UDO JÜRGENS: Nach wie vor sehr erfolgreich: Mit 66 Alben… Kommentare deaktiviert für UDO JÜRGENS: Nach wie vor sehr erfolgreich: Mit 66 Alben…

CD Cover Best Of

Im kommenden Dezember jährt sich der Todestag des wohl größten deutschsprachigen Musikers überhaupt zum fünften Mal. UDO JÜRGENS ist am 21. Dezember 2014 verstorben – und erfreut sich noch immer großer Beliebtheit.

Die auf VOX ausgestrahlte Dokumentation haben viele Menschen gesehen, die Musicalverfilmung „Ich war noch niemmals in New York“ läuft erfolgreich in den Kinos. Das kurbelt auch den Tonträgerverkauf an. Es ist wirklich ein Jammer, dass das viel versprechende „Merci, Udo“-Konzept nicht weitergeführt werden kopnnte und auch sonstige tolle Pläne der Aufbereitung von Udo Jürgens‘ Lebenswerk auf Eis liegen, weil es zwischen seinem Management und den Erben gerichtliche Auseinandersetzungen gibt, die sich nach unserer Kenntnis noch über Jahre hinziehen können.

Man fragt sich, wem das nutzt – denn NOCH ist der Markt da, noch erinnern sich viele an den einzigartigen Künstler. Wenn dann endlich ein verbindliches Urteil gesprochen ist, steht zu befürchten, dass der Markt für zumindest „Gourmet“-Produkte wie die Aufbereitung seines Lebenswerkes nicht mehr vorhanden sein könnte, was wir natürlich nicht hoffen…

Wie groß zumindest heute, knapp fünf Jahre nach Udos Tod, das Interesse an seinem Lebenswerk ist, zeigt ein Blick auf die aktuellen Charts. Gleich DREI seiner Alben haben den Sprung in die Top-100 der Albencharts geschafft. Ob das posthum überhaupt schon einmal einem Interpreten gelungen ist, Jahre nach dem Tod noch einmal drei Alben in die Charts zhu bringen, wäre interessant zu wissen.

Fakt ist, dass Udos „Best Of“ aus dem Jahre 2009 es auf Platz 43 geschafft hat, „Merci Udo“, posthum 2016 erschienen, auf Rang 69 steht und der neue Musical-Soundtrack (aus besagten Gründen eben OHNE den Original-Udo, dafür mit seinen Kompositionen) auf Platz 97 steht und damit erstmals in den Albumcharts gelistet ist. Sony Music hat in dem Fall aus der Not eine Tugend gemacht und neben dem Filmsoundtrack zwei Bonus-CDs kreiert, auf denen schöne Udo-Coverversionen zu hören sind. Wenn man den Soundtrack als „Udo Jürgens“-Veröffentlichung wertet, ist es das 66. Album mit Musik von Udo Jürgens, das es in die offiziellen Charts geschafft hat.

Trotz der unerfreulichen rechtlichen Situation freuen wir uns, dass Udos Lebenswerk offensichtlich doch immer noch viele Freunde hat – wir hoffen sehr, dass das noch eine Weile so bleiben wird und vor allem Udos tolle Chansons aus den 1960er Jahren, die vielfach noch nie auf CD erschienen sind, irgendwann doch noch einmal das „digitale Licht der Welt“ erblicken werden.

Voriger ArtikelNächster Artikel

HELENE FISCHER: Info des Veranstalters zum geplanten Gastein-Konzert 1

Bild von Schlagerprofis.de

Selbst Superstar HELENE FISCHER bangt um ihr Konzert

Das hat sich der Veranstalter Leutgeb sicher anders vorgestellt – geplant war ein wahnsinnig tolles Konzert mit HELENE FISCHER. Nicht zu vergessen wurde mit MELISSA NASCHENWENG ein weiterer großer Star als Topact eines schönen Konzerts angekündigt. Covid-19 hatte leider etwas dagegen, so dass das Konzert zunächst auf den 26. März 2021 verschoben werden musste. Es schien damals realistisch, dass zu diesem Zeitpunkt ein großes Event vielleicht wieder stattfinden könnte.

Veranstalter mit guter Kommunikation

Wir haben nun Mitte Januar 2021. Realistisch gesprochen, ist es (vorsichtig gesagt) mehr als unwahrscheinlich, dass im März 2021 ein großes Event in Gastein stattfinden kann. Das kann man jetzt „totschweigen“, wie viele das tun (die Situation ist ja z. B. für die Tour von FLORIAN SILBEREISEN vergleichbar) – oder man kann über den aktuellen Stand der Dinge informieren, wie der Veranstalter des Events, Leutgeb, das tut.

Verständnis für die Fans

Leutgeb bekundet in einem aktuellen Statement Verständnis für die Fans von HELENE FISCHER. Der Veranstalter kommuniziert ehrlich, dass aktuell „keine offiziellen Richtlinien bzw. Voraussetzungen zur Durchführung des Konzertes am 26. März 2021“ vorliegen. Die „nie dagewesene globale Situation“ trifft natürlich und gerade auch den Veranstalter eines Konzerts von HELENE FISCHER. Abschließend wird betont, dass „Gesundheit und Sicherheit der Konzertbesucher oberste Priorität besitzen“.

Verschiebung oder Absage realistisch

Dass ein HELENE-FISCHER-Konzert im März stattfinden kann, die Fantasie hat wohl kaum jemand. Andrerseits muss ein Veranstalter natürlich auf rechtliche Vorgaben achten und kann das Konzert erst offiziell absagen oder verschieben, wenn die Lage „klar“ ist. So gesehen finden wir sehr löblich, dass Leutgeb hier einen Zwischenstand kommuniziert und um Verständnis für noch nicht vorhandene Klarheit gibt. Und mit „Mitte Februar“ wird ein konkreter Zeitpunkt genannt, zu dem mehr Klarheit herrschen soll. Wir drücken die Daumen, dass die Fans „irgendwann“ das Konzert erleben dürfen und finden diese Form der Kommunikation top!

SARAH LOMBARDI: Ups – ihre Tour 2021 wird ersatzlos gestrichen 0

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH LOMBARDI streicht ihre Tour – keine Ersatztermine

Dass das Coronavirus die Veranstaltungsindustrie hart trifft, ist nichts Neues. Alle möglichen Tourneen müssen verschoben werden, teils sind schon zweite und dritte Ersatztermine im Umlauf. Bei SARAH wird nun die komplette geplante Tour des Frühjahrs 2021 gestrichen. Dabei dürfte das Interesse an ihren Konzerten schon groß sein – sie hat eine von nur wenigen Schlager-Singlehits des vergangenen Jahres gelandet und wurde sogar damit geadelt, auf dem „Schlagerchampions“-Sampler vertreten zu sein.

Information des Veranstalters SEMMEL

Kurz und bündig informiert der Veranstalter über die traurige Konzertabsage von SARAH:

Leider macht es die aktuelle Situation, bedingt durch COVID-19 und den damit verbundenen Beschränkungen, für alle Beteiligten unmöglich, die für 2021 geplanten Termine von Sarah Lombardi stattfinden zu lassen.

Die Tickets für die ersatzlos abgesagten Terminen können an den Vorverkaufsstellen, an denen diese erworben wurden, zurückgegeben werden.