SCHLAGERKIDS: TV-Premiere bei den Schlagerchampions 2021 von FLORIAN SILBEREISEN 1

Bild von Schlagerprofis.de

SCHLAGERKIDS bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast

Vor etwas ĂĽber einem Monat haben wir HIER als erstes Schlagerportal schon orakelt, dass wir die SCHLAGERKIDS bei den Schlagerchampions vermuten – und genau so kommt es nun – das Quartett ist bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast – als Aufzeichnung. Wie Medien berichtet haben, hatte ANGELO KELLY kĂĽrzlich Ă„rger wegen angeblicher Kinderarbeit, die eines seiner Kinder tätigen. Das dĂĽrfte bei den Schlagerchampions nicht platzieren.

KopfschĂĽtteln ĂĽber TV-Premiere

Dass die SCHLAGERKIDS als kĂĽnstlich zusammengewĂĽrfelte Gruppe natĂĽrlich von denen, die sie groĂź machen wollen, auch entsprechende „Werbefläche“ bekommen sollen – geschenkt, das ist nichts Neues in der Branche. Dass auch sie – wie etliche andere Teilnehmer der Schlagerchampions absolut NULL Erfolg im Jahr 2020 hatten (, weil es sie da offiziell noch gar nicht gab), ist schon lächerlich und sorgt fĂĽr immer mehr Unmut bei vielen Fans.

„Powered by PRO7“

Auch der Fernsehsender PRO7 pusht die SCHLAGERKIDS – die Maschinerie läuft. Gleich diverse Promotion-Spezialisten sind am Werk, die natĂĽrlich nur gezielte Medienpartner mit Informationen versorgen. Wir selbst sind in der Lage, uns ein eigenes Bild zu machen und sind gespannt, wie sich die ehemaligen VOICE-KIDS-Teilnehmer schlagen werden.

Zweite Single „Phänomen“

Nach BEN ZUCKERs „Was fĂĽr eine geile Zeit“ haben sich die SCHLAGERKIDS nun „Phänomen“ von HELENE FISCHER vorgeknöpft und in einem spaĂźigen „streng Corona-konformen“ Video präsentiert. Auch Pressefotos zeigen, dass man offensichtlich größten Wert auf die Einhaltung der Pandemie-Vorschriften denkt.

UDO JĂśRGENS leider wieder mit dabei

Nachdem UDO JĂśRGENS von einem Remix der STEREOACT-Jungs zum GlĂĽck verschont bliebe, haben die SCHLAGERKIDS auch ihn im Repertoire. Mit „Aber bitte mit Sahne!“ haben sie gottlob einen Song ausgewählt, bei dem der Fremdschämfaktor zum GlĂĽck nicht ganz so groĂź ist wie bei einigen Interpretationen von Klassikern wie „Griechischer Wein“ und „Ich war noch niemals in New York“.

Tracklist SCHLAGERKIDS  „Vol. 1“

  1. Wir sind die Schlagerkids (Ruhrgebiet)
  2. Was fĂĽr eine geile Zeit
  3. Phänomen
  4. Ein Stern (, der deinen Namen trägt) (mit DJ ÖTZI und NIK P.)
  5. Ich liebe das Leben
  6. Le li la
  7. Aber bitte mit Sahne
  8. Lieb mich dann
  9. Mit 13 hat man noch Träume (Original: „Mit 17 hat man noch Träume“)
  10. C’est la vie – so ist das Leben (mit MICHELLE)
  11. Regenbogenfarben
  12. Wir sind im Herzen jung
  13. Das Leben tanzt Sirtaki
  14. Alt wie ein Baum

Bild von Schlagerprofis.de

Single Fact: Schlagerkids – “Was für eine geile Zeit”

Schlager ist so angesagt wie nie zuvor. Kein Wunder, dass auch die Jüngsten mittlerweile neben internationalen Pop-Idolen immer öfter heimische Acts zu ihren Lieblingsstars zählen. Unter dem Namen Schlagerkids haben sich vier junge Nachwuchstalente im Alter zwischen 12 und 14 Jahren zusammengetan, um die größten deutschsprachigen Schlager-Hits gemeinsam als coole Kids-Versionen zu präsentieren. Mit dem fetzigen Remake von Ben Zuckers Ohrwurm „Was für eine geile Zeit“ legt die quirlige Viererbande nun die erste Single aus ihrem im Februar folgenden Debütalbum vor!
Mit den Schlagerkids erobert nun die nächste Generation die Bühne, um dem Musikgenre spielerisch ein ganz neues, unverbrauchtes Gesicht zu geben: Benedikta (13), Miguel (12), Lena (12) und Phil (14) haben mit ihrer ansteckenden Leidenschaft für den deutschen Schlager bereits ein Millionenpublikum bei „The Voice Kids“ von den Sitzen gerissen. Mit ihren mal lässigen, mal augenzwinkernd-lustigen Coverversionen der beliebtesten Hits von Helene Fischer, Beatrice Egli, Udo Jürgens oder Ben Zucker mischen die Schlagerkids nun die deutsche Schlager- und Popszene so richtig auf!
Gemeinsam mit Producer Thorsten Brötzmann (Kerstin Ott, Michelle, Ben Zucker) zeigt das freche Newcomer-Quartett, wie viel Spaß die Schlagermusik machen kann und lädt alle dazu ein, das große Abenteuer namens Schlager zusammen mit ihnen zu erleben und sowohl aktuelle Hits als auch ältere Klassiker ganz neu zu entdecken. Den Auftakt macht die coole Coverversion von Ben Zuckers über 33 Millionen mal geklickten Megahit „Was für eine geile Zeit“, den die Schlagerkids in eine mitreißende Freundschaftshymne ohne irgendwelche Altersbeschränkungen verwandeln. Schlagerkids-Power für die ganze Familie!
Auf ihrem für Februar geplanten Debütalbum „Vol. 1“ demonstrieren die Schlagerkids ihren völlig freien und unbeschwerten Umgang mit dem Genre Schlager, das auf eine generationenübergreifende Art für Kinder bis zu den Großeltern präsentiert wird. Neben Ben Zuckers „Was für eine geile Zeit“ darf man schon jetzt auf überraschende Neuinterpretationen von Stücken wie Beatrice Eglis „Le Li La“, Helene Fischers „Phänomen“ oder DJ Ötzis „Ein Stern“ ebenso gespannt sein, wie auf außergewöhnliche Cover von Evergreens wie Peggy Marchs „Mit 17 hat man noch Träume“. Mit „Vol. 1“ sorgen die Schlagerkids für jede Menge frischen Wind im gesamten Genre und nehmen Jung und Alt mit auf eine Reise ins Schlager-Abenteuerland!
Pressetext: Electrola/ Universal Music
Fotos. Basti Servatos
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

ROSS ANTONY: Im MDR-Sendebereich Quotenaufwind fĂĽr seine ROSS-ANTONY-Show 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS-ANTONY-Show Nummer 2 mit zweistelligem Marktanteil

Nachdm die erste ROSS-ANTONY-Show im MDR-Sendegebiet einen enttäuschenden Marktanteil von 8,2 Prozent hatte (bundesweit lief es besser), konnte er sich – zumindest auf die Zielgruppe im Sendegebiet – deutlich steigern. Seie 2. Show sahen im MDR-Bereich 11,8 Prozent, was am 31. Juli immerhin 310.000 Zuschauern entsprach. Die bundesweite Quote ist uns leider aktuell (noch) nicht bekannt.

MAITE KELLY souverän

Auch wenn wir nicht immer begeistert sind, mĂĽssen wir MAITE KELLY einen souveränen, runden und stimmigen Auftritt bei ROSS ANTONY attestieren. Ă„hnlich wie RAMON ROSELLY hat sie vielleicht auch aufgrund der vielen SILBEREISEN-Auftrittesich eine eigene BĂĽhnenpräsenz erarbeiten können, was ja durchaus löblich ist. Zu loben ist auch ROSS‘ Hinweis auf die Originalversionen zu „Komm und bedien dich“ in Bezug auf TOM JONES und PETER ALEXANDER.

MIKE LEON GROSCH ein „Geheimtipp“

Durchaus als Geheimtipp fiel MIKE LEON GROSCH auf. Er steht ja eher fĂĽr den Popschlager, hat seinen Song aber dynamisch transportieren können. Der melodiöse Refrain bleibt im Ohr hängen – das ist eine Einheit. Mit seiner kraftvollen Stimme muss er sich nicht hinter BEN ZUCKER verstecken.

SASKIA LEPPIN, LAFEE, CHRIS CRONAUER

Mit ihrer Musicalerfahrung zählte SASKIA LEPPIN zu den interessanten Newcomern der Show. LAFEE – immerhin kannte man ihre Songs. CHRIS CRONAUER war an sich eine Bereicherung der Show, ihn kann man sich aber ohne STEREOACT noch viel besser vorstellen.

Nette Quiz-Idee

Das neue Quiz bei ROSS ANTONY ist schön zum Mitraten. Es sollte aber in Zukunft mit mehr Ernsthaftigkeit und echtem Humor gemacht werden. Von der etwas burschikosen Art ROSS ANTONYs ließ sich auch RAMON ROSELLY anstecken. Dennoch darf man sich auf die dritte ROSS-ANTONY-Show im MDR freuen. Wir gratulieren, dass es zum zweistelligen Marktanteil im MDR- Sendegebiet geklappt hat.
Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK kĂĽndigen ĂĽberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: Verspätete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „Blätterwald“ zu hören, dass sich das Paar getrennt hätte. NatĂĽrlich haben wir uns an derart unseriösen Spekulationen (man könnte auch sagen „ScheiĂźhausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die Schwarzwälder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor längerer Zeit) auch einen eigenen Song fĂĽr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song heiĂźt „Stark wie ein Löwe“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente UnterstĂĽtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (Sänger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (Sänger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL LĂ–BLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung für einen demnächst zu veröffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon längst hätte veröffentlicht werden sollen.

BerĂĽhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, weiĂźt, wie tief man fällt. Du hast gekämpft und gewonnen, jetzt gehört dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal ĂĽber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgemäß Bewegung in das Projekt – wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr die gute Sache!

Folge uns: