Frank Schöbel: TV-Show-Weihnachten mit Frank am 24.12. und Tour-PlĂ€ne Kommentare deaktiviert fĂŒr Frank Schöbel: TV-Show-Weihnachten mit Frank am 24.12. und Tour-PlĂ€ne

Schöbel

„Ja ist denn schon wieder Weihnachten“…!? 🙂

Alle Jahre wieder… feiert Frank Schöbel mit seiner „Familie“ Weihnachten. Bereits im Jahr 1985 erschien das Album „Weihnachten in Familie“ in der damaligen DDR, passend dazu produzierte Frank mit seiner damaligen LebensgefĂ€hrtin Aurora Lacasa und den beiden gemeinsamen Kindern Dominique und Odette. Der dazugehörige TontrĂ€ger ist ein Dauerbrenner und gilt als bestverkauftes Amiga-Album ĂŒberhaupt. Im vergangenen Jahr platzierte sich das Album sogar erstmals in den deutschen Album-Charts – unglaubliche 32 Jahre nach Erstveröffentlichung.

Seit vielen Jahren geht Frank Schöbel mit GĂ€sten zur Weihnachtszeit auf Tournee mit dem Programm „Weihnachten in Familie“. Auch in diesem Jahr ist Dominique Lacasa, Franks Tochter, wieder mit dabei. Das Programm, das auf dem Repertoire der Erfolgs-LP fußt und mit Sketchen und neuen Weihnachtsliedern angereichert wird, ist so erfolgreich, dass regelmĂ€ĂŸig am Heiligen Abend vom MDR eine an das Konzept angelehnte TV-Show lĂ€uft: „Weihnachten mit Frank“.

Die Namen der GĂ€ste, die Schöbel am 24. Dezember im MDR begrĂŒĂŸen wird, ist imposant: Mit dabei sind u. a. Albert Hammond, Angelika Milster, Christian Lais, Sarah Jane Scott, Monika Harz, Hans-JĂŒrgen Beyer, Franziska Troegner und Tochterherz Dominique Lacasa sowie weitere GĂ€ste.

Tour-Termine „Weihnachten in Familie“:

01.12.18 Zeuthen
02.12.18 Puttbus
06.12. Bitterfeld-Wolfen
07.12. Plessau
08.12. Weißenfels
09.12. Zeulenroda-Triebes
12.12. Leipzig
14.12. Erfurt
15.12. Potsdam
16.12. Riesa
17.12. Falkensee
18.12. Löbau
19.12. RĂŒdersdorf
20.12. Bernau
21.12. Neuruppin
22.12. Wittenberg
23.12. Oranienburg

Direkt im Anschluss geht Frank Schöbel zwischen Januar und MĂ€rz 2019 unter dem Motto „Hit auf Hit“ auf große Tournee durch 12 vornehmlich ostdeutsche StĂ€dte. Zum Jahreswechsel werden Nostalgiker sicher ihre helle Freude an den bevorstehenden Konzerterlebnissen haben.

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

LUCAS CORDALIS in bester Gesellschaft: Schon wieder ist der Drittplatzierte im Dschungelcamp ein Schlagerstar 0

Bild von Schlagerprofis.de

LUCAS CORDALIS: Ehrenwerter Dritter Platz bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“

Es ist schon kurios: Der dritte Platz im Dschungelcamp ist recht oft fĂŒr Schlagerstars reserviert. LUCAS CORDALIS hat damit heute Nacht zwar nicht wie Papa COSTA die Krone des Dschungelkönigs holen können (- dazu reicht dann doch nicht, „Sohn von…“ oder „Mann von…“ zu sein – mit Verlaub), aber auch der dritte Platz ist natĂŒrlich ein sehr toller Erfolg. Spannend ist, dass (manchmal, wie bei DANIEL KÜBLBÖCK, im weitesten Sinnd) Schlagerstars sich sehr oft auf dem Bronze-Platz im Dschungelcamp platzieren. Wir erinnern uns: 

  • DANIEL KÜBLBÖCK (2004)
  • WILLI HERREN (2004)
  • BATA ILLIC (2008)
  • TINA YORK (2018)
  • PETER ORLOFF (2019)
  • LUCAS CORDALIS (2023)

Wenn man bedenkt, dass ein- bis zwei Schlagerstars pro Staffel dabei sind, ist das eine gute Quote, zumal mit COSTA CORDALIS, ROSS ANTONY und PRINCE DAMIEN zwei Dschungelkönige des Genres gestellt werden konnten und ISABEL VARELL auch immerhin Silber holen konnte. Insofern darf man hoffen, dass auch 2024 wieder der eine oder andere SchlagersĂ€nger dabei sein wird – wir lassen uns ĂŒberraschen…

 

Folge uns:

FRANCINE JORDI: Single „Herzburnout“ kĂŒndigt neues Album „Leben“ an 0

Bild von Schlagerprofis.de

FRANCINE JORDI: Premiere von „Herzburnout“ war bei Silvestershow

Auch wenn FRANCINE JORDI hin und wieder wie bei der Silvestershow als charmante Moderatorin in Erscheinung tritt, liegt ihr Fokus natĂŒrlich auf ihrer TĂ€tigkeit als SĂ€ngerin. Mit „Herzburnout“ legt sie nun eine neue Single vor, die 

Pressetext

Mit „Herzburnout“ prĂ€sentiert Francine Jordi die erste Single-Auskopplung aus ihrem brandneuen Studioalbum „Leben“, das im Frühjahr 2023 folgen wird. Nach dem die sympathische Schweizerin mit Ihrem letzten Album „Herzfarben“ bereits große Charterfolge feiern und in Ihrer Heimat sogar Platz 1 erreichen konnte folgt nun ein komplett neu produziertes Album. Mit „Herzburnout“ zeigt Francine Jordi erneut, dass sie genau weiss wie moderner Pop-Schlager klingen muss. Ein starker Groove, stilsichere 80’s Elemente und ein Thema das aktueller nicht sein könnte ergeben einen starken Ohrwurm der natürlich auch wieder extrem gut tanzbar ist.

Die TV Premiere feierte „Herzburnout“ in der Großen Silvestershow welche die Eurovisions-Sender ARD, ORF und SRF gemeinsam am 31.12. ausstrahlten. Bekanntlich moderiert Francine Jordi diese Sendung bereits seit einigen Jahren und feiert in diesem Jahr die Premiere mit dem „Bergdoktor“ Hans Sigl als Moderationspartner an ihrer Seite. Das neue Jahr wird für Francine Jordi also genauso spannend starten wie das alte endet und sie legt direkt mit einem musikalischen Ausrufezeichen los.

Auch im neuen Jahr 2023 wird sich der Superstar aus dem Berner Oberland sehr vielfĂ€ltig prĂ€sentieren. So befindet sich neben der Albumproduktion auch die Arbeit an ihrem ersten Kochbuch in den finalen Zügen. Die Fans dürfen sich unter dem Titel „Francine Jordi’s Schweizer Küche: Schnell – traditionell“ auf ganz besondere familiĂ€re Rezepte im modernen Gewandt freuen. Es bleibt wie immer spannend bei Francine Jordi und wir freuen uns schon auf die tollen neuen Songs in 2023.

Quelle: Heart Of Berlin via Adlmann Promotion

Folge uns: