SARAH CONNOR mit bemerkenswertem Statement zu Konzertabsagen und Kultur-Wertsch├Ątzung: „Gut gebr├╝llt, L├Âwin!“ Kommentare deaktiviert f├╝r SARAH CONNOR mit bemerkenswertem Statement zu Konzertabsagen und Kultur-Wertsch├Ątzung: „Gut gebr├╝llt, L├Âwin!“

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR: Bemerkenswerter Post ├╝ber die ausstehenden Tour-Termine 2021

Nachdem NENA mit ihrer – sorry – grenzwertigen Art bestehende Vertr├Ąge und Vereinbarungen ├╝ber Bord geworfen hat, ist die Situation f├╝r Veranstalter und K├╝nstler sicherlich nicht einfacher geworden. Wie sehr die aktuelle Situation an allen Beteiligten nagt, das hat SARAH CONNOR sehr gut in einem aktuellen Post beschrieben. Aber der Reihe nach – zun├Ąchst mal h├Ąlt SARAH ihre Fans auf dem Leufenden, was die aktuellen Termine angeht. Fast alle Termine sind ja ohnehin ins Jahr 2022 verlegt worden, da hat SARAH CONNOR ihren Fans nicht so eine „H├Ąngepartie“ zugemutet wie – mit Verlaub – ROLAND KAISER mit der „Kaisermania“. Bei folgenden Terminen besteht noch Hoffnung:┬á

  • 03.09.2021 – Leipzig
  • 10.09.2021 – Berlin (verlegt vom 15.08.2021)
  • 11.09.2021 – Rostock

Sachlich erkl├Ąrt SARAH CONNOR ihren Fans, dass man leider noch immer keine endg├╝ltige Entscheidung treffen kann, ob die Konzerte gespielt werden k├Ânnen. Anders als NENA weist SARAH CONNOR darauf hin, dass ohnehin Folgendes zu beachten ist (Stichwort Hygienekonzept):

  • „3 G“-Regel (Geimpfte – Getestete – Genesene)
  • Teststationen vor Ort
  • L├╝ckenlose Besucherdatenerfassung
  • Personalisierte Eintrittskarten
  • Maskenpflicht an neuralgischen Punkten
  • Eingeschr├Ąnkter Alkoholausschank.

Sachliche Vorrede – emotionale Wutrede

Und dann wird SARAH CONNOR deutlich und zeigt klare Kante mit folgenden emotionalen Worten:

Es ist schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub f├Ąhrt, Restaurants wieder ge├Âffnet sind. Fu├čballspiele mit zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt. Nat├╝rlich ist es toll, dass sich das Leben gr├Â├čtenteils wieder ÔÇ×normalÔÇť anf├╝hlt!!! Aber was ist mit uns ??? Hat man uns vergessen??? Als w├╝rden Musik, Konzerte und Kultur ├╝berhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch gehen??? Und WAS sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu gen├╝gen??? Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT. ­čśí

Gut gebr├╝llt, L├Âwin

WIr k├Ânnen nur sagen: BRAVO, SARAH CONNOR! Nur so geht es. Wo andere sich mit Querdenkern solidarisieren und ohne Argumente einfach nur randalieren, wom├Âglich sich gegen Impfungen und dergleichen aussprechen, argumentiert SARAH wirklich sehr schl├╝ssig, warum sie nicht nachvollziehen kann, warum die Konzerte nicht genehmigt werden. Traurigerweise muss man ja sagen, dass ein Top-Gegenargument lautet: „Was nutzt das beste Hygienekonzept, wenn asoziale K├╝nstler das eigene Publikum zum Bruch der Regel auffordern“? Aber auch das kann kein Argument sein, weil es ja gr├Â├čtenteils schon verantwortungsbewusste K├╝nstler gibt, zu denen SARAH CONNOR nach unserer Einsch├Ątzung sicher auch geh├Ârt.

SARAH legt nach

Als Antwort auf einen Diskussionsbeitrag legt SARAH CONNOR noch einmal nach, ohne dabei ausfallend oder beleidigend zu werden:

Who cares ein Sarah Connor- oder Rammsteinkonzert mehr oder weniger dieses Jahr. Das verstehe ich. Aber f├╝r uns ist es unsere Existenz, es h├Ąngen Millionen von Jobs an dieser Branche und man ist schlichtweg BLIND und TAUB f├╝r diese Menschen, die auch steuerzahlende B├╝rger dieses Landes sind und die jetzt lange genug „still“ gehalten haben.

Einmal mehr: Die Argumentation ist top. Hier spricht keine Currywursts├Ąngerin, die ohnehin kein Publikum hat und sich nun die Pandemie zunutze macht, um so zu tun, als g├Ąbe man sonst x Konzerte im Jahr. Hier spricht eine der erfolgreichsten S├Ąngerinnen des Landes. Und die hat sehr viele Konzerte mit teilweise zehntausenden Zuschauern verlegen m├╝ssen und das alles auch mitgetragen, so lange es sein musste. Und: Anders als andere tr├Ągt sie ja das oben aufgef├╝hrte Hygienekonzept voll mit. Wer selber so verantwortungsbewusst handelt, kann vom Gegen├╝ber, hier also der Politik erwarten, dass ├Ąhnlich verantwortungsbewusst gehandelt wird. Und wenn dann Fu├čballspiele und ein CSD genehmigt werden, ein SARAH-CONNOR-Konzert hingegen nicht, ist der Unmut absolut nachvollziehbar.

Wir dr├╝cken die Daumen

Um die Wogen zu gl├Ątten, sollten die drei Konzerte nach unserem Daf├╝rhalten entweder schnellstens genehmigt werden oder aber schl├╝ssige Gr├╝nde genannt werden, warum abgesagt werden muss. Mit erkennbar zweierlei Ma├č zu messen, das scheinen sich die bislang vorbildlich geduldigen und leidensf├Ąhigen K├╝nstlerinnen und K├╝nstler nicht mehr gefallen lassen zu wollen. Irgendwann scheint das Ma├č voll zu sein – und bei SARAH CONNOR sieht es so aus, als sei das Fass kurz davor, ├╝berzulaufen – bei allem Verst├Ąndnis f├╝r getroffene Ma├čnahmen. Und das k├Ânnen wir Schlagerprofis nur zu gut verstehen – vielleicht kann die Schlagerszene von der wirklich guten Argumentation SARAH CONNORs mit profitieren. Wir dr├╝cken die Daumen…

Foto: Universal, Christoph K├Âstlin

Folge uns:
Voriger ArtikelN├Ąchster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Nun wei├č auch der MDR, dass der Schlagerbooom 2021 steigt 0

Schlagerbooom 2019 Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: MDR hat nun seine eigene Programmank├╝ndigung gelesen

Respekt an den MDR: Laut eines heutigen Artikels mussten die Schlagerfreunde „in ganz Europa“ „auf diese Nachricht lange warten“, was schon lange in den offiziellen Ank├╝ndigungen steht: Der von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerbooom 2021“ findet am 23. Oktober 2021 statt, das hat nun wohl auch der MDR bemerkt. Und eine weitere „brandhei├če“ Auskunft gibt das MDR-Portal „meine-schlagerwelt.de“ bekannt: Zu Gast sei „DIDI HALLERVORDEN“ (auch das ist schon lange bekannt).

Warum der Name „DIDI“ gew├Ąhlt wird, unter dem der K├╝nstler in den 1970er Jahren popul├Ąr wurde und nicht der seit Jahren etablierte und richtige Name DIETER HALLERVORDEN – man wei├č es nicht. Als wir am 14. September(!) HIER genau die gleiche damals via Programmank├╝ndigung schon offizielle News gebracht haben, haben wir uns jedenfalls f├╝r die korrekte Schreibweise entschieden.

Event steigt in Dortmund – keine weiteren Infos

Immerhin wurde best├Ątigt, dass die FLORIAN-SILBEREISEN-Show wie vermutet in Dortmund steigt – wobei auch das bekannt war, weil ja einige Ticketanbieter schon den Kartenverkauf f├╝r die Generalprobe am 22. Oktober angek├╝ndigt hatten. Gro├čes Kino ist derweil, was nach wie vor NICHT kommuniziert wird:

  • Wie l├Ąuft der Ticket-Vorverkauf ab? Gilt die 2G-Regel?
  • Wer sind die G├Ąste? Wird ERIC PHILIPPI sein Schlagerbooom-Debut geben? Wird HELENE FISCHER bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten?

Es sind ja noch fast vier Wochen hin, und die „Schlagerfans aus ganz Europa“ haben sicher noch ganz viel Zeit, sich im Falle einer Ticketbuchung um Hotels, Zugtickets usw. zu k├╝mmern… – oder haben wir jetzt etwas falsch verstanden?

Bild: ARD/J├╝rgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

KERSTIN OTT & ERIC PHILIPPI bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT feiert im MDR Erfolg ihres neuen Albums

Auch in dieser Woche ist KERSTIN OTT wieder in den Top-5 der Albumcharts – damit d├╝rfte sie gro├če Chancen haben, zumindest weit vorne bei den „Schlagern des Monats“ dabei zu sein. Auf jeden Fall wird sie mit BERNHARD BRINK ├╝ber „Nachts sind alle Katzen grau“ reden – die Fans wird es freuen.

ERIC PHILIPPI zum ersten Mal beim Schlagertitan

Die Schlagerchallenge 2021 gewonnen hat bekanntlich ERIC PHILIPPI – er ging aus der gleichnamigen von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show als Sieger hervor. Das hatte Konsequenzen: Er konnte sich auch mit seinem Album in den Charts durchsetzen. Bis auf Platz 13 ist er mit „Schockverliebt“ gekommen – ein sch├Âner Erfolg, ├╝ber den er sich sicherlich mit BERNHARD BRINK unterhalten wird.

Aus „GRENZENLOS“ wird „ZWEI WIE EINS“

Das Duo GRENZENLOS hat sich umbenannt und nennt sich nun „ZWEI WIE EINS“. Das scheint Gl├╝ck zu bringen: THERES und PHILIPP haben sich gegen starke Konkurrenz doch recht deutlich durchsetzen k├Ânnen und den „Hit des Monats“ gelandet. Grund genug f├╝r den Schlagertitan, das Nachwuchsduo zu den „Schlagern des Monats“ einzuladen.

Foto: TELAMO / Heimat 2050

Folge uns: