hr-fernsehen IMMER WIEDER SONNTAGS, Aus dem Europapark Rust, Moderation: Stefan Mross, am Sonntag (25.06.23) um 20:15 Uhr.
Freut sich auf viele tolle Gäste bei der Unterhaltungssendung "Immer wieder sonntags", live übertragen aus dem Europapark Rust: Moderator Stefan Mross
© HR/SWR/mediensegel.de/Andreas Braun, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter HR-Sendung bei Nennung "Bild: HR/SWR/mediensegel.de/Andreas Braun" (S2+). HR/Pressestelle, Tel: 069/155-4954

STEFAN MROSS an BILD-Chefin: “Ich muss da mal was loswerden”….

STEFAN MROSS “not amused” über BILD-Schlagzeilen

Am heutigen Sonntag hat STEFAN MROSS auf seiner Facebookseite mal wieder “einen rausgehauen”. Er ist ja immer sehr kommunikativ – außer, wenn es z. B. darum geht, dass viele seiner Termine der “Immer wieder Schlager”-Tour verschoben wurden, dazu findet man dann wenig Infos. — Aktuell fühlt er sich von der BILD offensichtlich nicht gut behandelt und schreibt, dass die BILD “seit Monaten negativ über mich” schreibe. Angeblich sei sein Manager kontaktiert worden – so MROSS – und darüber informiert worden, dass “ganz andere Geschichten aus der Schublade” gekramt werden könnten.

Zustimmung in der Blase

Wie soziale Medien funktionieren, kann man sehr schön an den zahlreichen Kommentaren zu diesem Facebook-Post sehen. Hier wird nicht hinterfragt, was das denn für “negative” Berichte sind über STEFAN MROSS – HIER z. B. mal ein Artikel vom 08.10.23. Auch ist uninteressant, wie sich denn STEFAN selbst in der Kommunikation verhält. Pauschal wird in der Bubble nur breite Zustimmung signalisiert. Sollten sich die Vorwürfe, dass hier quasi Druck ausgeübt worden sei, um den “Ball flach zu halten”, erhärten, wäre das allerdings ein starkes Stück – wir sind gespannt, ob die BILD hier reagieren wird.

Foto: © HR/SWR/mediensegel.de/Andreas Braun,

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite