ALEXANDER MARTIN: Mit „Hör doch auf!“ haut er erneut einen tollen Kracher raus! 0

Bild von Schlagerprofis.de

ALEXANDER MARTIN: Viel mehr als „Sohn von…“

Zugegeben – wir sind keine Freunde davon, wenn sich Söhne, Töchter, Nichten und Neffen von Schlagerstars auf ihrem Namen ausruhen und damit nur wegen des Namens, ohne je ein Album veröffentlicht zu haben, sogar „Newcomer des Jahres“ werden. Es geht aber auch anders. Na klar, „ALEXANDER MARTIN“ ist auch „Sohn von…“ – nämlich der Sohn des sehr geschätzten und erfolgreichen Top-Schlagerstars ANDREAS MARTIN. Aber: Wer abliefert, liefert ab.

Wie eine Zeitreise in die 1990er Jahre

In den 1990er Jahren war der Schlager vorsichtig gesagt nicht unbedingt „DIE“ angesagte Musikrichtung. Es gab aber Wegbereiter, die den Schlager revolutionierten, allen voran WOLFGANG PETRY. Okay, das Intro von „Hör doch auf!“ klingt etwas nach „Augen zu und durch“ und die Zeile „Du knallst in mein Leben“ hat schon Panikrocker UDO LINDENBERG präsentiert – und dennoch ist die neue Single von ALEXANDER MARTIN stimmig.

Stimmige Nummer

ALEXANDER MARTIN „macht sein Ding“, um noch mal auf Herrn LINDENBERG zu sprechen zu kommen. Er steht (wie der Herr Papa, das muss ja nichts Schlechtes sein) für gehobenen Rockschlager – gerne mal gitarrenlastig – mit einer direkten Sprache, die die Fans anspricht. Mit THOMAS ROSENFELD hat er den für ihn einfach perfekten Produzenten gefunden. Auch wenn er sagt: „Hör doch auf!“ – können wir uns nicht beherrschen, den Titel immer wieder anzuhören – einmal mehr lautet die Diagnose: Ein echtes Brett, das eigentlich in eine große TV-Show gehört…

Produktinformation der Plattenfirma

Die Tage werden wärmer, die Blumen sprießen und die Frühlingsgefühle nehmen Fahrt auf. Auch Alexander Martin beschäftigen die Gefühle: Das Lächeln, das die eigenen Hormone aus der Bahn wirft oder der ständige Gedanke an den Schwarm, der bis ins Traumland währt.

In seiner neuen Single „Hör doch auf“ beschreibt er die Gedanken und Gefühle eines frisch Verliebten geradezu perfekt – bis hin zur innerlichen Diskussion, sich nicht noch einmal verlieben zu wollen. Doch wenn jemand einmal mit voller Wucht ins eigene Leben kracht kann man oft kaum noch was dagegen machen…

Bei der Produktion hat sich Alexander Martin wieder Erfolgsproduzenten Thomas Rosenfeld, mit dem er in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich zusammengearbeitet hat, ins Boot geholt. Dieser hat den Song in einen tanzbaren, Gute-Laune-Schlagerbeat gekleidet, der Lust auf Liebe, Sommer und Party macht.

Das Up-Beat-Tempo, kombiniert mit gelungenen Melodien verleihen der Single „Hör doch auf“ absoluten Ohrwurmcharakter. Alexander Martin bleibt seinem Motto weiterhin treu und bewegt sich auch mit seinen neuen Songs erfolgreich zwischen Rock, Pop und Schlager. Diverse TV-Auftritte und hohe Platzierungen in den DJ-Charts unterstreichen seinen Erfolg.

Quelle Pressetext: Osnaton Records

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =

ANDREA KIEWEL & GIOVANNI ZARRELLA: Ausbaufähige Quoten ihrer Sonntags-Shows 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Fernsehgarten startet trotz prominenter Gäste mit weniger Zuschauern als sonst – Marktanteil okay

Als „KIWI“ (passend zum Spitznamen ganz in Grün gekleidet) gestern erstmals in der neuen Saison den Fernsehgarten eröffnete, sind wohl noch nicht alle Fans aus dem Winterschlaf erwacht. Gerade mal 1,43 Mio. Zuschauer saßen vor den Bildschirmen. Aber Obacht: Gestern durften wir uns nach langer Zeit mal über tolles Wetter freuen. Denkbar ist, dass viele Stammzuschauerinnen und -zuschauer diesmal das Kaiserwetter genutzt haben und KIWI „untreu“ geworden ist. Denn: Der Marktanteil von 14,8 Prozent kann sich durchaus sehen lassen, denn: Den letzten Fernsehgarten im Oktober 2020 sahen 1,9 Mio. Menschen – bei gleichem Marktanteil (14,8 Prozent).

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: „Heimliche Helden“ noch nicht auf Kurs

Das neue von GIOVANNI ZARRELLA moderierte ZDF-Format „Heimliche Helden“ startete sehr durchwachsen. Die Millionengrenze konnte trotz vorheriger Werbung im Fernsehgarten nicht geknackt werden (880.000 Zuschauer), und der Marktanteil blieb einstellig (9 Prozent). Ebenfalls noch ausbaufähig: Beim jungen Publikum betrug der Marktanteil gerade mal 3,8 Prozent. Ob es daran liegt, dass die Fans GIOVANNI ZARRELLA vielleicht doch lieber als Sänger und Entertainer mögen als als Moderator, oder ob auch hier das Wetter eine Rolle gespielt hat, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE  / DWDL. de

Foto: ZDF, Jana Kay

 

 

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY wird in seiner „ROSS ANTONY Show“ live singen (und singen lassen) 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY nimmt Publikumswünsche ernst

Zugegeben – damit haben wir nicht gerechnet. Medienberichten zufolge hat ROSS ANTONY nicht nur eine ausgewogene Gästeliste zusammengestellt (Schlagerprofis.de berichtete HIER), sondern gibt den Künstlerinnen und Künstlern sogar die Chance zum Livegesang. Offensichtlich war es sogar ROSS‘ persönlicher Wunsch, etwas Abwechslung in die ansonsten einschlägigen Gästelisten zu bringen und auch die Live-Performance zu zelebrieren. Dabei geht er sogar mit gutem Beispiel voran und wird selber live singen. Sollte das stimmen, können wir nur sagen: Kompliment – das ist aktuell eigentlich nur in einer anderen Musikshow möglich („Schlager-Spaß mit ANDY BORG“).

Show-Elemente kommen nicht zu kurz

Da das Wort „Show“ im Sendungstitel vorkommt, wird es in der Sendung auch Showeinlagen geben. Beispielsweise hat ROSS den Comedian MATZE KNOP eingeladen, der in die eine oder andere „Promi-Rolle“ schlüpfen wird. Auch eine Cheerleader-Gruppe („THE PEACHES“) wird für gute Unterhaltung sorgen. Das sind ja tolle Aussichten und wirklich ein Grund, einzuschalten.

MDR-Pressetext

Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neue Show „Die Ross Antony Show“! Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der ersten Ausgabe seiner Musikshow bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony im Wonnemonat Mai so richtig Lust auf den noch jungen Frühling 2021 machen.

Quelle Pressetext: MDR

Foto: © MDR/Uwe Frauendorf

Folge uns: