ZDF-Hitparade: Tolle Fotos aus der Show „50 Jahre ZDF-Hitparade – Zugabe“ 5

Bild von Schlagerprofis.de

ZDF bestätigt von Schlagerprofis veröffentlichte Gästeliste der Hitparade

Ganz offensichtlich waren unsere Recherchen korrekt, die von uns im Vorfeld genannten Teilnehmer an der Jubiläumsshow „50 Jahre ZDF Hitparade – die Zugabe“ haben wir so genannt wie sie nun auch vom ZDF bestätigt werden – siehe HIER. Nachdem die Show nun „im Kasten“ ist, gibt es sehr schöne Fotos von der Aufzeichnung, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Update: Wie berichtet, wird die Show am 10. Juli 2021 im ZDF gesendet.

Moderator THOMAS GOTTSCHALK

Bild von Schlagerprofis.de

Recht chic hat er sich gemacht, der Top-Entertainer THOMAS GOTTSCHALK. Ein toller Entertainer, ein perfekter Wetten, dass…?!-Moderator. Dass das ZDF niemanden kennt, der geeigneter ist, die ZDF-Hitparaden-Jubiläumsshow zu moderieren, spricht schon Bände. GOTTSCHALK ist vorsichtig gesagt nicht gerade als Schlagerfan bekannt. Wobei – die ehemaligen Hitparaden-Moderatoren VICTOR WORMS und UWE HÜBNER waren diesmal nach unserer Kenntnis beide ohnehin nicht vor Ort.

BATA ILLIC

Bild von Schlagerprofis.de

Schon bei der ersten ZDF-Hitparade dabei war BATA ILLIC. Schön, dass man ihn auch 52 1/2 Jahre  später noch dabei hat – bekanntlich hat er viele große Hits gehabt – angefangen von „Mit verbundnen Augen“ über „Michaela“ bis hin zu „Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein“.

RICKY SHAYNE

Bild von Schlagerprofis.de

Ein echter Frauenschwarm in der Frühzeit der ZDF-Hitparade war das Enfent Terrible RICKY SHAYNE, von dem man lange nichts mehr gehört hat. Richtig toll, dass er bei der zweiten Jubiläumssause mit dabei sein kann – und ganz ehrlich: Er hat sich wirklich toll gehalten. Wir tippen, dass er „Mamy Blue“ singen wird, wobei auch sein Hammersong „Ich sprenge alle Ketten“ Schalgergeschichte geschrieben hat.

PEGGY MARCH

Bild von Schlagerprofis.de

Ihren ersten Hit hatte sie 1963: „I Will Follow Him“ – in ihrer amerikanischen Heimat. Insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren etablierte sich PEGGY MARCH als Schlagerstar in Deutschland. „Mit 17 hat man noch Träume“ – aber auch noch mit 70, wie die Sängerin eindrucksvoll unter Beweis stellt.

GITTE HAENNING

Bild von Schlagerprofis.de

Damals als GITTE bekannt geworden, inzwischen längst als GITTE HAENNING populär – das ist die Sängerin, die bald einen „runden Geburtstag“ feiern wird – junge 75 Jahre alt wird die Dänin, die sehr breit aufgestellt ist – von „Ich will nen Cowboy als Mann“ über „Freu dich bloß nicht zu früh“ bis hin zu anspruchsvollen Jazz-Songs reicht das Repertoire der beliebten Sängerin.

JÜRGEN DREWS

Bild von Schlagerprofis.de

Der spätere „König von Mallorca“ startete seine Karriere schon in den frühen 1970er Jahren mit den LES HUMPHRIES SINGERS. Seinen Solo-Durchbruch hatte er 1976 mit dem unverwüstlichen Kracher „Ein Bett im Kornfeld“: Im Anschluss folgten gleich mehrere Sommerhits. Bis heute zählt JÜRGEN DREWS zur A-Liga der Schlagerszene – schön, dass er dabei ist.

PAOLA

Bild von Schlagerprofis.de

Eine besondere Ehre ist sicherlich, dass PAOLA ebenfalls unter den Gästen ist. Schon in den 1960er Jahren war sie erstmals bei DIETER THOMAS HECK zu Gast, und viele Jahre hinweg gehörte sie zur Show ganz einfach dazu. Ihr Überhit war natürlich zweifelsohne „Blue Bayou“, aber bei THOMAS GOTTSCHALK wird offensichtlich auch an den tollen Erfolg des Klassikers „Der Teufel und der junge Mann“ erinert, wenn wir das Foto richtig deuten:

 

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER

Bild von Schlagerprofis.de

Der König der ZDF-Hitparade darf diesmal nicht fehlen. Niemand war öfter bei der ZDF-Hitparade als Künstler dabei als ROLAND KAISER, der nach wie vor zu den absoluten Topstars den deutschen Schlagers zählt – wie wir finden, vollkommen zurecht. Klar, dass es da einige Gesprächsthemen gibt, die im Plausch mit THOMAS GOTTSCHALK zum Tragen kommen:

Bild von Schlagerprofis.de

SPIDER MURPHY GANG

Ganz ohne Neue Deutsche Welle kommt die Sendung „50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe“ natürlich nicht aus. Die unverwüstlichen Rock’n’Roller der SPIDER MURPHY GANG gaben sich die Ehre und bewiesen, dass auch fast 40 Jahre nach dem Aufschwappen der Neuen Deutschen Welle in der ZDF-Hitparade die Musik noch immer bei den Fans gut ankommt:

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO

Bild von Schlagerprofis.de

Mit „Jenseits von Eden“ landete NINO DE ANGELO den wohl letzten absoluten grandiosen Überhit in der Ära von DIETER THOMAS HECK. Er durfte bei der zweiten Ausgabe der Jubiläumsshow der Hitparade nicht fehlen, auch wenn er sich – vorisichtig gesagt – nicht unbedingt komplett unkritisch zum  deutschen Schlager geäußert hat. Na ja, „Die Zeit heilt alle Wunden“, um einen aktuellen Songtitel von NINO zu bemühen. Nach unserer Kenntnis war er auch beim großen Finale auf der Bühne dabei…

JULIA NEIGEL

Bild von Schlagerprofis.de

Eine der wichtigsten Sängerinnen der Ära VIKTOR WORMS war wol JULE NEIGEL, die sich heute JULIA NEIGEL nennt mit ihrem Überhit „Schatten an der Wand“. Nach wie vor beweist die Rockröhre eine tolle Bühnenpräsenz, wie man dem Foto entnehmen kann.

MICHELLE

Bild von Schlagerprofis.de

Neuer Manager, neue Haarfarbe: Zurück zum blond ist MICHELLE gekehrt – und wird ihrem Imageals echte Lady gerecht mit einem sehr femininen Outfit. Sie steht zweifelsohne für die Erfolgsschlagerinterpretinnen der 1990er Jahre.

GIOVANNI ZARRELLA

Bild von Schlagerprofis.de

Warum gleich mehrere Stars der Jetztzeit eingeladen werden und dafür wichtige Hitparaden-Stars nicht dabei sein dürfen – man muss es nicht verstehen. Klar ist GIOVANNI ZARRELLA momentan in der Topliga der Schlagersänger angekommen – und dennoch war er in 368 Ausgaben der ZDF-Hitparaden nie dabei. Wobei das natürlich auch für den Moderator gilt – lassen wir uns überraschen, welchen Beitrag GIOVANNI in der Show leisten wird.

Pressetext

Gerne veröffentlichen wir auch den Pressetext vom ZDF:

Die Party geht weiter: Das ZDF feiert in einer Zugabe-Show das große Jubiläum der beliebten Kultsendung. Thomas Gottschalk begrüßt zahlreiche „Hitparaden“-Lieblinge und Schlagerlegenden.

Nach dem großen Erfolg der ersten Show, die bereits ein Millionenpublikum begeistern konnte, wird nun zum zweiten Mal das Jubiläum der „ZDF-Hitparade“ gefeiert. Der Event knüpft nahtlos an den ersten Teil an.

Legenden feiern ihr Comeback, internationale Schlagerstars geben sich die Ehre, Auftritts- und Platzierungsrekorde werden gefeiert, Modesünden aufgedeckt, in einem Quiz wird spielerisch auf die „Hitparade“ zurückgeblickt, junge Schlagerkünstler*innen singen eine Hommage an die bereits Verstorbenen, und dazwischen gibt es jede Menge Kulthits.

Mit dabei sind unter anderen Roland Kaiser, Jürgen Drews, Paola Felix, Peggy March, Andy Borg, Gitte Hænning, Michelle, Nino de Angelo, Graham Bonney, Karat, Bata Illic, G.G. Anderson, Nicki, Christian Anders, Claudia Jung, Richard Clayderman, Ricky Shayne, Julia Neigel, Spider Murphy Gang, Bülent Ceylan, Stefanie Hertel, Ramon Roselly, Eloy de Jong, Vincent Gross, Sonia Liebing, Wolfgang Trepper und Giovanni Zarrella.

Am 18. Januar 1969 wurde die „ZDF-Hitparade“ zum ersten Mal ausgestrahlt. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich die Sendung zum Mittelpunkt der deutschen Schlagerszene und wurde in über drei Jahrzehnten Kult.

Quelle Pressetext: ZDF
Fotos: © ZDF/Sascha Baumann

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine gute Gästeliste. Aber eine Überraschung sind wirklich Ricky Shane und Paola. Aber mit Peggy March und Gitte war nun auch nicht zu rechnen. Mit den ganzen Gästen befindet man sich aber wieder in der Zeit der guten analogen Vinylschallplatte.

    Martin

  2. Thomas Gottschalk hat für die erste Hitparaden-Show durchaus gute Kritiken bekommen, und er hatte auch sichtlich Spaß an der Sendung.

  3. 50 Jahre ZDF-Hitparade ist eine Hommage an damaliger Schlagersendung. Da haben Liebing, Zarella,Hertl …( mit Verlaub) nichts zu suchen. Sie haben ja jetzt ihre Plattformen für ihre Auftritte. Diese Sendezeit sollte weiter ausschließlich für die Stars von Damals sein. Die bereits erwähnte Gästeliste ist super, könnte dann noch bestückt werden, mit Stars der NDW, z.B. Nena, Trio, u.a. anstelle von o.g. Die gleiche Meinung hätte ich auch wenn man eine H.Fischer einladen würde. Heute ist heute, damals war damals.

    1. Nach unserer Vermutung hat sich das ZDF ein geniales „Alibi“ einfallen lassen, um die besagten „neuen“ Interpretinnen und Interpreten zu legitimieren. Die singen nämlich die Hits der Stars, die inzwischen verstorben sind (ohne Gewähr, aber das wäre natürlich eine Erklärung). Trotzdem finden wir auch, dass so eine Show den eigentlichen Veteranen vorbehalten sein sollte. Genau DAS war ja nach unserer Meinung auch das Erfolgsrezept der ersten Ausgabe der Show, dass eben mal NICHT die ewig gleichen Gäste dabei waren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × drei =

ANDY BORG trotz starker Konkurrenz mit bärenstarken Quotenwerten 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-Spaß“ ist und bleibt eine „Quoten-Bank“

Die Konkurrenz war gestern mal wieder bärenstark: Fußball-Länderspiel Münsteraner Tatort, weitere Schlagershow und so weiter – und dennoch ging es quotenmäßig für den „Schlager-Spaß“ im vergleich zur letzten Sendung bergauf. Erneut kann man bundesweit und regional mehr als zufrieden sein.

  • 1,44 Mio. Zuschauer / 5,4 Prozent Marktantei (Vormonat 1,34 Mio. / 4,5 %) bundesweit
  • 476.000 Zuschauer / 9,6 Prozent Marktanteil (Vormonat 565.000 / 10,1 %) im SWR-Sendegebiet

Demnächst Eurovisionsshow

Inzwischen haben wir von weiteren Quellen gehört, dass der Schlager-Spaß demnächst als Eurovisionsshow gesendet wird. Bei dem berechtigten Erfolg – nach wie vor setzt ANDY BORG auf Ausgewogenheit bei den Gästen, nach wie vor wird bei ihm auch mal live gesungen, nach wie vor präsentieren die Stars auch mal andere Lieder als das, was auf ihren aktuellen Alben zu hören ist – das wird von den Fans honoriert.

Treue Fans

Bemerkenswert ist auch die Treue der Fans. Im Prinzip ist es fast egal, was gegen den Schlager-Spaß programmiert wird – die Fans schalten ein.

Gartenparty mit zufriedenstellenden Quoten

Trotz der großen Stars FLORIAN SILBEREISEN, MAITE KELLY und Co. konnte die von STEFANIE HERTEL moderierte Liveshow „Gartenparty“ nicht mit ANDY BORG mithalten, wobei auch da die Quotenwerte okay waren – bekannt sind allerdings hier nur die regionalen Werte. Im Sendegebiet des MDR gab es 10,5 Prozent Marktanteil – zweistellig ist natürlich okay. 320.000 Zuschauer haben im Sendegebiet zugesehen. Bei anderem Gegenprogramm wäre da vielleicht noch mehr drin gewesen.

Foto:© SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:

ROLAND KAISER, MAITE KELLY, TONY MARSHALL u. a.: Heute smago!-Award Verleihung auf Sonnenklar TV 3

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER u. a. mit smago!-Award ausgezeichnet

Alle Jahre wieder… wird einer der bedeutendsten Schlagerauszeichnungen verliehen. Zuletzt meist zu Beginn eines Jahres wurde der smago!-Award in Berlin verliehen. Die Pandemie machte alles anders, und so hat man sich dazu entschieden, die Preise nicht im Rahmen einer großen Veranstaltung zu verleihen, sondern zu den Stars zu kommen und ihnen die Preise zu überreichen. Moderiert wird der Award von JAN KUNATH und VINCENT GROSS für den Sender Sonnenklar-TV.

ROLAND KAISER: Überreichung in einem Beliner Hotel

Große Freude für die Kollegen von smago.de: Diesmal hat es mit der Award-Überreichung an den großen ROLAND KAISER geklappt. Erstmals überhaupt wurde ROLAND KAISER mit dem Preis ausgezeichnet. ROLAND KAISER erzielt seinen Preis in einem Berliner Hotel.

THOMAS ANDERS: Preisüberreichung im Tonstudio von CHRISTIAN GELLER

Auch THOMAS ANDERS hat einen Award bekommen (übrigens ist Sangeskollege FLORIAN SILBEREISEN nicht unter den Ausgezeichneten – da darf man sich seinen Teil denken…). Jedenfalls traf JAN KUNATH den Schlagersänger im Koblenzer Tonstudio von CHRISTIAN GELLER, der ebenfalls in der Sendung zu sehen ist (und nach unserer Vermutung auch einen Award erhalten wird – ganz aktuell ist er ja wieder an der Chartsspitze mit den NO ANGELS).

NINO DE ANGELO: „Da steht ein Pferd auf’m Flur“

NINO DE ANGELO hat ein lupenreines Schlager-Comeback hingelegt. Grund genug, auch ihn auszuzeichnen. Er wurde auf seinem Pferdehof besucht – mal eine Location der etwas anderen Art.

TONY MARSHALL: Auszeichnung für sein Lebenswerk

Der große TONY MARSHALL wird ebenfalls zu sehen sein. Wie wir HIER berichtet haben, hat er ja sogar eine neue Single veröffentlicht – nach unserer Meinung ein extrem starker Song, der perfekt zu TONY MARSHALL passt und den er regelrecht verkörpert. Normalerweise wäre das klar ein Song, der auch in eine der ganz großen TV-Musikshows gehören würde. Sehr schön: Schon heute wird er mit einem „emotionalen Video“ zu sehen sein, auf das wir uns besonders freuen. TONY wurde im Kurhaus Baden Baden geehrt.

ANDY BORG: Gleich zwei Awards

Moderator und Schlagerstar – Grund genug, ANDY BORG mit gleich zwei Awards zu ehren. ANDY BORG wurde von VINCENT GROSS und JAN KUNATH in der Popstar Lounge des Penta Hotel Köpenicks begrüßt.

MELISSA NASCHENWENG: Auszeichnung auch von den Schlagerprofis

Bei der Auszeichnung von MELISSA NASCHENWENG haben gleich drei Portale mitgewirkt. Den „Arsch-in-der-Hose“-Award hat sich MELISSA verdient. Das findet nicht nur smago.de, sondern auch die Kollegen von schlager.de und eben wir. EIN Award von drei Schlagerportalen – das ist ziemlich einmalig und schon eine sehr besondere Auszeichnung, wie wir finden. Und wie selten es geworden ist, zu seiner kritischen Meinung standfest zu stehen, sieht man aktuell ja am Beispiel MARC MARSHALL, der nach sehr deutlichen Worten nun kleinlaut zurückrudert.

CARMEN NEBEL: Auch für sie ein smago!-Award

Spannend finden wir die Preisträgerin CARMEN NEBEL. Dass sie mit ihrer Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ Musikgeschichte geschrieben hat, ist klar. Interessant ist aber, dass SIE einen smago!-Award bekommt, während Kollege FLORIAN SILBEREISEN nicht auf der Liste steht. Wir wiederholen uns: „Man kann sich seinen Teil denken“.

BERNHARD BRINK und IREEN SHEER IN Studioshow

Die Clips von ROLAND KAISER und seinen Kolleginnen und Kollegen mit den Verleihungen werden im Rahmen einer Studioshow ausgestrahlt. Zu Gast im Studio werden prominente Schlagerstars wie BERNHARD BRINK und IREEN SHEER sein. Auch ANNEMARIE EILFELD soll „am Start“ sein. – Zu sehen heute ab 22 Uhr auf Sonnenklar TV.

Folgende Stars werden in der von Sonnenklar-TV präsentierten Show zu sehen sein:

* Daniela Alfinito
* Amigos
* Thomas Anders
* Andy Borg
* Bernhard Brink
* Diana Burger
* Nino de Angelo
* DJ Ötzi
* Jürgen Drews
* Beatrice Egli
* Christian Geller
* Vincent Gross
* Dieter Hallervorden
* Helga Hilpert
* Roland Kaiser
* Maite Kelly
* Markus Krampe
* Mickie Krause
* Tony Marshall (mit einem sehr emotionalen Musikvideo)
* Melissa Naschenweng
* Carmen Nebel
* Kerstin Ott
* André Rieu
* Ramon Roselly
* Marianne Rosenberg
* Die Schlagerpiloten
* Frank Schöbel
* Ireen Sheer
* Ralph Siegel
* Frank Zander
Folge uns: