CD-Cover_Greetje_Kauffeld

GREETJE KAUFFELD beendet mit 81 Jahren nach 70 Jahren Bühne ihre Karriere

GREETJE KAUFFELD: Seit 70 Jahren auf den Bühnen der Welt erfolgreich

Und wieder geht eine Ära zu Ende. Sie arbeitete mit absoluten Legenden wie EVELYN KÜNNECKE, FRED BERTELMANN u. a. zusammen – von vielen Menschen leider längst vergessene, aber dennoch bedeutende und wegweisende Schlagerstars, die zurecht als solche (“Stars”) bezeichnet werden können und eben NICHT irgendwelche Currywurstsänger waren. Mit der Legende PAUL KUHN veröffentlichte sie den Hit “Jeden Tag, da lieb ich dich ein kleines bisschen mehr”. Mit “Wir können uns nur Briefe schreiben” schaffte sie in Deutschland 1964 einen Top-30-Hit. Über 60 Jahre ist es her, dass GREETJE ihr Heimatland Niederlande beim ESC, also dem damaligen Grand Prix Eurovision, vertreten hatte.

Sofortiges Karriereende im “Telegraaf” kommuniziert

In der niederländischen Zeitung “Telegraaf” hat GREETJE KAUFFELD nun ihr Karriereende kommuniziert. Sie habe das Gefühl, in einer bitteren, wütenden Welt zu leben. Folglich sei sie “nicht mehr fröhlich genug” für ihre Arbeit. Ihre letzte Tour musste abgesagt werden. Zu schaffen machen der Künstlerin dem Bericht zufolge auch die Negativität der sozialen Medien. Sie singe nach wie vor gerne, ab sofort aber nur noch zu Hause. Zum Glück gibt es keine gesundheitlichen Gründe, die GREETJE zum Aufhören bewegen. Schade, dass damit erneut ein Star der “guten alten Zeit” sich zurückzieht, aber selbstverständlich ist die Entscheidung zu akzeptieren. Also: Alles Gute für den Ruhestand, liebe GREETJE KAUFFELD!

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite