4_Schlager_Spass_mit_Andy_Borg_2019 (1)

ANDY BORG: Ordentliche Quote, durch Verteilung auf 2 Sender keine Top-25

ANDY BORG: Auf die Fans von “Schlager-Spaß” ist Verlass

Dumm gelaufen für ANDY BORG: So lange sein “Schlager-Spaß” ausschließlich vom SWR ausgestrahlt wurde, platzierte er sich regelmäßig in den Top-25. Der Sender konnte regelmäßig stolz vermelden : Meistgesehene Sendung aller dritten Programme. Inzwischen wird – warum auch immer – die Sendung gleichzeitig von MDR und SWR ausgestrahlt, es bleibt aber nur eine “Torte, die zu verteilen ist” – logischerweise teilen sich die Zuschauer nun auf beide Sender auf, so dass die bundesweiten Zahlen nicht mehr so einfach zu finden sind (die Top-25 werden beispielsweise täglich vom Medienportal DWDL veröffentlicht).

Nur Quoten im Sendegebiet bekannt

Bleibt nur, einen Blick auf die Quoten der beiden Sender in deren Sendegebiet zu blicken. Wenn man die Zahlen sieht, ist hochgerechnet davon auszugehen, dass erneut bundesweit mehr als 1 Mio. Menschen den Schlager-Spaß am gestrigen Samstag gesehen haben – vielleicht werden die konkreten Zahlen noch veröffentlicht. Im Sendegebiet sieht es wie folgt aus:

  • MDR: 288.000 Zuschauer – 10,6 Prozent Marktanteil
  • SWR: 355.000 Zuschauer – 7,9 Prozent Marktanteil

Diese Werte beziehen sich wie gesagt nur auf die Zuschauer im jeweiligen Sendegebiet. Bundesweit sehen derweil ja deutlich mehr Menschen zu – beispielsweise werden auch in Bayern Menschen SWR oder MDR eingeschaltet haben – die sind in den o. g. Zahlen aber nicht enthalten, so dass man ANDY BORG erneut zu einer guten Quote gratulieren kann.

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

9 Antworten zu “ANDY BORG: Ordentliche Quote, durch Verteilung auf 2 Sender keine Top-25”

  1. Mir hat der Schlager-Spaß gestern wieder gut gefallen.
    Umso erstaunlicher finde ich, dass am Freitag die “Schlagerchanche” eine bessere Quote hatte.

    • Die Schlagerchance wurde NUR auf MDR gezeigt, der Schlager-Spaß wurde ja sowohl auf MDR als auch auf SWR gezeigt, so dass der Vergleich hier nicht “passt”. Leider sind die bundesweiten Zahlen unbekannt – wir vermuten aber, dass in Summe der Schlager-Spaß mehr Zuschauer anlocken konnte als die “Schlagerchance” – aber das ist eine Vermutung…

  2. Meine Mama und ich schauen uns immer denn Schläger Spaß mit Andy Borg an und freuen uns jetzt Schon auf die nächsten Schlager Spaß mit Andy Borg. Könnte von uns aus jeden Samstag im Fernseher kommen. Macht weiter So.Gruß Diana mit Mama

    • Sehr sehr schöne Sendungen bitte mehr und öfter solche Sendungen und immer mit Andy Borg

  3. ich kann dem Peter Robert Stauden Mayer aber überhaupt nicht zustimmen. Die Sendung war wie immer supertoll. Die kleinen Spaßeinlagen lockern die Sendung schön auf und wenn ihm das nicht gefällt, kann er doch was anderes schauen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite