SONIA LIEBING & DJ HERZBEAT am Sonntag auf der Gästeliste im ZDF-Fernsehgarten mit ANDREA KIEWEL Kommentare deaktiviert für SONIA LIEBING & DJ HERZBEAT am Sonntag auf der Gästeliste im ZDF-Fernsehgarten mit ANDREA KIEWEL

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

SONIA LIEBING & DJ HERZBEAT: Single-Premiere am Sonntag bei ANDREA KIEWEL

Da werden sich die Fans von SONIA LIEBING freuen: Am Sonntag tritt die beliebte Sängerin gemeinsam mit DJ HERZBEAT im ZDF-Fernsehgarten auf. Wie wir HIER als erstes Schlagerportal berichtet haben, handelt es sich bei dem neuen Song um die deutsche Version des Klassikers „Break My Stride“. Inzwischen hat DJ HERZBEAT verkĂĽndet, dass der VĂ–-Termin 20. August tatsächlich korrekt ist. Auf dem Foto zur AnkĂĽndigung waren auch die Tanzpädagogin PIA BRANDT und die Bloggerin KIM HORN, die vermutlich (erneut) als Tänzerinnen mitwirken, zu sehen.

Weitere Gäste am 22. August im Fernsehgarten

Hier die bislang bekannte Gästeliste vom Fernsehgarten am 22. August:

  • SONIA LIEBING & DJ HERZBEAT
  • NATHAN EVANS
  • DARK TENOR & QUEENZ OF PIANO
  • OLIVER THOMAS
  • SERA
  • HAHN
  • MARKUS

Information der Plattenfirma zu „Immer wieder, wenn die Sonne scheint“

Sie haben dem deutschen Schlager ein, beziehungsweise gleich zwei neue Gesichter verliehen! Mit DJ Herzbeat und Sonia Liebing haben sich zwei der momentan angesagtesten und aufregendsten Acts zusammengetan, um erneut für jede Menge frischen Wind auf den Dancefloors zu sorgen. Bereits auf ihrem im vergangenen Jahr releasten Single-Ohrwurm „Maybe“ haben sie sich als echtes Dream Team des deutschen Club-Schlagers erwiesen – mit „Immer wieder wenn die Sonne scheint“ legen DJ Herzbeat und Sonia Liebing nun den ultimativen Sommerhit 2021 vor!

Mit seinem tanzbaren Mix aus modernem Popschlager und Einflüssen aus House oder Electro brachte DJ Herzbeat in den vergangenen Jahren die Dancefloors zwischen Flensburg und Ibiza zum Bersten. Und auch Sonia Liebing begeistert mit ihrer vor Lebensfreude und positiver Energie nur so sprühenden Art die Massen. Sein besonderes Händchen für packende Melodien und freshe Beats hat das feierfreudige Duo schon 2020 mit dem Partyhit „Maybe“ bewiesen, der drei Wochen ununterbrochen an der Spitze der deutschen Airplay-Charts zu finden war und bis heute mehr als 2,5 Millionen YouTube-Views verzeichnet. Auf ihrem exklusiven Non-Album-Track bündeln DJ Herzbeat und Sonia Liebing erneut ihre musikalischen Kräfte, um für den Soundtrack des Sommers zu sorgen!

Auf ihrem gemeinsamen Feelgood-Hit „Immer wieder wenn die Sonne scheint“ haben DJ Herzbeat und Sonia Liebing die beliebte Eighties-Hymne „Break My Stride“ des amerikanischen Sängers und Musikers Matthew Wilder zu einem modernen Club-Track im zeitgemäßen Beach Party-Sound und deutschen Lyrics umgebaut. Ein Lovesong mit Instant-Ohrwurmqualitäten, der einfach gute Laune macht und zum Tanzen einlädt!

Ăśber DJ Herzbeat:

Mit millionenfach gestreamten Hits wie „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“, „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ oder „Maybe (feat. Sonia Liebing)“ hat sich der Berliner DJ und Musiker in Rekordzeit einen Namen als visionärer Kopf gemacht, der Schlager und Club-Sounds zu einer wasserdichten Einheit verbindet. Sein Debütalbum „Dancefieber“ erschien im Sommer 2020 und stieg sofort in die Top 50 der deutschen Longplay-Charts ein.

Ăśber Sonia Liebing:

Schon mit ihrem ersten Album „Wunschlos glücklich“ wurde die Kölnerin 2019 als eines der aufregendsten neuen Talente im deutschsprachigen Schlager gefeiert und im gleichen Jahr mit dem Smago!-Award in der Kategorie „Durchbruchs-Tipp“ ausgezeichnet. Ein Erfolg, den sie 2020 mit ihrem zweiten Album „Absolut“ ausbaute und auf einem fantastischen 16. Platz in die deutschen Longplay-Charts einstieg. Sonia Liebing verbindet Einflüsse aus dem Pop- und House-Bereich mit berührenden Schlager-Texten zu ihrem ganz eigenen Mix, mit dem auch sie ein wachsendes Millionenpublikum begeistert.

Quelle: Electrola

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: