Hannah – (Sommer-)Hitverdächtige neue Single ist Vorbote für neues Album Kommentare deaktiviert für Hannah – (Sommer-)Hitverdächtige neue Single ist Vorbote für neues Album

Hannah Mama Singlecover

Die österreichische Sängerin Hannah ist in ihrer Heimat sehr erfolgreich. In diesem Jahr wurde sie sogar für den anerkannten Schallplattenpreis Amadeus (in Österreich gibt es keine selbstgestrickten Probleme der Marke „Kollegah“) nominiert, und zwar in den Rubriken „Schlager“ und „Künstlerin des Jahres“.

Die Erfinderin des Begriffs „Alpenpunk“ fiel in den letzten Jahren mit ihrer sexy Top-Figur auf, die sie in oft extravaganten Outfits präsentierte – und dabei nicht auf großflächige Tattoos verzichtete. Mit ihrem letzten Top-3-Album „Aufstieg“ schaffte sie es in die österreichischen Charts, als Single wurde daraus der Song „Scheißegal“ ausgekoppelt – sooo originell war die Idee von Anna-Maria Zimmermann, eine Single so zu nennen, dann wohl doch nicht.

Die bekennende High-Heels-Trägerin hat zu ihrer Schuh-Leidenschaft (O-Ton „High-Heels-Jäger“) einen sommerlichen Song im Despacito-/ Senorita-Sound herausgebracht, der hitverdächtig klingt. Die Heels sagen einfach „Mama“ zu Hannah – wer kann da schon widerstehen? Der Titel ist Vorbote eines noch in diesem Jahr erscheinenden heiß erwarteten neuen Hannah-Albums. – Der Song würde sich als „Schlager des Sommers“ eignen. Nebenbei bemerkt hat Hannah eine Affinität zu Kitzbühel – dort hat sie im Jahr 2014 geheiratet – man ist geneigt zu sagen: „Herr Silbereisen, übernehmen Sie“…

Hier die Information der Plattenfirma zu ihrer neuen Single:

Hannah lädt mit sommerlich-leichten Latino-Rhythmen zum Tanzen ein und besingt auf ihrer neuen Single ihr sympathisches Laster: Schuhe – Single „Mama“ out now

Nach dem Erfolg ihres Albums „Aufstieg“ und zahlreichen bejubelten Auftritten war es in letzter Zeit ein bisschen ruhiger um Hannah. Doch die Schlager-Rockröhre war nicht untätig – sie arbeitete mit Feuereifer an ihrem neuen Album, das diesen Sommer erscheinen wird. „Ich schreibe meine Lieder selbst – und dafür nehme ich mir ausreichend Zeit, damit ich am Ende wirklich voll und ganz hinter jedem einzelnen stehen kann“, verrät sie. „ich will auch immer etwas Neues entdecken, Themen, die nicht schon Tausendfach besungen wurden.“

Das ist ihr mit dem Vorboten ihres Albums äußerst originell gelungen. In „Mama“ geht es… um Schuhe. Um eine ewige Liebesbeziehung, die vor allem Frauen gut verstehen. Schuhe, diese Wunderwaffe, die gegen Kopfweh, Herzschmerz und Alltags-Blues so wunderbar wirkt, wurden garantiert noch nie so mitreißend besungen. „Mama – nimm mi mit zu dir und stell mi in dein Schrank“ ist der verführerische Refrain, der aus dem Schuhregal schallt.

Das „Mama“ Video: https://www.youtube.com/watch?v=k7P6Q8bVAcU

„Ich liebe Schuhe und habe unglaublich viele zuhause stehen. Mein Mann hat mir extra ein Glasregal gebaut, das sich rund ums Schlafzimmer zieht, damit ich alle unterbekomme“, lacht die „High-Heel-Jägerin“ verschmitzt.

Für ihre Ode an dieses sympathische Laster hat Hannah wieder einmal einen neuen Sound gefunden – statt harter, rockiger Klänge lädt sie mit sommerlich-leichten Latino-Rhythmen zum Tanzen ein. Mit den passenden Schuhen kann man auch gar nicht anders…

Auch sich selbst hat die quirlige Tirolerin wieder einmal neu erfunden. „Das passiert bei mir ganz automatisch. Im Leben verändert man sich einfach – und bei mir verändert sich dann auch mein Aussehen.“ Den „Lack und Leder“-Look mit alpinen Touch tauschte sie ein gegen schwingende, farbenfrohe 50er-Jahre-Kleider, den wilden Kurzhaarschnitt gegen eine lange blonde Mähne. „Ich fühle mich sehr wohl mit meiner Weiblichkeit – und das will ich zeigen.“ Ach ja, und natürlich hat sie auch jede Menge aufregende Schuhe für den neuen Look – aber das versteht sich ja von selbst.

Die Single „Mama“ ist bereits digital erhältlich.

Quelle: Vielen Dank an MCS Marketing & Communication Service und an Sony Music

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: THOMAS ANDERS ist auf seiner Schlagerfest XXL-Tour 2022 bei allen Terminen mit dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Neue Termine und Ersatztermine für XXL-Tour stehen – nur: Wer sind die Stars?

Wie wir berichtet haben, geht FLORIAN SILBEREISEN 2022 wieder auf XXL-Tour. Die Eintrittskarten für die für 2020 bzw. 2021 geplanten Termine bleiben lt. Veranstalter gültig. Was auf den einschlägigen Plakaten fehlt, ist die genaue Gästeliste. Nicht wenige Fans kaufen die Tickets ja auch und gerade wegen ihrer Lieblinge. Für 2021 war nach unserer Kenntnis geplant, dass die DRAUFGÄNGER aus terminlichen Gründen nicht dabei sind, dafür aber RAMON ROSELLY einspringen sollte. Ansonsten waren für 2020 folgende Stars angekündigt:

  • THOMAS ANDERS
  • MATTHIAS REIM
  • MARIANNE ROSENBERG
  • JÜRGEN DREWS
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • RAMON ROSELLY
  • CHRISTIN STARK
  • ROSS ANTONY
  • SONIA LIEBING
  • OLI.P
  • DDC BREAKDANCER

THOMAS ANDERS stellt klar: „Ich bin dabei“

Sicher zur Freude seiner vielen Fans wagt sich als Erster THOMAS ANDERS aus der Deckung. Bei Facebook stellt er unmissverständlich klar: „Es geht wieder los – das große Schlagerfest XXL – und ich bin bei allen Terminen in 2022 mit dabei.“ – Anzunehmen ist, dass manche Stars aber fehlen werden. Zur gleichen Zeit wie FLORIAN SILBEREISEN ist MARIANNE ROSENBERG auf Tour. Es ist nicht anzunehmen, dass sie beide Tourneen gleichzeitig absolvieren kann. Und ob sich GIOVANNI ZARRELLAs Engagement mit seinen künftigen ZDF-Verpflichtungen deckt, ist wohl auch noch nicht klar.

„Viele der Stars, die angekündigt waren“

Der Veranstalter SEMMEL hat sich noch nicht aus der Deckung gewagt. Wörtlich wird kommuniziert:

Dabei sein werden im nächsten Jahr viele der Stars, die bei der SCHLAGERFEST.XXL-Jubiläumstour 2021 angekündigt waren – natürlich mit den Höhepunkten aus dem SCHLAGERFEST.XXL-Jubiläumstour-Programm. Aber FLORIAN SILBEREISEN wird auch mit neuen Künstlern auf der Bühne stehen. Daran wird zur Zeit mit Hochdruck gearbeitet. Weitere Infos dazu werden in Kürze bekannt gegeben.

Wir sind gespannt, wann die finalen Teilnehmer kommuniziert werden, wer zusätzlich dabei sein wird und wer womöglich nicht mitwirken kann. Die genauen neuen Termine der Shows haben wir HIER veröffentlicht.

Foto: TELAMO / BMC-Picture / Dominik Beckmann

Folge uns:

UPDATE: HELENE FISCHER: Nur wenige Songs von „Meine schönsten Momente Vol. 1“ bei Spotify 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Erneut nur bedingt bei Spotify

Dass sich der Musikmarkt wandelt, steht außer Frage. Streaming gewinnt immer mehr an Bedeutung. Selbst Topstars wie DIE ÄRZTE beugen sich dem – wie wir finden: leider. Weil wir es gut fänden, wenn die kommerziell an Musik verdienen, die sie produzieren und weniger die, die sie verbreiten. So ziemlich „alles“ an Musik, was veröffentlicht wird, ist auch bei Spotify und Co. zu finden. Umso spannender ist ein Blick auf das aktuelle Album „Meine schönsten Momente“, das es auf Platz 2 im 1. Quartal 2021 geschafft hat.

Auch YouTube-Videos wieder gelöscht

Fans berichten, dass auch YouTube-Videos gezielt gelöscht wurden. Ist das vielleicht das Erfolgsrezept der CD „Die HELENE-FISCHER Show – meine schönsten Momente Vol. 1“ – eben genau, dass die Songs nicht überall „verramscht“ werden? Warum auch immer, sind noch vier Songs des Albums bei Spotify verfügbar. Und Angaben von Fans zufolge seien die Songs des Albums nicht einmal bei Apple Music erhältlich.Der Suchbegriff „Meine schönsten Momente“ ist nach unserer Recherche tatsächlich nicht erfolgreich.

Ein Einzelfall?

Nun ist HELENE FISCHER natürlich kein „Fall von vielen“, sondern seit vielen Jahren die erfolgreichste Sängerin Deutschlands. Dennoch wäre spannend, wenn gerade sie „ein Exempel statuiert“. Kurios ist, dass die Streichung bei vielen Streamingdiensten ja nach unserer Kenntnis nicht kommuniziert wurde. Ob außer HELENE FISCHER auch andere Stars ein Problem damit haben, dass ihre Produkte bei Streaming-Dienstleistern verramscht werden, ist uns nicht bekannt -aber der Fall „HELENE FISCHER“ ist, wie wir finden, schon spannend…

UPDATE 12.04.21, 21.25 Uhr: Kurios – kurz nach Veröffentlichung unseres Berichts sind alle genannten Kanäle plötzlich wieder offen – womöglich (vermutlich) lag also doch „nur“ ein technischer Fehler vor…

Folge uns: