REINHARD MEY kĂĽndigt Tour fĂĽr 2021 an Kommentare deaktiviert fĂĽr REINHARD MEY kĂĽndigt Tour fĂĽr 2021 an

Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel

Antizyklisches Handeln

Während andere Stars ihre Tourneen coronabedingt absagen oder verschieben, geht REINHARD MEY einen sehr mutigen Weg und kĂĽndigt eine Tour fĂĽr das Jahr 2021 an. Das ist nicht nur gewagt, weil man die Situation im Herbst 2021 noch gar nicht absehen kann, sondern vor allem auch vor dem Hintergrund der „Konkurrenz“-Situation, weil im Herbst 2021, so denn wieder Konzerte im normalen Rahmen stattfinden können, das Angebot sicher enorm groĂź sein wird.

Einzigartiger Chansonnier

Auf der anderen Seite hat REINHARD MEY mit seiner einzigartigen Qualität sich im Laufe der Jahrzehnte eine sehr treue Fangemeinde erspielt – er nennt seine Zuörerinnen und Zuhörer bekanntlich liebevoll „Freunde“. Und die werden ihm sicher die Treue halten – zuletzt war es sehr oft so, dass weit vor Konzertbeginn die Termine ausverkauft waren. Insofern dĂĽrfte trotz Corona gelten: Schnell sein lohnt sich. Die Termine fĂĽr die Tour „Das Haus an der Ampel“ sollen kurzfristig bekanntgegeben werden. Das Album steht in dieser Woche seit 18 Wochen in den Top-100 der offiziellen Albumcharts und hat damit bereits das Niveau des erfolgreichen Vorgängeralbums „Mr. Lee“ erreicht.

RĂĽckzahlung des Eintrittspreises versprochen, wenn Konzerte nicht stattfinden

Interessant sind die Hinweise, die bei „mey-tickets.de“ geschrieben werden. Auf dieser Platform kann man sich anmelden, wenn man Interesse an einem Ticket hat. Wörtlich schreibt der Anbieter Sali-Konzerte:

Trotz alledem! Reinhard Mey geht 2021 auf „Das Haus an der Ampel“-Tournee

An Mut hat es Reinhard Mey nie gemangelt und darum macht er es doch! Trotz Corona, trotz all der aktuellen Unsicherheiten in der Konzertlandschaft. Reinhard Mey lässt seine Freunde, wie er sein treues Publikum nennt, nicht im Ungewissen und kündigt für den Herbst 2021 eine Tournee zu seinem neuen Meisterwerk „Das Haus an der Ampel“ an. Das viel gelobte und sehr persönliche Album ist Mey wichtig, muss auf die Bühne.

Seit jeher ist ihm die direkte Begegnung mit seinem Publikum im Konzert die Belohnung für die einsamen Stunden, in denen seine Lieder entstehen. Live verkörpert Mey wie kein Zweiter das Ideal des aufmerksamen Geschichtenerzählers, der über persönliche Erfahrungen, Hoffnungen, Hintergründe und auch schon mal über die Abgründe des Lebens singt. Und so wird die Freude groß sein, wenn Reinhard Mey im Herbst 2021 wieder auf der Bühne steht.

Der frühe Zeitpunkt der Tour-Ankündigung ist bewusst gewählt. Denn es besteht die berechtigte Hoffnung, dass die Konzerte stattfinden werden. Trotzdem sei an dieser Stelle erwähnt, dass im Fall von Beeinträchtigungen, die Ticketgelder natürlich in jedem Fall zurückgezahlt werden. Die Termine und Tourstädte werden in Kürze bekanntgegeben. Wer hierzu und über den Vorverkaufsstart auf dem Laufenden gehalten werden möchte, sollte sich unbedingt unter www.mey-tickets.de registrieren und den dortigen Service in Anspruch nehmen.

„Ich möchte singen bis Freund Hein mich holt“, antwortete Reinhard Mey in einem älteren Interview. Eine eindeutige Aussage, die die Liebe zu seinem Beruf betont. Ein Mann, eine Gitarre, ein Scheinwerfer. Keine weitere Ablenkung. Er singt einfach seine Lieder, singt von Freude und Hoffnung, von Liebe und Zorn, von Glück und Schmerz. Seine Konzerte bewegen, verbinden Generationen, haben ihre eigene zeitlose Magie, sind schnörkellos, intensiv und in ihrer einzigartigen emotionalen Kraft wie ein verlässliches Leuchtfeuer in dieser wahrhaft herausfordernden Zeit. Vielleicht ist die Tournee 2021 gar seine Wichtigste – trotz oder gerade wegen alledem!

Quelle: Sali-Konzerte.de

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

BEATRICE EGLI: Auch bei SAT1 räumt sie ab und wirkt bei „Halbpension mit Schmitz“ mit 1

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Von allen Sendern begehrt

Es ist schon bemerkenswert, wie heiĂź BEATRICE EGLI von allen Sendern begehrt wird – nicht nur als Sängerin. Nun hat auch SAT1 sein Herz fĂĽr die Schweizerin entdeckt. Am 15. Oktober startet die neue Improshow des Comedians RALF SCHMITZ: „Halbpension mit Schmitz“. Das erfolgreiche System des beliebten Formats „SchillerstraĂźe“ findet hier Anwendung. Der Spielleiter gibt Protagonisten wie JANINE KUNZE Anweisungen, die die dann lustig umsetzen mĂĽssen.

Schlagerstars an Bord

Schön, dass SAT1 hier dem Schlager -anders als sonst – einmal Sendeplatz gibt. Neben BEATRICE EGLI ist auch GUILDO HORN in einer der ersten vier Folgen zu sehen – auch SMUDO wird mitwirken. Wir sind sehr gespannt, wie sich die charmante Schweizerin schlage(r)n wird und freuen uns schon auf ihren Auftritt bei „Halbpension mit Schmitz“.

 

 

Folge uns:

TONY MARSHALL: Sein neues Album erscheint am 29.10.2021: „Mein letzter Traum“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Auch 56 Jahre nach seinem Tonträgerdebut brennt er für die Musik

Wohl nur wenige Stars sind so beständig erfolgreich und gleichzeitig aber auch geerdet und bodenständig wie TONY MARSHALL. Seine Megahits „Schöne Maid“ und „Komm gib mir deine Hand“ haben ihn mit einen Schlag zum „Fröhlichmacher der Nation“ gemacht – eine Bezeichnung, die er bis heute mit Stolz trägt. Das unterscheidet ihn von vielen Kollegen. Er hat den Erfolg mit Musik, die er eigentlich gar nicht machen wollte, angenommen. Ăśber Jahre hinweg sang er Chansons, qualitativ hochwertig – und konnte seine Familie damit nicht gut ernähren. 

„Schöne Maid“ hat alles verändert

Als 1971 die „Schöne Maid“ auf den Markt kam, war der Song zunächst auch kein groĂźer Erfolg. Langsam, aber stetig ging es dennoch damit bergauf. Ăśber ein Jahr war letztlich das Lied in den Singlecharts, die damals noch aus 50 Liedern bestanden und eine deutlich höhere Aussagekraft hatten als heute. TONY haderte nicht mit dem Schicksal – im Gegenteil: er kultivierte es. Er hat nie ein Problem damit gehabt, der „Star im Festzelt“, wie mal eine Doku ĂĽber ihn betitelt wurde, zu sein. Nun, in seinen späten Jahren, will er aber noch mal zu seinen Wurzeln zurĂĽck – mit dem Album „Mein letzter Traum“

TV-Premiere bei „Immer wieder sonntags“

Nur wenige Schlagersänger waren derart erfolgreich auch als Moderator und Präsentator von TV-Shows erfolgreich wie TONY MARSHALL. Mit „Lass das mal den TONY machen“ feierte er mit dem ZDF groĂźe Erfolge. Dankbarkeit des Senders: Fehlanzeige! Immerhin gibt es noch STEFAN MROSS, der TONY MARSHALL bis heute ein Forum gibt. TONY durfte bei „Immer wieder sonntags“ seinen bewegenden und anrĂĽhrenden Song „Mein letzter Traum“ präsentieren – ein tolles Highlight. 

Bilanz eines erfĂĽllten Lebens

Die Plattenfirma schreibt über TONY MARSHALLs neues Album: 

Mit „Der letzter Traum“ zieht er chansonhaft-elegisch Bilanz eines erfüllten Lebens. Berührend, entwaffnend und gehalten sind Wortwahl und Melodie der kraftvollen Titel-Ballade. Für Minuten scheint die Welt stillzustehen. Hier singt ein Mann, der mit sich und der Welt im Reinen ist. Und in dessen Welt immer noch diese einzigartige Magie der Musik schwingt! Und das Gefühl, dass er vom Leben hat, ist so zeitlos, dass die Seele klingt und man mit ihm auf die Reise gehen möchte! Tony Marshall hat mit „Der letzte Traum“ seine Lebensmelodie gefunden.

Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen schönen Erfolg. Die Veröffentlichung hätte die Präsentation in einer groĂźen Samstagabendshow verdient…

Tracklist

  1. Der letzte Traum
  2. Aline
  3. Wenn du allein zu Hause bist
  4. Nach Regen blĂĽhen Blumen
  5. Bist Du sicher (Are You Sure)?
  6. Fathers & Sons
  7. Love Me Tender
  8. Schön wie die Liebe mit dir
  9. Mourir ou vivre
  10. Sei wieder gut
  11. Kinder des Lichts
  12. Der Star
  13. Das 11. Gebot

Die fett markierten Titel konnten wir zumindest auf Anhieb auf keinem anderen Album finden. Aber allein schon fĂĽr den Titel lohnt sich die Anschaffung des Albums, finden zumindest wir und drĂĽcken die Daumen, dass erneut ein TELAMO-Album von TONY MARSHALL in die Charts kommen möge – mit „Das Beste“ gelang in diesem Jahr ein sensationeller 51. Platz in den Charts – wir haben HIER darĂĽber berichtet. 

 

 

Folge uns: