Mickie Krause und seine Band brachten das Aladin in Bremen zum Beben! 0

Was für ein außergewöhnliches Krause-Konzert am gestrigen Abend in der Aladin Musichall in Bremen! Die „Eine-Woche-wach-“ Tournee feierte gestern ihr furioses Finale. Ein Jeder weiß, dass Mickie Krause immer eine Garantie für exzellente Stimmung ist, doch live mit Band – das ist noch eine andere Liga!! Als Sahnehäubchen hat er die Band in diesem Jahr sogar aufgestockt – auf fünf Mann! Wir waren in Bremen dabei und begeistert.

Schon vor Beginn waren die gut 800 Fans in allerbester Feierlaune und skandierten lautstark „Wir woll’n den Krause seh’n…“

Nach einem starken instrumentalen Intro der Band betrat Mickie Krause die Bühne und legte direkt mit dem titelgebenden Hit „Eine Woche wach“ mit Vollgas los – schon jetzt gingen die Hände in die Luft, einige Fans sprangen bereits euphorisch. Feuer frei, oder besser gesagt „Reiß die Hütte ab“!

Weiter ging es mit „Finger im Po Mexiko“ – doch an Abschied war noch lange nicht zu denken, ging es doch gerade erst los. In diesem Sinne „Frohes Fest – Budapest!“ Der Sänger eröffnete offiziell den Abend auf seine unnachahmliche Art: „Was uns vereint, ist der gemeinsame Leberschaden!“ und weiter „Vielen Dank, dass ihr euch heute wieder einmal auf mein Niveau runtergesoffen habt!“.

„Michael“ Gesänge schallten durch den Saal, denn Mickie holte seinen Techniker auf die Bühne, welcher mit einigen Witzen glänzte. Die Geste kam gut an, Michael ließ sich feiern. Und so wurde perfekt „Ich bin solo“ eingeläutet. Das Aladin kochte, die Hände gingen von links nach rechts.

Ausgiebig fiel „Schatzi schenk mir ein Foto“ aus, denn mitten im Lied machte der Künstler, sichtlich beeindruckt von der Atmosphäre, den Stimmtest – klare Sache, die Dezibelzahl war mächtig hoch. Dabei teaserte er sogar seine Version von Kerstin Ott’s „Die immer lacht“ an. Hier müssen wir es schon einmal erwähnen, dass die Band auf sehr hohem Niveau spielte. Die beliebten Hits so zu erleben ist wahrliche ein Ohrenschmaus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Traum aller Männer folgte. „Zehn nackte Friseusen“ sowie der humorvolle „Waidmanns Heil“ mit der legendären Zeile „Was sind die Weiber geil...“ Nicht ganz so hübsch fand man sich hingegen im darauffolgenden Mega-Hit „Geh mal Bier hol’n“. Die Hopfenkaltschale floss glücklicherweise reichlich und somit war Jeder ganz ansehnlich (kleiner Spaß am Rande).

Mickie Krause begeistert Jung und Alt – das unterstrich auch das nächste Highlight des Abends. „Mich hat ein Engel geküsst“. Die Steilvorlage für die goldene Ausrede aller Männer! Beste Laune herrschte. Genial auch, dass der Sänger hier „Engel“ von Rammstein integrierte. Da muss man erst einmal drauf kommen!! Warum auch nicht – denn mit so einer Band kann man das bringen! Klare Sache!

Nicht nur die Schlagzahl des Drummers war hoch – nein auch das Programm. Denn es folgten direkt zwei weitere sehr beliebte Titel: „Sie hatte nur noch Schuhe an“ sowie die Hymne „Jan Pillemann Otze“. Aus vollen Kehlen grölte das Publikum mit aller Leidenschaft.

Abwechslungsreich weiter ging es mit „Geh doch zu Hause“ – „alle Mann einhaken und schunkeln“ war angesagt! Doch nach Hause wollte noch keiner, viel zu schön war es! Passenderweise stimmte das Publikum anschließend defitg laut „Oh wie ist das schön“ an, Zeit für eine ausgiebige Zugabe!!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese begann mit einer starken Live-Version von „Zeig doch mal die Möpse“ sowie Mickie’s brandneuem Hit „Kann ich so nicht sagen müsst ich nackt seh’n„. Das nächste Brett vom Sänger!!

Danach überraschte man mit „An Angel“ von der Kelly Family – schön, den Song mal LIVE zu hören! International weiter ging es mit dem Hit „Laudato Si„. Die Fans komplett ausser Rand und Band, es schallte der „Schallala“-Chor durch die Kult-Location.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der von Fans immer gern gewünschte Song „Tinitus“ sowie der Hit „Biste Braun, kriegste Frau’n“ folgten. Das nimmersatte Publikum skandierte „Einer geht noch…“

Aber sicher!! Mickie Krause kommt wie einst Legende Udo Jürgens im Bademantel noch einmal auf die Bühne zurück. Bekanntermaßen ist der Sänger für „Fly&Help“ sehr engagiert und hat erst kürzlich eine zweite Schule in Afrika eröffnet, dieses Mal in Kenia. So rief er die Fans im Aladin auf, für einen freiwilligen Beitrag ihrer Wahl sich die Wasserbälle, Handtücher oder Thermotaschen am Merch Stand zu kaufen. Die Einnahmen gehen komplett an diese Organisation. Da muss man einfach den Hut ziehen, dass sich Mickie Krause so engagiert! Ganz stark!! Doch er setzte noch einen oben drauf – mit der Versteigerung eines der Trommelfelle.

Großes Lob auch an die Fans, die fleißig boten. Marek aus Delmenhorst war es dann, der für stolze 200 Euro das Trommelfell ergatterte und vom Sänger auf die Bühne geholt wurde. Prompt zückte er das Geld und durfte anschließend mit Mickie Krause auf der Bühne „Du bist zu blöd um aussem Busch zu winken“ performen. Textsicher gab er ebenfalls alles…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ob es die längste Zugabe der Welt wurde, wissen wir nicht. Doch feststand, dass Mickie Krause den Fans einiges für den Eintritt bot. Denn weiter ging es mit einem Hit-Medley (welches konsequent vom Sänger wegen zwei Herren, die sich prügeln mussten, unterbrochen wurde. Stark, dass Mickie Krause da deutliche Worte verlor und diese umgehend rausschmeißen ließ.)
sowie noch einmal „Eine Woche wach„. Friedlich und mit voller Leidenschaft wurde beim Finale dann noch einmal alles gegeben. Den glorreichen Schlusspunkt setzte eine akustische Version von „Geh mal Bier hol’n„.

2,5 Stunden Party mit einer Band der Extraklasse bekamen die Fans geboten, welche ohne Zweifel die Hütte im wahrsten Sinne des Wortes abriss. Wir können jedem Freund der Musik und nicht nur Malle-Fans sehr an’s Herz legen, sich unbedingt einmal Mickie Krause live mit Band anzusehen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur „Hüttengaudi“ kehrt der Sänger übrigens schon am 07.03.20 zurück in die Aladin Music-Hall – gemeinsam mit dem CHAOSTEAM (welche ihre neue Hit-Single „Bibi&Tina mitbringen werden!) und Die Junx aus Hamburg!!

Fotos und Bericht: Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 12 =

JULIAN DAVID präsentiert neues Musikvideo „Soviel zu leben“ 0

Auch Julian David hat seinen Fans zum Valentinstag eine Überraschung beschert. Sein beliebter Mutmacher „Soviel zu leben“ vom aktuellen Album „Ohne Limit“ ist auf seinem YouTube Kanal als offizielles Musikvideo veröffentlicht worden.

In diesem sehen wir schöne Aufnahmen von Berlin, während der sympathische Sänger dazu aufruft seine Lebenszeit voll auszukosten. Schön, dass Julian nun zu diesem tollen Song ein Musikvideo produzierte! Einer unserer Favoriten von ihm.

Und hier noch der Pressetext zur aktuellen Julian-David-Single:

SO VIEL ZU LEBEN – mit dieser positiven Hymne leitet Julian David seinen nächsten Karriereschritt ein. Die neue Single-Auskopplung aus dem Erfolgsalbum OHNE LIMIT strotzt nur so vor Lebensenergie, die Julian David so unwiderstehlich sein lässt. Er nimmt mit seiner Botschaft seine zahlreichen Fans einmal mehr an die Hand und motiviert mit der Aussage: Es gibt noch SO VIEL ZU LEBEN. „Die Welt ist viel zu groß, um immer klein zu bleiben. Es gibt 1000 neue Wege!“

Diese Zeilen sollen den Menschen Mut machen. In einer Zeit, in der die Welt jeden Tag verrückter zu werden scheint und man leicht den Blick für die eigenen kleinen und wichtigen Dinge verliert. Einfach dem Leben selbstbestimmt entgegentreten und das eigene Schicksal in die Hand nehmen. So hat es Julian David nach dem Ausstieg bei Voxxclub gehalten und so geht er mit gutem Beispiel mit SO VIEL ZU LEBEN konsequent den nächsten Schritt seiner so erfolgreich gestarteten Solokarriere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kevin Drewes
Pressetext: DA Music

 

ANDREA BERG: Heute wird DVD ihres „Mosaik“-Tourprogramms aufgezeichnet 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Der Schlagersuperstar ANDREA BERG macht mit der aktuellen „Mosaik“-Tour Station in Wien. Zu Österreich hat Andrea sicher eine besondere Beziehung, sie ist dort nämlich ganz besonders erfolgreich. IHre „Best Of“-Album war schon in Deutschland wahnsinnig langlebig – 349 Wochen konnte sich das Album in ihrem Heimatland platzieren. In Österreich hingegen hat die „Best Of“ sich unfassbare 670 Wochen platzieren können – ein Wahnsinn, der zeigt, wie populär Andrea in Österreich ist.

Kein Wunder, dass Andrea ihr Konzert in der altehrwürdigen Wiener Stadthalle aufzeichnet. Wir drücken die Daumen für ein schönes Konzert und wünschen eine gelungene DVD-Aufzeichnung.