FLORIAN SILBEREISEN: ZDF-Krimi-Wiederholung mit besserer Einschaltquote als Schlagercountdown 3

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Quote als Quittung f√ľr Beratungsresistenz?

Seit vielen Jahren ist FLORIAN SILBEREISEN in Sachen Schlager-TV-Unterhaltung das Maß aller Dinge. Seit vielen Jahren gibt es aber Dinge, die immer wieder kritisiert werden, was den Machern schlicht egal ist. Immer die gleichen Gäste, immer langweiliges Vollplayback, Publikumslieblinge werden wegen persönlicher Befindlichkeiten ausgespart und haarsträubende Preisverleihungen Рirgendwann scheint sich das zu rächen.

Dass nun sogar HELENE FISCHER als Gast angek√ľndigt wird und ein ROLAND KAISER sogar auf seiner Seite so tut, als sei er ebenfalls Gast in der Show, scheint dann f√ľr viele doch etwas zu viel des Guten gewesen zu sein.

So wenige Zuschauerinnen und Zuschauer haben seit Jahren nicht zugesehen

Auch wenn manche Fans ja komplett Fakten-resistent sind und Fake-News der Marke „Helene Fischer zu Gast beim Schlagercountdown“ lieben, hier einfach mal die Einschaltquoten der letzten „Feste“-Shows in nackten Zahlen:

Schlagerchampions 2021: 4,91 Mio. (16,7 % MA) 

Adventsfest 2020: 6,68 Mio. (22 % MA)

Silbereisen gratuliert ‚Äď das gro√üe Schlagerjubil√§um ‚Äď 5,63 Mio. (19,9 % MA)

Schlager, Stars & Sterne 2020: 4,31 Mio. (19,7 % MA) 

Schlagerlovestory 2020: 5,077 Mio. (17,9 % MA)

Schlagerchampions 2020: 5,56 Mio. (19,8 % MA)

Die als Show angek√ľndigte Sendung, die sich als Clipshow auf DMF-Niveau herausstellte, wurde nur bedingt mit guten Quotenwerten belohnt. Daf√ľr, dass HELENE FISCHER angek√ľndigt war und ein ROLAND KAISER sogar selbst auf seine Mitwirkung bei FLORIAN SILBEREISEN hingewiesen hat, obwohl nur Videos gezeigt wurden, schalteten m√§√üige 4,22 Mio. Menschen ein, was f√ľr eine billig und extrem schlecht produzierte peinliche „Show“ eigentlich noch zu viel ist – der Marktanteil lag bei 17,2 Prozent.

ZDF-Krimi aus dem Jahr 2019 holte deutlich mehr Zuschauer

Das ZDF hat die Kartenspieler-Tricks der ARD zum Gl√ľck nicht n√∂tig. Hier wurde eine Krimi-Wiederholung angek√ľndigt – und die zog deutlich mehr Zuschauer als FLORIAN SILBEREISEN.Der „Friesland“-Krimi holte 5,9 Mio. Zuschauer (22,6 % Marktanteil).

Auch in √Ėsterreich hat man keine Lust mehr auf Verarschung

Auch die √∂sterreichischen Fans haben wohl keine gro√üe Lust mehr, f√ľr dumm verkauf zu werden. Obwohl der Volks-Rock’n’Roller ANDREAS GABALIER mit seinem angek√ľndigten Auftritt vielleicht noch das schlimmste verhindert hat, kann man 448.000 Zuschauer in √Ėsterreich nur als Quotenflop bezeichnen, zumal die Sendung vor dem „Schlagercountdown“ von 848.000 Menschen gesehen wurde. Und das, obwohl die wenigen kleinen neuen Clips, die gezeigt wurden, in Kitzb√ľhel (√Ėsterreich) gedreht wurden.

Inzwischen auch Kritik bei großen Medien

W√§hrend die BILD-Zeitung von einer „gro√üen Show“ von FLORIAN SILBEREISEN sprach – dass die gro√üe Zeitung hier derart unkritisch ist, gibt auch zu denken – gibt es gleich mehrere Portale, die ebenfalls sehr kritisch √ľber den Schlagercountdown √§u√üerten – z. B. T-Online, FOCUS und Web.de. Besonders lesenswert ist die Kolumne der Kollegen von Inkompetenz-Center.de.

Ein Gleichnis

√úberraschenderweise gibt es viele „leidensf√§hige“ Fans, die es v√∂llig normal finden, wenn als „Gast“(!!!) HELENE FISCHER und ROLAND KAISER angek√ľndigt werden. Motto „das h√§tte man doch vorher wissen m√ľssen, dass nat√ľrlich im Vorfeld gelogen wird“. Wir finden zumindest bei einem √∂ffentlich-rechtlichen Sender bei einer Show von FLORIAN SILBEREISEN so etwas unfassbar. Hier zur Veranschaulichung ein Gleichnis ūüėČ

Nehmen wir an, eine gro√üe Elektronikmarkt-Kette w√ľrde eine Aktion starten: „Kaufe das neue Album von ROLAND KISER und treffe dann deinen Star!“. ROLAND KAISER schreibt auf seiner Seite: Kauft mein Album und trefft mich! – Die Leute kaufen das Album und bekommen ein Date mit… einem Pappaufsteller von ROLAND KAISER. Als wenn das aber nicht genug w√§re, gehen dann die Leute nach Hause und sagen ‚ÄěOk, war zwar nicht der echte ROLAND, aber es war ein geiles Event! Hauptsache mal wieder Schlager ‚Ķ‚Äú

Foto: ¬© ARD/J√ľrgensTV/Dominik Beckmann

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Merkt eigentlich Florian Silbereisen nicht das er sich durch solche Sendungen und Vorgehensweise ggf selbst in ein ganz schlechtes Licht r√ľckt.
    Es ist bekannt das Florian selber keine Entscheidungen trifft und er nur Befehle auszuf√ľhren hat. Es gibt nur eine L√∂sung. Silbereisen muss sich schleunigst von Michael J√ľrgens trennen. Und in der ARD und beim MDR muss der Schlager endlich in H√§nde gelegt werden die den Schlager lieben.

    Martin

  2. Wieder einmal muss ich Martin voll zustimmen, denn es traut sich kaum einer, mal Klartext zu schreiben, Hochachtung auch an Marc Marshall! Ich habe die Sendung gleich wieder ausgeschaltet, denn „Karaokes√§nger“ brauche ich wirklich nicht. Sp√§ter – nach dem Krimi auf ZDF – nochmal gezappt und ein D√©j√† vue erlebt, den Auftritt von Eloy de Jong vor gut drei Jahren. „Egal was andere sagen“, ist nach wie vor ein sehr emotionaler Song, der von Eloy de Jong perfekt performt wurde.

    1. Hallo Angi,

      mir geht es nicht unbedingt um Live oder Playback. Selbst gro√üe Entertainer wie Peter Alexander oder Udo J√ľrgens haben Playback gesungen. Es geht einfach auch um die gesamte Qualit√§t. Man muss auch die Frage stellen, warum von Songs immer wieder Remixe oder Versionen gebracht werden?
      Dar√ľberhinaus gibt es soviel gute Originalsongs die einfach nie mehr gespielt werden. Beatrice Egli z.B.
      Total Perfekt oder Trau dich in mein Leben. Oder Michelle mit 80 K√ľssen um die Welt. Roland Kaiser mit S√ľdlich von mir. Ausserdem hat der Kaiser seine alten wirklichen Klassiker durch neue Versionen total verhunzt. Oder Bernhard mit Blondes Wunder. Die Liste l√§sst sich beliebig fortsetzen.
      Immer wird nur gesagt wie toll doch die neuen Sachen sind. Es gibt √ľbrigens keine alten Songs. Sondern nur gute oder schlechte.

      Martin

MAITE KELLY: In den „All Time Airplaycharts“ mit „Ich steh dazu“ in den Top-8 der ewigen Bestenliste 6

Bild von Schlagerprofis.de

MAITE KELLY: Mit „Ich steh dazu“ schon jetzt in den Top-8 der ewigen Bestenliste der Airplaycharts

Mit dem sperrigen Begriff „Deutschland konservativ Pop“ wird in den von Music Trace ermittelten offiziellen Airplaycharts kommuniziert, welche Schlager (und „konservativen“ Songs der Marke ABBA) am h√§ufigsten gespielt werden. In aller Regel wechseln hier die Spitzenreiter recht h√§ufig, weil die Charts ja auch immer eine Momentaufnahme des Musikgeschmacks von Publikum und Radioredakteuren widerspiegeln. Manchmal gibt es aber echte Dauerbrenner. Aktuell hat sich MAITE KELLY hier mit „Ich steh dazu“ weit nach vorne geschmuggelt. Schon jetzt geh√∂rt sie in die Top-8 aller jemals in dieser Liste gemessenen Titel, wie der offizielle MAITE-KELLY-Fanclub mitteilt.

HELENE FISCHER noch an der Spitze der ewigen Bestenliste

Nur eine Interpretin hat es in der Liste „Deutschland konservativ Pop“ 10-mal auf Platz 1 geschafft – das gelang niemand geringerem als HELENE FISCHER im Jahr 2013 mit einem Song, der jetzt nicht soo unbekannt ist ūüôā – Richtig, es geht um „Atemlos durch die Nacht“. Spannend: Auf Platz 2 der ewigen Bestenliste steht Schlagertitan BERNHARD BRINK mit „Von hier bis zur Unendlichkeit“ – neun Wochen war „BB“ damit an der Spitze. Aber auch 8 Wochen gelang nur wenigen K√ľnstlerinnen und K√ľnstlern – n√§mlich:

  • MAITE KELLY („Ich steh dazu“, 2022)
  • VINCENT GROSS („√úber uns die Sonne“, 2020)
  • BERNHARD BRINK („Wenn der Vorhang f√§llt“, 2016)
  • ANDREA BERG („Himmel auf Erden“, 2014)
  • MATTHIAS REIM („Einsamer Stern“, 2013) und
  • HELENE FISCHER („Mitten im Paradies“, 2007)

Nach unserer Kenntnis gibt es in der jetztigen Form die „Konservativ“-Airplaycharts erst seit September 2013. Wie es HELENE FISCHER da 2007 geschafft hat, ist uns nicht bekannt – dennoch sind die 8 Wochen von MAITE KELLY offensichtlich schon fast „historisch“ zu nennen.

Geht da noch was?

Heute wird es eine neue Liste geben – noch wissen wir nicht, wohin die Reise mit „Ich steh dazu“ geht – auf jeden Fall kann man MAITE KELLY nur herzlich zu ihrem gro√üartigen und durchaus wohl eher unerwarteten Airplay-Erfolg gratulieren.

Quelle: Music-Trace via Offizieller MAITE-KELLY-Fanclub

Folge uns:

DANIELA ALFINITO, KARSTEN WALTER u. a. bei den „Schlagercharts 2021“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Mit 4. Nummer-1-Album im Gep√§ck bei BERNHARD BRINKs „Jahrescharts“ im MDR

Am 21. Januar blickt BERNHARD BRINK auf das Schlagerjahr 2021 zur√ľck – Motto: „Schlagercharts 2021“. Pr√§sentiert werden dabei in erster Linie Videoclips, aber es gibt auch Studiog√§ste – z. B. DANIELA ALFINITO, die ja ganz aktuell erneut Platz 1 der Albumcharts entern konnte, was ihr √ľbrigens auch in √Ėsterreich gelungen ist. Auch wenn zur Wahrheit nat√ľrlich geh√∂rt, dass sie in den Midweeks gerade noch in den Top-20 platziert ist, ist das ein sch√∂ner Erfolg f√ľr DANIELA, zumal sie eigenen Angaben zufolge ja immer noch als Altenpflegerin t√§tig ist.

Presseinfo zur Nummer 1 in √Ėsterreich

Nach ihrem vierten Nummer 1- Chartentry in Deutschland gelingt Daniela Alfinito mit ihrem aktuellen Album ‚ÄěL√∂wenmut‚Äú auch in √Ėsterreich der Sprung auf die Peak Position: Zum dritten Mal in ihrer Karriere steigt Daniela Alfinito auch in √Ėsterreich direkt von 0 auf 1 in die Albumcharts ein. In der Schweiz erreicht die Villinger S√§ngerin einen hervorragenden Platz 3. Daniela Alfinito: ‚ÄěUnglaublich, was Zusammenhalt, Mut und Freundschaft bewegen k√∂nnen! Danke an meine Fans und mein Team, die so geschlossen hinter mir stehen – nach Chart-Platz1 in Deutschland freue ich mich jetzt mit ‚ÄěL√∂wenmut‚Äú zum dritten Mal auch noch √ľber die 1 in √Ėsterreich und Platz 3 in der Schweiz!‚Äú

Mit den 14 Songs ihres neuen Albums ‚ÄěL√∂wenmut‚Äú m√∂chte Daniela Alfinito dazu ermutigen, die eigenen St√§rken und F√§higkeiten zu entdecken und sich angstfrei jeder Herausforderung zu stellen, die der Alltag f√ľr uns bereith√§lt. Ihre Grundeinstellung, f√ľr andere da zu sein, im unersch√ľtterlichen Bewusstsein, geliebt zu werden, hat die Mutter eines inzwischen erwachsenen Sohnes durch den liebvollen Halt der Familie und der nachbarschaftlichen Gemeinschaft von klein auf mit auf den Weg bekommen.

In Deutschland war Daniela Alfinito in ihrer Karriere insgesamt 105 Wochen mit 10 ihrer Alben in den Charts vertreten. Ihr Longplayer ‚ÄěL√∂wenmut‚Äú ist ihr viertes Nummer-1 Album sowie ihr achtes Top 10-Album.

Das Album ‚ÄěL√∂wenmut‚Äú ist am 7. Januar 2022 bei TELAMO erschienen.

(Quelle Presseinfo: TELAMO)

KARSTEN WALTER: Im Juni erscheint sein Debutalbum

Bild von Schlagerprofis.de

Ohne die charmante Begleitung seiner Lebensgef√§hrtin MARINA MARX war diesmal Ex-Feuerherz-Mitglied KARSTEN WALTER dabei. Der hat zwar noch kein Soloalbum in den Charts platzieren k√∂nnen, ver√∂ffentlicht aber am 3. Juni 2022 sein Debutalbum „Komm n√§her“. Sicher wird es auch darum im Gespr√§ch mit BERNHARD BRINK gehen.

CALIMEROS: Gleich mit 2 Alben in den Charts

Bild von Schlagerprofis.de

Gleich zwei Alben konnte die Schweizer Band CALIMEROS in den deutschen Albumcharts 2021 unterbringen. „Bahama Sunshine“ schaffte es bis auf Platz 2 der Liste und hielt sich 7 Wochen in den Charts – und auch „Freunde wie wir“ schaffte es in die Top-20 – und das ganz ohne Auftritte in Shows von FLORIAN SILBEREISEN. Das Gr√ľndungsmitglied ROLAND EBERHART hat sicher viel zu erz√§hlen.

ALEX ENGEL & BIANCA: „Hit des Jahres“

Bild von Schlagerprofis.de

Seit diesem Jahr wird bei BERNHARD BRINK der „Hit des Monats“ gew√§hlt – die Abstimmungsergebnisse sind dabei immer wieder „erstaunlich“. Woran das liegt, hat Branchen-Insider GEORG FISCHER aufgezeigt. Das gleiche Voting wird nun auch bei den „Hits des Jahres“ angewendet, woraufhin einige Kandidaten ihre Fans gebeten haben, NICHT f√ľr sie zu voten – mit dem Ergebnis, dass ALEX ENGEL und BIANCA mit deutlichem Abstand gewonnen haben. Ob das wirklich repr√§sentativ ist, sei dahingestellt – letztlich wird sich zeigen, ob diese von Computern ermittelte „Publikums“-Wertung auch im echten Leben Bestand hat. Zumindest kann man in Pressetexten nun auf einen MDR-Erfolg hinweisen, das macht sich bestimmt gut in der Biografie…

Die Sendung „Schlagerchars 2021“ wird vom MDR am 21. Januar ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

 

 

 

 

Folge uns: