SWR4 ĂĽberträgt „Die Gläserne Vier“ (Das „Bambi der Schlagerbranche“) im TV 1

SWR 4

+++Recherchieren statt Kopieren+++Recherchieren statt Kopieren+++

SWR4 Baden-WĂĽrttemberg-Festival prominent besetzt

Auch in diesem Jahr verleiht der SWR wieder die beliebte Trophäe „Gläserne 4“, die auch „Bambi der Schlagerbranche“ bezeichnet wird. Das Schlagerfestival ist Bestandteil des SWR4 Baden-WĂĽrttemberg-Festivals.

Eröffnung: Talk mit INKA BAUSE und ANNETT-LOUISAN-Konzert

Der Moderator JĂ–RS ASSENHEIMER wird das Festival eröffnen und am Freitag im Rahmen seiner „Höhepunkte“ Talksendung in der Schleyerhalle in Stuttgart auf INKA BAUSE treffen, deren neues Album bekanntlich am 30. Oktober erscheinen wird (wie immer „zuerst bei Schlagerprofis“).

Eine weitere Veranstaltung findet am Freitag mit ANNETT LOUISAN in der Stuttgarter SpardaWelt statt. Die KĂĽnstlerin singt aus ihrem „Kitsch“ benannten Album ihre Lieblingslieder z. B. von MARIANNE ROSENBERG, HELENE FISCHER, aber auch (und vornehmlich) von internationalen Stars.

Samstag: Talk mit MARIE-LUISE MARJAN und WOLFGANG LIPPERT

Auch am Samstag präsentiert JÖRG ASSENHEIMER seine SWR4-Gespächsrunde in der Stuttgarter Schleyerhalle. Diesmal begrüßt er die Lindenstraßen-Legende MARIE-LUIS§E MARJAN und den Showmaster und Sänger WOLFGANG LIPPERT, der auf 30 Jahre Deutsche Einheit und auch die Zeit davor zurückblickt.

17.10.2020: „Unsere Schlagerstars des Jahres“

Höhepunkt des Festivals ist sicher die Preisverleihung „Unsere Schlagerstars des Jahres – Das SWR4-Festival 2020“.Die Veranstaltung in der Stuttgarter SpardaWelt wird live im Radio und auch via Livestream ĂĽbertragen. Die Preisträgerliste bestht laut SWR aus „KĂĽnstler, die mit ihrer Musik in diesem Jahr die Schlagerwelt besonders bereichert und begeistert haben„:

Star des Jahres: KERSTIN OTT

Als „Star des Jahres“ wird KERSTIN OTT ausgezeichnet. Die Sängerin hat auch 2020 wieder fĂĽr Aufmerksamkeit gesorgt. Ihr Album „Ich muss dir was sagen“ ist inzwischen als Platin-Edition erhältlich. Und Duette mit HOWARD CARPENDALE und JĂśRGEN DREWS haben sie endgĂĽltig in der Schlagerelite ankommen lassen.

Musikalisches Lebenswerk: HOWARD CARPENDALE

Genau genommen mĂĽsste der Preisträger fĂĽr das Lebenswerk das Wort „vorläufige“ vorausgeschickt bekommen. HOWARD ist bekanntlich derzeit aktiver und erfolgreicher denn je. Seine „Show meines Lebens“ lief sehr gut an, bis das böse C-Wort eine Fortsetzung der Tour verzögerte. Und die „Symphonie meines Lebens“ hat es in den Charts länger durchgehalten als jedes andere CARPENDALE-Album, wie wir Schlagerprofis ermittelt haben.

Newcomer des Jahres: RAMON ROSELLY

Der diesjährige DSDS-Sieger hat abgeräumt wie wohl noch nie ein Superstar. Es ist davon auszugehen, dass sich RAMON ROSELLY deutlich länger in der Szene halten wird als seine letzten Vorgänger. Inzwischen ist er Stammgast in den SILBEREISEN-Shows und auch beim Publikumspreis „Goldene Henne“ fĂĽr den Newcomerpreis favorisiert. Am 17. Oktober holt sich RAMON aber erst einmal die Gläserne 4 ab :-).

TV-Ausstrahlung am 07. November 2020

Alle drei PreisträgerInnen werden im Rahmen der Gala live auftreten. Die Veranstaltung wird mit allen Konzerten live im Radio und im Livestream ĂĽbertragen. Damit nicht genug: Ein Zusammenschnitt des Events wird am 07. November 2020 ab 23 Uhr vom SWR Fernsehen im Rahmen einer 45-Minuten-Doku gezeigt. (Zuvor gibt es an dem Datum noch „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ und die HOWARD-CARPENDALE-Doku). Toller Service des SWR: Die Sendung kann allerdings schon ab dem 31. Oktober in der ARD-Mediathek angesehen werden.

Sonntag: BIRGIT SCHROWANGE und GĂśNTHER OETTINGER

Getreu dem Motto „Aller guten Dinge sind Drei“ werden BIRGIT SCHROWANGE und GĂśNTER OETTINGER den dritten Talk des Wochenendes in der Stuttgarter Schleyerhalle mit JĂ–RG ASSENHEIMER fĂĽhren. BIRGIT SCHROWANGE wird ihre Biografie mit dem RĂĽckblick auf die vergangenen vierzig Jahre präsentieren und GĂśNTHER OETTINGER auf seie Zeit als EU-Haushaltskommissar zurĂĽckblicken und natĂĽrlich auch nach vorne schauen.

Dickes Lob fĂĽr den SWR

Man kann den SWR4 gar nicht genug fĂĽr den „Arsch in der Hose“ loben, den sie haben, indem sie das beliebte Schlagergenre nicht wie andere mehr als hochnotpeinlich wie WDR4 (bis heute unfassbar, was da abgeht) totschweigen, sondern einem breiten Publikum auch ein breit gefächertes unterhaltendes Programm bieten. Hoffentlich bleibt das SWR4-Team bei dieser sehr löblichen und durchsetzungsstarken Linie. Wir wĂĽnschen es uns und drĂĽcken dazu die Daumen.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Man kann sehr froh sein, wenn man im SĂĽden NRWs wohnt, wo man noch SWR4 Rheinland-Pfalz empfangen kann. AuĂźerdem hat der SWR in den vergangenen Wochen auch sein Schlager Angebot im Internet und auf Social Media ausgebaut. https://www.swr.de/schlager/
    #DieBesteDeutscheMusik

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: