SCHLAGERKIDS: TV-Premiere bei den Schlagerchampions 2021 von FLORIAN SILBEREISEN 1

Bild von Schlagerprofis.de

SCHLAGERKIDS bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast

Vor etwas über einem Monat haben wir HIER als erstes Schlagerportal schon orakelt, dass wir die SCHLAGERKIDS bei den Schlagerchampions vermuten – und genau so kommt es nun – das Quartett ist bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast – als Aufzeichnung. Wie Medien berichtet haben, hatte ANGELO KELLY kürzlich Ärger wegen angeblicher Kinderarbeit, die eines seiner Kinder tätigen. Das dürfte bei den Schlagerchampions nicht platzieren.

Kopfschütteln über TV-Premiere

Dass die SCHLAGERKIDS als künstlich zusammengewürfelte Gruppe natürlich von denen, die sie groß machen wollen, auch entsprechende „Werbefläche“ bekommen sollen – geschenkt, das ist nichts Neues in der Branche. Dass auch sie – wie etliche andere Teilnehmer der Schlagerchampions absolut NULL Erfolg im Jahr 2020 hatten (, weil es sie da offiziell noch gar nicht gab), ist schon lächerlich und sorgt für immer mehr Unmut bei vielen Fans.

„Powered by PRO7“

Auch der Fernsehsender PRO7 pusht die SCHLAGERKIDS – die Maschinerie läuft. Gleich diverse Promotion-Spezialisten sind am Werk, die natürlich nur gezielte Medienpartner mit Informationen versorgen. Wir selbst sind in der Lage, uns ein eigenes Bild zu machen und sind gespannt, wie sich die ehemaligen VOICE-KIDS-Teilnehmer schlagen werden.

Zweite Single „Phänomen“

Nach BEN ZUCKERs „Was für eine geile Zeit“ haben sich die SCHLAGERKIDS nun „Phänomen“ von HELENE FISCHER vorgeknöpft und in einem spaßigen „streng Corona-konformen“ Video präsentiert. Auch Pressefotos zeigen, dass man offensichtlich größten Wert auf die Einhaltung der Pandemie-Vorschriften denkt.

UDO JÜRGENS leider wieder mit dabei

Nachdem UDO JÜRGENS von einem Remix der STEREOACT-Jungs zum Glück verschont bliebe, haben die SCHLAGERKIDS auch ihn im Repertoire. Mit „Aber bitte mit Sahne!“ haben sie gottlob einen Song ausgewählt, bei dem der Fremdschämfaktor zum Glück nicht ganz so groß ist wie bei einigen Interpretationen von Klassikern wie „Griechischer Wein“ und „Ich war noch niemals in New York“.

Tracklist SCHLAGERKIDS  „Vol. 1“

  1. Wir sind die Schlagerkids (Ruhrgebiet)
  2. Was für eine geile Zeit
  3. Phänomen
  4. Ein Stern (, der deinen Namen trägt) (mit DJ ÖTZI und NIK P.)
  5. Ich liebe das Leben
  6. Le li la
  7. Aber bitte mit Sahne
  8. Lieb mich dann
  9. Mit 13 hat man noch Träume (Original: „Mit 17 hat man noch Träume“)
  10. C’est la vie – so ist das Leben (mit MICHELLE)
  11. Regenbogenfarben
  12. Wir sind im Herzen jung
  13. Das Leben tanzt Sirtaki
  14. Alt wie ein Baum

Bild von Schlagerprofis.de

Single Fact: Schlagerkids – “Was für eine geile Zeit”

Schlager ist so angesagt wie nie zuvor. Kein Wunder, dass auch die Jüngsten mittlerweile neben internationalen Pop-Idolen immer öfter heimische Acts zu ihren Lieblingsstars zählen. Unter dem Namen Schlagerkids haben sich vier junge Nachwuchstalente im Alter zwischen 12 und 14 Jahren zusammengetan, um die größten deutschsprachigen Schlager-Hits gemeinsam als coole Kids-Versionen zu präsentieren. Mit dem fetzigen Remake von Ben Zuckers Ohrwurm „Was für eine geile Zeit“ legt die quirlige Viererbande nun die erste Single aus ihrem im Februar folgenden Debütalbum vor!
Mit den Schlagerkids erobert nun die nächste Generation die Bühne, um dem Musikgenre spielerisch ein ganz neues, unverbrauchtes Gesicht zu geben: Benedikta (13), Miguel (12), Lena (12) und Phil (14) haben mit ihrer ansteckenden Leidenschaft für den deutschen Schlager bereits ein Millionenpublikum bei „The Voice Kids“ von den Sitzen gerissen. Mit ihren mal lässigen, mal augenzwinkernd-lustigen Coverversionen der beliebtesten Hits von Helene Fischer, Beatrice Egli, Udo Jürgens oder Ben Zucker mischen die Schlagerkids nun die deutsche Schlager- und Popszene so richtig auf!
Gemeinsam mit Producer Thorsten Brötzmann (Kerstin Ott, Michelle, Ben Zucker) zeigt das freche Newcomer-Quartett, wie viel Spaß die Schlagermusik machen kann und lädt alle dazu ein, das große Abenteuer namens Schlager zusammen mit ihnen zu erleben und sowohl aktuelle Hits als auch ältere Klassiker ganz neu zu entdecken. Den Auftakt macht die coole Coverversion von Ben Zuckers über 33 Millionen mal geklickten Megahit „Was für eine geile Zeit“, den die Schlagerkids in eine mitreißende Freundschaftshymne ohne irgendwelche Altersbeschränkungen verwandeln. Schlagerkids-Power für die ganze Familie!
Auf ihrem für Februar geplanten Debütalbum „Vol. 1“ demonstrieren die Schlagerkids ihren völlig freien und unbeschwerten Umgang mit dem Genre Schlager, das auf eine generationenübergreifende Art für Kinder bis zu den Großeltern präsentiert wird. Neben Ben Zuckers „Was für eine geile Zeit“ darf man schon jetzt auf überraschende Neuinterpretationen von Stücken wie Beatrice Eglis „Le Li La“, Helene Fischers „Phänomen“ oder DJ Ötzis „Ein Stern“ ebenso gespannt sein, wie auf außergewöhnliche Cover von Evergreens wie Peggy Marchs „Mit 17 hat man noch Träume“. Mit „Vol. 1“ sorgen die Schlagerkids für jede Menge frischen Wind im gesamten Genre und nehmen Jung und Alt mit auf eine Reise ins Schlager-Abenteuerland!
Pressetext: Electrola/ Universal Music
Fotos. Basti Servatos
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS am Sonntag im Fernsehgarten 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Überraschend im Fernsehgarten

Nachdem die erste Fernsehgarten-Quote der Saison 2021 noch etwas durchwachsen war, holt das ZDF eine „Zauberwaffe“ aus dem Hut. Als FLORIAN SILBEREISEN im vergangenen Jahr bei KIWI aufschlug, schalteten sensationelle 2,3 Mio. die Flimmerkisten an (wir haben damals HIER darüber berichtet) – man darf gespannt sein, ob der Star-Entertainer auch diesmal (im Duett mit THOMAS ANDERS) für einen Quotenanstieg sorgt.

Ehemalige ESC-Teilnehmer mit am Start

Aber auch sonst kann sich das Teilnehmerfeld am Sonntag sehen lassen. Beispielsweise sind mit NINO DE ANGELO und MICHAEL SCHULTE zwei ehemalige ESC-Teilnehmer am Start. Die namensähnlichen VINCENT GROSS und WINCENT WEISS treten wohl auch nicht alle Tage gemeinsam in ei9ner Show auf.

Fernsehgarten-Gäaste am 16. Mai 2021:

  • FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS
  • NINO DE ANGELO
  • WINCENT WEISS
  • MICHAEL SCHULTE
  • PETER SCHILLING
  • SEELEMANN
  • RIA
  • JOEY HEINDLE
  • LINDA („Nichte von…“)
  • D’ARTAGNAN feat. PATTY GURDY
  • BERNHARD HOECKER

Pressetext des ZDF

Unter dem Motto „Da staunst Du, was?“ präsentiert der „ZDF-Fernsehgarten“ Experimente und Skurriles, wissenswerten Service und viel Musik.

Gäste: Florian Silbereisen und Thomas Anders, Wincent Weiss, Michael Schulte, Nino de Angelo, Vincent Gross, Peter Schilling, Seelemann, RIA, Joey Heindle, LINDA, dArtagnan feat. Patty Gurdy und Bernhard Hoëcker.

Quelle: ZDF

 

Folge uns:

FANTASY, SOTIRIA, JASMIN WAGNER u. a.: Das sind die FreeESC-Stars, die PRO7 am Samstag zeigt 0

Bild von Schlagerprofis.de

FreeESC: Pressekonferenz informiert über die Teilnehmer

„Wenn es 2-mal stattfindet, dann ist es Tradition“ – so startet die #FREEESC-Pressekonferenz, die vom PRO7-PR-Mann KEVIN KÖRBER gesprochen wird, der schon bald die Gastgeber CONCITA WURST und STEVEN GÄTJEN in Szene setzte. Als Fan von CONCITA hat STEVEN GÄTJEN angekündigt, sich in Sachen Outfit seiner Comoderatorin anzupassen. Schnell ging es dann „ans Eingemachte“:

Folgende Stars treten auf:

  • JASMIN WAGNER (BLÜMCHEN) für Kroatien
  • SEVEN für die Schweiz
  • MATHEA für Österreich
  • MIGHTY OAKS für England (als „Festivalband“ angekündigt)
  • MANDY CAPRISTO (von MONROSE, hat 2001 den Kiddy-Contest gewonnen) für Italien (Concita hätte sie auch gerne für Österreich gesehen)
  • DANNY VERA für die Niederlande (Rock’n’Roll- und Countrykünstler)
  • SOTIRIA für Griechenland (bekannt als EISBLUME)
  • RAE GARVEY für Irland
  • ELIF  und damit NICHT EKO FRESH 🙂
  • FANTASY treten für Polen an – und damit ist der deutsche Schlager endlich mal vertreten
  • JUAN DANIEL für Spanien,
  • HUGEL für Frankreich (gekannt vom Superhit „Bella Ciao“)
  • AMY MACDONALD für Schottland
  • MILOW für Belgien
  • BEN DOLIC für Slowenien, der kurz zur PK zugeschaltet wurde.

Deutscher Teilnehmer steht noch nicht fest

Wie im Vorjahr, wird der deutsche Teilnehmer noch nicht verraten – es sei wieder eine lebende Legende, die verdammt gut aussehe. Das würde eigentlich ganz gut zu UDO LINDENBERG passen – lassen wir uns überraschen. Man muss nicht in der Landessprache singen, das wurde verraten. Unsere Information, dass die LANXESS-Arena Austragungsort ist, stimmt. Denkbar ist auch, dass es einen weiteren „Überraschungs-Act“ gibt, der – so unser Verständnis – dann aber nicht in die Wertung mit einfließt (wie das letztes Jahr ja beim „Mond“ der Fall war). Die im Vorfeld genannten Namen PRINZEN, SASHA und EKO FRESCH fielen nicht. Womöglich passen sie ins „Rahmenprogramm“?

NICO SANTOS sagt überraschend ab

Nachdem verkündet wurde, dass NICO SANTOS das Opening gestalten würde, wurde Minuten später verkündet, dass der wohl doch absagen musste. Genaue Gründe sind derzeit noch nicht bekannt, jedenfalls muss daher das Opening beim FreeESC wohl anders aussehen als geplant.

Zum Voting beim FreeESC: In der Tat können die ausgewählten Landesvertreter (wie z. B. LUCAS CORDALIS) nach eigenem Geschmack werten. Es wurde darauf hingewiesen, dass wir es mit einer „Spaß“-Veranstaltung zu tun haben, was auch den Charakter des FreeESC ausmache. Wir finden es einen tollen Wettbewerb mit wirklich unterschiedlichsten Musikfarben und sind gespannt. Welche Lieder die Stars singen werden, wird offiziell nicht vorher verraten – aber wir versuchen, es herauszufinden.

Foto: Pro7

 

 

Folge uns: