ZDF-Hitparade: Tolle Fotos aus der Show „50 Jahre ZDF-Hitparade – Zugabe“ 5

Bild von Schlagerprofis.de

ZDF bestÀtigt von Schlagerprofis veröffentlichte GÀsteliste der Hitparade

Ganz offensichtlich waren unsere Recherchen korrekt, die von uns im Vorfeld genannten Teilnehmer an der JubilĂ€umsshow „50 Jahre ZDF Hitparade – die Zugabe“ haben wir so genannt wie sie nun auch vom ZDF bestĂ€tigt werden – siehe HIER. Nachdem die Show nun „im Kasten“ ist, gibt es sehr schöne Fotos von der Aufzeichnung, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Update: Wie berichtet, wird die Show am 10. Juli 2021 im ZDF gesendet.

Moderator THOMAS GOTTSCHALK

Bild von Schlagerprofis.de

Recht chic hat er sich gemacht, der Top-Entertainer THOMAS GOTTSCHALK. Ein toller Entertainer, ein perfekter Wetten, dass…?!-Moderator. Dass das ZDF niemanden kennt, der geeigneter ist, die ZDF-Hitparaden-JubilĂ€umsshow zu moderieren, spricht schon BĂ€nde. GOTTSCHALK ist vorsichtig gesagt nicht gerade als Schlagerfan bekannt. Wobei – die ehemaligen Hitparaden-Moderatoren VICTOR WORMS und UWE HÜBNER waren diesmal nach unserer Kenntnis beide ohnehin nicht vor Ort.

BATA ILLIC

Bild von Schlagerprofis.de

Schon bei der ersten ZDF-Hitparade dabei war BATA ILLIC. Schön, dass man ihn auch 52 1/2 Jahre  spĂ€ter noch dabei hat – bekanntlich hat er viele große Hits gehabt – angefangen von „Mit verbundnen Augen“ ĂŒber „Michaela“ bis hin zu „Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein“.

RICKY SHAYNE

Bild von Schlagerprofis.de

Ein echter Frauenschwarm in der FrĂŒhzeit der ZDF-Hitparade war das Enfent Terrible RICKY SHAYNE, von dem man lange nichts mehr gehört hat. Richtig toll, dass er bei der zweiten JubilĂ€umssause mit dabei sein kann – und ganz ehrlich: Er hat sich wirklich toll gehalten. Wir tippen, dass er „Mamy Blue“ singen wird, wobei auch sein Hammersong „Ich sprenge alle Ketten“ Schalgergeschichte geschrieben hat.

PEGGY MARCH

Bild von Schlagerprofis.de

Ihren ersten Hit hatte sie 1963: „I Will Follow Him“ – in ihrer amerikanischen Heimat. Insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren etablierte sich PEGGY MARCH als Schlagerstar in Deutschland. „Mit 17 hat man noch TrĂ€ume“ – aber auch noch mit 70, wie die SĂ€ngerin eindrucksvoll unter Beweis stellt.

GITTE HAENNING

Bild von Schlagerprofis.de

Damals als GITTE bekannt geworden, inzwischen lĂ€ngst als GITTE HAENNING populĂ€r – das ist die SĂ€ngerin, die bald einen „runden Geburtstag“ feiern wird – junge 75 Jahre alt wird die DĂ€nin, die sehr breit aufgestellt ist – von „Ich will nen Cowboy als Mann“ ĂŒber „Freu dich bloß nicht zu frĂŒh“ bis hin zu anspruchsvollen Jazz-Songs reicht das Repertoire der beliebten SĂ€ngerin.

JÜRGEN DREWS

Bild von Schlagerprofis.de

Der spĂ€tere „König von Mallorca“ startete seine Karriere schon in den frĂŒhen 1970er Jahren mit den LES HUMPHRIES SINGERS. Seinen Solo-Durchbruch hatte er 1976 mit dem unverwĂŒstlichen Kracher „Ein Bett im Kornfeld“: Im Anschluss folgten gleich mehrere Sommerhits. Bis heute zĂ€hlt JÜRGEN DREWS zur A-Liga der Schlagerszene – schön, dass er dabei ist.

PAOLA

Bild von Schlagerprofis.de

Eine besondere Ehre ist sicherlich, dass PAOLA ebenfalls unter den GĂ€sten ist. Schon in den 1960er Jahren war sie erstmals bei DIETER THOMAS HECK zu Gast, und viele Jahre hinweg gehörte sie zur Show ganz einfach dazu. Ihr Überhit war natĂŒrlich zweifelsohne „Blue Bayou“, aber bei THOMAS GOTTSCHALK wird offensichtlich auch an den tollen Erfolg des Klassikers „Der Teufel und der junge Mann“ erinert, wenn wir das Foto richtig deuten:

 

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER

Bild von Schlagerprofis.de

Der König der ZDF-Hitparade darf diesmal nicht fehlen. Niemand war öfter bei der ZDF-Hitparade als KĂŒnstler dabei als ROLAND KAISER, der nach wie vor zu den absoluten Topstars den deutschen Schlagers zĂ€hlt – wie wir finden, vollkommen zurecht. Klar, dass es da einige GesprĂ€chsthemen gibt, die im Plausch mit THOMAS GOTTSCHALK zum Tragen kommen:

Bild von Schlagerprofis.de

SPIDER MURPHY GANG

Ganz ohne Neue Deutsche Welle kommt die Sendung „50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe“ natĂŒrlich nicht aus. Die unverwĂŒstlichen Rock’n’Roller der SPIDER MURPHY GANG gaben sich die Ehre und bewiesen, dass auch fast 40 Jahre nach dem Aufschwappen der Neuen Deutschen Welle in der ZDF-Hitparade die Musik noch immer bei den Fans gut ankommt:

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO

Bild von Schlagerprofis.de

Mit „Jenseits von Eden“ landete NINO DE ANGELO den wohl letzten absoluten grandiosen Überhit in der Ära von DIETER THOMAS HECK. Er durfte bei der zweiten Ausgabe der JubilĂ€umsshow der Hitparade nicht fehlen, auch wenn er sich – vorisichtig gesagt – nicht unbedingt komplett unkritisch zum  deutschen Schlager geĂ€ußert hat. Na ja, „Die Zeit heilt alle Wunden“, um einen aktuellen Songtitel von NINO zu bemĂŒhen. Nach unserer Kenntnis war er auch beim großen Finale auf der BĂŒhne dabei…

JULIA NEIGEL

Bild von Schlagerprofis.de

Eine der wichtigsten SĂ€ngerinnen der Ära VIKTOR WORMS war wol JULE NEIGEL, die sich heute JULIA NEIGEL nennt mit ihrem Überhit „Schatten an der Wand“. Nach wie vor beweist die Rockröhre eine tolle BĂŒhnenprĂ€senz, wie man dem Foto entnehmen kann.

MICHELLE

Bild von Schlagerprofis.de

Neuer Manager, neue Haarfarbe: ZurĂŒck zum blond ist MICHELLE gekehrt – und wird ihrem Imageals echte Lady gerecht mit einem sehr femininen Outfit. Sie steht zweifelsohne fĂŒr die Erfolgsschlagerinterpretinnen der 1990er Jahre.

GIOVANNI ZARRELLA

Bild von Schlagerprofis.de

Warum gleich mehrere Stars der Jetztzeit eingeladen werden und dafĂŒr wichtige Hitparaden-Stars nicht dabei sein dĂŒrfen – man muss es nicht verstehen. Klar ist GIOVANNI ZARRELLA momentan in der Topliga der SchlagersĂ€nger angekommen – und dennoch war er in 368 Ausgaben der ZDF-Hitparaden nie dabei. Wobei das natĂŒrlich auch fĂŒr den Moderator gilt – lassen wir uns ĂŒberraschen, welchen Beitrag GIOVANNI in der Show leisten wird.

Pressetext

Gerne veröffentlichen wir auch den Pressetext vom ZDF:

Die Party geht weiter: Das ZDF feiert in einer Zugabe-Show das große JubilĂ€um der beliebten Kultsendung. Thomas Gottschalk begrĂŒĂŸt zahlreiche „Hitparaden“-Lieblinge und Schlagerlegenden.

Nach dem großen Erfolg der ersten Show, die bereits ein Millionenpublikum begeistern konnte, wird nun zum zweiten Mal das JubilĂ€um der „ZDF-Hitparade“ gefeiert. Der Event knĂŒpft nahtlos an den ersten Teil an.

Legenden feiern ihr Comeback, internationale Schlagerstars geben sich die Ehre, Auftritts- und Platzierungsrekorde werden gefeiert, ModesĂŒnden aufgedeckt, in einem Quiz wird spielerisch auf die „Hitparade“ zurĂŒckgeblickt, junge SchlagerkĂŒnstler*innen singen eine Hommage an die bereits Verstorbenen, und dazwischen gibt es jede Menge Kulthits.

Mit dabei sind unter anderen Roland Kaiser, JĂŒrgen Drews, Paola Felix, Peggy March, Andy Borg, Gitte HĂŠnning, Michelle, Nino de Angelo, Graham Bonney, Karat, Bata Illic, G.G. Anderson, Nicki, Christian Anders, Claudia Jung, Richard Clayderman, Ricky Shayne, Julia Neigel, Spider Murphy Gang, BĂŒlent Ceylan, Stefanie Hertel, Ramon Roselly, Eloy de Jong, Vincent Gross, Sonia Liebing, Wolfgang Trepper und Giovanni Zarrella.

Am 18. Januar 1969 wurde die „ZDF-Hitparade“ zum ersten Mal ausgestrahlt. Binnen kĂŒrzester Zeit entwickelte sich die Sendung zum Mittelpunkt der deutschen Schlagerszene und wurde in ĂŒber drei Jahrzehnten Kult.

Quelle Pressetext: ZDF
Fotos: © ZDF/Sascha Baumann

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

5 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine gute GĂ€steliste. Aber eine Überraschung sind wirklich Ricky Shane und Paola. Aber mit Peggy March und Gitte war nun auch nicht zu rechnen. Mit den ganzen GĂ€sten befindet man sich aber wieder in der Zeit der guten analogen Vinylschallplatte.

    Martin

  2. Thomas Gottschalk hat fĂŒr die erste Hitparaden-Show durchaus gute Kritiken bekommen, und er hatte auch sichtlich Spaß an der Sendung.

  3. Wo ist Nicole…. oder habe ich sie ĂŒberlesen?!
    Was hat eine Sonja Liebig, Stefani Hertel da zu suchen?! UnverstÀndlich!

  4. 50 Jahre ZDF-Hitparade ist eine Hommage an damaliger Schlagersendung. Da haben Liebing, Zarella,Hertl …( mit Verlaub) nichts zu suchen. Sie haben ja jetzt ihre Plattformen fĂŒr ihre Auftritte. Diese Sendezeit sollte weiter ausschließlich fĂŒr die Stars von Damals sein. Die bereits erwĂ€hnte GĂ€steliste ist super, könnte dann noch bestĂŒckt werden, mit Stars der NDW, z.B. Nena, Trio, u.a. anstelle von o.g. Die gleiche Meinung hĂ€tte ich auch wenn man eine H.Fischer einladen wĂŒrde. Heute ist heute, damals war damals.

    1. Nach unserer Vermutung hat sich das ZDF ein geniales „Alibi“ einfallen lassen, um die besagten „neuen“ Interpretinnen und Interpreten zu legitimieren. Die singen nĂ€mlich die Hits der Stars, die inzwischen verstorben sind (ohne GewĂ€hr, aber das wĂ€re natĂŒrlich eine ErklĂ€rung). Trotzdem finden wir auch, dass so eine Show den eigentlichen Veteranen vorbehalten sein sollte. Genau DAS war ja nach unserer Meinung auch das Erfolgsrezept der ersten Ausgabe der Show, dass eben mal NICHT die ewig gleichen GĂ€ste dabei waren…

STEFAN MROSS: Bei ihm dĂŒrfen die KASTELRUTHER SPATZEN singen – schöne GĂ€steliste am 21.8. 1

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Am ĂŒbernĂ€chsten Sonntag mit schöner GĂ€steliste

Am kommenden Sonntag findet wegen eines sportlichen Großevents nur der Fernsehgarten statt – eine Woche spĂ€ter hat STEFAN MROSS den Sonntag quasi „fĂŒr sich allein“. Und er hat hochkarĂ€tige GĂ€ste eingeladen – auch wenn es von „FRAU WÄBER“ derzeit nicht viel zu hören gibt, ist HANSY VOGT dabei. Und die KASTELRUTHER SPATZEN dĂŒrfen bei STEFAN – anders als beim Kollegen SILBEREISEN, dem die PopularitĂ€t der volkstĂŒmlichen Band offensichtlich egal ist, singen. Schön, dass bei „Immer wieder sonntags“ dann doch eher der Publikumsgeschmack zĂ€hlt.

GĂ€steliste

  • KASTELRUTHER SPATZEN
  • GIOVANNI ZARRELLY
  • ELOY DE JONG
  • JONNY HILL
  • voXXclub
  • MARC PIRCHER
  • JILL FISHER
  • SASKIA LEPPIN
  • HANSY VOGT
  • SEBASTIAN REICH & AMANDA
  • VINCENT GROSS (Musikquiz) u. a. 

Foto: © SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher

 

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Heute kommt der Single-Club-Mix von „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Seine neue Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ hat Hit-Potenzial

ERIC PHILIPPI hat durchaus die FĂ€higkeit, kommerzielle Schlager zu schreiben – auch fĂŒr seine Kollegen. Mit „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ hat er einen tollen Song geschrieben, den HOWARD CARPENDALE zu seiner neuen Single gemacht hat. Heute erscheint dazu ein spannender „Club Mix“.

Pressetext

Nach dem Abschluss der gefeierten Orchester-Trilogie inklusive Gold-Status schlĂ€gt Howard Carpendale das nĂ€chste Kapitel auf: Die neue Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ erschien am 08. Juli 2022 bei ELECTROLA.

„Das ist meine beste Single seit ‘Hello again!’ Das liegt daran, dass ich mir fĂŒr den Feinschliff im Studio monatelang Zeit genommen habe – und jetzt bin ich absolut zufrieden! Die Botschaft und der Sound nach der langen Zeit des Wartens auf meinen ersten neuen Song nach ĂŒber vier Jahren war mir wichtig.“

Howard Carpendale klingt gelöst und geerdet zugleich, vor allem aber zutiefst erfĂŒllt: Die Einsicht, dass das Leben oft eben doch „seinen eigenen Weg“ geht, macht die Dinge zwar manchmal schwieriger, aber das Wissen, dass „jemand da ist, wenn du fĂ€llst“, verwandelt alles in ein großes GlĂŒck – so die Essenz der neuen Single. Sie bahnt sich mit PianoklĂ€ngen und dezent pulsierenden Beats an und mĂŒndet spĂ€testens zum Refrain in ein packendes, wirklich umwerfendes Arrangement, das dieses Euphorie-GefĂŒhl perfekt einfĂ€ngt.

„Egal, was passiert/ich bin fĂŒr dich da“, lautet Carpendales Schwur ĂŒber der stimmigen Produktion von Christoph Papendieck, wobei er den Blick auch auf Phasen der gemeinsamen Sinnsuche und auf unterwegs gesammelte Einsichten richtet. „Das Leben ist selten – und selten perfekt“, weiß er nur zu gut, aber nichts ist grĂ¶ĂŸer und erfĂŒllender als diese „Liebe, die mich hĂ€lt“


In seinen Social-Media-KanĂ€len kommentierte der SĂ€nger bereits den neuen Song: „Hello Freunde, die letzten vier Jahre waren eine Phase in meinem Leben, die ich nie vergessen werde. The Royal Philharmonic Orchestra, Abbey Road Studios und dann diese leider oft unterbrochene Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS! Eine Show mit meiner Band, die, glaube ich, auch nach Las Vegas gepasst hĂ€tte. Was fĂŒr eine Zeit.

Aber jetzt geht der Blick wieder nach vorne! Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen, dass ich seit ĂŒber vier Jahren keinen neuen Song veröffentlicht habe. Aber jetzt habe ich einen fertig und Ihr werdet diesen bald hören. Ich liebe den Song und ihr werdet den Song auch lieben. Da bin ich mir ganz sicher.“

Gerade erst wurde die umjubelte Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS beim fulminanten Abschluss in der ausverkauften Arena in Hamburg aufgezeichnet. Und mit ĂŒber 700 Aufnahmen und insgesamt mehr als 50 Millionen verkauften TontrĂ€gern zĂ€hlt der in Durban geborene Allrounder seit ĂŒber fĂŒnf Jahrzehnten zu den grĂ¶ĂŸten Hitgaranten im deutschen Sprachraum. Jetzt erscheint der Remix zur neuen Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“.

 „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt (Single Club Mix)“ – 3:28

(Written by Eric Philippi, Sebastian Kirchner;

Published By: BMG Rights Management GmbH / SiK Music Publishing / Edition B5L)

An Electrola release; (P) 2022 Universal Music GmbH LC 00193

Quelle: (C) 2022 Universal Music GmbH

Folge uns: