Maite_Kelly_Ich_steh_dazu

MAITE KELLY und SEMINO ROSSI flankieren ABBA in den Airplaycharts

MAITE KELLY erneut an der Spitze der Airplay-Charts konservativ

Dass MAITE KELLY im Airplay derzeit eine “Bank” ist, darüber haben wir bereits ausführlich berichtet. Auch in der aktuellen Airplay-Liste steht MAITE an der Spitze mit ihrem Song “Ich steh dazu”, gefolgt von ABBA mit “Little Things”, die damit in der Weihnachtswoche den 2. Platz zurück erobert haben und zurück im Spitzenfeld sind. SEMINO ROSSI darf sich freuen, trotz des “Durchstoßens” von ABBA Bronze geholt zu haben und mit “Was bitte was” der erfolgreichste männliche Interpret der Liste zu sein. Nach drei zweiten Plätzen ist BEN ZUCKER aktuell nicht mehr in den Top-3 vertreten, aber vielleicht gibt es ja ein Comeback der Reibeisenstimme…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 042

Wir reden über den Schlagerstar MARKUS SÖDER und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten zu “MAITE KELLY und SEMINO ROSSI flankieren ABBA in den Airplaycharts”

  1. Auch Semino Rossi scheint sich immer mehr dem (modernen) Pop-Schlager zuzuwenden. Es wäre mehr als gut, wenn er das nicht täte. Wenn das so weitergeht im Schlager, klingen die Künstler vom Sound her alle gleich. Keine gute Entwicklung Sehr gut sein Auftritt bei Andy Borg mit Besame Mucho. Das ist sein Stil. Authentisch und Echt. Nicht das hinterherhecheln von irgendwelchen Trends.

    Martin

  2. Sind denn die Airplaycharts so aussagekräftig und wichtig? Airplaycharts sind doch die Charts= Anzahl der meistgespielten Lieder im Radio, oder irre ich mich?!
    Wenn ein Musikredakteur eines Senders, einen bestimmten Künstler nicht mag , demzufolge nicht spielt…. ist der Sänger doch benachteiligt, da kann sein Lied noch so gut sein.
    Irgendwie haut doch die ganze Rechnung nicht hin.
    So zu sagen, ist ein Sänger immer anhängig vom Sender? Ist genau die gleiche Scheiße, wie mit den Dauergästen bei Silbereisen im TV.
    Die dürfen ihre neuen Alben präsentieren, demzufolge verkauft sich ein Album auch besser und die anderen Sänger haben keine Lobby ( obwohl die Qualität vielleicht besser ist ) und sind die Deppen.
    Ich halte überhaupt nix Charts!
    Ich messe die Qualität des Sängers an Stimme, Texte, Ausdruck und Komposition und ein sehr guter Sänger geht auf Solo-Tournee und zwar mit Live gespielter Musik., also kein Halb- oder Vollplayback.
    Viele Telamo- Künstler, sind zwar auf Platz 1 der Charts, aber Solo- Tournee ist Fehlanzeige. Die gehen dann mit Mross, Arland usw auf Tournee ( wo mehrere Künstler auftreten) , aber diese Auftritte sind meisten Halbplayback, wenn überhaupt.
    Also, irgendwie haut doch alles mit den Charts nicht ( ! ) hin. Oder irre ich mich?!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite