KATJA EBSTEIN: Besprechung ihres Buches „Das ganze Leben ist Begegnung“ Kommentare deaktiviert fĂĽr KATJA EBSTEIN: Besprechung ihres Buches „Das ganze Leben ist Begegnung“

Buchcover Katja Ebstein

Seit über 50 Jahren als Sängerin bekannt

Vor 50 Jahren wurde KATJA EBSTEIN mit ihrer Teilnahme am Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest“) berühmt. Mit dem von ihrem damaligen Partner CHRISTIAN BRUHN komponierten „Wunder gibt es immer wieder“ belegte sie den dritten Platz. Dieselbe Platzierung erreichte sie ein Jahr später mit „Diese Welt“. 1980 belegte sie (hinter JOHNNY LOGAN) mit „Theater“ sogar den zweiten Platz. Doch wer die Berliner Sängerin auf ihre Schlagererfolge reduziert, verkennt ihre Leidenschaft für das politische Lied, das ihr Ursprung ist.

Keine Autobiografie im klassischen Sinne

Mit 75 Jahren reflektiert KATJA EBSTEIN nun erstmals in Buchform ihr Leben. Doch dieses Buch ist keine Autobiografie im klassischen Sinne. Man erfährt wenig Faktisches über das Leben der Künstlerin, sondern lernt anhand von Begegnungen mit bekannten und unbekannten Menschen die unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit kennen.

Chronologischer Beginn: vom Krieg geprägte Kindheit

Zunächst rollt KARIN WITKIEWICZ, wie Katja Ebstein ursprĂĽnglich heiĂźt, ihr Leben chronologisch auf. AusfĂĽhrlich beschreibt sie ihre Kindheit in Nachkriegsdeutschland und macht deutlich, dass es vor allem ihre Eltern und Schwester Ursel waren, die ihr Leben geprägt haben. Am Beispiel ihres Vaters, der mit Tuberkulose aus der amerikanischen Gefangenschaft entlassen wurde, lernte sie die Schrecken des Krieges und des Faschismus‘ kennen und wurde politisiert. Ihre ältere Schwester kĂĽmmerte sich wie eine Mutter um sie, wofĂĽr ihr KATJA EBSTEIN bis heute dankbar ist. Ihrer Mutter hat sie den christlichen Glauben zu verdanken.

Insel Amrum von besonderer Bedeutung

Den Begriff Begegnung reduziert die Autorin nicht prosaisch auf Menschen, sondern widmet ihrer Lieblingsinsel Amrum ein ganzes Kapitel. So schildert sie anhand ihres ersten Urlaubs die Bedeutung, die Amrum bis heute fĂĽr sie hat.

Themen Glaube, Poesie und Politik

Auf drei große Oberthemen lässt sich das Buch von KATJA EBSTEIN zusammenfassen: Glaube, Poesie und Politik. So erzählt sie von ihrer ersten Begegnung mit dem später erschossenen BENNO OHNESORG, ihren ersten Demonstrationen und ihrer Bewunderung für RUDI DUTSCHKE und WILLY BRANDT. Die Ideale der Achtundsechziger prägen sie bis heute. Auch die Zusammentreffen mit den Liedermachern HANNS DIETER HÜSCH, HANNES WADER und KONSTANTIN WCKER spielen in ihren Erinnerungen eine entscheidende Rolle. Deren Lieder singt sie bis heute in ihren Konzerten.

Vorbild HEINRICH HEINE

Ihrem Vorbild HEINRICH HEINE widmet die Künstlerin ein ausführliches Kapitel. Doch anstatt näher auf HEINE-Vertonungen einzugehen, benutzt sie diese als Aufhänger für schier endloses Nacherzählen der Biografie des Dichters. Ähnlich langatmig ist das Kapitel über HILDEGARD VON BINGEN, in dem es weniger um KATJA EBSTEINs als um die Biografie der Theologin geht.

Wenig Beachtung ihrer eigenen Karriere

Spannend wird es, wenn die Autorin von ihren Begegnungen mit dem DALAI LAMA oder WILLY BRANDT erzählt. Hier gelingt es ihr besonders gut, ihre persönlichen Eindrücke zu schildern. Ihrer eigenen Karriere schenkt KTAJA EBSTEIN indes wenig Beachtung in diesem Buch. Anhand der reflektierten Begegnungen lassen sich viele Stationen zwar ablesen, aber konkret wird nur ihr Weg in die Popmusik beschrieben. Auch über den Zwiespalt zwischen Schlager und der ihr immer wichtigeren Kleinkunst gibt die Sängerin wenig Aufschluss.

Kein Schlagerbuch – beschrieben werden (wie der Name sagt) „Begegnungen“

Dieses Buch ist nichts für Fans des Schlagers der 1970er Jahre. Wer sich Anekdoten über die Branche erhofft, wird enttäuscht werden. Wer sich jedoch dafür interessiert, welche Orte und Menschen das Leben der KATJA EBSTEIN geprägt haben, wo die Wurzeln ihres politischen Engagements ihren Ursprung haben und welche Rolle der Glaube im Leben der Sängerin spielt, wird ihr in diesem Buch neu begegnen.

Auch als Hörbuch erhältlcih

Wer mag, kann sich das Buch als Hörbuch auch von KATJA EBSTEIN als Hörbuch vorlesen lassen.

Bild von Schlagerprofis.de

PS: Zum „runden“ Geburtstag haben wir die auf Quellen beruhende rein musikalische Karriere der KĂĽnstlerin nachgezeichnet, die HIER nachgelesen werden kann.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HELENE FISCHER: LUIS FONSI meldet sich: Er will „Deutsch lernen“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: LUIS FONSI freut sich ĂĽber die Zusammenarbeit

Der Weltstar LUIS FONSI hat sich nun auch zum Duett mit HELENE FISCHER zu Wort gemeldet. Er freut sich auf die Kooperation mit dem deutschen Superstar und bezeichnet HELENE sogar als seine Freundin. Auf Facebook schreibt er (ĂĽbersetzt ins Deutsche via Google):

Der deutsche Star, meine Freundin HELENE FISCHER, hat mich eingeladen, ein Lied mit ihr aufzunehmen, damit ich Deutsch ĂĽbe: Ich fĂĽhle mich so geehrt und bin unglaublich stolz darauf, mit the-one-and-only HELENE FISCHER einen Song aufgenommen zu haben!

Also doch ein deutschsprachiger Song?

Dieses Statement von LUIS FONSO lässt orakeln, dass es sich um einen Deutsch-Spanischen Song handeln könnte. – Manche Fans haben sich gefragt, warum HELENE FISCHER LUIS FONSI als Duettpartner erwählt hat. Die Zahlen sprechen da eine eindeutige Sprache – hier mal einige Fakten:

HELENE-Duett mit LUIS FONSI das meistangesehene Duett

Auf dem YouTube-Kanal von HELENE FISCHER ist das Duett mit LUIS FONSI das meistgeklickte Duett mit ĂĽber 14,2 Mio. Views. Lediglich die Solo-Hits wie „Atemlos durch die Nacht“, „Achterbahn“, „Herzbeben“, „Hallelujah“ und „Nur mit Dir“ konnten noch mehr Klicks generieren – das Duett mit LUIS FONSI hat sogar die „Flieger (live)“-Klicks aktuell ĂĽberholt.

LUIS FONSI: „Despacito“ zweitmeistgeklicktes YouTube-Musikvideo aller Zeiten

Auch wenn der eine oder andere HELENE-Fan gefragt haben mag: „Luis wer…?“, muss man sagen, dass LUIS FONSI klar ein Weltstar ist. Lange Zeit war sein „Despacito“ das meistgeklickte Musikvideo auf YouTube und steht in der ewigen Bestenliste noch immer auf Platz 2. Ăśber 7 Milliarden(!!!) Klicks sprechen eine sehr eindeutige Sprache. Auch vor dem Hintergrund dĂĽrfte er als Duettpartner ausgewählt worden sein.

Foto: Universal / Sandra Ludewig

Folge uns:

ANNA-MARIA ZIMMERMANN & LORENZ BĂśFFEL singen schwedischen ESC Song aus 1995 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNA-MARIA ZIMMERMANN und LORENZ BĂśFFEL: Duett morgen im Fernsehgarten

Auch wenn der Mallorca-Fernsehgarten morgen aus Respekt vor den Opfern der Flutkatastrophe nicht stattfindet, wird ein geplanter Song dort dennoch stattfinden. ANNA-MARIA ZIMMERMANN singt gemeinsam mit LORENZ BĂśFFEL den vielleicht passenden Song „Ein Lied fĂĽr diese Welt“. Der Song ist nicht neu – er landete 1995 auf Platz 2 der schwedischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest: „Det vackraste“, gesungen von CECILIA VENNERSTEN.

DANA WINNER 1999 mit der deutschen Version

Die deutsche Version von „Det vackraste“ textete 1999 der inzwischen leider verstorbene ROBERT JUNG, der sich u. a. als Entdecker der Schlagerlegende NICOLE einen Namen gemacht hat: „Ein Lied fĂĽr diese Welt“. Die belgische Sängerin DANA WINNER interpretierte damals die deutsche Originalversion.

Wenn Fans nun meinen, dass die neue Single von ANNA-MARIA ZIMMERMANN und LORENZ BĂśFFEL stark an Songhymnen von RALPH SIEGEL erinnern – von der Melodie her, die Kirmes-Scooter-Beats mal auĂźen vor gelassen – könnte das genau daran liegen, dass der Song eben ursprĂĽnglich als ESC-Song konzipiert war. Ob die Kombination „Schlager meets Ballermann“ wirklich passend ist, werden die Fans entscheiden..

Nummer-1-Hit in Schweden

Im Jahr 1995 war der Song 47 Wochen in den schwedischen Charts, sogar sieben Wochen an der Spitze der Singlecharts. Man darf gespannt sein, ob diese Songperle nun auch „mit etwas Verspätung“ die deutschen Fans erreicht.

Neue Plattenfirma Summerfield-Records?

Derweil hat es den Anschein, dass ANNA-MARIA ZIMMERMANN, die seit März 2020 von UWE KANTHAK gemanaged wird, vielleicht nicht mehr bei Electrola/Universal unter Vertrag ist und damit ähnlich wie BERNHARD BRINK sich von dem GroĂźlabel abgewendet hat. Wenn sich damit auch das Promotionumfeld geändert hat, wäre das sicher ein Gewinn fĂĽr „AMZ“.

Eine offizielle Mitteilung dazu ist und nicht bekannt, die Indizien sprechen aber fĂĽr sich.

 

 

 

Folge uns: