ANDY BORG: Erneut Hammer-Quote fĂĽr seinen „Schlager-SpaĂź“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

Der Quoten-Wahnsinn geht weiter

ANDY BORG beweist: Nicht zuletzt mit Livegesang kann man das Publikum ĂĽberzeugen – mit 1,73 Mio. Zuschauern bundesweit und 5,3 Prozent Marktanteil legte er erneut eine bärenstarke Einschaltquote hin. Im Sendegebiet des SWR war der Marktanteil sogar zweistellig: 10,4 Prozent und 643.000 Zuschauer – erneut ein groĂźartiger Erfolg.

FLORIAN SILBEREISEN einstellig

Die Taktik, SILBEREISEN-Wiederholungen gegen ANDY BORG zu programmieren, ist offensichtlich einmal mehr NICHT aufgegangen. Die Wiederholung der Vollplayback-Show „Schlagerjubiläum“ (zu besten Bedingungen aufgezeichnet, trotzdem ohne Livegesang) wurde im MDR-Sendegebiet mit Einstelligkeit quittiert. Wobei 318.000 Zuschauer und 9,3 Prozent Marktanteil im Sendegebiet des MDR sicher auch kein schlechter Wert sind.

SWR beweist: Livegesang ist möglich

Wenn TV-Produzenten nicht in der Lage sind, Live-Gesang zu produzieren, ist das eine Sache. Das Märchen zu erzählen, dass es deshalb nicht möglich sei, ist natĂĽrlich dummes Zeug, wie ANDY BORG mit seinem „Schlager-SpaĂź“ bewiesen hat, wie wir aber auch bei einer späteren SWR-Sendung des Abends gesehen haben. Schon vor 50 Jahren hat DIETER THOMAS HECK mehr als ein Dutzend Interpreten in einer Live-Sendung live singen lassen. Da war das ja auch kein Problem.

Klar ist auch bei ANDY BORG nicht alles live gesungen – darum geht es auch nicht. Der rbb wird zum Beispiel schon wissen, warum er RAMON ROSELLY und BEATRICE EGLI live singen lässt bei der „Schlagernacht des Jahres“ und MARIE REIM und JULIAN REIM vorsichtshalber Playback performen lässt…

Wir jedenfalls freuen uns, dass die guten Quoten ANDY BORGs belegen, dass Liveperformance vom Publikum honoriert wird.

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. GUTEN MORGEN ICH BIN EIN SEHR GROSSER FAN VON ANDY BORG UND ICH FREUE MICH FUER IHN VERPASSE KEINE SHOW ICH DANKE DEM GANZEN SWR TEAM DAS DASS IHR ANDY DIESE CHANCE MIT DEM SCHLAGER-SPASS GEGEBEN HABT ICH DRUECKE ANDY WEITERHIN DIE DAUMEN UND WUENSCHE IHM WEITERHIN VIEL ERFOLG ER IST UND BLEIBT MEIN MODERATOR DER HERZEN ANDY IST EINE FROHNATUR UND FUER JEDEN SPASS ZU HABEN VIELEN DANK AUCH DEM ORF DER LETZTEN SAMSTAG JA AUCH DABEI WAR ALSO NOCHMALS VIELEN DANK GRUESSE AUS LUXEMBURG

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: