BERNHARD BRINK: Sein erstes TELAMO-Album „Lieben und leben“ erscheint am 21. Mai Kommentare deaktiviert fĂŒr BERNHARD BRINK: Sein erstes TELAMO-Album „Lieben und leben“ erscheint am 21. Mai

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK: Wechsel zu TELAMO „zuerst bei Schlagerprofis.de“

Nun ist „die Katze aus dem Sack“. Und „die Bombe ist geplatzt“. BERNHARD BRINK hat nach langen Jahren (seit 1995 war er bei Electrola und den „Nachfolgern“ unter Vertrag) mit dem auf Schlager fokussierten Label TELAMO einen „Vertrag auf Lebenszeit“ geschlossen. Damit wurde unsere fĂŒnf Monate alte Meldung bestĂ€tigt.

Vergleich mit UDO JÜRGENS hinkt

Als UDO JÜRGENS im Jahr 1993 bei Ariola / Sony Music einen Vertrag auf Lebenszeit bekam, war er 59 Jahre alt und damals bereits seit 26 Jahren bei der Plattenfirma unter Vertrag. BERNHARD BRINK ist zehn Jahre Ă€lter und heuert neu bei TELAMO an. Trotzdem ist es natĂŒrlich ein toller Vertrauensbeweis fĂŒr ihn, einen so tollen Vertrag zu bekommen.

2022 – das JubilĂ€umsjahr von BERNHARD BRINK

Im kommenden Jahr feiert der Schlagertitan nicht nur einen „runden“ Geburtstag, sondern auch sein 50-jĂ€hriges TontrĂ€gerjubilĂ€um. Ob das wieder eine schöne JubilĂ€umsshow von FLORIAN SILBEREISEN geben wird? Wir sind gespannt, die (neue) Plattenfirma sagt jedenfalls – und zitiert „BB“ damit: Außerdem planen wir schon das kommende Jahr, das in vielerlei Hinsicht fĂŒr mich ein ganz Besonderes sein wird!

Neues (Doppel-)Album „Lieben und Leben“ erscheint am 21. Mai

Das brandneue und dann erste TELAMO-Album wird „Lieben und Leben“ heißen und am 21. Mai erscheinen. Laut dem Internetriesen Amazon wird es sogar ein Doppelalbum (2 CDs). Mehr ist zwar aktuell noch nicht bekannt – da diese Information im aktuellen Pressetext fehlt, bringen wir sie gerne „zuerst bei Schlagerprofis.de“. :-)… – Jedenfalls gab es das Thema schon mal bei „BB“: „Ich will leben, ich will lieben“, so heißt es auf dem 2004er Album „Unkaputtbar“.

Am Freitag: Schlager des Monats

Übermorgen prĂ€sentiert BERNHARD BRINK die MDR-Sendung „Schlager des Monats“. NĂ€here Infos werden wir dazu morgen veröffentlichen. Die GĂ€ste der MDR-Sendung haben wir bereits HIER verraten.

Pressetext zum Vertrag auf Lebenszeit

Bild von Schlagerprofis.de
TELAMO-Foto BERNHARD BRINK: ROBERT RECKER

Bernhard Brink und die TELAMO Musik & Unterhaltung GmbH haben eine langfristige, exklusive Zusammenarbeit fĂŒr die kommenden Jahre vereinbart. Bereits im Sommer wird das neue Album des Schlagertitans beim MĂŒnchner Label erscheinen.

Bernhard Brink: „TELAMO lebt und liebt Schlager und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. In unserem schnelllebigen Business empfinde ich es als Privileg, wenn ein Label mit einer so langfristigen Perspektive an einen KĂŒnstler glaubt. UnterstĂŒtzt von meinem neuen Team und meinen Produzenten Henning Verlage und Felix Gauder arbeite ich bereits intensiv an der Produktion des neuen Albums.

Außerdem planen wir schon das kommende Jahr, das in vielerlei Hinsicht fĂŒr mich ein ganz Besonderes sein wird!“
 
Ken Otremba, TELAMO-GeschĂ€ftsfĂŒhrer: „Bernhard Brink trĂ€gt nicht umsonst den Titel „Schlagertitan“. Seine Veröffentlichungen stehen fĂŒr Schlager-Songwriting auf modernstem und höchstem Niveau. Seine große Fangemeinde liebt aber nicht nur seine Musik, sondern schĂ€tzt auch seine gerade, direkte und herzliche Art. Er ist einfach ein SympathietrĂ€ger. Wir freuen uns, dass wir Bernhard Brink fĂŒr uns gewinnen konnten.“
 
Seit fast fĂŒnf Jahrzehnten gehört Bernhard Brink zu den erfolgreichsten Interpreten des deutschen Schlagers. Mehr als 50 Alben und ĂŒber 100 Singles – darunter Hits wie „Blondes Wunder“, „Lieder an die Liebe“ „Ich wĂ€r‘ so gern wie Du“ und „Von hier bis zur Unendlichkeit“ – hat Bernhard Brink in seiner langen Karriere veröffentlicht.

Auch als Fernseh- und Radiomoderator ist er seit den 90er-Jahren eine konstante GrĂ¶ĂŸe. Seit 2018 prĂ€sentiert Bernhard Brink im MDR die erfolgreiche Primetime-Sendereihe „Schlager des Monats“.
 
Im kommenden Jahr feiert der Schlagertitan sein 50-jĂ€hriges BĂŒhnenjubilĂ€um.
 
TELAMO ist 2020 laut GfK-Entertainment nicht nur das erfolgreichste und umsatzstÀrkste Indie-und Schlagerlabel, sondern sichert sich erstmals im Gesamtmarkt-Label-Ranking Longplay und Compilations einen hervorragenden 3. Platz.

Quelle: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

ANNETT LOUISAN: Ihr Album „Babyblue“ erscheint am 17.02.2023 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNETT LOUISAN: Neues Album kommt im Februar 2023

Frohe Kunde fĂŒr die Fans: Nach VÖ der Vorab-Single „Die fabelhafte Welt der Amnesie“ am vergangenen Freitag steht nun das VÖ-Datum des neuen Albums von ANNETT fest: Am 17. Februar erscheint „Babyblue“ – ein Album fĂŒr Menschen, die „in der Mitte des Lebens stehen“. Wir freuen uns darauf.

Pressetext

Annett Louisan hat ein neues Album aufgenommen. Es trĂ€gt den Namen „Babyblue“. „Babyblue“ ist, das wird gleich klar, ein Album ĂŒber den Blues in der Mitte des Lebens und das Älterwerden. Voller Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzĂ€hlt Annett Louisan ĂŒber Angst, aber auch das Annehmen dieses Lebensabschnittes. Vom GlĂŒck und vom UnglĂŒck, wie sich beides bedingt und wie nicht nur Menschen kommen und gehen, sondern auch man selbst. Die erste Vorabsingle daraus – „Die fabelhafte Welt der Amnesie“  wurde letzten Freitag veröffentlicht.

Folge uns:

ROSENSTOLZ: Überraschung: ANNA R. meldet sich mit neuer Single „Hinterm Mond“ zurĂŒck 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSENSTOLZ-SĂ€ngerin ANNA R. ĂŒberraschend wieder da

Bis heute sind viele Fans des Duos ROSENSTOLZ untröstlich, dass es das Duo (abgesehen vom einen oder anderen kleinen „Lebenszeichen“) nicht mehr gibt. Neben den großartigen Kompositionen von PETER PLATE fehlt natĂŒrlich auch die Stimme von ANNA R., die zwar hier und da bei einigen Projekten wie SILLY und GLEIS 8 mitgewirkt hat, aber deren prĂ€gnante Stimme trotzdem manche sehr gerne wieder im typischen ROSENSTOLZ-Stiel hören wĂŒrden.

Der neue Titel erinnert durchaus an die alten Zeiten des Duos, allerdings wurde der von TIMO DORSCH produzierte Song von ANNA, ihrem Produzenten und MANNE UHLIG geschrieben. Besonders spannend finden wir, dass als Label Ariola angegeben wird. Mal sehen, vielleicht wird es ja im Lauf des Freitags weitere Informationen dazu geben…

Update: Pressetext

AnNa R. befindet sich mit ihrer neuen Single „Hinterm Mond“ nach Rosenstolz und Gleis 8 auf der Überholspur

Das Solo-Einstandsalbum „König:In“ erscheint 2023

Wie schreibt man einen Liebesbrief an die popmusikkrönende AnNa R.? Der Kopf will weismachen, dass ihr der Gedanke gerecht wird, nach Rosenstolz, Gleis 8 und Silly bereits alles von ihr zu kennen. Das GefĂŒhl warnt jedoch davor, ihr damit nicht mal ansatzweise gerecht werden zu können. Dieses Empfinden geht noch tiefer, nachdem der letzte Ton ihrer neuen Single „Hinterm Mond“ verklungen ist.

Jawohl, Freundinnen und Freunde des großartigen, sich lĂŒstern-bestĂ€ndig neu erfindenden Luders Popmusik: AnNa R., die Frau, die stimmlich staunendes MĂ€dchen, freche Göre, große Schwester und sinnliche Baroness gleichzeitig sein kann, also ebenjene vertraute Stimme, die nie weg war, ist zurĂŒck! Sie hat sich zwangslĂ€ufig verĂ€ndert. Ihr VerhĂ€ltnis zu Liebe, Gesellschaft, Politik und Feminismus ist nuancenreicher geworden. Der Appell ans Verbindende, der ihren Gesang seit jeher prĂ€gt, ist geblieben – die Popausrichtung ihrer Musik erst recht.

„Hinterm Mond“, ihre erste richtige Solo-Single, ist ein Manifest ihres gewachsenen Selbstvertrauens und somit unbedingt auch eine Botschaft an all jene von uns, die den ewigen Schwarz-weiß-Denkmustern keine Bedeutung mehr beimessen möchten. „Hinterm Mond“ ist zugleich ein grundoptimistischer Brief an eine Welt, die seit den Tagen, in denen AnNa R. mindestens in Viertelstundentaktung im Radio zu hören war, vollkommen auf den Kopf gestellt worden ist.

Es wĂ€re ihr zu einfach, ja zu plump erschienen, jetzt unter den gegebenen UmstĂ€nden mit rĂŒckwĂ€rtsgewandter Musik aufzuwarten. Ihrem vielfĂ€ltigen und bestĂ€ndig neugierigen Wesen entsprechend, geht es auf „Hinterm Mond“ eindeutig nach vorne. Das Piano ist verzerrt, das Schlagzeug befindet sich auf Überholspur durch einsame Gassen und jubelnde Massen. Unterm Strich ists jedoch egal wohin der Weg fĂŒhrt, „Hauptsache wir sind wieder da!“. „Hinterm Mond“ darf deswegen die liedgewordene, im Brustton der Überzeugung gesungene Standortbeschreibung der Frau sein, die fĂŒr jeden noch so wohlformulierten Liebesbrief eine Kragenweite zu groß ist.

Nebenbei: „Hinterm Mond“ ist die erste Single-Auskopplung von „König:In“, dem ersten Soloalbum von AnNa R., das zwischen Mitte und Ende des kommenden Jahres erscheinen wird.

Quelle Pressetext: Sony / Ariola

Folge uns: