Helene_Fischer_Show

HELENE FISCHER: Paukenschlag! Ihre Weihnachtsshow im ZDF fällt aus – dafür Musikfilm

HELENE FISCHER: Lt. BILD am Sonntag keine Weihnachtsshow

“Wegen Corona” wird es auch in diesem Jahr keine HELENE FISCHER-Show im ZDF geben. Nach Angaben der Zeitung war die Halle in Düsseldorf schon für zwei Termine gebucht. Daraus wird aber nun nichts. Stattdessen wird es eine weitere Sonderausgabe der von JOHANNES B. KERNER moderierten Show “Dalli Dalli” am Ersten Weihnachtstag im ZDF geben. 

Musikfilm am 16. Oktober im ZDF

Als kleinen “Ausgleich” sendet das ZDF am 16. Oktober einen Film zum neuen Album von HELENE FISCHER. Wie wir als erstes Schlagerportal berichtet haben, wird das Album “Rausch” heißen und in der Deluxe-Edition nicht weniger als 24 neue Songs beinhalten. Von den Liedern wird sich das Publikum also offensichtlich spätestens am 16. Oktober ein Bild machen können. – Und eine Woche später ist dann ja der Schlagerbooom mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Und wieder ist die BILD-Zeitung Sprachrohr

Warum Infos dieser Art immer wieder über die BILD-Zeitung kolportiert werden, von der Zeitung sogar der ZDF-Pressesprecher fröhlich zitiert wird, eine offizielle Meldung seitens des ZDF aber bislang ausgeblieben ist? Man weiß es nicht. Da die BILD aber über hervorragende Kontakte verfügt, gehen wir davon aus, dass die Recherchen des Blattes wieder mal korrekt sind. Freuen wir uns also auf HELENEs Musikfilm – und “Dalli Dalli” ist ja auch eine schöne Show. Dennoch wird die HELENE-FISCHER-Show uns etwas fehlen am 1. Weihnachtstag. 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Responses

  1. Es bleibt sowieso Frage, ob Helene mit ihrem neuen Stil an vergangene Erfolge und Glanztaten anknüpfen kann?Merkwürdig finde ich die Löschung Ihrer Beiträge auf Instagram. Jetzt findet man dort nur noch die neuen Dinge Man kann die Löschung auch so deuten als ob sie damit sagen will, daß sie mit ihrer musikalischen Vergangenheit nichts mehr zu tun haben will. Da sind mir solche alten Haudegen wie ein Peter Alexander oder ein Andy Borg viel lieber. Ein Andy Borg ist weiterhin und ein Peter Alexander war immer geradlinig Man wusste was man bekommt. Zwischen dem Andy Borg der 80er mit Adios Amor/Die berühmten drei Worte oder heute mit Sarah besteht fast kein Unterschied. Er ist halt nur älter geworden. Was passiert heute. Beatrice Egli veröffentlichte vor kurzem wie Helene demnächst ihr wohl persönlichstes Album ihrer Karriere. Persönliche Alben haber aber oft den Hauch des langweiligen. Ausserdem haben wir zurzeit große Krisen. Da finde ich Schlager mit mehr Inhalt und Aussage wie ihn Beatrice Egli gerade favorisiert fehl am Platz. Schlagermusik ist zur Unterhaltung da, aber natürlich mit Stil. Mallorca Schlager kommt nicht in die Tüte. Es wäre schön wenn auch die jüngere Elite des Schlagers mehr Geradlinigkeit zeigen würde und nicht immer alle Nase lang ihre Karriere nach dem gerade Angesagten ausrichten würde.

    Martin

  2. Helene Fischer will sich nun einmal, nach so vielen Jahren, verändern. Und das ist nur legitim.
    Sie hat eine solch steile, auch erfolgreiche Karriere in sehr kurzer Zeit hingelegt. Da muss man sich einfach auch einmal verändern in Stil, Aussehen und Musikrichtung. Sie hat sich außerdem nie nur als typische Schlagersängerin gesehen, sondern immer schon sehr auf Vielfältigkeit gesetzt, wie man beispielsweise ja gerade in der H.F.-Show sehen konnte (Sologesang, Duette, Artistik, Musical, Theater, Comic). Sie ist ein richtiges Zugpferd und ein Quotengarant, gerade auch für das ZDF gewesen. Da fragt man sich einfach, wieso der Sender sich mit so einem starken Produkt nicht einigen konnte, auf etwas Neues in der Show, zumal Publikum, wenn auch “nur” 4000 anstatt 11000 Zuschauer, wieder möglich gewesen wäre, unter allen Hygieneregeln und -auflagen. Es ist für das ZDF einfach nur ein starker Einbruch, natürlich auch finanziell und somit eine absolute Fehlentscheidung, zumal die Show ja letztes Jahr schon ausfallen musste. Dies wird das ZDF noch zu spüren bekommen., zumal es immer auch große Einschaltquoten (vor dem Fernseher) gab.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite