Helene_Fischer_SAT_1

HELENE FISCHER: Wissenswertes über ihre SAT1-Musikshow “Ein Abend im Rausch”

HELENE FISCHER: Besonderes “Rausch”-Konzert in Zusammenarbeit mit STEFAN RAAB

Auf den 12. November werden einige Fans von HELENE FISCHER sicherlich schon hinfiebern. An dem Tag präsentiert die Künstlerin ihre neuen Songs bei SAT1 “hautnah”, eben musikalisch. Im Interview beschreibt der Moderator des Abends, STEVEN GÄTJEN, das wie folgt:

Es gibt nur eine Band, sie und mich.

Alle weiteren Infos können dem ausführlichen Pressetext entnommen werden.

SAT1-Pressemitteilung

Unterföhring, 4. November 2021: Helene Fischer verzaubert in SAT.1 auf nie gesehene Art und Weise mit ihrer Musik: In der Show „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ präsentiert Europas erfolgreichster Popstar am Freitag, 12. November 2021, um 20:15 Uhr, unter der musikalischen Leitung von Stefan Raab die Songs ihres neuen Albums „Rausch“ mit einer Live-Band. Zwischen den Auftritten steht die Sängerin Steven Gätjen im Talk Rede und Antwort. „Helene steht für Hochglanzentertainment, für die perfekte Show, da macht ihr keiner etwas vor. Da ist sie das Nonplusultra“, drückt Steven Gätjen seine Bewunderung für die Künstlerin aus.

An diesem Punkt setzt „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ neu an: „Wir haben damit komplett gebrochen: Es gibt nur eine Band, sie und mich.“  Das Ziel für Steven Gätjen als Moderator und Talkpartner war es, mit Helene Fischer „wie alte Freunde zu quatschen“, denn: „Wenn man sich wohlfühlt, dann öffnet man sich und dann erzählt man auch freier, entspannter und sicherlich auch offener. Und das ist uns gelungen.“

Die Aufzeichnung behält Steven Gätjen „als großen Spaß und vor allen Dingen, als mein eigenes, kleines Helene-Fischer-Exklusivkonzert“ in Erinnerung und verrät, dass vor allem der Song „Luftballon“ ihn sehr berührt hat: „Helene hat dazu eine sehr persönliche Geschichte erzählt, mit der ich mich total identifizieren konnte. Es geht im Prinzip darum, dass jeder von uns schon mal eine ganz besondere, wichtige Person verloren hat und wie man damit umgeht. Hätte sie ein bisschen länger gesungen, hätte ich losgeheult.

SAT.1 zeigt „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ am Freitag, 12. November 2021, um 20:15 Uhr.

Am Mittwoch, 10. November, zwei Tage vor der TV-Ausstrahlung feiert SAT.1 in Anwesenheit von Steven Gätjen und SAT.1-Senderchef Daniel Rosemann Premiere von „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ im Delphi Filmpalast in Berlin. Die Premierengäste sind die ersten, die am 10. November das Ergebnis dieser besonderen Zusammenarbeit von SAT.1, Helene Fischer und Stefan Raab bewundern dürfen, denn bei der Aufzeichnung von „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ war kein Publikum vor Ort.  

Presseinterview mit STEVEN GÄTJEN

„Helene steht für Hochglanzentertainment. Wir haben damit komplett gebrochen: Es gibt nur eine Band, sie und mich.

Interview mit Steven Gätjen

Hand aufs Herz: Welche Art von Musik hörst du?

Steven Gätjen: „Ich höre gern 80s Rock und Hip Hop.“

Welche Erinnerungen verbindest du mit Helene Fischer und ihrer Musik?

„Ich glaube, wie fast jeder habe ich vor allen Dingen ‚Atemlos‘ schon tausende Male gehört. Ich bin ein Riesenfan von Helene Fischer als Künstlerin und Entertainerin. Einige Lieder mag ich mehr, andere weniger. Ich bin ein Fan.“

Kanntet ihr euch vor der Show?

„Wir haben uns vor einigen Jahren bei einer anderen Showaufzeichnung getroffen und ich habe sie sofort gemocht. Sie ist sehr offen, empathisch, freundlich und professionell und das meine ich nicht oberflächlich. Sie ist interessiert und liebt das was sie tut. Solche Menschen schätze und bewundere ich.“

Wie hast du die Aufzeichnung erlebt?

„Als großen Spaß und vor allen Dingen, als mein eigenes, kleines HeleneFischerExklusivkonzert. Alle vor und hinter der Kamera hatten richtig Bock und das hat sich positiv auf die Performances und unser Gespräch ausgewirkt.“

Konntest du Helene Fischer im Talk ein paar Geheimnisse entlocken?

„Das war nicht meine Zielsetzung. Mein Wunsch war es, dass wir wie alte Freunde quatschen. Dass es eine entspannte, gemütliche und vor allen Dingen freundschaftliche Atmosphäre ist. Wenn man sich wohlfühlt, dann öffnet man sich und dann erzählt man auch freier, entspannter und sicherlich auch offener. Und das ist uns gelungen.“

Wie muss man sich die musikalische Zusammenarbeit zwischen Helene Fischer und Stefan Raab für die Show vorstellen?

„Helene Fischer und Stefan Raab haben sich über mehrere Tage mit Band eingeschlossen und an den Songs gearbeitet. Jeder, der Stefan kennt, weiß, mit was für einer Leidenschaft, aber auch mit einer Vielzahl an Ideen er an so ein Projekt rangeht.

Was macht die Show in deinen Augen besonders?

„Helene steht für Hochglanzentertainment, für die perfekte Show, da macht ihr keiner etwas vor. Da ist sie das Nonplusultra. Wir haben damit komplett gebrochen: Es gibt nur eine Band, sie und mich. Diesmal sind wir anders herangegangen und man bekommt dadurch einfach noch stärker mit, was für eine unfassbare Sängerin und vor allen Dingen, was für eine tolle Person sie ist.“

Welcher Song hat dir am besten gefallen? Warum?

„‚Luftballon‘. Helene hat dazu eine sehr persönliche Geschichte erzählt, mit der i
ch mich total identifizieren konnte. Es geht im Prinzip darum, dass jeder von uns schon mal eine ganz besondere, wichtige Person verloren hat und wie man damit umgeht. Hätte sie ein bisschen länger gesungen, hätte ich losgeheult. Es war richtig emotional.“

Produziert wird „Helene Fischer Ein Abend im Rauschvon Raab TV in Zusammenarbeit mit Endemol Shine Germany.


„Helene Fischer Ein Abend im Rausch am 12. November 2021, um 20:15 Uhr in SAT.1
ProSieben zeigt „Helene Fischer Ein Abend im Rausch“ direkt im Anschluss an „The Voice of Germany“ am 18. November 2021.


Quelle und Foto: SAT1

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 042

Wir reden über den Schlagerstar MARKUS SÖDER und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Kommentare sind geschlossen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite