Dieter Thomas Kuhn überrascht mit englischen Klassikern Kommentare deaktiviert für Dieter Thomas Kuhn überrascht mit englischen Klassikern

CD Cover Im Auftrag der Liebe

Seit weit über 20 Jahren steht der Name Dieter Thomas Kuhn für die originelle Interpretation von deutschen Schlagerklassikern. Zwischenzeitlich wollte der Tübinger sich davon verabschieden und mit eigenen Songs Karriere machen – der Versuch ist leider gescheitert, so dass er zu den Schlager-Klassikern zurückgekehrt ist.

In einem Newsletter verkündet er nun, dass er ein neues Projekt wagt – wir zitieren:

Songs from Above
The Grave Chapel Radio Show

Eine einmalige Rock-Show als Gedenkveranstaltung für verstorbene Musik-Ikonen – Dieter Thomas Kuhn, Rudie Blazer, Philipp Feldtkeller und ihre sechs Band-Kollegen bieten bei „Songs From Above“ einen Abend der ganz besonderen Art. Mit Würde und Hochachtung wird herausragender Poplegenden gedacht, die in ihrem musikalischen Werk unsterblich bleiben. Die Liste reicht von Elvis über George Harrison, Lou Reed, Amy Winehouse, Rio Reiser, Whitney Houston, Leonard Cohen, Prince und David Bowie bis hin zu George Michael, dem großartigen Tom Petty und vielen mehr…

In „The Grave Chapel Radio Show“ begeben sich die Tübinger Musiker mit ihrem Publikum auf eine nostalgische Zeitreise. Sehnsuchtsvolle Erinnerungen, überraschende Anekdoten und feinfühlige Arrangements gepaart mit einer charmanten und humorvollen Moderation lassen diese Reise zu einem Happening werden.

Eine gesanglich und musikalisch hochwertige Show, die die Hauptakteure Dieter Thomas Kuhn und Rudie Blazer treffsicher, leidenschaftlich und überaus gefühlvoll darbieten, unterstützt durch den punktgenauen Gesang von Anya Mahnken und Marion Welch. Auch sonst stehen mit dem Pianisten Rainer Tempel, dem Schlagzeuger Frank Stoeger, dem Bassisten Dirk Blümlein, dem Pedalsteeler Winfried Wohlbold und dem Gitarristen und Produzenten Philipp Feldtkeller nur Vollprofis auf der Bühne, die sich schon lange kennen und schätzen.

Ungewöhnliche Elemente wie die illuminierte Zwiefalter Barock-Kapelle als Bühnenhintergrund, berührende Portrait-Projektionen der gewürdigten Musiker und allem voran die spürbare Harmonie innerhalb der Band verleihen diesem Konzert seinen sehr speziellen Charme. Vielfältig, stimmungsvoll und unterhaltsam!

Nach sieben in kürzester Zeit ausverkauften, frenetisch gefeierten Konzerten im eigenhändig atmosphärisch umgestalteten ehemaligen Autohaus Matejka in Tübingen (the autohouse formerly known as matejka) geht die „The Grave Chapel Radio Show“ nun auf die Reise!

„Songs From Above“ – für uns alle hier unten.

Die Termine der aktuellen Tournee:

25.09.18               Düsseldorf Savoy
27.09.18               Bremen Schlachthof
29.09.18               Hannover Theater am Aegi
30.09.18               Hamburg Grünspan
26.10.18               Stuttgart, Wilhelma Theater
22 . + 23.12.18        Tübingen, the autohouse formerly known as matejka

Die Idee klingt zwar gut, allerdings hoffen wir sehr, dass Dieter Thomas Kuhn sich damit nicht von dem verabschiedet, was ihn groß gemacht hat – die herrliche augenzwinkernde Interpretation von Schlagerklassikern der 1970er Jahre…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI stürmen die Single(!)-Charts 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI erneut in den Singlecharts

Sein alter Kumpel PIETRO LOMBARDI hat GIOVANNI ZARRELLA schon beim ersten Album Glück gebracht. Der Song „Senza te (ohne dich)“ schaffte es als Schlager in die Singlecharts – das kommt bekanntlich eher selten vor. Während HELENE FISCHER mit ihrem JOSH-GROBAN-Duett nicht die Top-100 der Singles gestürmt hat (ja, das ist keine Single, aber „Fröhliche Weihnacht überall“, ihr letzter Single-Chartshit, war auch keine Single-Auskopplung), gelangen GIOVANNI ZARRELLA udn PIETRO LOMBARDI der Sprung in die Top-100 – Platz 76 ist es geworden. Damit ist der von NENA im Original interpretierte Song sicher schon jetzt einer der Schlagerhits des Jahres 2021. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Information der Plattenfirma

Die Plattenfirma informiert über die zweite Single aus GIOVANNI ZARRELLAs Albm „Ciao!“ wie folgt:

Unglaubliche 68 Wochen war Giovanna Zarrella seit 2019 mit seinem #2 Platin-Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten. Auch auf seinem zweiten, am 9. April erscheinenden Solo-Albums „CIAO!“ präsentiert der Chartstürmer mit viel italienischem Lebensgefühl seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte und überträgt sie in die Sprache seines Elternhauses.

Bereits 2020 holte sich Giovanni für „La vita è bella“ musikalische Unterstützung von seinem besten Freund Pietro Lombardi: Ihre gemeinsame Interpretation des Münchner Freiheit-Hits „Senza te (Ohne dich)“ schaffte nicht nur den Sprung in die Charts, auch das Video dazu erreichte mehr als 10 Millionen YouTube-Views.

Jetzt nehmen uns die Freunde mit ihrer lässig-lockeren Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mit auf eine musikalische Sommerreise. Produziert und aufgenommen im Tonstudio von Hitproducer Christian Geller präsentiert sich Nenas Hit von 1984 in Giovannis & Pietros Version „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten. Der auf italienisch und deutsch interpretierte Titel lädt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen und Dance-Beats sofort zum Tanzen ein.

Mit mehr als weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den bedeutendsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte. Bis heute hat „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ nichts an musikalischer Strahlkraft verloren und ist ein Meilenstein deutscher Popgeschichte.

Das Album „CIAO!“ erscheint am 09. April 2021 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.
Die Single „CI SARAI (IRGENDWIE) ft. Pietro Lombardi“ ist ab dem 26.02.21 erhältlich.

Quelle: TELAMO / 221Music

 

 

Folge uns:

NINO DE ANGELO stellt seinen persönlichen Albumchartsrekord ein: Platz 2 für „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Größter Albumerfolg seit „Jenseits von Eden“

Was für ein „Comeback“: NINO DE ANGELO schaffte es im Februar 1984 mit seinem Album „Jenseits von Eden“ auf Platz 2 der Albumcharts. Gut 37 Jahre später ist ihm dieser Coup erstmals wieder erneut gelungen – mit „Gesegnet und verflucht“ ist er erneut auf Platz 2 der aktuellen Albumcharts eingestiegen. Er musste sich lediglich ALICE COOPER geschlagen geben, der ebenfalls nach Jahrzehnten wieder einen Platz an der Sonne ergattern konnte.

Erfolgreichster Act der Schlagerchampions

Damit steht auch fest, dass kein Act der Schlagerchampions sich so hoch in den Albumcharts platzieren konnte wie eben NINO DE ANGELO. Ein schöner Erfolg für den Künstler, der sicherlich ein bemerkenswertes und viel gelobtes Album vorgelegt hat.

Wäre mit einer Fanbox mehr drin gewesen?

Die Plattenfirma hat das Album „nur“ als „normales“ Album, allerdings nicht in einer Fanbox-Konfiguration veröffentlicht. Denkbar wäre vielleicht ein Bundle mit seinem demnächst erscheinenden Buch gewesen. Womöglich wäre sonst vielleicht sogar erstmals die Spitzenposition drin gewesen? – „Hätte hätte Fahrradkette“: So oder so kann NINO DE ANGELO über diesen überragenden Erfolg zufrieden und glücklich sein.

Heute Abend im Riverboat zu Gast

Fans von NINO DE ANGELO sollten heute Abend den Fernseher einschalten – er ist Talkgast in der MDR-Talkshow „Riverboat“. – Wir gratulieren NINO zu diesem schönen Erfolg!

Folge uns: