Start (beim letzten Album wurden ja Coversongs pr√§sentiert, wobei es wirklich sehr sch√∂ne neue Versionen von Evergreens zu h√∂ren gab). Nicht einmal einen Tag, nachdem wir beim Management nach der Tracklist gefragt haben, wurde nun die mit Spannung erwartete Liste der 14 neuen Songs pr√§sentiert – RAMON hat h√∂chstselbst die 14 Songs auf seinen Kan√§len kommuniziert:¬†

1. Ich will gern mein Herz verlieren
2. F√ľr uns zwei
3. Bella Vita
4. Ich freu mich so auf Dich
5. Komm steig ein
6. Vergiss New York
7. Ich bin wie Du
8. Was f√ľr ein Tag
9. Bleib bitte wach
10. Denn ich brauche keinen Luxus
11. Ich fall in Dein Herz
12. Königin der Nacht
13. Ein Tag mit Dir
14. Gracias
Ob RAMON Fan der NOCKIS ist, wissen wir nicht. Spannend: 1999 gab es vom NOCKALM-QUINTETT einen Song namens „F√ľr uns zwei“. Und 2013 haben die Jungs einen Song namens „Was f√ľr ein Tag“ ver√∂ffentlicht. Mit „Ich bin wie du“ und „K√∂nigin der Nacht“ sind zwei Tracks dabei, bei denen ein „Cover-Verdacht“ besteht – mal sehen, ob es sich dabei um komplett neue Titel handelt oder ob die Klassiker von MARIANNE ROSENBERG, die diesen Song ja auch auf ihrer Tour „gesungen“ haben soll und PETER ORLOFF in neuen Versionen zu h√∂ren sein werden. Am 28.10. wissen wir mehr – es sei denn, die V√Ė des Albums wird ein drittes Mal verschoben…
Da RAMON im gleichen Management ist wie GIOVANNI ZARRELLA (siehe auch HIER), halten wir es f√ľr wahrscheinlich, dass wir uns auf einen Auftritt des K√ľnstlers in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show freuen d√ľrfen – angesichts der erneuten Verschiebung der Album-V√Ė halten wir aktuell einen Auftritt in der SILBEREISEN-Show, die aktuell vom ORF als „Fest der Volksmusik“ kommuniziert wird, f√ľr eher unwahrscheinlich.¬†

 

 

Folge uns: