FLORIAN SILBEREISEN: R√§tselraten um seine „neue“ Show – wird es ein „Best Of“? 3

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Alle G√§ste „vergrault“ – aber keine Alternativen?

Das R√§tselraten um die „Voldemort“-FLORIAN SILBEREISEN-Show (Motto „Show, deren Name nicht genannt werden darf“ – weil sie eben andauernd umbenannt wird) geht weiter. Dass man einige Acts aus dramaturgischen Gr√ľnden verschiebt, ist nichts Neues. Nachdem es nun sogar RAMON ROSELLY erwischt hat, kommen wir ins Gr√ľbeln. Fassen wir mal zusammen, was passiert ist:

RAMON ROSELLY

Eigentlich war geplant, dass die „Lieblingsmomente“ am 4. Juni erscheinen w√ľrden. Die Ver√∂ffentlichung wurde auf den 25. Juni verschoben (siehe HIER). Noch Anfang Mai hat der K√ľnstler selber als Termin den 4. Juni genannt – niemand hat etwas anderes kommuniziert, es ist aber bei den einschl√§gigen H√§ndlern ersichtlich, dass es eine Verschiebung um drei Wochen gibt. Ob und wann das den Fans auch offiziell gesagt wird – man wei√ü es nicht, aber daf√ľr gibt es ja die Schlagerprofis :-)…

Bild von Schlagerprofis.de

(Quelle: Facebookseite RAMON ROSELLY)

NIK P.: Gro√üe Entt√§uschung √ľber Verschiebung

Anders als Kollege RAMON ROSELLY hat Kollege NIK P. den Fans die Verschiebung der Ver√∂ffentlichung seines neuen Albums auf den 2. Juli mitgeteilt. Die Entt√§uschung ist dem K√ľnstler sichtlich anzusehen. Auch sein neues Album sollte am 4. Juni erscheinen – siehe auch HIER.

LAFEE: Ebenfalls Album verschoben

Auch LAFEE hat das Datum ihrer Neuver√∂ffentlichung verschoben – urspr√ľnglich sollte die CD am 28. Mai erscheinen, nun kommt es am 20. August – siehe auch HIER. Auch sie w√§re eine typische Kandidatin f√ľr die n√§chste FLORIAN SILBEREISEN-Show gewesen, nachdem sie aberwitzigerweise eine der „Schlagerchampions“ war – nach Meinung der „Schlagerchmapions“-Macher (- wir erinnern uns: MELISSA NASCHENWENG wurde diese Ehre nicht zuteil – die Quittung in Form von Quotensinkfl√ľgen l√§sst derzeit nicht auf sich warten).

TEAM 5√úNF: Album auf September verschoben

Das Debutalbum der Boyband „TEAM 5√úNF“ sollte am 2. Juli erscheinen – okay, fast vier Wochen nach der SILBEREISEN-Show ohne Namen, aber immerhin – auch hier wurde ohne Not das V√Ė-Datum auf den September geschoben – p√ľnktlich zur mutma√ülichen „Schlager Lovestory“ (, sofern nicht auch diese Show wieder einfach umbenannt wird) – siehe auch HIER.

Update: Auch SOTIRIA hat Album-V√Ė verschoben

Inzwischen ist bekannt geworden, dass auch SOTIRIA die Ver√∂ffentlichung ihres Albums „Mein Herz“ verschoben hat – siehe HIER.

SANTIANO: Auch sie betroffen?

Unter all diesen Verschiebungen kommt man auch bei der Verschiebung des neuen SANTIANO-Albums ins Gr√ľbeln – das wurde von Mai in den Oktober verschoben – auch hier ohne, dass es dazu eine stimmige Erkl√§rung gegeben h√§tte¬† – siehe auch HIER.

NO ANGELS und BERNHARD BRINK bleiben √ľbrig

Lediglich die SILBEREISEN-„Verd√§chtigen“ NO ANGELS und BERNHARD BRINK haben (noch) keine V√Ė-Verschiebungen ihrer Alben kundgetan. Dem Schlagertitan kann es wahrscheinlich egal sein, er hat auch so gen√ľgend mediale Aufmerksamkeit. Und bei den NO ANGELS kann es nat√ľrlich sein, dass deren Termine nicht „einfach so“¬† wie bei den anderen K√ľnstlern verschoben werden k√∂nnen.

Wird es am 5. Juni √ľberhaupt eine „normale“ SILBEREISEN-Show geben?

Nun ist es fast schon „normal“, dass weder den Medienpartnern noch den Fans mitgeteilt wird, was in der n√§chsten Show passieren wird. Dass aber in gro√üem Stil die Plattenfirmen ihre V√Ė-Politik √§ndern, weil offensichtlich jemand pl√∂tzlich andere Pl√§ne hat, das ist schon so ziemlich einzigartig. Aufgrund der Zusammenstutzung der V√Ės gibt es einen Verdacht:

Wom√∂glich „Best Of“ statt neuer Show?

Der neue Name der Show, „Schlagercountdown – so wird’s bald wieder sein“ k√∂nnte darauf hindeuten, dass man die Hoffnung hat, dass die Pandemie vielleicht langsam ein Ende findet und Lockerungen auch wieder Shows vor Publikum m√∂glich machen. Man blickt zur√ľck auf vergangene Shows und z√§hlt einen „Countdown“ in bessere Zeiten: „So wird’s bald wieder sein“.

√Ąhnlich wie bei den „Schlagern des Jahres 2020“ k√∂nnte man mal wieder das Publikum f√ľr dumm verkaufen und eine Videoclip-Sendung als „Feste-Show“ verkaufen. Vielleicht einzelne G√§ste wie z. B. die NO ANGELS und BERNHARD BRINK einladen und mit denen auf sch√∂ne vergangene Zeite zur√ľckblicken, das k√∂nnte ein Konzept sein.

Quoten der Wiederholungen immer schlechter

Seine Fans wollen es gerne totschweigen und h√∂ren es nicht gerne – aber anders als fr√ľher sind die Quoten der Wiederholungen der SILBEREISEN-Shows deutlich zur√ľck gegangen. Gestern hat der rbb noch einmal die „Schlagerchampions“ ausgestrahlt – es haben im Sendegebiet gerade einmal 5 Prozent eingeschaltet, was im rbb-Sendegebiet 70.000 Zuschauern entspricht. Noch dazu gab es – anders als z. B. bei Erstausstrahlungen von ANDY BORG – keine direkte Schlagerkonkurrenz.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: AGF/GfK (Videotext rbb)

Man muss nun sagen, dass es die x-te Wiederholung des Formats war und die Zahl deshalb auch nicht soo verwunderlich ist. Interessanter war schon BERNHARD BRINKs sehr deutlich bessere Quote seiner Clipshow gegen die „Feste“-Wiederholung – wir haben HIER dar√ľber berichtet.

Schlagerprofis-Prognose

Nachdem die „Schlagerchampions“-Show erstmals unter 5 Mio. Menschen angesehen haben und es so ziemlich niemanden gibt, der verstanden hat, warum die „Nichte von…“ nur wegen ihres Onkels ein „Schlagerchampion“ ist, halten wir es f√ľr wahrscheinlich, dass man keine weiteren peinlichen sterilen Shows dieser Art mit gecastetem Publikum produziert, sondern noch einmal auf vergangene Shows zur√ľckblicken wird. Zum Namen der Show w√ľrde es passen.

Mal schauen, ob wir mangels offiziellen Informationen einmal mehr mit unseren Vermutungen, die nat√ľrlich auf Fakten und Kenntnissen basieren, richtig liegen. Lassen wir uns √ľberraschen…

Foto: MDR / J√ľrgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Diese Verschiebungen der Alben geht einem echt auf den Keks, es nervt nur noch. Und das alles nur wegen dem J√ľrgens? ūü§Ēūü§Ē Nicht zu fassen. Schlimm in welchem Zustand sich die Schlagerszene gerade befindet. Von dem Push den Helene Fischer ab 2006 und in den Folgejahren und danach Beatrice Egli mit ihrem Sieg bei DSDS und vielen guten Schlagertiteln ausgel√∂st haben ist nicht viel √ľbrig. Und die aktuell guten Platzierungen von Giovanni Zarella und Ben Zucker √§ndern daran auch nichts. Giovanni Zarella ist wohl nicht in der Lage mit seinem Prouzenten eigene Lieder und Songs zu kreieren? Die ewige Coverei von andern Titeln f√ľhrt in eine Sackgasse. Und ganz ehrlich, Ben Zucker schafft ja auch nichts anderes als bei allen Alben mit seiner Stimme immer gleich zumzukr√§chzen. Ein Fan der auch bei Schlagermusik auf Stimmen und guten Gesang achtet, h√§lt diese Art von Pseudogesang keine zwei Stunden aus.
    Da rappelt es einfach nur im Trommefell.

    Martin

  2. Wer verlangt eigentlich, dass die Ver√∂ffentlichungen der Alben o.g. K√ľnstler verschoben werden? Nur weil man sie in einer Feste Show pr√§sentieren will? Warum lassen sich die K√ľnstler das gefallen und entt√§uschen damit ihre Fans, die ja auf die Alben warten und sie schon lange vorbestellt haben? Ich wei√ü warum: Sollten sie die CD’s vor den Shows ver√∂ffentlichen, werden sie vielleicht niemals wieder zu einer Feste Show eingeladen und das Risiko will nat√ľrlich keiner eingehen. Traurig! Ich habe vor K√ľnstlern Respekt, die sich nicht vorschreiben lassen, wann sie ihre Alben ver√∂ffentlichen und trotzdem sehr hoch in den Charts sind, auch ohne gro√üe Show.

    1. Man kann vieles an den „Festen“ nicht gut finden und darf das auch kritisieren, aber die Verschiebungen der Album-V√Ės nun J√ľrgens TV anzulasten, ist meiner Ansicht nach nicht richtig.
      Der Einfluss von Michael J√ľrgens und seinem Team ist – wie gemeinhin bekannt – enorm, weil hier √ľber Jahrzehnte hinweg eine generationen√ľbergreifende Plattform mit immenser Reichweite geschaffen wurde, der von anderen Sendern nie wirklich ernstzunehmende Konkurrenz entgegengesetzt wurde.
      Und eben weil es das bedeutendste Format der Branche ist, legen Plattenfirmen Monate im Voraus V√Ė-Daten in das Umfeld der Shows – nat√ľrlich in der Hoffnung und Annahme, ihren Act darin platzieren zu k√∂nnen.
      Wenn das – aus welchen Gr√ľnden auch immer – nicht gelingt, wird die Ver√∂ffentlichung verschoben – und zwar in Richtung der n√§chsten Silbereisen-Show.

      Das Beispiel des neuen Albums „Mein Herz“ von Sotiria, das in den Artikeln dieses Portals auch schon h√§ufiger angef√ľhrt wurde, ist wirklich ein besonders sch√∂nes.
      Folgende Termine wurden bisher als Erscheinungsdatum genannt:

      26.02. > Schlagerchampions am 27.02.
      28.05. > Schlagerchallenge bzw. Schlagercountdown am 05.06.
      10.09. > Schlagerlovestory am 04.09.

      Der Grund daf√ľr liegt auf der Hand:
      Man möchte die größtmögliche Aufmerksamkeit erreichen und die den Umständen entsprechend umfangreichste Promotionpower an den Tag legen Рinsbesondere jetzt, wo vieles wegfällt.

      Wird ein Release ohne Anbindung an einen bestimmten Auftritt verschoben, m√∂chte man wohl anderen Ver√∂ffentlichungen aus dem Weg gehen, die sich aufgrund der vormaligen Ank√ľndigung einer regul√§ren Show f√ľr Anfang Juni dort wom√∂glich ballen. In diesem Fall wird nach dem „vglw. k√ľrzeren/k√ľrzesten Weg zu den Spitzenpositionen der Charts“ gesucht und auf einen eher ver√∂ffentlichungs√§rmeren Zeitraum gesetzt.
      Wenn die Amigos ihre neuen CDs immer mitten im Sommer ohne gro√üe TV-Pr√§senz herausbringen, machen sie das nicht, weil sie ihren Fans im „Sommerloch“ eine Freude machen m√∂chten oder ihnen die Jahreszeit so gut gef√§llt, sondern weil die Plattenfirma dann genau diese Strategie verfolgt.

      Man sollte sich nicht der Illusion hingeben, dass ein „b√∂ser Machtmensch“ s√§mtliche K√ľnstler daran hindert, ihr Publikum zu finden und ihre Fans zu erfreuen, sondern erkennen k√∂nnen, dass es sich hierbei um eine sehr rentable Branche handelt, in der die Wirtschaftlichkeit z√§hlt und der Weg eines K√ľnstlers nicht erst bei J√ľrgens TV beginnt.
      Die „Feste mit Florian Silbereisen“ sind aufgrund ihrer Stellung die sichtbare Spitze des Eisbergs, weswegen man sie f√ľr vieles, aber bei weitem nicht f√ľr alles verantwortlich machen kann.

UPDATE: WOLKENFREI (VANESSA MAI): Erste Infos zum neuen Album „Hotel Tropicana“ sind da 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

WOLKENFREI ist offensichtlich nach wie vor VANESSA MAI

Nachdem im Internet einige Bilder des neuen Albums von WOLKENFREI aufgetaucht sind, auf dem lediglich das Profil von VANESSA MAI zu sehen ist, d√ľrfte klar sein, was ohnehin vermutet wurde: Das Schlagerprojekt besteht in der Au√üendarstellung allem Anschein nach „nur“ aus VANESSA.

Das neue Album wird nach unseren Informationen „Hotel Tropicana“ hei√üen und lt. Homepage von VANESSA am 31. M√§rz 2023 erscheinen. Die beiden Release-Konzerte im Bergwerk am Hotel Sonnenhof werden am 15. April (19.30 Uhr und 22 Uhr) stattfinden – Tickets wird es dann im Bundle mit dem Album geben (Preis: 39,90 EUR) – schnell zu sein, d√ľrfte sich hier lohnen. Newsletter-Abonnenten haben hier den Vorteil, bereits ab dem morgigen Mittwoch den Vorabverkauf („Presale“) in Anspruch nehmen zu k√∂nnen.

(Hinweis: Zwischenzeitlich war auf der off. Homepage ein falsches Datum der Konzerte genannt – richtig ist nun doch wie urspr√ľnglich angek√ľndigt der 15.04.)

Gut m√∂glich, dass die neue Musik dann in mindestens einer gro√üen Musikshow vorgestellt wird. Gl√ľck f√ľr VANESSA: Sie ist dabei nicht auf FLORIAN SILBEREISEN angewiesen. Am 15. April wird die BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt – wahrscheinlicher ist nat√ľrlich, dass das neue Album am 22. April in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show vorgestellt wird – wir sind gespannt…

Update: Zitat von VANESSA MAI

Inzwischen ist auf der Homepage von VANESSA auch ein Statement zu finden:

‚ÄěTief in meinem Inneren hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich wei√ü, wo ich herkomme. Ich hatte nie keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit mir als K√ľnstlerin nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu k√∂nnen, was mich schon damals so gl√ľcklich machte.¬†Es musste erstmal st√ľrmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.‚Äú

Auch 2-Track-Single soll kommen

Ebenfalls inzwischen auf der Homepage zu finden: Ein Hinweis, dass die Single „Uns geh√∂rt die Welt“ am 3. Februar als 2-Track erscheint – inkl. Hazienda Mix.¬†

Bundles

Wer mag, kann ab dem 3. Februar Bundles käuflich erwerben, deren Inhalte wie folgt aussehen:

  • Neue CD mit 12 Titeln
  • 40-seitiges Fotobuch mit CD & Bonustracks
  • Strandtuch „HOTEL TROPICANA
  • T-Shirts
  • Release-Konzerte im April (nach Homepage-Info wird nun der 25.04. als Termin f√ľr die Konzerte genannt)

Wir freuen uns schon auf die neue Musik von WOLKENFREI (bzw. VANESSA MAI).

(Danke an STEFANIE FELL f√ľr ihren Hinweis zum Thema!)

 

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Erstmals beim Wiener Opernball dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: Große Freude: Sie ist beim Wiener Opernball dabei

W√§hrend der Dresdner Opernball in diesem Jahr leider pausiert, was insbesondere die Fans von ROLAND KAISER traurig stimmt, wird es in Wien einen Opernball 2023 geben. Am 16. Februar ist es so weit – dann findet der ber√ľhmter Wiener Opernball statt. MELISSA wird vom „wichtigsten Mann in ihrem Leben“ begleitet – ihrem Papa. Sie war zuvor nie bei diesem gesellschaftlichen Ereignis dabei.¬†

Eine Woche zuvor bei „Rosa W√∂lkchen“

Aber auch die deutschen Fans d√ľrfen sich freuen: So hat MELISSA sich f√ľr die Veranstaltung „Rosa W√∂lkchen“ angek√ľndigt – ein Karneval-Happening, das unter dem Motto „Gay is schee – die etwas andere Fastnachtssitzung“ steht und aus dem Sendesaal in Frankfurt gesendet wird. Erster Sendetermin ist der 9. Februar um 23.15 Uhr auf hr.¬†

Foto: © HR/Lambauer Entertainment GmbH/Christoph Hatheuer

Folge uns: