Update: FLORIAN SILBEREISEN: Seine Schlagerstrandparty steigt im Ruhrgebiet – erste Gäste bekannt 8

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schalgerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

FLORIAN SILBEREISEN: Endlich sind die ersten Gäste seiner Schlagerstrandparty bekannt

Das ist eine Ăśberraschung. Seinen 40. Geburtstag und sein 30. BĂĽhnenjubiläum feiert FLORIAN SILBEREISEN im „Schlagerland Ruhrgebiet“: im Amphitheater Gelsenkirchen. Eine sommerliche SandstrandbĂĽhne wird aufgebaut und das „größte Schlagerpicknick der Welt“ auf den Zuschauerrängen gefeiert – bei der nächsten SILBEREISEN-Show „Schlagerstrandparty„. 

Erste Gäste stehen fest

Gerne nennen wir als erstes Portal die ersten Gäste der Live-Show im MDR: 

  • ANDREAS GABALIER
  • HOWARD CARPENDALE
  • BEATRICE EGLI
  • ROSS ANTONY

=====>>>> Wegen des Kommunikations-Chaos‘ haben wir einen neuen Artikel erstellt. HIER könnt ihr die aktuellen Gäste sehen. ****

Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir ein Update vermelden.

Sendetermin: 14. August, 20.15 Uhr im Ersten und auf ORF2

Update: Während der ausstrahlende Sender ORF HIER u. a. ANDREAS GABALIER und HOWARD CARPENDALE als Gäste offiziell ankĂĽndigt, bezeichnet die Plattenfirma diese Information des ORF als „Falschmeldung“. Ganz ehrlich – wenn die Namen in der offiziellen ProgrammankĂĽndigung stehen, halten wir das fĂĽr glaubhaft. Dennoch geben wir die Information der Plattenfirma natĂĽrlich gerne weiter, dass laut deren Auskunft ANDREAS GABALIER und HOWARD CARPENDALE am 14.8. NICHT in der SILBEREISEN-Show auftreten werden.

Update 2 (04.08.2021, 19.15 Uhr): Uns wurde nun noch mal offiziell bestätigt, dass HOWARD CARPENDALE und ANDREAS GABALIER zur Schlagerstrandparty eingeladen sind. Bedauerlich, dass die Plattenfirma keine Kenntnis davon hat…

Update 3 (05.08.2021, 20.45 Uhr): Nach der dritten(!!!) Nachfrage hat der ORF nun doch bestätigt, dass ANDREAS GABALIER und HOWARD CARPENDALE entgegen erster AnkĂĽndigung doch NICHT am 14. August bei der Schlagerstrandparty mit dabei sind. Stattdessen wurden nun andere Gäste kommuniziert – das bedarf wohl keines weiteren Kommentars. Der Ăśbersichtlichkeit halber werden wir zu den „neuen“ Gästen einen neuen Artikel veröffentlichen. 

Foto: © ARD/JürgensTV/Frank Zauritz

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

8 Kommentare

  1. Warum muss eigentlich ein Andreas Gabalier schon wieder dabei sein? Er hatte erst in Kitzbühel das Vergnügen. Genauso Howard Carpendale, hat der was neues am Start? Glaube nicht oder? Beatrice Egli bringt ein neues Album heraus. Ausserdem hat Sie eine neue Single draußen. Und auch ein Ross Antony bringt was neues heraus. Ausserdem begeht Ross Antony sein 20 jähriges Bühnenjubilaum. Eine Ireen Sheer hat aber 60 Jahre Bühnenerfahrung vorzuweisen und ein Michael Morgan 35 Jahre Schlagerbranche. Also Gabalier und Carpendale raus. Ireen Sheer und Michael Morgan rein.
    Ist das beim Papst eigentlich Unwissenheit, Desinteresse an anderen Schlagerstars oder will er die Schlagerszene und die Fans und Zuschauer ein weiteres mal ärgern. Es scheint eine Mischung aus allem zu sein. Mehr kann man dazu eigentlich nicht mehr sagen.

    Martin

  2. wenn Sie was gegen Howard Carpendale haben, brauchen Sie ja die Sendung nicht anzuschauen. Es gibt genĂĽgend andere Sendungen

  3. Warum überrascht mich diese gästeliste nicht wirklich.
    Keine silbereisen Show ohne carpendale, egli., Ross Anthony. Da fehlen Jetzt nur noch roselly, Roland Kaiser, die Kelly’s, maite Kelly, die Reim Familie mit Anhang, dann sind doch alle wieder zusammen, langweiliger kannst ja nicht werden. Ach ja, fast hätte ich Familie Mross noch vergessen.

    Traurig, aber wer einmal beim MDR zu Gast war der hat ein Jahresabo.

  4. Es fehlen noch Ben Zucker, Thomas Anders, Andrea Berg.
    Immer die gleichen Sänger. Dabei gibt es so viele, auch ältere Künstler, die hervorragend singen und Ausgezeichnetes auf die
    BĂĽhne bringen.

  5. Es wird keiner gezwungen, Flori Silbereisen zu schauen. Es kann ja nicht jeder Geschmack getroffen werden . Ich persönlich finde die Gästeliste mega, aber jeder nach seiner Fasson. 🤗🤩

  6. Ich finde es eine Frechheit das Howard Carpendale ausgeladen wurde,das finde ich nicht in Ordnung.Das finde ich beschämend.

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: