FLORIAN SILBEREISEN: „Schlagerjubiläum“ als Aufzeichnung vor gecastetem Publikum 5

Bild von Schlagerprofis.de

+++Schlagerprofis exklusiv+++Schlagerprofis exklusiv+++

„Schlagerchance“ gibt Rätsel auf

Wie wir als erstes Portal berichtet haben, wurde die FLORIAN SILBEREISEN-Show „Schlagerchance“ bereits am 15. September in Leipzig aufgezeichnet. Wie schon in den Vorjahren, wird der Sieger der Sendung nicht vom Publikum ausgewählt – es gibt also keine TED-Abstimmung oder eine repräsentative andere Abstimmung. Angesichts der ebenfalls uns exklusiv von einem Insider zur Verfügung gestellten ausgewählten Namen, wird die Frage erlaubt sein: Wollte man auf „Nummer Sicher“ gehen? Erneut gab es recht viel Kritik an der Auswahl der „Nachwuchstalente“, von denen zwei bereits bei einer großen „Feste“-Show mit dabei waren. Immerhin wurden mit CHRIS CRONAUER und VIVIEN GOLD zwei Talente engagiert, die noch nie bei den großen Festen dabei waren.

Siegerin bei FLORIAN SILBEREISEN: MARIE REIM

Nach Schlagerprofis-Informationen hat die ohnehin hoch favorisierte MARIE REIM die „Schlagerchance“  gewonnen. Dazu gratulieren wir sehr herzlich. Wenn man sich nun die Album-Veröffentlichungen des 23.10. ansieht, kommt man ins Grübeln: Exakt am 23.10. erscheinen die neuen Alben von MICHELLE und MATTHIAS REIM. Da spielt es natürlich schön in die Karten, wenn beim „Schlagerjubiläum“ eine „Familienzusammenführung“ inszeniert wird, was anzunehmen ist.

„Schlagerjubiläum“ wird am 16.10.2020 aufgezeichnet

Ein kleiner Paukenschlag – zumindest aus unserer Sicht – ist, dass laut Angaben eines Insiders die „Feste“-Show „Schlagerjubiläum“ diesmal nicht live gesendet wird. Offensichtlich will man absolut nichts mehr dem Zufall überlassen. Dass es – anders als z. B. beim Kollegen ANDY BORG – keinen Livegesang gibt, ist ja schon bitter genug. Immerhin wurden die Feste meistens live ausgestrahlt – selbst DAS ist nun offensichtlich nicht mehr der Fall. Damit auch gar nichts schief geht, wird das Publikum gecastet, es gibt also (zumindest nach aktuellem Stand) keinen freien Vorverkauf.

Mit anderen Worten wird die Publikumsresonanz gestellt und gespielt, eben nicht authentisch sein. Ob man der Sendung damit einen Gefallen tut, bleibt abzuwarten – zumindest wird es nicht so sein wie in vorangegangenen Sendungen, dass völlig ungewollte Zugaben einfach gegeben werden, während es dann, wenn das Publikum nach „Zugabe“ schreit, KEINE Zugabe gibt – solche Situationen wird es diesmal wohl nicht geben.

Aufzeichnung parallel zur TV-Ausstrahlung der „Schlagerchance“

Richtig kurios finden wir, dass die Aufzeichnung des „Schlagerjubiläums“ am 16. Oktober parallel zur TV-Ausstrahlung der „Schlagerchance“ im Fernsehen erfolgen wird – vielleicht ein weiterer Grund, nur gecastetes Publikum zuzulassen, weil das natürlich sonst merkwürdig wäre, wenn das Publikum freudestrahlend die Siegerin des Wettbewerbs präsentiert bekommt, obwohl zu dem Zeitpunkt ja noch gar nicht bekannt war (offiziell), wer gewinnt. Andrerseits: Publikumsnähe sieht natürlich anders aus.

Terminüberschneidungen?

Nun kann man sich fragen – warum wird diesmal nicht live gesendet? – Dass THOMAS ANDERS am 24.10. einen Termin in Prag hat – daran wird es wohl nicht liegen. Spannend ist, dass aber nach Schlagerprofis-Informationen am 24.10. eine weitere MDR-Show aufgezeichnet wird, nämlich „Das Deutsche Fernsehballett – Die große Show zum Abschied“, moderiert von ROSS ANTONY, die eigentlich die „große Show der langen Beine“ heißen sollte und 150 Minuten dauern sollte – einem Insider zufolge wurde die Show auf 120 Minuten gekürzt.

Wenn es stimmt, wäre das spannend: Bei FLORIAN SILBEREISEN  verlängert man die „Schlagerchance“ um 15 Minuten, während man beim DEUTSCHEN FERNSEHBALLETT um 30 Minuten kürzt. Sofern die uns zugetragene Information, dass ausgerechnet VINCENT GROSS anders als geplant nicht in der Show dabei ist, stimmt, wäre es natürlich doppelt schade für Schlagerfans.

Foto FLORIAN SILBEREISEN: © MDR/Thorsten Jander

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Was soll man zu diesen Zuständen beim MDR noch sagen, nichts.
    Finde es sehr schade das Florian Silbereusen ein Teil davon ist. Der MDR fügt dem deutschen Schlager zurzeit einen immensen Schaden zu.

    Grüße Martin

    1. Alles Mogelpackungen.
      Es wird Zeit das die Macher dieser Musiksendungen ausgetauscht werden, wahrscheinlich entscheiden da zu junge verantwortliche Leute.
      Wenn bei Andy Borg live gesungen wird, warum nicht auch in andere Musiksendungen?
      An der Tonqualität kann es wohl nicht liegen.

  2. Fürchterliche Entscheidung, da hat man gleich gemerkt vorauf es hinaus läuft alles Schmu!!! Bei der nächsten Sendung hat man natürlich die großartigen Eltern dabei. Sehr unglaubwürdig die Entscheidung!! Schade für Florian der sich immer bemüht glaubwürdig rüber zu kommen.

  3. Warum muss immer alles schlecht geredet werden? Die Sendung ist doch gut. Endlich mal keine Widerholung.
    Florian ist der Beste!

JASMIN WAGNER (BLÜMCHEN) tritt mit „Gold“ für Kroatien beim Free ESC an 0

Bild von Schlagerprofis.de

JASMIN WAGNER tritt beim #FreeESC an

Die Hypothese hat gestimmt – wir haben es HIER schon orakelt, nun steht es fest: JASMIN WAGNER tritt für Kroatien beim FreeESC an. Auch wenn die Songs teilweise noch „geheim“ bleiben sollen – bei der Pressekonferenz wurde gesagt, dass die gesungenen Songs am Samstag verkündet werden – hat JASMIN WAGNER ihren Fans schon mitgeteilt, dass sie ihren neuen Song „Gold“ zum besten geben würde. Vielleicht gelingt ja mit diesem Schwung, den Song noch populärer zu machen. Nicht wenige Fans finden das neue Lied von BLÜMCHEN JASMIN richtig gelungen.

Packt JASMIN WAGNER den Livegesang?

Spannend wird auch sein, wie JASMIN den Livegesang hinbekommt, denn: Beim #FreeESC wird live gesungen. Im TV hat man sie ja zumindest nach unserer Kenntnis bislang eher selten live singen hören. Von der Performance (ja, vielleicht auch vom Gesang her) könnte es vielleicht ähnlich laufen wie im Vorjahr mit VANESSA MAI. Jedenfalls weckt das Video definitiv die Spannung auf eine Live-Performance. Wir sind jedenfalls sehr gespannt auf „BLÜMCHEN 2.0“.

Top-Produzenten am Werk

Geschrieben hat den Song THOMAS PORZIG, der u. a. für voXXclub, JEANETTE BIEDERMANN und MARIE REIM tätig war. Er ist auch der Produzent des Songs. Im Pressetext ist die Rede von CHRISTOPH PAPENDIECK – und das ist natürlich eine ganz dicke Hausnummer. Ob der aber beim Song „Gold“ mitgewirkt hat, ist uns nicht bekannt – in den Credits zum Video finden wir den Namen nicht, allerdings schon im Pressetext. So oder so wird der Song der Überschrift „Electro-Schlager“ durchaus gerecht und bietet eine spannende Facette beim #FreeESC.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produktinformation der Plattenfirma

In den 1990er-Jahren hat sie als Blümchen für den ultimativen Soundtrack der Generation Y gesorgt und gilt bis heute als erfolgreichste deutsche Solo-Interpretin des Jahrzehnts: 2021 meldet sich Jasmin Wagner mit ihren ersten neuen Songs seit mehr als fünfzehn Jahren zurück! Als Electro-Schlager bezeichnet die Hamburgerin ihren zeitgemäßen Power-Mix aus modernen Beats, tanzbaren Pop-Melodien und deutschen Texten, auf dem sie sich und ihren Sound völlig neu für die Zukunft definiert. Mit „Gold“ schickt Jasmin nun die erste Vorab-Single aus ihrem im Sommer erscheinenden Longplayer „Von Herzen“ voraus!

Immer schon war es Jasmin Wagner wichtig, sich künstlerisch auszuprobieren und unbekannte, manchmal auch unvorhersehbare Pfade einzuschlagen. Nachdem sich das Multitalent in den letzten Jahren einen hervorragenden Namen als Theater- und Filmschauspielerin sowie Moderatorin bei MTV, Pro7 oder Sat1 gemacht hat, schenkt sie sich pünktlich zu ihrem 41. Geburtstag nicht nur ein brandneues Album, sondern ein ganz neues Leben.

Der letztendliche Startschuss zum neuen Album fiel mit ihrem gefeierten Comeback als Blümchen auf dem größten 90er-Jahre-Revival-Festival der Welt im Jahr 2019 vor mehr als 60.000 euphorisierten Menschen. Pures Adrenalin, das sie heute auf ihren neuen Songs eingefangen hat. Mit „Gold“ schlägt Jasmin Wagner nun eine Brücke zwischen ihrer künstlerischen Vergangenheit und der Gegenwart, um sich 2021 musikalisch ganz neu zu erfinden.

Gemeinsam mit den erfahrenen Hitmakern Thomas Porzig (Lea, Wincent Weiss, voXXclub) und Christoph Papendiek (Helene Fischer, Maite Kelly, Semino Rossi) ist ein vor Energie pulsierender Breitwand-Sound entstanden, der vom Herzen direkt ins Hirn und in die Beinmuskulatur geht. Liebe, Freundschaft, Hoffnung, Mut und Empowerment jenseits irgendwelcher gesellschaftlichen Geschlechterschubladen sind die Herzensthemen, die Jasmin Wagner auf brandneuen Tracks wie dem kraftvollen High-Energy-Ohrwurm „Gold“ verarbeitet. „Es geht in meinen Songs um den Moment“, so Jasmin.

„Um das ungefilterte Gefühl des Augenblicks und um das, was buchstäblich aus dem Innersten kommt. ‚Gold‘ repräsentiert für mich Stärke und den Glauben an das Gute. An die schönen, positiven Dinge, die ich in mein Leben einlade und mit denen ich mich umgeben möchte.“ Ein Song, mit dem Jasmin Wagner auch in herausfordernden Zeiten für ein wenig Glanz sorgen möchte. Denn irgendwann kommen definitiv auch wieder bessere, und vielleicht sogar goldene Zeiten. Soviel steht schon heute fest!

Quelle: Mirabella Musik / Schubert Music Europe

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS am Sonntag im Fernsehgarten 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Überraschend im Fernsehgarten

Nachdem die erste Fernsehgarten-Quote der Saison 2021 noch etwas durchwachsen war, holt das ZDF eine „Zauberwaffe“ aus dem Hut. Als FLORIAN SILBEREISEN im vergangenen Jahr bei KIWI aufschlug, schalteten sensationelle 2,3 Mio. die Flimmerkisten an (wir haben damals HIER darüber berichtet) – man darf gespannt sein, ob der Star-Entertainer auch diesmal (im Duett mit THOMAS ANDERS) für einen Quotenanstieg sorgt.

Ehemalige ESC-Teilnehmer mit am Start

Aber auch sonst kann sich das Teilnehmerfeld am Sonntag sehen lassen. Beispielsweise sind mit NINO DE ANGELO und MICHAEL SCHULTE zwei ehemalige ESC-Teilnehmer am Start. Die namensähnlichen VINCENT GROSS und WINCENT WEISS treten wohl auch nicht alle Tage gemeinsam in ei9ner Show auf.

Fernsehgarten-Gäaste am 16. Mai 2021:

  • FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS
  • NINO DE ANGELO
  • WINCENT WEISS
  • MICHAEL SCHULTE
  • PETER SCHILLING
  • SEELEMANN
  • RIA
  • JOEY HEINDLE
  • LINDA („Nichte von…“)
  • D’ARTAGNAN feat. PATTY GURDY
  • BERNHARD HOECKER

Pressetext des ZDF

Unter dem Motto „Da staunst Du, was?“ präsentiert der „ZDF-Fernsehgarten“ Experimente und Skurriles, wissenswerten Service und viel Musik.

Gäste: Florian Silbereisen und Thomas Anders, Wincent Weiss, Michael Schulte, Nino de Angelo, Vincent Gross, Peter Schilling, Seelemann, RIA, Joey Heindle, LINDA, dArtagnan feat. Patty Gurdy und Bernhard Hoëcker.

Quelle: ZDF

 

Folge uns: