UTA BRESAN: Die neue „Musik f√ľr Sie“ – Solide, aber ausbauf√§hig 3

Bild von Schlagerprofis.de

Unser TV-Kritiker THOMAS KAISER hat sich am Freitag die neue Form der Sendung „Musik f√ľr Sie“ angesehen und dazu die Schlagerprofis-Kritik geschrieben:

UTA BRESAN nun im Tandem mit PETER HELLER

Am Freitag konnte man nun die erste Live-Ausgabe der neu gestalteten Sendung „Musik f√ľr Sie“ bewundern. Die Moderation liegt weiter zum Gl√ľck in den bew√§hrten H√§nden von UTA BRESAN. Unterst√ľtzt wird sie dabei von PETER HELLER, der sich um die Online-Geschichten rund um Facebook, Instagram und WhatsApp k√ľmmert. Die Gr√ľ√üe der Zuschauer werden permanent am unteren Rand durch ein Laufband pr√§sentiert. Das mag man m√∂gen oder nicht, es ist wie so vieles Geschmackssache.¬†

Mit ROSS ANTONY wird das Trio komplettiert

ROSS ANTONY verwandelt das Moderatorenduo ab der n√§chsten Ausgabe in ein Trio. Er wird¬† in Zukunft Fans mit unerwarteten K√ľnstlerbesuchen √ľberraschen. Diese Aufgabe h√§tte in meinen Augen auch dem Schweizer VINCENT GROSS sehr gut zu Gesicht gestanden, aber dies nur am Rande.

Landschaften und Menschen aus Mitteldeutschland nicht mehr im Fokus

Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Zuschauer das bisherige von UTA BRESAN pr√§sentierte Format von „Musik f√ľr Sie“, in dem Landschaften, touristische Sehensw√ľrdigkeiten und Menschen aus Mitteldeutschland vorgestellt wurden, vermissen werden. Man kann hoffen, dass der MDR f√ľr Ver√§nderungen offen ist. Vielleicht k√∂nnte man den Sendungen der Fr√ľhlings- und Sommermonate eine gewisse andere Ausrichtung geben.¬†

Zuschauerw√ľnsche erweitern das Repertoire-Spektrum

Die St√§rke der Sendung k√∂nnte in der Zukunft darin liegen, dass durch die zahlreichen Zuschauerw√ľnsche K√ľnstler und K√ľnstlerinnen zu sehen sein werden, die bei anderen Schlagersendungen im MDR seit Jahren so gut wie nie vorkommen. Warum das so ist, kann ich mir bis heute nicht erkl√§ren. Leider gibt es von den Verantwortlichen keinerlei Statements dazu.

Lob f√ľr vielf√§ltige W√ľnsche

Die Vielfalt der W√ľnsche war in der Sendung bereits zu sehen. NORMAN LANGEN mit „Unser bester Sommer“, CHRISTIAN LAIS mit „Ich schw√∂r Dir“, MONIKA MARTIN mit „Liebe“ und NICKI „Das bayerische Cowgirl“ und andere wie die im Osten bekannte Band ROCKHAUS.

Lieder nicht ausgespielt

Leider muss ich auch eine Kritik an den MDR richten. Warum werden die gezeigten Clips nicht von der ersten Note bis zur letzten Note und vom ersten Bild bis zum letzten Bild vollst√§ndig gezeigt. Bei einigen Zuschauerw√ľnschen erfolgte von UTA BRESAN noch die Ansage und der Clip lief bereits im Hintergrund. Besonders √§rgerlich war dies bei „Sommer in Marseille“ von PAULINE. Das Lied war noch nicht zu Ende und es wurde einfach ausgeblendet. Hier w√§re¬† eine √Ąnderung vom MDR dahingehend, alle Zuschauerw√ľnsche komplett auszuspielen w√ľnschenswert.

Exkurs: Das DEUTSCHE FERNSEBALLETT – „Traurig, traurig, traurig“

Da RAMON ROSELLY bei seinem aktuellen Titel „Unendlich“ mit dem Deutschen Fernseh Ballett zu sehen war, hier ein paar Worte dazu. Es ist eine Unversch√§mtheit, dass man das Deutsche Fernsehballett nach 30 Jahren DDR-Fernsehgeschichte und 30 Jahren gesamtdeutscher Fernsehunterhaltung einfach so in der Geschichte verschwinden l√§sst. In meinen Augen ist das ein „Arschtritt“ f√ľr alle Ostdeutschen. Warum hat z. B. der MDR¬† nicht mit Unterst√ľtzung von verschiedenen Schlagerk√ľnstlern versucht, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um das Ballett am Leben zu erhalten? Mir ist zumindest in der Richtung nichts bekannt. Dieser Vorgang ist typisch Deutsch. Man kann hier mit den Worten des deutschen Schauspielers THEO LINGEN antworten: „Traurig, Traurig, Traurig“!

Der eine oder andere Livegast wäre eine Aufwertung

Um die Sendung noch abwechslungsreicher zu gestalten w√§re es sinnvoll, Schlagerk√ľnstler in die Sendung einzuladen, die dann einen Wunschhit live im Studio performen. Das Ganze w√ľrde die Sendung lebendiger machen. Die Palette ist ja mehr als breit gef√§chert – und es w√ľrde der Qualit√§t der Moderatorin UTA BRESAN entsprechen.

Parallelen zu „Schlager des Monats“ (Geburtstage, Wunschevergreen)

Auch die Geburtstage der Schlagerk√ľnstler werden gezeigt. Es w√§re gut, wenn dies bei den „Schlagern des Monats“ rausgenommen wird. Dies in beiden Sendungen zu behalten, w√§re √ľberfl√ľssig und verschenkte Zeit. Das Rennen beim Wunschevergreen machte mit ca. 64 % IREEN SHEER und dem Song „Feuer“.¬† Eine Entscheidung, diese Rubrik¬† bei „Musik f√ľr Sie“¬† unterzubrigen, ist nachvollziebar, bei den „Schlagern des Monats“ war es deplatziert.

Weitere Infos zur Sendung

Alle weiteren Informationen zur von UTA BRESAN moderierten Sendung und W√ľnsche k√∂nnen auch auf dem Schlagerportal „meineschlagerwelt.de“ eingesehen und abgegeben werden.

THOMAS KAISER

Foto: MDR/Mario Gentzel

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Das war nichts ! ! !
    Schade f√ľr die sonst so tolle Moderatorin Uta Bresan , schade um diese tolle Sendung die es mal war . Alles kaputt gespart und der MDR bekommt einfach keine vern√ľnftige Musiksendung mehr zu Stande ! „Musik f√ľr Sie “ in dieser Form, wird nicht lange geben…..die Einschaltquoten waren total schlecht .
    Wenn man Videos sehen möchte, schaun die Mehrzahl der Menschen bei YouTube rein und braucht diese Sendung nicht !
    Schade MDR , ihr habt alles kaputt gespart !

ROSS ANTONY: Im MDR-Sendebereich Quotenaufwind f√ľr seine ROSS-ANTONY-Show 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS-ANTONY-Show Nummer 2 mit zweistelligem Marktanteil

Nachdm die erste ROSS-ANTONY-Show im MDR-Sendegebiet einen enttäuschenden Marktanteil von 8,2 Prozent hatte (bundesweit lief es besser), konnte er sich Рzumindest auf die Zielgruppe im Sendegebiet Рdeutlich steigern. Seie 2. Show sahen im MDR-Bereich 11,8 Prozent, was am 31. Juli immerhin 310.000 Zuschauern entsprach. Die bundesweite Quote ist uns leider aktuell (noch) nicht bekannt.

MAITE KELLY souverän

Auch wenn wir nicht immer begeistert sind, m√ľssen wir MAITE KELLY einen souver√§nen, runden und stimmigen Auftritt bei ROSS ANTONY attestieren. √Ąhnlich wie RAMON ROSELLY hat sie vielleicht auch aufgrund der vielen SILBEREISEN-Auftrittesich eine eigene B√ľhnenpr√§senz erarbeiten k√∂nnen, was ja durchaus l√∂blich ist. Zu loben ist auch ROSS‘ Hinweis auf die Originalversionen zu „Komm und bedien dich“ in Bezug auf TOM JONES und PETER ALEXANDER.

MIKE LEON GROSCH ein „Geheimtipp“

Durchaus als Geheimtipp fiel MIKE LEON GROSCH auf. Er steht ja eher f√ľr den Popschlager, hat seinen Song aber dynamisch transportieren k√∂nnen. Der melodi√∂se Refrain bleibt im Ohr h√§ngen – das ist eine Einheit. Mit seiner kraftvollen Stimme muss er sich nicht hinter BEN ZUCKER verstecken.

SASKIA LEPPIN, LAFEE, CHRIS CRONAUER

Mit ihrer Musicalerfahrung zählte SASKIA LEPPIN zu den interessanten Newcomern der Show. LAFEE Рimmerhin kannte man ihre Songs. CHRIS CRONAUER war an sich eine Bereicherung der Show, ihn kann man sich aber ohne STEREOACT noch viel besser vorstellen.

Nette Quiz-Idee

Das neue Quiz bei ROSS ANTONY ist schön zum Mitraten. Es sollte aber in Zukunft mit mehr Ernsthaftigkeit und echtem Humor gemacht werden. Von der etwas burschikosen Art ROSS ANTONYs ließ sich auch RAMON ROSELLY anstecken. Dennoch darf man sich auf die dritte ROSS-ANTONY-Show im MDR freuen. Wir gratulieren, dass es zum zweistelligen Marktanteil im MDR- Sendegebiet geklappt hat.
Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK k√ľndigen √ľberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: Verspätete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „Bl√§tterwald“ zu h√∂ren, dass sich das Paar getrennt h√§tte. Nat√ľrlich haben wir uns an derart unseri√∂sen Spekulationen (man k√∂nnte auch sagen „Schei√ühausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die Schwarzw√§lder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor l√§ngerer Zeit) auch einen eigenen Song f√ľr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song hei√üt „Stark wie ein L√∂we“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente Unterst√ľtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (S√§nger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (S√§nger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL L√ĖBLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung f√ľr einen demn√§chst zu ver√∂ffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon l√§ngst h√§tte ver√∂ffentlicht werden sollen.

Ber√ľhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, wei√üt, wie tief man f√§llt. Du hast gek√§mpft und gewonnen, jetzt geh√∂rt dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir dr√ľcken die Daumen f√ľr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal √ľber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgem√§√ü Bewegung in das Projekt – wir dr√ľcken die Daumen f√ľr die gute Sache!

Folge uns: