KATJA EBSTEIN: Besprechung ihres Buches „Das ganze Leben ist Begegnung“ Kommentare deaktiviert für KATJA EBSTEIN: Besprechung ihres Buches „Das ganze Leben ist Begegnung“

Buchcover Katja Ebstein

Seit über 50 Jahren als Sängerin bekannt

Vor 50 Jahren wurde KATJA EBSTEIN mit ihrer Teilnahme am Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest“) berühmt. Mit dem von ihrem damaligen Partner CHRISTIAN BRUHN komponierten „Wunder gibt es immer wieder“ belegte sie den dritten Platz. Dieselbe Platzierung erreichte sie ein Jahr später mit „Diese Welt“. 1980 belegte sie (hinter JOHNNY LOGAN) mit „Theater“ sogar den zweiten Platz. Doch wer die Berliner Sängerin auf ihre Schlagererfolge reduziert, verkennt ihre Leidenschaft für das politische Lied, das ihr Ursprung ist.

Keine Autobiografie im klassischen Sinne

Mit 75 Jahren reflektiert KATJA EBSTEIN nun erstmals in Buchform ihr Leben. Doch dieses Buch ist keine Autobiografie im klassischen Sinne. Man erfährt wenig Faktisches über das Leben der Künstlerin, sondern lernt anhand von Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen die unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit kennen.

Chronologischer Beginn: vom Krieg geprägte Kindheit

Zunächst rollt KARIN WITKIEWICZ, wie Katja Ebstein ursprünglich heißt, ihr Leben chronologisch auf. Ausführlich beschreibt sie ihre Kindheit in Nachkriegsdeutschland und macht deutlich, dass es vor allem ihre Eltern und Schwester Ursel waren, die ihr Leben geprägt haben. Am Beispiel ihres Vaters, der mit Tuberkulose aus der amerikanischen Gefangenschaft entlassen wurde, lernte sie die Schrecken des Krieges und des Faschismus‘ kennen und wurde politisiert. Ihre ältere Schwester kümmerte sich wie eine Mutter um sie, wofür ihr KATJA EBSTEIN bis heute dankbar ist. Ihrer Mutter hat sie den christlichen Glauben zu verdanken.

Insel Amrum von besonderer Bedeutung

Den Begriff Begegnung reduziert die Autorin nicht prosaisch auf Menschen, sondern widmet ihrer Lieblingsinsel Amrum ein ganzes Kapitel. So schildert sie anhand ihres ersten Urlaubs die Bedeutung, die Amrum bis heute für sie hat.

Themen Glaube, Poesie und Politik

Auf drei große Oberthemen lässt sich das Buch von KATJA EBSTEIN zusammenfassen: Glaube, Poesie und Politik. So erzählt sie von ihrer ersten Begegnung mit dem später erschossenen BENNO OHNESORG, ihren ersten Demonstrationen und ihrer Bewunderung für RUDI DUTSCHKE und WILLY BRANDT. Die Ideale der Achtundsechziger prägen sie bis heute. Auch die Zusammentreffen mit den Liedermachern HANNS DIETER HÜSCH, HANNES WADER und KONSTANTIN WCKER spielen in ihren Erinnerungen eine entscheidende Rolle. Deren Lieder singt sie bis heute in ihren Konzerten.

Vorbild HEINRICH HEINE

Ihrem Vorbild HEINRICH HEINE widmet die Künstlerin ein ausführliches Kapitel. Doch anstatt näher auf HEINE-Vertonungen einzugehen, benutzt sie diese als Aufhänger für schier endloses Nacherzählen der Biografie des Dichters. Ähnlich langatmig ist das Kapitel über HILDEGARD VON BINGEN, in dem es weniger um KATJA EBSTEINs als um die Biografie der Theologin geht.

Wenig Beachtung ihrer eigenen Karriere

Spannend wird es, wenn die Autorin von ihren Begegnungen mit dem DALAI LAMA oder WILLY BRANDT erzählt. Hier gelingt es ihr besonders gut, ihre persönlichen Eindrücke zu schildern. Ihrer eigenen Karriere schenkt KTAJA EBSTEIN indes wenig Beachtung in diesem Buch. Anhand der reflektierten Begegnungen lassen sich viele Stationen zwar ablesen, aber konkret wird nur ihr Weg in die Popmusik beschrieben. Auch über den Zwiespalt zwischen Schlager und der ihr immer wichtigeren Kleinkunst gibt die Sängerin wenig Aufschluss.

Kein Schlagerbuch – beschrieben werden (wie der Name sagt) „Begegnungen“

Dieses Buch ist nichts für Fans des Schlagers der 1970er Jahre. Wer sich Anekdoten über die Branche erhofft, wird enttäuscht werden. Wer sich jedoch dafür interessiert, welche Orte und Menschen das Leben der KATJA EBSTEIN geprägt haben, wo die Wurzeln ihres politischen Engagements ihren Ursprung haben und welche Rolle der Glaube im Leben der Sängerin spielt, wird ihr in diesem Buch neu begegnen.

Auch als Hörbuch erhältlcih

Wer mag, kann sich das Buch als Hörbuch auch von KATJA EBSTEIN als Hörbuch vorlesen lassen.

Bild von Schlagerprofis.de

PS: Zum „runden“ Geburtstag haben wir die auf Quellen beruhende rein musikalische Karriere der Künstlerin nachgezeichnet, die HIER nachgelesen werden kann.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SANTIANO: Sommerfestivals müssen verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: „Schweren Herzens lassen wir die Katze aus dem Sack“

Auch die Jungs von SANTIANO leiden unter der Pandemie. Die Jungs hatten mehrere große Semmerfestivals geplant, für die sie nun Planungssicherheit schaffen wollen. Die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte in Bad Segeberg, auf Rügen und in Goslar können nicht zum geplanten Termin gespielt werden. Ersatztermine finden sich im Titelbild, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Information des Veranstalters

Der Veranstalter SEMMEL informiert die Fans wie folgt:

Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie, werden nun doch die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte von Santiano in den Sommer 2022 verlegt. Wir alle haben gehofft, dass es dieses Jahr einen Konzertsommer mit den Männern aus dem hohen Norden geben wird, bei dem kräftig mitgefeiert und -getanzt werden kann. Aber größere Mehr-Tages-SommerFestivals erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die leider nicht gegeben ist. Alle Beteiligten sind in intensivem Austausch miteinander und werden über aktuelle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bereits erworbene Tickets für Bad Segeberg, Ralswiek/Rügen und Goslar behalten für die neuen Termine 2022 natürlich ihre Gültigkeit.

Zu allen weiteren Terminen wird rechtzeitig informiert.

Hier alle verlegten Sommertermine im Überblick:

21.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 21.05.2021)
22.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 22.05.2021 )
27.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 28.05.2021)
28.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 29.05.2021 )
23.06.2022 Goslar, Kaiserpfalz Open-Air (verlegt vom 24.06.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

STEFAN MROSS: Hitsommerkönig (oder -königin) 2021 gesucht 1

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

STEFAN MROSS fördert auch 2021 Talente

Die „Sommerhitparade“ findet auch 2021 statt. Auch wenn es noch ein paar Wochen hin ist bis zur diesjährigen Staffel „Immer wieder sonntags“ ist, laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Sehr löblich: Auch in dieser Saison fördern STEFAN MROSS und KIMMIG Entertainment den musikalischen Nachwuchs auf der Suche nach derm Sommerhitkönig (bzw. der Sommerhitkönigin) und schafft damit eine der wenigen Platformen zur ehrlichen Nachwuchsförderung – dafür geht der Daumen natürlich rauf!

Teilnahmevoraussetzungen

Der SWR verrät die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nur eigene und neue deutschsprachige Titel werden zugelassen.
  • Bislang dürfen keine großen TV-Auftritte absolviert worden sein.
  • Altersbeschränkung: Künstler ab 14 Jahren sind zugelassen.

Aufforderung an Schlagernachwuchs: Bewerbt euch

Hin und wieder bekommen auch wir mit, wer sich so alles „beschwert“, nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten zu dürfen. Da entwickeln wir dann schon mal Verständnis für den Papst. Wir kritisieren, dass Leute wie LAURA WILDE, G. G. ANDERSON, CLAUDIA JUNG, LADY SUNSHINE & MR. MOON u. a. (einach wahllose Beispiele) keine Chance bekommen. Reiner Nachwuchs hat eine tolle Chance bei STEFAN MROSS und sollte sich erst mal dort beweisen – sehr gut, dass es diese Möglichkeit heutzutage noch gibt.

Hier kann man sich bewerben

Wer Nachfolger der charmanten PAULINE wird, die mit „Sommer in Marseille“ auftrumpfen konnte, wissen wir natürlich noch nicht. Für die neue Saison kann man sich ab sofort HIER bewerben. Wir drücken die Daumen!

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher

 

 

Folge uns: