VICO TORRIANI: Seine erste Biografie überhaupt erschien zum 100. Geburtstag Kommentare deaktiviert für VICO TORRIANI: Seine erste Biografie überhaupt erschien zum 100. Geburtstag

Bild von Schlagerprofis.de

Über 50 Jahre als Sänger und Entertainer erfolgreich

VICO TORRIANI war der Schlagerstar der Schweiz. 50 Jahre lang begeisterte er als Schlagersänger, Entertainer, Volksmusiksänger und Moderator ein großes Publikum, das weit über die deutschsprachigen Länder hinausreichte. Doch trotz aller Erfolge war es dem 1998 verstorbenen Star zuwider, eine Autobiografie zu schreiben. Am 21. September 2020 wäre VICO TORRIANI 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass beauftragte Tochter NICOLE die Journalistin BARBARA TÄNZLER, mit ihr gemeinsam an einer Biografie über ihren Vater zu arbeiten. So erschien jetzt bei NZZ Libro „Vico Torriani. Ein Engadiner singt sich in die Welt“.

Quellen: Nachlass, Zeitzeugen und Wegbegleiter

Auf knapp 250 Seiten führt die Autorin kenntnisreich durch das Leben des Schweizer Stars. Für ihre Recherche konnte sie auf den Nachlass VICO TORRIANIs zurückgreifen, außerdem werden viele Zeitzeugen und Wegbegleiter des Sängers zitiert. Bereichert werden die Erkenntnisse TÄNZLERS durch ein ausführliches Quellenregister, zahlreiche Fotos und zwei Kochrezepte aus dem Privatarchiv des Künstlers.

Fokus auf Karriereweg

Der Fokus dieser Monographie liegt klar auf dem Karriereweg VICO TORRIANIs. Über seine Kindheit habe er ungern gesprochen, wie Tochter Nicole berichtet, deshalb habe man dieses Kapitel weitgehend ausgelassen. So wird denn auch mit dem ersten Auftritt des Sängers in einem Lokal begonnen. Der gelernte Kellner hatte die Angewohnheit, mit seiner Gitarre von Tisch zu Tisch zu gehen und den Gästen etwas vorzusingen. Eines Tages wurde er dort entdeckt und im „Rothus“ in Zürich als Sänger engagiert. Schon damals war er geschäftstüchtig: Er verlangte 15 Franken pro Abend, inklusive Abendessen. Von nun an entwickelte sich Schritt für Schritt eine Karriere, er bewarb sich in der ganzen Schweiz als Sänger und wurde so nun langsam bekannt.

Erfolg mit Schallplattenaufnahmen und als TV-Moderator

1948 nahm VICO TORRIANI seine erste Schallplatte auf. Schon ein Jahr später hatte er mit „Silberfarben“ seinen ersten großen Hit. Viele weitere, wie „In der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz“, „La Pastorella“ und „Kalkutta liegt am Ganges“, sollten folgen. Auch seine Erfolge als Moderator von Sendungen wie „Der goldene Schuss“ und seine Kochkünste werden beleuchtet.

Internationale Erfolge

Besonders eindrucksvoll sind jedoch die internationalen Erfolge des Stars, die in Deutschland kaum bekannt sein dürfen. So war er wohl der erste Sänger, der nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Israel deutsch singen durfte und dafür begeistert gefeiert wurde. Doch nicht nur in Israel war er beliebt, auch nach Skandinavien, Benelux, die USA und sogar ans Pariser Olympia führten ihn seine Erfolge.

Ein Leben für die Musik

Barbara Tänzler zeichnet das Bild eines Mannes, der für die Musik und seine Lieder lebte und es schaffte, Karriereknicks zu überwinden. Immer wieder erfand er sich neu: ob als Schnulzensänger, Showmaster, Darsteller in Schlagerfilmen, Volksmusiksänger oder Entertainer – bis ins hohe Alter fand er sein Publikum. Respektvoll-kritisch nähert sich die Autorin dem Künstler.

Keine Indiskretionen

Man erfährt zwar viel über den Privatmenschen, der seine in den letzten Lebensjahren auftretenden gesundheitlichen Probleme mit sich selbst ausmachte, über seine Eitelkeit, sein Sendungsbewusstsein, die Rollenverteilung zwischen ihm und seiner Frau, die seine wichtigste Beraterin war – aber indiskret wird die Autorin nicht.

Fazit

Dieses Buch spiegelt ein wichtiges Stück deutscher Schlager- und Musikgeschichte wider und ist schon deshalb nicht nur für Vico-Torriani-Fans ein enormer, kurzweiliger Gewinn.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SANTIANO: Sommerfestivals müssen verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: „Schweren Herzens lassen wir die Katze aus dem Sack“

Auch die Jungs von SANTIANO leiden unter der Pandemie. Die Jungs hatten mehrere große Semmerfestivals geplant, für die sie nun Planungssicherheit schaffen wollen. Die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte in Bad Segeberg, auf Rügen und in Goslar können nicht zum geplanten Termin gespielt werden. Ersatztermine finden sich im Titelbild, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Information des Veranstalters

Der Veranstalter SEMMEL informiert die Fans wie folgt:

Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie, werden nun doch die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte von Santiano in den Sommer 2022 verlegt. Wir alle haben gehofft, dass es dieses Jahr einen Konzertsommer mit den Männern aus dem hohen Norden geben wird, bei dem kräftig mitgefeiert und -getanzt werden kann. Aber größere Mehr-Tages-SommerFestivals erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die leider nicht gegeben ist. Alle Beteiligten sind in intensivem Austausch miteinander und werden über aktuelle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bereits erworbene Tickets für Bad Segeberg, Ralswiek/Rügen und Goslar behalten für die neuen Termine 2022 natürlich ihre Gültigkeit.

Zu allen weiteren Terminen wird rechtzeitig informiert.

Hier alle verlegten Sommertermine im Überblick:

21.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 21.05.2021)
22.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 22.05.2021 )
27.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 28.05.2021)
28.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 29.05.2021 )
23.06.2022 Goslar, Kaiserpfalz Open-Air (verlegt vom 24.06.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

STEFAN MROSS: Hitsommerkönig (oder -königin) 2021 gesucht 1

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

STEFAN MROSS fördert auch 2021 Talente

Die „Sommerhitparade“ findet auch 2021 statt. Auch wenn es noch ein paar Wochen hin ist bis zur diesjährigen Staffel „Immer wieder sonntags“ ist, laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Sehr löblich: Auch in dieser Saison fördern STEFAN MROSS und KIMMIG Entertainment den musikalischen Nachwuchs auf der Suche nach derm Sommerhitkönig (bzw. der Sommerhitkönigin) und schafft damit eine der wenigen Platformen zur ehrlichen Nachwuchsförderung – dafür geht der Daumen natürlich rauf!

Teilnahmevoraussetzungen

Der SWR verrät die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nur eigene und neue deutschsprachige Titel werden zugelassen.
  • Bislang dürfen keine großen TV-Auftritte absolviert worden sein.
  • Altersbeschränkung: Künstler ab 14 Jahren sind zugelassen.

Aufforderung an Schlagernachwuchs: Bewerbt euch

Hin und wieder bekommen auch wir mit, wer sich so alles „beschwert“, nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten zu dürfen. Da entwickeln wir dann schon mal Verständnis für den Papst. Wir kritisieren, dass Leute wie LAURA WILDE, G. G. ANDERSON, CLAUDIA JUNG, LADY SUNSHINE & MR. MOON u. a. (einach wahllose Beispiele) keine Chance bekommen. Reiner Nachwuchs hat eine tolle Chance bei STEFAN MROSS und sollte sich erst mal dort beweisen – sehr gut, dass es diese Möglichkeit heutzutage noch gibt.

Hier kann man sich bewerben

Wer Nachfolger der charmanten PAULINE wird, die mit „Sommer in Marseille“ auftrumpfen konnte, wissen wir natürlich noch nicht. Für die neue Saison kann man sich ab sofort HIER bewerben. Wir drücken die Daumen!

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher

 

 

Folge uns: