STEFANIE HERTEL, IREEN SHEER, NEON u. a.: Benefiz-Song fĂĽr Flutopfer kommt am 30. Juli Kommentare deaktiviert fĂĽr STEFANIE HERTEL, IREEN SHEER, NEON u. a.: Benefiz-Song fĂĽr Flutopfer kommt am 30. Juli

Bild von Schlagerprofis.de

STEFANIE HERTEL und viele andere Stars der Branche stellen sich in den Dienst der guten Sache

Neben dem lange Zeit alles bestimmenden Thema der Pandemie hat in den letzten Wochen eine weitere Katastrophe viele Menschen die Existenz, manche sogar das Leben gekostet. Die Flutkatastrophe hat sehr viele Opfer gefordert. Immerhin: Neben tollen ehrenamtlichen und professionellen Hilfen haben nun auch Medien Spendengalas aus dem Boden gestampft. Bei der ARD traten viele groĂźe Stars auf – mit ROLAND KAISER durfte gerade mal ein Schlagerstar dabei sein.

RALF RUDNIK hat mit seinem Team selber die Initiative ergriffen

Der Produzent RALF RUDNIK hat eigeninitiativ einen Song geschrieben und produziert: „Wir sind ein Land“. Recht schnell konnte er einige prominente Schlagerstars wie STEFANIE HERTEL und IREEN SHEER mit ins Boot nehmen, die sich unentgeltlich bereit erklärt haben, an dem Projekt mitzuwirken:

IREEN SHEER war schon einmal bei einer Benefiz-Schallplatte dabei

Schon 1987 stellte sich IREEN SHEER fĂĽr ein Benefizprojekt zur VerfĂĽgung. Der eine oder andere denkt sicherlich noch an die von CHRIS ROBERTS produzierte „Insel der Liebe“, bei der neben IREEN auch andere prominente Stars dabei waren.

Bild von Schlagerprofis.de

Gemeinsam mit CHRISTIAN LAIS u. a. war IREEN auch 2017 beim Weihnachtsprojekt fĂĽr Kinder dabei mit dem Benefiz-Song „Auf einmal“.

Der Song zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe wird am 30. Juli 2021 erscheinen.

Pressetext des Labels

Schlagerstars tun sich zusammen fĂĽr die Flutopfer!

Mitte Juli verursacht eine Flut- und Unwetterkatastrophe große Schäden in Teilen Deutschlands. Zerstörte Häuser, hohe Sachschäden, Tote und Verletzte. Zahlreiche Schicksale- Menschen, die vor dem Nichts stehen. Gleichzeitig rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität an.

„Wir sind ein Land“ heißt der Titel, der Mut machen und Hoffnung spenden soll und für den sich namhafte Künstler der Schlagerszene zusammengeschlossen haben: So sind Norman Langen, Ireen Sheer, Christian Lais, Neon, Michael Hirte, Stefanie Hertel, Kathy Kelly, Katharina Herz und Ralle Rudnik (ehemals Höhner) Teil des Projekts und haben sofort ihre Hilfe zugesagt.

Produziert wurde der Titel ebenfalls von Ralle Rudnik, welcher in der Vergangenheit bereits viele Künstler wie Ute Freudenberg, Christian Lais oder Anita & Alexandra Hofmann produziert hat.

Veröffentlicht wird der Song auf dem Label VIA Music, welches von dem Musikmanager Marcel Pieofke betreut wird.

Sämtliche Einnahmen dieses Liedes kommen zu 100% der „Aktion Deutschland Hilft“ zugute, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

Die Veröffentlichung ist am kommenden Freitag, den 30.07.2021.

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: