FLORIAN SILBEREISEN: Ist die „Schlagerchance“ so geheim, dass nicht einmal der MDR davon weiß? 2

Bild von Schlagerprofis.de

Rätselraten um die „Schlagerchance“

Am 16. Oktober dürfen sich FLORIAN SILBEREISEN-Fans auf die nächste Show mit ihrem Liebling freuen. Bekannt ist eigentlich nur der Name der Sendung: „Schlagerchance in Leipzig“. Bislang diente diese Show in den letzten Jahren dazu, um vermeintlichem Nachwuchs eine Chance zu geben, einen Auftritt beim „Schlagerbooom“ zu kommen. Das führte dann dazu, dass seit Jahren etablierte Schlagergrößen wie FEUERHERZ und LINDA HESSE sich dieser merkwürdigen Vorauswahl stellen mussten

Aufzeichung lange vor der Eurovisionssendung

Die „Schlagerchance“ wurde zuletzt immer einige Wochen vor der Eurovisionssendung aufgezeichnet. Richtig kurios ist die Ermittlung des Siegers, die bislang – mit Verlaub – einfach nur willkürlich wirkte. Einmal werden „zufällig“ anwesende Leute ins Studio geholt, um abzustimmen – oder dubiose Wertungsverfahren ermitteln den Sieger, der zuletzt übrigens JULIAN REIM hieß (nebenbei bemerkt, MARIE REIM musste sich keiner Vorauswahl stellen, um bei der „Feste“-Show dabei zu sein). Freudestrahlend holt dann am Ende der Show der Unterhaltungschef des MDR einen Zettel aus einem Umschlag – und dann wirkt das schon „amtlich“.

Schlagerchance so geheim, dass nicht mal die ARD davon weiß

Was für unfassbare Blüten die Geheimhaltung von Gäste und Konzept treibt, kann man auf einer Seite des sendenden MDR sehen. Am 16. September wurde auf einer MDR-Seite zunächst konstatiert, dass der „Schlagerbooom abgesagt“ worden sei. Dass nie ein „Schlagerbooom 2020“ bestätigt war, wird dabei gerne vergessen. Auch ist zu lesen: „Wem Showmaster Florian Silbereisen statt des SCHLAGERBOOOMs nun eine ganze Samstagabend-Show widmet, ist bislang nicht bekannt.“ – Mit anderen Worten: Der ausstrahlende MDR, der Sender, der die Sendung produziert, berichtet über die Show so, als würde sie von einem anderen Sender veranstaltet. Wahnsinn!

Sendung produziert – aber „Brisant“ weiß nicht, ob sie ausgestrahlt wird

Und es kommt noch besser: Am 16. September ist auf der MDR-Seite wörtlich zu lesen: „Ob diese Sendung noch abgesagt wird oder der Sieger vielleicht beim „Großen Schlagerjubiläum“ zu sehen sein wird, ist bislang nicht bekannt.“ Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Der MDR weiß demzufolge selbst nicht, ob er die Sendung ausstrahlt. Was der MDR nicht weiß, können die Schlagerprofis aufdecken: Einen Tag vor der Veröffentlichung des vom MDR veröffentlichten Artikels wurde die Show in Leipzig aufgezeichnet. Als Paten waren wie von uns berichtet STEFAN MROSS und ANNA-CARINA WOITSCHACK an Bord, als Nachwuchsinterpreten nach unserer Kenntnis die Gruppe ROCKHARMONIX. Dass hier der MDR(!) als ausrichtender Sender im eigenen Artikel so schreibt, als berichte er über Außenstehende, ist schon gelinde gesagt „merkwürdig“.

Der „Papst“ bleibt Chef im Ring

Wie es zu derartigen erstaunlichen Berichten kommen kann, dass der MDR quasi als „Veranstalter“ keine Ahnung hat, ob eine Sendung im eigenen Programm stattfindet, ist klar. Die komplette Entscheidungshoheit über alles, was mit SILBEREISEN-Shows zu tun hat, scheint klar der „Papst“ zu haben, also MICHAEL JÜRGENS. Und wenn der niemandem sagen will, wer bei der Schlagerchance auftritt, dann wird das eben auch dem MDR nicht mitgeteilt, ob er (also der MDR) eine Sendung ausstrahlen wird.

15 Minuten Zuschlag

Was für eine Bedeutung die SILBEREISEN-Shows haben, zeigt auch die Programmplanung. Ursprünglich war geplant, dass die „Schlagerchance“ am 16. Oktober von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr stattfinden sollte. Nach der Aufzeichnung stellte man wohl fest, dass 90 Minuten nicht ausreichten. Und was passiert? Ganz einfach, FLORIAN bekommt 15 Minuten mehr Sendezeit. Die nachfolgenden Sendungen starten dann eben 15 Minuten später, VPS-Signale passen dann für die Folgesendungen nicht. Die Schlagerfreunde wird es freuen: Die „Schlagerchance“ dauert also 105 Minuten lang – eben bis 22 Uhr. Und wer in der Sendung mitwirkt, dürfte in den nächsten Tagen auch kommuniziert werden – lassen wir uns überraschen….

Foto: © MDR/Thorsten Jander

 

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Nach diesem Artikel frage ich mich in welchem Zustand sich der Schlager beim MDR befindet? Das fürchtetliche immer hat ein Michael Jürgens seine Finger mit drin.

    Der MDR soll einfach richtig gute ordentliche Schlagersendungen bringen wo auch die richtig guten Künstler der zweiten Reihe auftreten. Wilde, Lais, David, Jung usw usw.

    Das dürfte doch bei der Anzahl der Sendungen kein Problem sein.
    Die Etablierten sollen natürlich weiterhin auftreten nur in Abwechslung und Vielfalt mit denen der zweiten Reihe. Was ist daran eigentlich so schwer?

    Ich hoffe das das ZDF es schafft dem MDR und der ARD ordentlich Konkurrenz zu machen.

    Der Störfaktor ist und bleibt Michael Jürgens.
    Herr Jürgens scheint aber auch keine Gegenworte zu akzeptieren.
    Schlimm das Florian Silbereisen so an diesen Mann gekettet ist. Würde mich nicht wundern wenn das ein Knebelvertrag ist.
    Sozusagen der „goldene Käfig“ für Florian.

    Grüße Martin

  2. Merkwürdig das die ganze Sendung nur Marie Reim hauptsächlich vorn lag. 2019 Julian Reim, 2020 Marie Reim. Vorschlag für 2021 Christin Stark dann hat der MDR die ganze Familie gepuscht. Waren ja alle im Sommer bei der Sendung in Halle dabei. Lohnt sich nicht mehr diese Sendungen anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × fünf =

HOWARD CARPENDALE: CD-Boxset „Das Werk meines Lebens“ lässt keine Wünsche offen 0

Bild von Schlagerprofis.de

Der Name verspricht nicht zu viel…

Im kommenden Jahr feiert die Musiklegende HOWARD CARPENDALE einen runden Geburtstag. Ob der viele Monate später im Rahmen einer TV-Show nebenbei erwähnt wird, wissen wir nicht – aber was die Plattenfirma sich ausgedacht hat, ist aller Ehren Wert. Einmal mehr kann man als UDO-JÜRGENS-Fan nur begeistert sein, was möglich ist, wenn kompetente Fachleute am Werk sind. Wo es bei UDO JÜRGENS immer geheißen hat „das lohnt sich kommerziell nicht“, wird bei Electrola / Universal ein Produkt geschaffen, das es in sich hat und sicherlich nicht wenige Fans ansprechen wird. Bei HOWARD CARPENDALE werden nicht lieblos auf einer Doppel-CD die „Best Of“-Hits verkppelt – nein, es wird wirklich das Lebenswerk des Südafrikaners geboten. Das Boxset enthält weit über 50 Tonträger und ist für alle Freunde des guten deutschen Schlagers, speziell aber natürlich für CARPENDALE-Fans ein lohnenswertes Sammlerstück.

Erstmals GOLD seit sieben Jahren

Auch ganz aktuell gibt es Grund zur Freude bei HOWARD CARPENDALE: Sein aktuelles Album „Symphonie meines Lebens“, das sich länger als jedes andere Carpendale-Album in den deutschen Charts halten konnte, hat GOLD-Status erlangt: Es wurden in Deutschland über 100.000 Stück davon abgesetzt – ein toller Erfolg. Das bedeutet, dass HOWARD CARPENDALE erstmals seit 2013 wieder ein mit GOLD dekoriertes Album produziert hat. Wir Schlagerprofis graturlieren sehr herzlich dazu.

Bild von Schlagerprofis.de

Inhalte der Fanbox

Limitierte Fanbox

  • 46 CDs
  • 6 DVDs
  • „Symphonie meines Lebens 1 &2“ Doppelvinyl (Nur in dieser Box!)
  • 52-seitiges Hardcover-Fotobuch

Unglaublisch“ – und Vinyl ist auch dabei:

„Howard  Carpendale – Das Werk meines Lebens“

46 CDs, 6 DVDs, ein 52-seitiges Hardcover-Fotobuch mit vielen Überraschungen – und die „Symphonie meines Lebens“ 1+2 auf Vinyl. Bämm! Oder um mit einem Wort von Howard Carpendale zu sprechen: „Unglaublisch!“ Weil die Karriere von „HC“ so unglaublich und einzigartig ist, werden kurz vor dem 75. Geburtstag des Entertainers die eingangs erwähnten „Zutaten“ in die große Box „Howard Carpendale – Das Werk meines Lebens“ gelegt. Selbst die eingefleischten Fans der Show-Legende werden in dieser limitierten Lebenswerk-Box Schätze entdecken, die bisher noch nicht gehoben wurden. Zum Beispiel die CD „Howard Carpendale“ aus dem Jahr 1968 (wie viele andere Studioalben 2005 remastered), die jetzt noch mit zwei niederländischen Titeln ergänzt wurde. Oder die DVD mit den vielen Dokus und Videos der zurückliegenden Jahre. Und klar: Natürlich gehört auch das Hardcover-Fotobuch mit zahlreichen Fotos, alten Autogrammkarten, Tour-Plakaten, einem exklusiven wie schrägen Interview und weiteren Raritäten zu den Inhalten mit Wow-Effekt. Kurzum: „Das Werk meines Lebens“ ist eine Fundgrube, die nicht nur den Carpendale-Fan mit der Zunge schnalzen lässt. Diejenigen, die sich mit dem gebürtigen Südafrikaner noch gar nicht so richtig beschäftigt haben, finden in dieser Box alle Belege und Antworten auf die Frage, warum er sich über Jahrzehnte erfolgreich im Showbusiness behaupten konnte.

DIE STUDIO-ALBEN

  1. Howard Carpendale – 1968
  2. Ich geb‘ mir selbst ne Party – 1969
  3. Nr. 1 – 1970
  4. Eine Schwäche für die Liebe – 1972
  5. Du fängst den Wind niemals ein – 1974
  6. …und ich warte auf ein Zeichen – 1975
  7. Fremde oder Freunde – 1976
  8. Howard Carpendale ’77 1976
  9. Jede Farbe ist schön – 1977
  10. Nimm den nächsten Zug – 1977
  11. …dann geh doch – 1978
  12. Und so gehen wir unsere Wege – 1978
  13. Eine Stunde für dich – 1980
  14. Such mich in meinen Liedern – 1981
  15. Bilder meines Lebens – 1982
  16. Hello Again – 1984
  17. Howard Carpendale ’84 – 1984
  18. Mittendrin – 1985
  19. Carpendale – 1987
  20. Carpendale ’90 – 1989
  21. Ganz nah – 1991
  22. Mit viel, viel Herz – 1992
  23. Welthits zum Träumen – 1992
  24. Ich bin da – 1994
  25. Howard Carpendale ’95 1995
  26. Kein Typ für eine Nacht – 1996
  27. Lust auf mehr – 1998
  28. Alles ok – 2001
  29. Der richtige Moment – 2003
  30. 20 Uhr 10 – 2007
  31. Stark – 2009
  32. Das alles bin ich (Tour Edition) – 2011
  33. Viel zu lang gewartet – 2013
  34. Das ist unsere Zeit (Deluxe Edition) – 2015
  35. Wenn nicht wir (Fan Edition) – 2017       

DIE SPECIAL-ALBEN                

  1. Mein Weg zu dir – 1979
  2. The English Collection – 1990
  3. My Christmas – 2001
  4. Howard Carpendale singt Welthits – 2004
  5. Rock’n’Roll & Elvis – 2007
  6. Mein Südafrika CD 1 – 2010
  7. Mein Südafrika CD 2 – 2010
  8. Covered by CD 1 – 2011
  9. Covered by CD 2 – 2011
  10. Symphonie meines Lebens 1 – 2019
  11. Symphonie meines Lebens 2 – 2020           

DIE DVDs               

  1. Mein Kapstadt  2001
  2. Das Finale Live – 2004
  3. 20 Uhr 10 Live – 2008
  4. Das ist unsere Zeit live – 2016
  5. Die ZDF Kultnacht 2004  (erstmals auf DVD) – 2020
  6. Die Dokus und Videos – 2020               

DIE DOPPEL-LP               

  1. Symphonie meines Lebens 1 (erstmals  + exklusiv auf Vinyl) – 2020
  2. Symphonie meines Lebens 2 (erstmals + exklusiv auf Vinyl) – 2020

Quelle: Electrola / Universal

BLÄCK FÖÖSS: Jubiläumsalbum mit vielen Stars wie HOWARD CARPENDALE, HAPE KERKELING u. a. 0

Bild von Schlagerprofis.de

5Ö – ein Jubiläumsalbum mit beeindruckenden Gästen

Die wohl bekannteste Kölner Band, die auf Kölsch seit Jahrzehnten bundesweit große Erfolge feiert, ist „DE BLÄCK FÖÖÖSS“. Vor ziemlich genau 50 Jahren wurde die Gruppe gegründet – letztlich auf Initiative des bekannten Schlagerstars GRAHAM BONNEY, der den damals Beatmusik machenden Gruppenmitgliedern vorschlug, auf Kölsch zu singen. Um den „guten Namen“ als angesehene Beatmusiker nicht in Verruf zu bringen, veröffentlichte man den ersten Titel unter dem Namen „BLÄCK FÖÖSS“. Vor fast genau 50 Jahren, am 22. Oktober 1970, erschien der „Reevkuche-Walzer“, die erste Single der Gruppe.

Hochkarätige Gäste

Spätestens mit dem von HEINZ GIETZ produzierten Superhit „Trink doch eine mit“ war der Durchbruch erreicht – nach und nach erarbeitete sich die Gruppe einen exzellenten Ruf und gehört inzwischen zu Köln wie der Kölner Dom und WILLY MILLOWITSCH. Grund genug, dieses beeindruckende Jubiläum zu feiern – mit einem schönen neuen Album. Mehr als hochkarätige Gäste haben mit den BLÄCK FÖÖSS deren schönste und wichtigste Lieder neu eingesungen:

Tracklist

  1. 50 Johr
  2. Drink doch eine met (mit WOLFGANG NIEDECKEN)
  3. Dat Wasser vun Kölle (mit BEER BITCHES – CAROLIN KEBEKUS)
  4. Moni hat geweint (mit HEINO)
  5. Buchping vun Heimwih (mit HAPE KERKELING)
  6. Katrin 2020 (mit HORST SCHLÄMMER aka HAPE KERKELING)
  7. Usjebomb (mit WOLFGANG PETRY)
  8. Pütze Hein (A-Cappella) (mit BEER BITCHES – CAROLIN KEBEKUS)
  9. Ich han nen Deckel (mit ANNENMAYKANTEREIT)
  10. En d’r Weetschaff op d’r Eck (2020)
  11. Wenn de Sonn schön schingk (mit HAPE KERKELING)
  12. En minger Bud (mit BRUNO MÜLLER)
  13. Ming eetste Fründin (2020)
  14. Alles für die Liebe (mit BIGGI WANNINGER)
  15. Bye Bye My Love (mit HOWARD CARPENDALE)
  16. Frankreich Frankreich (mit TOM GAEBEL)
  17. Unsere Stammbaum (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)
  18. Schön dat mer noch zosamme sin (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)
  19. En unserem Veedel (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)