WENN DIE MUSI SPIELT: ‚Echter Schlager‘ am 11.07.2020 im MDR und ORF 2

Wenn die Musi spielt

Zur Zeit kein „echter Schlager“

„Wenn die Musi spielt“ verspricht Besserung…
In jĂĽngster Vergangenheit wurden die TV-Zuschauer mit „Schlager“-Sendungen versehen, die auf geteilte Meinungen stieĂźen. „Kein echter Schlager“ bis hin zu „zuviel POP-Schlager im Club-Stil“ waren da die kritischen Stimmen. Ein weiteres Problem ist/war, dass die Gäste der vergangenen Sendungen fast ausnahmslos durch die Shows ‚durchgereicht‘ wurden. Aus dem SchlagerXirkus ging es zur Schlagerlovestory um letztendlich den Fernsehgarten zu besuchen.

Heute hat Bernhard Brink bei Instagram aber frohe Kunde fĂĽr den Fan des ‚echten Schlagers‘ verlauten lassen: Es geht weiter in der TV-Rubrik des „echten Schlagers“!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bernhard Brink (@bernhardbrinkberlin) am

Am 11. Juli 2020 wird um 20:15 die Sendung „Wenn die Musi spielt“ zeitgleich im MDR und auch ORF gesendet.

Moderieren wird die Show „Wenn die Musi spielt“ von Stefanie Hertel und Arnulf Prasch.

Hier der offizielle Text vom MDR:

Stefanie Hertel und Arnulf Prasch begrüßen die Zuschauer aus den Kärntner Nockbergen.
Gemeinsam wird gefeiert: 25 Jahre „Wenn die Musi spielt“.

In die traumhafter Kulisse erinnert sich das Moderatorenpaar an die schönsten Musi- Momente – von DJ Ötzi bis Helene Fischer.
Von Karel Gott bis Hansi Hinterseer. Von den Nockis bis Carintia Chor Millstadt.

NatĂĽrlich begrĂĽĂźen Stefanie Hertel und Arnulf Prasch auch persönliche Gratulanten und musikalische Gäste – so sind u.a. mit dabei
Bernhard Brink, Ross Antony, Marc Pircher, Charly und Simone Brunner, Melissa Naschenweng, die Edelseer.

Lassen sie sich entführen an die schönsten Plätze Kärntens und genießen sie einen wundervollen Abend mit
„Wenn die Musi spielt – das 25 Jahre Jubiläumsspecial“ am 11.07.2020 um 20:15 Uhr im MDR FERNSEHEN

Quelle (PT): MDR

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Das stört mich in letzter Zeit immens. Immer mehr Schlager der im Club-Sound daher kommt. Aber das ist dann wirklich kein Schlager mehr.

    Das Problem ist auch das jeder Idiot heute beim Schlage auf die BĂĽhne darf.
    Es fehlen Qulitätstandarts, besonders im Hinblich auf den Gesang.
    Ich finde das ganze einfach erbärmlich.

    Deshalb kann an die Sendung Schlagerspass von Andy Borg garnicht oft genug loben.
    Auch Stefan Mross geht ja in die Richtung.
    Genau aufpassen sollte man bei den Feste-Shows in der ARD.
    Herr JĂĽrgens hat schon viel zu lange das Steuer bei diesen Sendungen in der Hand.

    Martin

  2. Es ist schön, dass es auch diesen Sommer wieder eine „Musi“ TV-Sendung gibt. Das Format wirkt zwar etwas altbacken im Vergleich zu den Silbereisen-Shows, aber so unterschiedliche Sendungen zeigen auch wie groĂź das Spektrum im Schlager ist.

ANDREA KIEWEL: Mit Fernsehgarten diesmal knapp an 2-Mio.-Grenze gescheitert – dennoch gute Quote 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Quote stagniert auf hohem Niveau

Nachdem KIWI 2-mal in Folge die 2-Mio.-Grenze und die 20 %-Marke „gerissen“ hat, war die Erwartungshaltung fĂĽr den gestrigen Fernsehgarten natĂĽrlich hoch – andrerseits waren diesmal deutlich weniger Schlagerstars dabei als zuvor. Immerhin 1,94 Mio. Zuschauer und ein Marktanteil von 19,2 Prozent – das kann sich sehen lassen, zumal der Fernsehgarten erneut ganz knapp unter den Top-10 der meistgesehenen Sendungen des gestrigen Sonntags gelandet ist.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)

Quelle Quoten: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

STEFAN MROSS: Immer wieder sonntags auch mit Folge 9 auf gutem Quotenniveau 0

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Marktanteil nach wie vor sehr ordentlich

Drei Viertel aller „Immer wieder sonntags“-Shows der Staffel 2022 sind bereits Geschichte. Bezogen auf die ersten neun Folgen dieser Saison können STEFAN MROSS und sein Team sehr zufrieden sein – die diesjährige Staffel hat durchweg gute Marktanteile von stets deutlich ĂĽber 17 Prozent geholt – ein schöner Erfolg, der das stimmige IWS-Konzept bestätigt. Am gestrigen Sonntag schauten wieder 1,46 Mio. Menschen zu, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entspricht und damit in etwa bei den guten Werten der gesamten Immer wieder sonntags-Saison liegt.

Quoten „Immer wieder sonntags“ 2022 im Überblick

  • 12.06.2022 – 1,41 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 19.06.2022 – 1,54 Mio. (18,2 % Marktanteil)
  • 26.06.2022 – 1,52 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 03.07.2022 – 1,55 Mio. (18,5 % Marktanteil)
  • 10.07.2022 – 1,61 Mio. (17,4 % Marktanteil)
  • 17.07.2022 – 1,45 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 24.07.2022 – 1,64 Mio. (19,0 % Marktanteil)
  • 31.07.2022 – 1,52 Mio. (17,8 % Marktanteil)
  • 07.08.2022 – 1,46 Mio. (17,6 % Marktanteil)

Foto: © SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher
Quelle: AGF / GfK

Folge uns: