Beatrice Egli Schlager

BEATRICE EGLI: Ihre Show wird im Juni sowohl von SWR als auch vom MDR wiederholt

BEATRICE EGLI: Offensichtlich glauben SWR und MDR an Erfolg ihrer neuen Show

Wie berichtet, wird am 15. April die Show von BEATRICE erstmals im Ersten ausgestrahlt – prominente Stars wie PETER MAFFAY und MIREILLE MATHIEU geben sich die Ehre. Nun ist bekannt: Nach der Erstausstrahlung werden SWR und MDR parallel die Sendung in ihren Dritten Programmen wiederholen – ganz offensichtlich glaubt man an einen Erfolg der Sendung, die sich gegen starke Konkurrenz (z. B. DSDS-Finale) durchsetzen muss. Als Sendetermin wird der 10. Juni 2023 notiert. 

Foto: © SWR/Manfred H. Vogel

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

7 Responses

  1. Ein gewisser Joachim Hans Wolf der für DSDS gearbeitet hat, wurde nach ihrem Sieg 2013 ihr musikalischer Begleiter. Er ist wahrscheinlich dafür verantwortlich, dass Beatrice Egli sehr schnell eine eigene Band besaß. Im Herbst 2013 macht sie ihre erste eigene Tournee. Alles Dinge, vovon andere Schlagerkünstler nach 10 oder 20 Jahren nur träumen können. Statt diesen Sieg vor 10 Jahren mit ihrer Band 2023 gebührend zu feiern, feuert sie ihre Band (vom Labelwechsel und einem schon wieder anderen Management abgesehen). Mit diesem Schritt zeigt sie, was ihr ihre bisherige Karriere (vorallem die ersten 5 1/2 Jahre) bedeutet, sehr wenig Dafür fabuliert sie jetzt irgendwas von Neuanfang und heult öffentlich bei Giovanni Zarella rum. Der Song Neuanfang klingt fürchterlich. Selten so eine schlecht produzierte Stimme gehört. Sie wendet sich damit der TikTok und Spotify Generation zu. Das richtige Schlagerpublikum lässt sie hinter sich. Ich habe selten eine Künstlerin erlebt, die sich so schnell um sich selbst dreht. Es wäre nicht verwunderlich, wenn sie in fünf Jahren wieder ankommt und alle Beteiligten rausschmeißt. Eins sollte sie nie vergessen, ohne DSDS und gewissen Personen in ihrem früheren künstlerischen Umfeld wäre sie nie so Erfolgreich gewesen. Die Schlagerprofis sind übrigens die einzigen die ihre (ich sage mal Personalpolitik) immer kritisiert haben, auch aktuell. Die Frage zum Schluß: “Wie viel von ihr ist jetzt eigentlich wirklich sie selbst?”

    1. Inhaltich zeigt ihr Statement “80% Nonsens”!

      Eine ernsthafte inhaltliche Kommentierung ihrer Aussagen lohnt einfach nicht.
      .
      Ihr Kommentar ist von “Neid, Frust und Desinformation” gekennzeichnet.

      Warum müssen Sie immer Ihre Lieblinge (Andy Borg, Christisn Lais, …) hofieren, indem Sie andere Künstler, die Sie als Konkurrenz sehen, schlecht machen?

      Zusammenfassend: Es fehlt die Glaubwürdigkeit Ihrer Kritiken.
      (Und das betrifft nicht nur Frau Egli)

    2. Alles hat mal ein Ende. Und wenn es für Beatrice stimmt mit neuer Plattenfirma, neuem Management und neuer Band, inkl. neuem musikalischen Leiter, dann ist das eben so. Sie muss sich schlussendlich wohl fühlen.

  2. Tja auch ich finde die Frau Egli war mal besser als zur Zeit. Zuerst war sie bei Silbereisen und hat geheult und Ihr Leid erzählt jetzt bei Zarella das gleiche Theater. Und als Moderatorin jetzt ups da gibt es weiß Gott bessere als Frau Egli. Schade!

  3. Ich muss bei einigen Punkten zustimmen. Auch ich (als Fan) hinterfrage einige Dinge, die aktuell bei Beatrice Egli ablaufen. Dass sie eine neue Band haben wird, hat sie bei einem Instagram-Live mal so nebenbei erwähnt. Bin gespannt, wann und wie sie die neuen Bandmitglieder vorstellt.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite