ERICH Ă–XLER – Trauer ĂĽber seinen viel zu frĂĽhen Tod Kommentare deaktiviert fĂĽr ERICH Ă–XLER – Trauer ĂĽber seinen viel zu frĂĽhen Tod

Bild von Schlagerprofis.de

ERICH Ă–XLER – sein Tod schockt die Branche

Eine furchtbare Nachricht erschĂĽttert die Schlagerbranche am heutigen Montag (01. Februar). Der beliebte und angesehene Labelchef („HitMix“), Branchengröße, Verlagshinhaber, Schlagerproduzent, -komponist und die Branchengröße ERICH Ă–XLER  ist leider im Alter von nur 51 Jahren verstorben.

Zusammenarbeit mit JÜRGEN DREWS, ANDREA BERG und vielen anderen Branchengrößen

FĂĽr JĂśRGEN DREWS schrieb er den „König von Mallorca“, fĂĽr ANDREA BERG produzierte er deren Version von „Ich liebe das Leben“ – und nun hat ihn der Tod aus dem Leben gerissen. Die zahltreichen emotionalen traurigen Worte der Anteilnahme in sozialen Netzwerken sprechen Bände.

Auch Verlger und Labelchef

Mit seinem Label Hitmix bot ERICH Ă–XLER, der sich auch im Verlagsrecht exzellent auskannte, vielen MallorcakĂĽnstlern einen Heimat und erreichte mit ihnen groĂźe Erfolge. Dabei drängte er sich nie auf und blieb zurĂĽckhaltend, dennoch aber kompetent. (Der Ehrlichkeit halber sei gesagt, dass wir Schlagerprofis ihn nur „virtuell“ kannten, aber die vielen aufrichtigen Anteilnahmen bestätigen den Eindruck, den wir auch hatten).

BERND „NATZE“ SCHĂ–LER und ERICH Ă–XLER: Rockt den Himmel

Dass nach „NATZE SCHĂ–LER“ nun auch ERICH Ă–XLER nicht mehr da ist, macht sehr viele Freunde des Popschlagers mehr als traurig, bestĂĽrzt und fassungslos. Noch vor wenigen Jahren (2014) waren beide zusammen beim Event „Neue Welle“ der Plattenfirma Universal, bei dem – in Zeiten vor Corona – die aktuellen deutschen Schlageracts wĂĽrdig der Branche präsentiert wurden. Wir sind traurig, dass die Ehrenmänner nun beide nicht mehr unter uns sind.

Gold fĂĽr „Amsterdam“

Einen groĂźen Erfolg durfte ERICH Ă–XLER noch erleben, den er sichtlich genossen hat. Seinen letzten Post auf seiner Facebookseite widmete er diesem Thema und dankte allen, die dazu beigetrragen haben. Er dankte ALLEN, die an dem Erfolg beteiligt waren – u. a. zum Beispiel auch den Originalinterpretinnen CORA. Zu dem „gemeinsamen AnstoĂźen“ ist es leider nicht mehr gekommen…

Spannendes Interview-Video

Der ehemaliger BILD (Mallorca) Redakteur hat mit ERICH Ă–XLER im Jahr 2018 ein interessantes Gespräch geteilt und uns die Genehmigung gegeben, das Video hier zu posten – man gewinnt darin einen Eindruck vom Menschen und Fachmann ERICH Ă–XLER:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Vielen Dank an DANIELA JĂ„NTSCH
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

BEATRICE EGLI: Ihr Auftritt beim Schlagerbooom ist nun bestätigt 4

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Wie erwartet, wird auch sie beim Schlagerbooom dabei sein

Wenn BEATRICE eine neue Single und ein neues Video pĂĽnktlich zum Schlagerbooom veröffentlicht, ist eigentlich klar: Sie wird beim Schlagerbooom dabei sein. Wie die tolle Facebook-Seite „Beatrice Egli – Schlagersängerin“ recherchiert hat, wurde im Rahmen eines Newsletters kommuniziert: Ja, auch sie ist beim Schlagerbooom dabei und wird ihre neue Single „Samstag Nacht“ präsentieren. Wir sind gespannt, ob sie auch diesmal wieder als Comoderatorin von FLORIAN SILBEREISEN dabei sein wird, freuen uns aber auf BEATRICE, womit bewiesen wird, dass durchaus auch Frauen beim Schlagerbooom dabei sind.

Text aus dem Newsletter

Am 23.10. folgt ein weiteres Highlight: Ich bin beim Schlagerbooom mit FLORIAN SILBEREISEN und werde fĂĽr euch meine neue Single zum Besten geben. Das erste Mal Samstagnacht mit 9000 Menschen in der Westfalenhalle Dortmund!

 

Folge uns:

BEN ZUCKER: Duett mit ZUCCHERO wird heute als Vorab-VĂ– aus „Jetzt erst recht – Feuer frei“ veröffentlicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEN ZUCKER: Spannende Vorab-Veröffentlichung aus „Jetzt erst recht – Feuer frei!“

Sehr gerne haben wir HIER ĂĽber die fĂĽnf neuen Tracks der Neuauflage des Albums von BEN „Jetzt erst recht – Feuer frei!“ berichtet. Da ging es u. a. ĂĽber das spannende Duett mit ZUCCHERO. Nun ist klar: Dieses Duett wird schon heute vorab veröffentlicht – damit dĂĽrfte fast klar sein, dass auch ZUCCHERO beim Schlagerbooom mit dabei ist. Gerne präsentieren wir euch die Information der Plattenfirma zu diesem Track. 

Produktinformation der Plattenfirma

Auf seinem aktuellen Nummer 1-Album „Jetzt erst recht!“ präsentierte sich Ben Zucker von seiner stärksten, mitreißendsten und kraftvollsten Seite – nach mehr als 600.000 verkauften Tonträgern mitsamt der zugehörigen Gold- und Platin-Auszeichnungen, millionenfach gestreamten Megahits und restlos ausverkauften Konzertarenen setzt der sympathische Berliner nun noch eins drauf: Am 5. November erscheint sein Erfolgsalbum als Neuauflage unter dem Titel „Jetzt erst recht! Feuer frei!“, auf der fünf exklusive und brandneue Bonustracks enthalten sind. Die erste Vorabsingle, die der Sänger und Songwriter nun veröffentlicht, ist eine absolute Sensation: Ein Duett mit dem italienischen Weltstar Zucchero!

Von Hundert auf Null in nur wenigen Wochen: Wie die meisten anderen Künstler:innen und Kulturschaffenden war auch Ben Zucker ab Frühling letzten Jahres erst einmal zum Nichtstun verdammt. Eine unvorhergesehene Zwangspause, die im Sommer 2020 seinen ganz persönlichen „Rocky“-Moment inspirierte. Ihm wird klar, dass er sich selbst an den eigenen Haaren aus dem Tief ziehen muss. Und dass er eine neue Vision braucht.

Eine Vision, die er im vergangenen April in Form seines dritten Albums „Jetzt erst recht!“ verwirklicht hat. Sofort unter die Haut gehende Songs zwischen ganz groĂźen Triumphen und stillen Momenten. Vom Scheitern und vom festen Willen, sich niemals unterkriegen zu lassen. Komme, was da wolle. „Jetzt erst recht!“ – ein Plattentitel, der seinen unerschĂĽtterlichen Kämpfer-Spirit wohl nicht treffender zusammenfassen könnte, als in diesen drei kurzen Worten.

Am 5. November erscheint das Top 1-Album als exklusive Bonustrack-Edition, aus der Ben Zucker nun einen Vorabsong veröffentlicht – mit einer absoluten Überraschung im Gepäck: Auf der Coverversion des englischsprachigen 80er-Jahre-Klassikers „Everybody`s Got To Learn Sometime“ wird der Berliner von dem italienischen Weltstar Zucchero unterstützt, der in der Vergangenheit schon mit Legenden wie Sting, Eric Clapton oder Ray Charles gearbeitet hat! Gemeinsam verwandeln die beiden Ausnahmesänger den Ohrwurm in eine ergreifende Pop-Rock-Powerballade. Ein echtes Duett der Superlative!

Zusätzlich kündigt der Berliner nicht nur 3 weitere, neue Solo-Songs für die neue Albumedition an, sondern überrascht seine Fans gleich auch noch mit einer weiteren Kollaboration, die dem Album nochmal eine ganz andere, moderne Note verpassen wird: Ein gemeinsamer Song mit dem Electro-Pop Duo Glasperlenspiel!
Die Ben Zucker Fans können sich also auf eine spannende, neue Edition mit grandiosen Songs freuen.

Die Vorabsingle „Everybody`s Got To Learn Sometime“ erscheint am 22.10., die neue Edition „Jetzt erst recht! Feuer frei!“ folgt am 05.11.2021, zusammen mit der Hauptsingle „Wieder zurück“. Das Album wird nicht nur als Standard-CD, sondern auch in der zweiten Auflage der beliebten Zuckerdosen-Edition verfügbar sein. Mit anderen Worten: Ben Zucker pur!

Quelle: Electrola ELE/ Airforce1

 

Folge uns: