Schlagerspaß mit Andy Borg – Apriltermine abgesagt. Was ist mit „Immer wieder sonntags“ und „Fernsehgarten“? Kommentare deaktiviert für Schlagerspaß mit Andy Borg – Apriltermine abgesagt. Was ist mit „Immer wieder sonntags“ und „Fernsehgarten“?

1 Schlager Spass mit Andy Borg PW1920

Wie wir alle wissen, hat das Corona-Virus das öffentliche Leben voll im Griff. Kanzlerin Merkel spricht völlig zurecht von der größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg, das öffentliche Leben ist weitgehend lahmgelegt. Besonders hart trifft das (natürlcih neben sehr vielen anderen Branchen) die Unterhaltungs- und Schlagerbranche. Konzerte müssen verschoben werden. Planbar ist derzeit nichts – im Gegenteil. Die getroffenen Maßnahmen sind auf Langfristigkeit angelegt, da fällt es schwer zu glauben (hoffen), dass schon in ein paar Monaten „business as usual“ stattfinden kann.

Das ist jetzt natürlich ein großer Zwiespalt für Veranstalter und auch Künstler. Denn: Wenn man schon jetzt kommuniziert, dass ein Event im Mai nicht stattfinden kann, ist es natürlich noch schwieriger, Ticketkäufer anzusprechen. ABER – wäre hier nicht Ehrlichkeit angebracht, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen? Wäre es nicht vielleicht sogar eine Motivation zum Ticketkauf, wenn der Künstler bzw. der Veranstalter sagt: Derzeit können wir nicht planen. Bitte behaltet eure Tickets, die Veranstaltung findet dann statt, wenn wir mehr Planungssicherheit haben? Ist das nicht die bessere Variante als z. B. zu behaupten: Die Events finden wie geplant statt oder zumindest den Vorverkauf bis auf weiteres eben nicht normal stattfinden zu lassen?

Nach unserem Eindruck werden noch auf Monate hinweg große Veranstaltungen nicht stattfinden können. Wenn schon enorm bedeutende Veranstaltungen wie die Fußball-Bundesliga, die Fußball-EM und die Olympischen Spiele verschoben werden – ist es dann wirklich realitsitsch zu hoffen, dass die folgenden TV-Sendungen pünktlich wie geplant wieder an den Start gehen können?

Mit „Schlagerspaß mit Andy Borg“ ist die erste Absage (so wird es formuliert) sogar schon offiziell:

Schlagerspaß Andy Borg Abgesagt

Zumindest im April wurden die Andy-Borg-Aufzeichnungen somit offensichtlich schon mal abgesagt. Bleibt abzuwarten, was mit den Mai-Terminen passiert.

Nur ein paar Tage später, am 3. Mai, soll nach derzeitigen Planungen Stefan Mross‘ Sendung „Immer wieder sonntags“ stattfinden. Aber kann der Termin gehalten werden? Genau zwei Monate vorher, am 3. März, sollte Stefan Mross‘ Hochzeit stattfinden – so hat es zumindest die BILD-Zeitung kommuniziert. Ist der Corona-Fluch wirklich schon zwei Monate später vorbei? Wir fürchten: NEIN. Bestätigt haben soll das Branchengerüchten zufolge ein bekannter Sänger volkstümlicher Musik in einem Rundbrief. Da wir selbst nicht Adressat des Schreibens waren, können wir das nicht verifizieren – wir können uns wie so oft nur auf eigene Recherche berufen, dafür aber offen kommunizieren, dass es aus unserer Sicht plausibel erscheint, wenn zumindest die ersten „Immer wieder sonntags“-Folgen verschoben werden (von „ausfallen“ wollen wir nicht reden – die Hoffnung stirbt zuletzt).

Die ZDF-Fernsehgarten on Tour Termine wurden wie bekannt abgesagt – die Aufzeichungs-Termine vom 24. bis 26. März konnten natürlcih nicht eingehalten werden. Die eigentliche ZDF-Fernsehgarten-Saison am Lerchenberg startet am 10. Mai – kann der Termin eingehalten werden? Auffällig ist, dass Tickets erst ab dem 1. Juni verfügbar sind. Das kann natürlich auch damit zusammenhängen, dass vorher alles ausverkauft ist. Wenn man sich aber das Motto eines der Shows ansieht – „14. Juni: Europa & die EM“ – womöglich also nicht mehr topaktuell. Auch hier hat der volkstümliche Sänger sich aus dem Fenster gelehnt und gesagt, dass hier Termine verschoben werden, was unserer Auffassung nach nur logisch ist.

Hoffen wir, dass sobald wie möglich Business as usual angesagt ist und derartige Gedankenspiele nicht mehr erforderlich sind. Die (eventuellen) Absagen bzw. Verschiebungen sind verantwortungsvoll und richtig – schön wäre, wenn die Kommunikation nicht immer nur der BILD-Zeitung, einem volkstümlichen Sänger mit eingeschränktem Adressatenkreis oder anderen Medien vorbehalten bliebe, sondern frühzeitig und allen Medienpartnern gegenüber gleichzeitig kommuniziert werden würde…

Sobald das, was festzustehen scheint, auch offiziell kommuniziert wird, werden wir es gewohnt aktuell kommunizieren.

Bild: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANNEMARIE EILFELD neu bei Lucile-Meisel-Verlag 1

Bild von Schlagerprofis.de

„Signing News“ bei LUCILE-Meisel-Verlag

ANNEMARIE EILFELD hat einen Vertrag beim LUCILE-Meisel-Verlag unterschrieben und ist damit weiterhin den Häuscern TELAMO, Monopol Records und Meisel Music verbunden.

TV-Trashformate

Nachdem sich ANNEMARIE EILFELD lange Zeit den Trashformaten wie „Sommerhaus der Stars“ verschlossen hat, macht sie nun doch mit – inwieweit das der vielleicht gewünschten Imagepflege in Richtung einer seriösen Sängerin förderlich ist – man weiß es nicht…

Albumcharts verfehlt

Auf die Frage eines Fans, ob dei Teilnahme bei Trashformaten wie dem „Sommerhaus“ der Karriere ANNEMARIEs nicht schade, war in deren sozialen Kanälen zu lesen: „warum sollte meine musikalische Karriere darunter leiden? Nur der aktuellen Single bin ich in 3 Ländern top 5 was will man mehr?„. Welche Chartsnotizen da gemeint waren, bleibt offen – man kann es sich aber denken. Für uns war das Grund genug, mal einen Blick in die offiziellen Albumcharts zu werfen. Wenn TELAMO ein Album veröffentlicht, ist eigentlich sehr oft (fast immer) eine Chartsnotiz drin. – Bei ANNEMARIE EILFELD hat es hingegen trotz (oder womöglich wegen?) ihrer „Sommerhaus“-Teilnahme eben NICHT für die Top-100 gereicht mit dem Album „Wahre Träumer“.

„Signing News“ von LUCILE

Offensichtlich glaubt man bei LUCILE dennoch an die attraktive Sängerin – gerne präsentieren wir euch die „Signing News“ des Verlages:

Die Songwriterin und Sängerin Annemarie Eilfeld hat einen langfristigen exklusiven Vertrag bei der LUCILE- MEISEL Musik Gruppe unterschrieben. Die gebürtige Dessauerin arbeitet bereits seit Jahren mit dem Berliner Team zusammen und veröffentlichte gerade ihr aktuelles Album „Wahre Träumer“ in Kooperation mit TELAMO, Monopol Records und Meisel Music. Text und Komposition des Titeltracks des neuen Longplayers stammen aus der Feder von Annemarie Eilfeld. 

Marcus Zander, Verlagsleiter LUCILE-MEISEL Musik Gruppe: „Mit Annemarie Eilfeld verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Ich freue mich, dass wir sie jetzt auch als Songwriterin für die LUCILE-MEISEL Musik Gruppe gewinnen konnten. Annemarie ist nicht nur auf der Bühne eine etablierte Künstlerin, sondern auch seit Jahren als Songwriterin für ihre eigenen Veröffentlichungen als auch für andere Künstler erfolgreich.“

Annemarie Eilfeld: „Ich bin von ganzem Herzen Musikerin. Ich möchte Songs nicht nur auf der Bühne präsentieren, sondern meine musikalischen Ideen auch als Songwriterin bei meinen eigenen Produktionen als auch für andere Künstler verwirklichen. Ich freue mich, dass ich mit der LUCILE-MEISEL Musik Gruppe einen starken Partner gefunden habe, der mich auf diesem Weg unterstützen wird.“

Annemarie Eilfeld gehört mit über 15 Jahren Bühnenerfahrung und mehreren erfolgreichen Charthits zu den erfolgreichen deutschen Sängerinnen. In den letzten Jahren konnte sie sich auch als Songschreiberin für andere Künstler etablieren. Nach einer klassischen Gesangs-ausbildung startete Annemarie ihre Karriere als Solokünstlerin und als Frontfrau erfolgreicher Coverbands. 2009 erreichte sie das Finale der Show „Deutschland sucht den Superstar. Neben der Musik war sie auch als Schauspielerin in TV-Formaten wie „GZSZ“ oder „Alarm für Cobra 11“ zu erleben.

Quelle: LUCILE-Meisel-Verlag

 

Bild von Schlagerprofis.de
Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich in Berlin v.l.n.r.: Marcus Zander (Verlagsleiter LUCILE-MEISEL), René Fabrizius (Monopol Records), Kirsten Meisel (Geschäftsführerin LUCILE-MEISEL) Annemarie Eilfeld, Felix Kahlbaum (Product Manager TELAMO)

FANTASY: Auch MARTIN und FREDI veröffentlichen neues Weihnachtsalbum 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Wieder die Frage: Ja ist denn schon Weihnachten?

Alle Jahre wieder dürfen sich Fans auf schöne neue weihnachtliche Alben freuen. MARTIN und FREDI von FANTASY haben es nun auch getan. Mit „Weiße Weihnachten“ legen sie ein brandneues Weihnachtsalbum vor. 14 festliche Songs hat das Duo zusammengestellt und sorgt damit laut Plattenfirma für „die perfekte Dosis Weihnachtszauber“.

Die deutschen WHAM!?

Besonders interessant dürfte der Song „Letzte Weihnacht“ sein – vermutlich die deutsche Version von „Last Christmas“. Spannend ist das deshalb, weil damit endlich die deutsche Version von einem deutschen männlichen Duo gesungen wird und damit eine große Authentizität gegeben ist.

Auch als DVD erhältlich

Besonders schön für FANTASY-Fans: Das Album ist auch als DVD erhältlich:

Bild von Schlagerprofis.de

Tracklist

  1. Ich hab‘ den Schneemann geküsst
  2. Ich fahr‘ Weihnachten nach Hause
  3. Ich spiel‘ für dich den Weihnachtsmann
  4. Letzte Weihnacht
  5. Kling Glöckchen klingelingeling
  6. Weihnachten ist niemand gern allein
  7. It’s Christmas Everywhere
  8. Ihr Kinderlein kommet
  9. In der Weihnachtsbäckerei
  10. Fröhliche Weihnacht überall
  11. Der kleine Trommler
  12. Was machst du an Silvester
  13. Sretan Bozic Svakome
  14. Lulajze, Jezuniu