ROMY KIRSCH – das Nachwuchstalent von FLORIAN SILBEREISEN heiĂźt in Wahrheit CINDY 8

Bild von Schlagerprofis.de

ROMY KIRSCH: 13-jähriges TV-Jubiläum bei FLORIAN SILBEREISEN

Die am 06.09.1994 in Zabern (Saverne) im Niederelsass geborene CINDY BRANDSSTETTER absolvierte im Alter von nicht einmal 14 Jahren am 29. Juni 2008 ihren ersten TV-Auftritt bei STEFAN MROSS. Nun heiĂźt sie wohl ROMY KIRSCH. Aber der Reihe nach:

Schon seit ihrem 10. Lebensjahr trat sie bei Feierlichkeiten auf und war als Kind sehr musikalisch. Das hat sie wohl von ihren Eltern geerbt. Auch ihrem Vater, einem Bäckermeister, wurde die Musikalität in die Wiege gelegt. Aber auch Mama MONIQUE, eine Tagesmutter, soll musikalisch sein.

Mit GERALDINE OLIVIER fing alles an

Ihre erste Bühnenerfahrung sammelte sie als Kind mit GERALDINE OLIVIER. Der überreichte sie eine Blume – und zum Dank dürfte CINDY mit GERALDINE ein Duett singen. Es wäre ja eine tolle Idee gewesen, GERALDINE OLIVIER in die Show einzuladen, aber dann wäre ja bekannt, dass CINDY äääh ROMY schon seit vielen Jahren in der Szene involviert ist. 

Entdecker: BENJAMIN ZIBRET

Entdeckt wurde sie derweil vom Inhaber des Dögginger Tonstudios Bella-Vista, BENJAMIN ZIBRET und trat mit dessen Lied „Bonjour soleil“ am 29. Juni 2008 an – eine Reminiszenz an ihre Elsässische Heimat. Im Jahr darauf erschien die Folgesingle „Je t’aime, mein bunter Regenbogen“.

Diverse TV-Auftritte im SWR

Am 06.05.2011 trat CINDY wieder im Fernsehen auf und präsentierte in der SWR-Sendung „SWR On Tour“ ihren Titel „Ich träum nur von l’amour“. Den Titel präsentierte sich auch bei der „Sonntags Tour im Elsass“ am 24.07.2011. Mit dem Titel war sie am 09.04.2012 auch bei der „musikalischen Reise durchs Elsass“ dabei. Einen weiteren Auftritt absolvierte CINDY in der Sendung „Sonntagstour im Elsass“. Danach legte sie eine Pause ein, um mit 19 Jahren ihr Abitur abzulegen.

2014 und 2015 erneut bei STEFAN MROSS zu Gast

Einen Tag nach ihrem 20. Geburtstag gab es dann ein Comeback im Fernsehen: CINDY trug den von BENJAMIN ZIBRET und FRANK EHRLACHER geschriebenen Song „Was hast du mit mir vor?“ vor. Ein Jahr später, am 19. Juli 2015, war CINDY erneut bei STEFAN MROSS mit ihrem Song „Kennwort: Sternzeichen Sehnsucht“ zu Gast – diesmal im kurzen Kleid – olala.

Kurz darauf wusste CINDY beim Konzert von CHRISTIAN LAIS am 26.09.2015 zu überzeugen. Bei dessen Konzert im Bad Bellinger Kursaal trat die Sängerin im Vorprogramm auf und brillierte u. a. mit Coverversionen von Schlagern und dem ESC-Klassiker „Ein bisschen Frieden“.

Physiotherapeutin

Seit einigen Jahren hat CINDY offensichtlich die Singerei auf Eis gelegt und ist (von ganz wenigen musikalischen Auftritten abgesehen) dem Beruf der Physiotherapeutin nachgegangen.

Irgendwie muss dann der Kontakt zu ANDRÉ STADE zustande gekommen sein, ihr heutiger Produzent. Auf ihrem alten Facebookprofil ist zu erkennen, dass ihr auch dessen Fanclub gefällt. Einige ihrer Fans freuen sich, dass sie nun – nach vielen Jahren – wieder musikalisch durchstartet. Unklar bleibt derweil, warum hier eine langjährig bekannte Sängerin als ganz neues Gesangstalent „verkauft“ wird

Vertrag mit Unikat

ROMY KIRSCH alias CINDY BRANDSTETTER wurde vor wenigen Tagen als neues Pferd im Stall von TELAMO/Unikat kommuniziert. Hinter Unikat steckt MICHAEL JĂśRGENS, der Produzent der „Schlagerchallenge“. Interessant, dass bei FLORIAN SILBEREISEN ausgerechnet DAS „Nachwuchs“-Talent präsentiert wird, das beim Manager von FLORIAN unter Vertrag steht…

Nachwuchstalent mit Wikipedia-Eintrag

Kurios: Von CINDY BRANDSTETTER, die sich zwischenzeitlich CINDY BRAND nannte, gibt es einen Wikipedia-Eintrag. Wir drĂĽcken die Daumen, dass auch ROMY KIRSCH bald von Wikipedia beachtet wird. Nebenbei bemerkt, der so genannte Shootingstar JULIAN REIM hat es bislang auf keinen Wikipedia-Eintrag gebracht. Schon interessant, wer hier als brandneues Nachwuchstalent verkauft wird…

Bislang veröffentlichte Songs

Hier die bislang veröffentlichten Songs von ROMY KIRSCH CINDY BRANDSTETTER:

2008 Bonjour soleil (29.06.2008 bei „Immer wieder sonntags“)

2009 Je t’aime mein bunter Regenbogen

2011 Ich träum nur von l’amour (ALEX LAMBERT / DORIS DOBERSTEIN) (3 TV-Auftritte)

2011 Auf FlĂĽgeln der Sehnsucht (BENJAMIN ZIBERT / HANS GREINER)

2011 Olala Paris (BENJAMIN ZIBERT / DORIS DOBERSTEIN)

2011 C’est la vie – mon ami (ALEX LAMBERT / DORIS DOBERSTEIN)

2014 Was hast du mit mir vor? (BENJAMIN ZIBRET / FRANK EHRLACHER) (07.09.2014 bei „Immer wieder sonntags“)

2015 Kennwort: Sternzeichen Sehnsucht (19.07.2015 bei „Immer wieder sonntags“)

Das Team von ROMY KIRSCH“

Produziert wird ROMY KIRSCH von ANDRÉ STADE, der auch alle ihre Songs (teilweise mit ANJA KRABBE) komponiert hat (auĂźer des Klassikers „La vie enrose“. 

Die Texte fĂĽr ROMY KIRSCH schrieben ANDRÉ STADE, TANJA LASCH und ANJA KRABBE. Bei einem Song („Marseille“) wirkte auch die Schauspielerin und Sängerin ANNA STEINHARDT als Textdichterin mit, die laut BILD-Zeitung Schichtleiterin im Corona-Impfzentrum auf der Erfurter Messe war. 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

8 Kommentare

    1. Wo ist denn hier die Verarschung ?
      Entweder gefällt Ihr die Muzik und dann ist ya wohl scheissegal ob Cindy, Romy oder Chantal, oder Sie schalten lieber TV aus !

      1. Ich war von der Performance mehr als begeistert und habe mich wahnsinnig gefreut, dass es scheinbar noch solche bislang unentdeckte Talente gibt. Die Tränchen hätten mich fast erweicht, doch dann habe ich – noch während der Ausstrahlung der Sendung – diesen Artikel gelesen und der ganze Zauber war futsch. Verstehen Sie mich nicht falsch, Romy hat mich als Sängerin komplett ĂĽberzeugt, aber dieses Theater drumherum reichte aus, den Sender zu wechseln.
        Ein Nachwuchstalent steht für mein Verständnis nicht bereits unter Vertrag.
        Und dann steht sie – als Sahnehäubchen – auch noch beim Manager von Florian Silbereisen unter Vertrag.

  1. Ich finde Trotzdem das Sie eine Super Sängerin ist und total Sympathisch und eine Künstlernamen zuhaben ist nichts mehr Außergewöhnliches Romy ist Klasse 👍

ANNETT LOUISAN: Ihr Album „Babyblue“ erscheint am 17.02.2023 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNETT LOUISAN: Neues Album kommt im Februar 2023

Frohe Kunde fĂĽr die Fans: Nach VĂ– der Vorab-Single „Die fabelhafte Welt der Amnesie“ am vergangenen Freitag steht nun das VĂ–-Datum des neuen Albums von ANNETT fest: Am 17. Februar erscheint „Babyblue“ – ein Album fĂĽr Menschen, die „in der Mitte des Lebens stehen“. Wir freuen uns darauf.

Pressetext

Annett Louisan hat ein neues Album aufgenommen. Es trägt den Namen „Babyblue“. „Babyblue“ ist, das wird gleich klar, ein Album ĂĽber den Blues in der Mitte des Lebens und das Ă„lterwerden. Voller Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzählt Annett Louisan ĂĽber Angst, aber auch das Annehmen dieses Lebensabschnittes. Vom GlĂĽck und vom UnglĂĽck, wie sich beides bedingt und wie nicht nur Menschen kommen und gehen, sondern auch man selbst. Die erste Vorabsingle daraus – „Die fabelhafte Welt der Amnesie“  wurde letzten Freitag veröffentlicht.

Folge uns:

ROSENSTOLZ: Ăśberraschung: ANNA R. meldet sich mit neuer Single „Hinterm Mond“ zurĂĽck 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSENSTOLZ-Sängerin ANNA R. überraschend wieder da

Bis heute sind viele Fans des Duos ROSENSTOLZ untröstlich, dass es das Duo (abgesehen vom einen oder anderen kleinen „Lebenszeichen“) nicht mehr gibt. Neben den groĂźartigen Kompositionen von PETER PLATE fehlt natĂĽrlich auch die Stimme von ANNA R., die zwar hier und da bei einigen Projekten wie SILLY und GLEIS 8 mitgewirkt hat, aber deren prägnante Stimme trotzdem manche sehr gerne wieder im typischen ROSENSTOLZ-Stiel hören wĂĽrden.

Der neue Titel erinnert durchaus an die alten Zeiten des Duos, allerdings wurde der von TIMO DORSCH produzierte Song von ANNA, ihrem Produzenten und MANNE UHLIG geschrieben. Besonders spannend finden wir, dass als Label Ariola angegeben wird. Mal sehen, vielleicht wird es ja im Lauf des Freitags weitere Informationen dazu geben…

Update: Pressetext

AnNa R. befindet sich mit ihrer neuen Single „Hinterm Mond“ nach Rosenstolz und Gleis 8 auf der Überholspur

Das Solo-Einstandsalbum „König:In“ erscheint 2023

Wie schreibt man einen Liebesbrief an die popmusikkrönende AnNa R.? Der Kopf will weismachen, dass ihr der Gedanke gerecht wird, nach Rosenstolz, Gleis 8 und Silly bereits alles von ihr zu kennen. Das Gefühl warnt jedoch davor, ihr damit nicht mal ansatzweise gerecht werden zu können. Dieses Empfinden geht noch tiefer, nachdem der letzte Ton ihrer neuen Single „Hinterm Mond“ verklungen ist.

Jawohl, Freundinnen und Freunde des groĂźartigen, sich lĂĽstern-beständig neu erfindenden Luders Popmusik: AnNa R., die Frau, die stimmlich staunendes Mädchen, freche Göre, groĂźe Schwester und sinnliche Baroness gleichzeitig sein kann, also ebenjene vertraute Stimme, die nie weg war, ist zurĂĽck! Sie hat sich zwangsläufig verändert. Ihr Verhältnis zu Liebe, Gesellschaft, Politik und Feminismus ist nuancenreicher geworden. Der Appell ans Verbindende, der ihren Gesang seit jeher prägt, ist geblieben – die Popausrichtung ihrer Musik erst recht.

„Hinterm Mond“, ihre erste richtige Solo-Single, ist ein Manifest ihres gewachsenen Selbstvertrauens und somit unbedingt auch eine Botschaft an all jene von uns, die den ewigen Schwarz-weiß-Denkmustern keine Bedeutung mehr beimessen möchten. „Hinterm Mond“ ist zugleich ein grundoptimistischer Brief an eine Welt, die seit den Tagen, in denen AnNa R. mindestens in Viertelstundentaktung im Radio zu hören war, vollkommen auf den Kopf gestellt worden ist.

Es wäre ihr zu einfach, ja zu plump erschienen, jetzt unter den gegebenen Umständen mit rückwärtsgewandter Musik aufzuwarten. Ihrem vielfältigen und beständig neugierigen Wesen entsprechend, geht es auf „Hinterm Mond“ eindeutig nach vorne. Das Piano ist verzerrt, das Schlagzeug befindet sich auf Überholspur durch einsame Gassen und jubelnde Massen. Unterm Strich ists jedoch egal wohin der Weg führt, „Hauptsache wir sind wieder da!“. „Hinterm Mond“ darf deswegen die liedgewordene, im Brustton der Überzeugung gesungene Standortbeschreibung der Frau sein, die für jeden noch so wohlformulierten Liebesbrief eine Kragenweite zu groß ist.

Nebenbei: „Hinterm Mond“ ist die erste Single-Auskopplung von „König:In“, dem ersten Soloalbum von AnNa R., das zwischen Mitte und Ende des kommenden Jahres erscheinen wird.

Quelle Pressetext: Sony / Ariola

Folge uns: