KATJA EBSTEIN: Besprechung ihres Buches „Das ganze Leben ist Begegnung“ 0

Buchcover Katja Ebstein

Seit über 50 Jahren als Sängerin bekannt

Vor 50 Jahren wurde KATJA EBSTEIN mit ihrer Teilnahme am Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest“) berühmt. Mit dem von ihrem damaligen Partner CHRISTIAN BRUHN komponierten „Wunder gibt es immer wieder“ belegte sie den dritten Platz. Dieselbe Platzierung erreichte sie ein Jahr später mit „Diese Welt“. 1980 belegte sie (hinter JOHNNY LOGAN) mit „Theater“ sogar den zweiten Platz. Doch wer die Berliner Sängerin auf ihre Schlagererfolge reduziert, verkennt ihre Leidenschaft für das politische Lied, das ihr Ursprung ist.

Keine Autobiografie im klassischen Sinne

Mit 75 Jahren reflektiert KATJA EBSTEIN nun erstmals in Buchform ihr Leben. Doch dieses Buch ist keine Autobiografie im klassischen Sinne. Man erfährt wenig Faktisches über das Leben der Künstlerin, sondern lernt anhand von Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen die unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit kennen.

Chronologischer Beginn: vom Krieg geprägte Kindheit

Zunächst rollt KARIN WITKIEWICZ, wie Katja Ebstein ursprünglich heißt, ihr Leben chronologisch auf. Ausführlich beschreibt sie ihre Kindheit in Nachkriegsdeutschland und macht deutlich, dass es vor allem ihre Eltern und Schwester Ursel waren, die ihr Leben geprägt haben. Am Beispiel ihres Vaters, der mit Tuberkulose aus der amerikanischen Gefangenschaft entlassen wurde, lernte sie die Schrecken des Krieges und des Faschismus‘ kennen und wurde politisiert. Ihre ältere Schwester kümmerte sich wie eine Mutter um sie, wofür ihr KATJA EBSTEIN bis heute dankbar ist. Ihrer Mutter hat sie den christlichen Glauben zu verdanken.

Insel Amrum von besonderer Bedeutung

Den Begriff Begegnung reduziert die Autorin nicht prosaisch auf Menschen, sondern widmet ihrer Lieblingsinsel Amrum ein ganzes Kapitel. So schildert sie anhand ihres ersten Urlaubs die Bedeutung, die Amrum bis heute für sie hat.

Themen Glaube, Poesie und Politik

Auf drei große Oberthemen lässt sich das Buch von KATJA EBSTEIN zusammenfassen: Glaube, Poesie und Politik. So erzählt sie von ihrer ersten Begegnung mit dem später erschossenen BENNO OHNESORG, ihren ersten Demonstrationen und ihrer Bewunderung für RUDI DUTSCHKE und WILLY BRANDT. Die Ideale der Achtundsechziger prägen sie bis heute. Auch die Zusammentreffen mit den Liedermachern HANNS DIETER HÜSCH, HANNES WADER und KONSTANTIN WCKER spielen in ihren Erinnerungen eine entscheidende Rolle. Deren Lieder singt sie bis heute in ihren Konzerten.

Vorbild HEINRICH HEINE

Ihrem Vorbild HEINRICH HEINE widmet die Künstlerin ein ausführliches Kapitel. Doch anstatt näher auf HEINE-Vertonungen einzugehen, benutzt sie diese als Aufhänger für schier endloses Nacherzählen der Biografie des Dichters. Ähnlich langatmig ist das Kapitel über HILDEGARD VON BINGEN, in dem es weniger um KATJA EBSTEINs als um die Biografie der Theologin geht.

Wenig Beachtung ihrer eigenen Karriere

Spannend wird es, wenn die Autorin von ihren Begegnungen mit dem DALAI LAMA oder WILLY BRANDT erzählt. Hier gelingt es ihr besonders gut, ihre persönlichen Eindrücke zu schildern. Ihrer eigenen Karriere schenkt KTAJA EBSTEIN indes wenig Beachtung in diesem Buch. Anhand der reflektierten Begegnungen lassen sich viele Stationen zwar ablesen, aber konkret wird nur ihr Weg in die Popmusik beschrieben. Auch über den Zwiespalt zwischen Schlager und der ihr immer wichtigeren Kleinkunst gibt die Sängerin wenig Aufschluss.

Kein Schlagerbuch – beschrieben werden (wie der Name sagt) „Begegnungen“

Dieses Buch ist nichts für Fans des Schlagers der 1970er Jahre. Wer sich Anekdoten über die Branche erhofft, wird enttäuscht werden. Wer sich jedoch dafür interessiert, welche Orte und Menschen das Leben der KATJA EBSTEIN geprägt haben, wo die Wurzeln ihres politischen Engagements ihren Ursprung haben und welche Rolle der Glaube im Leben der Sängerin spielt, wird ihr in diesem Buch neu begegnen.

Auch als Hörbuch erhältlcih

Wer mag, kann sich das Buch als Hörbuch auch von KATJA EBSTEIN als Hörbuch vorlesen lassen.

Bild von Schlagerprofis.de

PS: Zum „runden“ Geburtstag haben wir die auf Quellen beruhende rein musikalische Karriere der Künstlerin nachgezeichnet, die HIER nachgelesen werden kann.

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + zwei =

ROY BLACK: Seine großen Hits werden als „Remastered“-Edition (Best Of) neu veröffentlicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

Tolle neue Best Of von ROY BLACK zum 78. Geburtstag

Der große unvergessene Schlagerstar ROY BLACK wäre am 25. Januar 2021 78 Jahre alt geworden. Bis heute hat der Sänger von Hits wie „Ganz in Weiß“ und „Schön ist es auf der Welt zu sein“ unzählige Fans. Die brandneue „Best Of“ des großen Schlagerstars trägt daher vollkommen zurecht den Namen „Nie vergessen! Die größten Hits einer Legende“. Der Name ist hier wirklcih Programm, es wurden die ganz großen Hits von ROY BLACK verkoppelt. Der Clou: Wie das Cover des neuen Albums verspricht, wurden die Schlager in den Abbey Road Studios „remastered“. Das dürfte nicht nur die ganz heißen ROY-BLACK-Fans interessieren. Gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerprotal die Tracklist.

Tracklist

  1. Du bist nicht allein (Remastered 2021)
  2. Ganz in Weiß (Remastered 2021)
  3. Wahnsinn (Remastered 2021)
  4. Wenn du bei mir bist (Remastered 2021)
  5. Leg dein Herz in meine Hände (Remastered 2021)
  6. In Japan geht die Sonne auf (Remastered 2021)
  7. Frag nur dein Herz (Remastered 2021)
  8. Meine Liebe zu dir (Remastered 2021)
  9. Bleib bei mir (Remastered 2021)
  10. Ich denk an dich (Remastered 2021)
  11. Das Mädchen Carina (Remastered 2021)
  12. Dein schönstes Geschenk (Remastered 2021)
  13. Wunderbar ist die Welt (Remastered 2021)
  14. Geträumt (Remastered 2021)
  15. Schön ist es, auf der Welt zu sein (Remastered 2021)
  16. Eine Rose schenk ich dir (Remastered 2021)
  17. Träume in Samt und Seide (Remastered 2021)
  18. Tulpen aus Amsterdam (Remastered 2021)
  19. Sand in deinen Augen (Remastered 2021)
  20. Fremde Erde (Remastered 2021)

VÖ-Termin

Das Album „Nie vergessen! – Die größten Hits einer Legende“ erscheint nach unseren Informationen bereits am 29. Januar 2021.

 

TOM ASTOR veröffentlicht eine „persönliche“(!) Best-Of-CD 1

Bild von Schlagerprofis.de

Persönlich ausgewählte Countryklassiker

Es kommt ja recht oft vor, dass Best-Of-Alben auf den Markt kommen, bei denen die Künstler nicht viel Einfluss nehmen können oder dürfen. Wenn UDO JÜRGENS die Chance gehabt hätte, hätte er sicher vieles dafür getan, dass seine „Frühwerke“ nicht in diversen Ausgaben neu veröffentlicht werden. Und auch von TOM ASTOR sind ja schon einige „Best Of“-Compilations auf dem Markt. Nun aber hat der deutsche Country-Superstar selbst eine subjektive Auswahl vorgenommen.

Notizen zu den einzelnen Songs im Booklet

Ein Dutzend Songs aus seinem Repertoire hat sich TOM ASTOR herausgepickt und lässt seine Fans im Boolet wissen, waruum gerade diese Lieder es auf die ganz persönliche „Best Of“ geschafft haben. Ein Rückblick der ganz besonderen Art…

Tracklist

  1. Zusammen gewonnen – zusammen verlor’n (Remixed 2019)
  2. Und ich bin dein Freund (Remixed 2019)
  3. 14 Tage, 14 Nächte
  4. Worauf willst du noch warten? (Remixed 2019)
  5. Der Wind wird sich bald wieder drehen (Remixed 2019)
  6. Verlier dich nicht in der Vergangenheit!
  7. Von Chicago nach L. A.
  8. Ich habe mir geschworen
  9. Hallo, guten Morgen Deutschland (live)
  10. Damit es so bleibt
  11. Brave Rebellen
  12. Junger Adler (live)