UDO J√úRGENS: Schweizer Zeitung BLICK vermeldet Einigung im Erbstreit 0

Udo J√ľrgens Merci Udo

UDO JÜRGENS: Langjährige Auseinandersetzung zwischen Erbengemeinschaft und ehemaligem Manager

Noch im Herbst 2016 traten sie gemeinsam im Zusammenhang mit der RTL-Show „Merci Udo“ auf: UDO J√úRGENS‘ langj√§hriger Manager FREDDY BURGER und die Kinder JENNY und JOHN J√úRGENS. Danach muss es zu Differenzen gekommen sein. Auf das sehr erfolgreiche Platin-dekorierte posthum ver√∂ffentlichte Album „Merci Udo“ folgte „Merci Udo 2“ – und diese (eigentlich ausgezeichnete) Zusammenstellung von UDO-Songs musste vom Markt genommen werden. Ebenfalls bitter: Aufgrund des Gerichtsstreits konnten im Zusammenhang mit der Verfilmung des Udo-Musicals „Ich war noch niemals in New York“ keine Original-Udo-Aufnahmen verwendet werden. Seit 2017 m√ľssen sich Fans demzufolge mit teils ganz bitteren Covers von UDOs Songs begn√ľgen – die Originale liegen seit Jahren „im Giftschrank“. „Neue“ (im Sinne von Wiederver√∂ffentlichungen) Alben gab es nicht.

Uralt-Material nicht betroffen

Ganz besonders bitter aus Sicht des gro√üen UDO J√úRGENS‘ ist, dass ausgerechnet die Lieder, die er selber von sich am meisten gehasst hatte, die Schlager seiner Anfangszeit, noch am ehesten verf√ľgbar sind, weil deren Rechte die Streitigkeiten nicht betreffen. Lieder wie „Es waren wei√üe Chrysanthemen“ sind momentan leicht verf√ľgbar.

JOHN und JENNY J√úRGENS f√ľhren UDO J√úRGENS Master AG

Nach Berichterstattung von „evangelisch.de“ werden JENNY und JOHN J√úRGENS k√ľnftig die UDO J√úRGENS MASTER AG leiten. Was das bedeutet, ist in blick.ch zu lesen. Dort hei√üt es:

So werden JOHN und JENNY J√úRGENS k√ľnftig alleine daf√ľr zust√§ndig sein, welche Musik von UDO J√úRGENS ver√∂ffentlicht wird.

Bleibt zu hoffen, dass die beiden diese Aufgabe in W√ľrde wahrnehmen. Das Repertoire des gro√üen Entertainers ist sehr gro√ü, noch immer sind sehr viele wichtige Aufnahmen von ihm nie auf CD erschienen. Zu Lebzeiten hat er immer darauf verwiesen, dass das ja posthum geschehen k√∂nne – wie sich das weiter entwickeln w√ľrde, das konnte er zu Lebzeiten wohl nicht ahnen.

FREDDY BURGER √ľbernimmt Verlagsrechte

Wie Blick.ch vermeldet, wird FREDDY BURGER fortan in Eigenregie die Werke, die im Verlag, den er mit UDO J√úRGENS einst gegr√ľndet hatte, erschienen sind, vermarkten. Er wird demzufolge den Fokus darauf setzen, die Songs von UDO J√úRGENS in seinem Verlag zu ver√∂ffentlichen und Film-, Werbe- und Musicalrechte zu verwalten.

Einigung nach vier Prozessen

Der Einigung gingen laut blick.ch vier Prozesse voraus. Zuletzt wurde entschieden, dass JENNY und JOHN ein „Mitspracherecht bei der Ver√∂ffentlichung neuer UDO-Alben haben“. UDOs Testament sah vor, dass diese Aufgabe allein von FREDDY BURGER vorgenommen werden sollte. (Was davon zu halten ist, dass dieser letzte Wille nun nicht umgesetzt wird, m√∂ge jeder selbst f√ľr sich entscheiden). Das war offensichtlich schwer umsetzbar, so dass sich die Parteien gl√ľcklicherweise nun anders einigen konnten.

Wichtig ist, dass das Lebenswerk des gro√üen UDO J√úRGENS‘ nicht in Vergessenheit ger√§t – vielleicht ist dies ja mit der Einigung nach so vielen Jahren endlich gegeben. Gute Ratgeber haben JENNY und JOHN sicherlich, insofern w√ľnschen wir den beiden ein gutes H√§ndchen f√ľr die Wiederver√∂ffentlichung des Lebenswerks des einzigartigen K√ľnstlers. Vielleicht (hoffentlich) hei√üt es dann ja irgendwann einmal: „Ende gut – alles gut“.

Weitere Ver√∂ffentlichung von Originalaufnahmen angek√ľndigt

Wie zu lesen ist, sind nun tats√§chlich auch weitere Ver√∂ffentlichungen von Originalaufnahmen angek√ľndigt. Wenn das zutreffen sollte, werden sicher nicht wenige Fans von UDO J√úRGENS jubeln. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr darauf und sind vor allem froh, dass anscheinend, sofern die Medienberichte zutreffend sind, nun endlich eine einvernehmliche L√∂sung erzielt werden konnte.

Quelle: BLICK.CH

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =

BEATRICE EGLI: Viele Schlagerbooom-Teilnehmer bei „SWR Schlager – die Show“ – mit Fotos 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: SWR auf den Spuren des MDR?

Nicht wenige Schlagerfreunde sind hocherfreut, dass es zum absoluten Marktf√ľhrer FLORIAN SILBEREISEN Alternativen gibt. Vor einem Jahr ging erstmals die Show „SWR Schlager – die Show“ √ľber die Bildschirme – moderiert von BEATRICE und ALEXANDER KLAWS. Bei Ausgabe 2 dieser Show wurde Letztgenannter „aussortiert“ – und BEATRICE begr√ľ√üt G√§ste, von denen nicht wenige (in etwa die H√§lfte) auch beim Schlagerbooom dabei waren – ob hier nicht eine Eigenst√§ndigkeit eher erstrebenswert w√§re, bleibt sicher diskutabel:¬†

BEATRICE EGLI

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK

Bild von Schlagerprofis.de

BEN ZUCKER

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE

Bild von Schlagerprofis.de

MARIANNE ROSENBERG

Bild von Schlagerprofis.de

DJ √ĖTZI

Bild von Schlagerprofis.de

KARSTEN WALTER & MARINA MARX

Bild von Schlagerprofis.de

NIK P.

Bild von Schlagerprofis.de

voXXclub

Bild von Schlagerprofis.de

LUCA H√ĄNNI

Bild von Schlagerprofis.de

CHRIS CRONAUER

Bild von Schlagerprofis.de

VINCENT GROSS & EMILIJA WELLROCK

Bild von Schlagerprofis.de

Schlussbild

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Erster Gast des Adventsfests mit FLORIAN SILBEREISEN steht fest – Single: White Christmas 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Auftritt beim Schlagerbooom kurbelt Nachfrage seines Weihnachtsalbums an

Beim Schlagerbooom verk√ľndete HOWARD CARPENDALE noch einmal hochoffiziell, dass die Trilogie der „Sinfonie meines Lebens“ ihren kr√∂nenden Abschluss mit einem Weihnachtsalbum finden werde. Da war nat√ľrlich eine Einladung seitens FLORIAN SILBEREISEN an den Schlagerstar f√§llig, einige der Songs des neuen Albums beim Adventsfest der 100.000 Lichter vorzustellen. HOWARD nahm die Einladung „spontan“ an – und damit steht der erste Gast des Adventsfests der 100.000 Lichter fest: HOWARD CARPENDALE.¬†

Single „White Christmas“ f√ľr 5. November angek√ľndigt

Die erste Vorabsingle aus dem Album „Happy Christmas“ wird bereits am 5. November angek√ľndigt. Und der Auftritt von HOWARD beim Schlagerbooom scheint sich auch auf die Verkaufszahlen auszuwirken – okay, es gibt ja auch kaum Schlager-CDs, die im Rahmen des Schlagerboooms erschienen sind – und dennoch ein sch√∂ner Erfolg am Sonntag Vormittag. HOWARD schrieb auf seiner Facebookseite:¬†

Vielen Dank f√ľr Eure vielen Kommentare zu meinem Auftritt beim SCHLAGERBOOM. Das war einfach gigantisch. Und vielleicht habt Ihr es heute Morgen auch gesehen: Da war HAPPY CHRISTMAS schon auf Platz #1 bei Amazon in den Musikcharts. Das habe ich so fr√ľh nicht erwartet und es f√ľhlt sich sehr gut an. Thanks and cheers, Euer Howard.

Folge uns: