SARAH CONNOR mit bemerkenswertem Statement zu Konzertabsagen und Kultur-Wertsch√§tzung: „Gut gebr√ľllt, L√∂win!“ Kommentare deaktiviert f√ľr SARAH CONNOR mit bemerkenswertem Statement zu Konzertabsagen und Kultur-Wertsch√§tzung: „Gut gebr√ľllt, L√∂win!“

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR: Bemerkenswerter Post √ľber die ausstehenden Tour-Termine 2021

Nachdem NENA mit ihrer – sorry – grenzwertigen Art bestehende Vertr√§ge und Vereinbarungen √ľber Bord geworfen hat, ist die Situation f√ľr Veranstalter und K√ľnstler sicherlich nicht einfacher geworden. Wie sehr die aktuelle Situation an allen Beteiligten nagt, das hat SARAH CONNOR sehr gut in einem aktuellen Post beschrieben. Aber der Reihe nach – zun√§chst mal h√§lt SARAH ihre Fans auf dem Leufenden, was die aktuellen Termine angeht. Fast alle Termine sind ja ohnehin ins Jahr 2022 verlegt worden, da hat SARAH CONNOR ihren Fans nicht so eine „H√§ngepartie“ zugemutet wie – mit Verlaub – ROLAND KAISER mit der „Kaisermania“. Bei folgenden Terminen besteht noch Hoffnung:¬†

  • 03.09.2021 – Leipzig
  • 10.09.2021 – Berlin (verlegt vom 15.08.2021)
  • 11.09.2021 – Rostock

Sachlich erkl√§rt SARAH CONNOR ihren Fans, dass man leider noch immer keine endg√ľltige Entscheidung treffen kann, ob die Konzerte gespielt werden k√∂nnen. Anders als NENA weist SARAH CONNOR darauf hin, dass ohnehin Folgendes zu beachten ist (Stichwort Hygienekonzept):

  • „3 G“-Regel (Geimpfte – Getestete – Genesene)
  • Teststationen vor Ort
  • L√ľckenlose Besucherdatenerfassung
  • Personalisierte Eintrittskarten
  • Maskenpflicht an neuralgischen Punkten
  • Eingeschr√§nkter Alkoholausschank.

Sachliche Vorrede – emotionale Wutrede

Und dann wird SARAH CONNOR deutlich und zeigt klare Kante mit folgenden emotionalen Worten:

Es ist schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub f√§hrt, Restaurants wieder ge√∂ffnet sind. Fu√üballspiele mit zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt. Nat√ľrlich ist es toll, dass sich das Leben gr√∂√ütenteils wieder ‚Äěnormal‚Äú anf√ľhlt!!! Aber was ist mit uns ??? Hat man uns vergessen??? Als w√ľrden Musik, Konzerte und Kultur √ľberhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch gehen??? Und WAS sollen wir noch tun, um den Vorgaben zu gen√ľgen??? Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT. ūüė°

Gut gebr√ľllt, L√∂win

WIr k√∂nnen nur sagen: BRAVO, SARAH CONNOR! Nur so geht es. Wo andere sich mit Querdenkern solidarisieren und ohne Argumente einfach nur randalieren, wom√∂glich sich gegen Impfungen und dergleichen aussprechen, argumentiert SARAH wirklich sehr schl√ľssig, warum sie nicht nachvollziehen kann, warum die Konzerte nicht genehmigt werden. Traurigerweise muss man ja sagen, dass ein Top-Gegenargument lautet: „Was nutzt das beste Hygienekonzept, wenn asoziale K√ľnstler das eigene Publikum zum Bruch der Regel auffordern“? Aber auch das kann kein Argument sein, weil es ja gr√∂√ütenteils schon verantwortungsbewusste K√ľnstler gibt, zu denen SARAH CONNOR nach unserer Einsch√§tzung sicher auch geh√∂rt.

SARAH legt nach

Als Antwort auf einen Diskussionsbeitrag legt SARAH CONNOR noch einmal nach, ohne dabei ausfallend oder beleidigend zu werden:

Who cares ein Sarah Connor- oder Rammsteinkonzert mehr oder weniger dieses Jahr. Das verstehe ich. Aber f√ľr uns ist es unsere Existenz, es h√§ngen Millionen von Jobs an dieser Branche und man ist schlichtweg BLIND und TAUB f√ľr diese Menschen, die auch steuerzahlende B√ľrger dieses Landes sind und die jetzt lange genug „still“ gehalten haben.

Einmal mehr: Die Argumentation ist top. Hier spricht keine Currywursts√§ngerin, die ohnehin kein Publikum hat und sich nun die Pandemie zunutze macht, um so zu tun, als g√§be man sonst x Konzerte im Jahr. Hier spricht eine der erfolgreichsten S√§ngerinnen des Landes. Und die hat sehr viele Konzerte mit teilweise zehntausenden Zuschauern verlegen m√ľssen und das alles auch mitgetragen, so lange es sein musste. Und: Anders als andere tr√§gt sie ja das oben aufgef√ľhrte Hygienekonzept voll mit. Wer selber so verantwortungsbewusst handelt, kann vom Gegen√ľber, hier also der Politik erwarten, dass √§hnlich verantwortungsbewusst gehandelt wird. Und wenn dann Fu√üballspiele und ein CSD genehmigt werden, ein SARAH-CONNOR-Konzert hingegen nicht, ist der Unmut absolut nachvollziehbar.

Wir dr√ľcken die Daumen

Um die Wogen zu gl√§tten, sollten die drei Konzerte nach unserem Daf√ľrhalten entweder schnellstens genehmigt werden oder aber schl√ľssige Gr√ľnde genannt werden, warum abgesagt werden muss. Mit erkennbar zweierlei Ma√ü zu messen, das scheinen sich die bislang vorbildlich geduldigen und leidensf√§higen K√ľnstlerinnen und K√ľnstler nicht mehr gefallen lassen zu wollen. Irgendwann scheint das Ma√ü voll zu sein – und bei SARAH CONNOR sieht es so aus, als sei das Fass kurz davor, √ľberzulaufen – bei allem Verst√§ndnis f√ľr getroffene Ma√ünahmen. Und das k√∂nnen wir Schlagerprofis nur zu gut verstehen – vielleicht kann die Schlagerszene von der wirklich guten Argumentation SARAH CONNORs mit profitieren. Wir dr√ľcken die Daumen…

Foto: Universal, Christoph Köstlin

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-K√∂nig“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das Ma√ü aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: W√§hrend der Song „Wir sagen Dankesch√∂n (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angesto√üen hat – schlie√ülich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts h√§lt sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „T√ľr an T√ľr“. Herzlichen Gl√ľckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die V√Ė seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? V√Ė-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis f√ľr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Tr√§ume leben“ der Fall: Die V√Ė des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer gro√üen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus m√∂glich, dass auch die G√§steliste von der urspr√ľnglichen Planung abweicht. Der V√Ė-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „m√ľssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate l√§nger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenh√§ngt, dass RAMON sich nun auf seine Fu√üball-Karriere konzentrieren wird, d√ľrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: