Beatrice_Egli_Florian_Silbereisen_Jäntsch

FLORIAN SILBEREISEN: DIETHER DEHM, Textdichter von “1000 und 1 Nacht”, stellt Strafanzeige

FLORIAN SILBEREISEN: Verschandelung von “1000 und 1 Nacht” hat Nachspiel

Als wir zuerst bei Schlagerprofis.de am 2. Januar 2023 HIER über die irre Textänderung des Klassikers von KLAUS LAGE (“1000 und 1 Nacht”) berichtet hatten, gab es Kommentare, dass hier wohl ein Neujahrsthema gesucht würde. Dem ist offensichtlich nicht so. Es gibt tatsächlich Leute, denen Sprache nicht völlig egal ist. Spannend ist, dass sich nun der Textdichter und Verleger DIETHER DEHM gestern höchstselbst zu Wort gemeldet hat. Als wir vor ca. zwei Wochen beim Management von KLAUS LAGE um eine Stellungnahme baten, bekamen wir nur den Hinweis, dass die Frage weitergeleitet werde – anscheinend ist das nun passiert :-)…

Song wurde schon im Sommer gespielt

In einem Punkt haben die Kommentatoren unseres ersten Artikels Recht: Uns ist die eigenmächtige Textänderung in der Tat bei den Schlagern des Sommers, als das irre Duo Premiere feierte, zunächst nicht und erst bei der Wiederholung bei den “Schlagern des Jahres” aufgefallen. Sich die SILBEREISEN-Shows konzentriert anzusehen, ist ja irgendwo nicht notwendig, weil die immer gleichen Stars die immer gleichen Songs singen – überspitzt gesagt. Es ist schon “merkwürdig”, dass BEATRICE EGLI z. B. nicht nur das SILBEREISEN-Duett zum zweiten Mal trällerte, sondern sogar zum dritten Mal “Volles Risiko” – alles natürlich wie immer Vollplayback. Immerhin bekommt sie ja nun die Chance, ihre eigene Show etwas vielseitiger zu gestalten. 

Bislang fiel die eigenmächtige Textänderung ja wohl niemandem auf – bis wir Schlagerprofis in unserer Funktion als “DPA des deutschen Schlagers” das Thema gesetzt hatten. Zugegeben hatten wir vermutet, dass auch dieses Thema wieder viral geht – selbstredend wie üblich ohne Quellenangabe. Gut Ding will manchmal Weile haben – inzwischen hat sich auch JAY ALEXANDER des Themas angenommen, was wiederum smago auf den Plan rief – und nun hat sich auch der Textdichter des Liedes zu Wort gemeldet: DIETHER DEHM. Und der hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Bei Facebook spricht er von “Verschandlung eines geschützten künstlerischen Werks” und schreibt: 

SILBEREISEN hatte weder dazu die Genehmigung von mir, noch die mindeste geschmackliche Kompetenz.

DIETHER DEHM: Warum gendert er selber?

Grundsätzlich rennt DEHM damit zumindest bei uns natürlich offene Türen ein. ABER: Wer selber die unerträgliche Gendersprache mit dem nach wie vor einfach falschen Genderstern verwendet, entkräftet damit dann natürlich die eigene sprachliche Sensibilität. Dennoch hat er in der Sache natürlich Recht: Auch Kollege MROSS meint ja, er könne die Werke anderer nach Belieben verändern, bis REINHARD MEY ihn wohl vom Gegenteil überzeugen konnte.

Foto: Schlagerprofis.de, Daniela Jäntsch

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

14 Responses

  1. Das schadet auch Beatrice Egli sehr. Das passiert halt wenn man sich an Jürgens kettet. Wie schon oft gesagt, sie hat sich verkauft. Auch wenn es manche nicht wahaben wollen, sie hat ihre Unabhängigkeit verloren. Ihr erster Manager scheint eben doch nicht alles falsch gemacht zu haben. Von ihrem neuen Album. welches im Frühjahr erscheinen soll erwarte ich nicht viel, durchschnittlicher Popschlager. Schade, das sie sich seit ihrer Auszeit so negativ verändert hat, eben ein Schlagerwendehals. Wünsche ihr weiterhin viel Erfolg. Silbereisen, hat er halt Pech gehabt. Er müsste doch die Spielregeln kennen. Die Kritik an Herrn Dehm und dem Gendern ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen.

  2. Ich persönlich frag mich wieso immer muss man alles Covern egal in weicher Fernsehshow oder bestimmte Künstler und Beatrice Egli hat den Song schon 2017 covert alleine da es Wort Indianer noch enthalten und auch 2019 zusammen mit Andy Borg bei Carmen Nebel auch da ist Wort Indianer auch noch vorhanden Ich bleibe wieso bei Original von Klaus Lage

  3. Was für ein Blödsinn, wegen einem einzigen Wort…
    Wenn das alle unsere Probleme sind, geht es uns scheinbar blendend

    1. Das finde ich auch.

      Warum fällt es denn jetzt erst auf? Sehr merkwürdig?

      Um die eigentliche Sache, die vermutlich nicht korrekt war, geht es in Wahrheit gar nicht.

      Die Schlagerbranche ist eben ein Haifischbecken.

    2. schlager.de hat es richtig formuliert:

      Jetzt hat der Bessermensch-Wahn auch die Schlagerwelt erreicht!!!

    1. Ja genau , soll dwe “gute” Mann nicht Diether Dehm heissen!

      Einerseits und andererseits wenn ich so sehe aus welcher Richtung der Applaus kommt für diese Strafanzeige würde ich mir die ganze Sache dann doch nochmal durch den Kopf gehen lassen!

      1. Ich denke, für Herrn Dehm kommt der Applaus aus der richtigen Ecke, nämlich aus der seinen schäbigen.

  4. Langsam nimmt der Schwachsinn dieser Möchtegern-Moralaposteln unerträgliche Formen an. Das Schlimme daran ist, dass sich die Medien und auch die Politik von dieser schreienden Minderheit wie die Säue durch Dorf treiben lassen. Hat man aufgehört zu denken?

  5. Was ist das für ein Theater wegen einem Wort. Herr Mey hat Herrn Moss darauf aufmerksam gemacht dass er die Lieder nicht ändern darf. Das finde ich klasse. Zu so etwas gehört ein guter Charakter und kein Neid. Ich glaube es gibt einige von den Sängern die so wie Herr Mey reagiert hätten. Das war das erste was ich auf dem Herzen hatte.
    2. Warum beschwert Ihr Euch immer dass immer die selben bei Florian Silbereisen auftreten würden. Es ist richtig dass er seine Schlager-Familie immer dabei hat aber es kommen auch immer wieder andere Schlagersänger dazu. Wenn ich eine Show machen müsste würde ich mir auch die besten holen. Manche können es nicht verstehen dass man die Sendung nochmal bei der Wiederholung anschaut. Das kann ich Euch sagen: Ich schaue mir alles nochmal an weil es so wunderschön ist und es mir sehr gut tut. Ihr vergisst auch dass wir Party machen und die Lieder mitsingen und ich sage Euch das ist so toll.
    3. Florian Silbereisen das geht jetzt an sie. Ich will mich bei Ihnen von ganzem Herzen für diese wunderschönen Shows die sie und Ihr Management hinzaubern bedanken. Das sind die einzigen Shows die ich anschaue weil es für mich die Besten sind. Sie Herr Silbereisen sind der Beste Moderator und Mensch. Ich mag es wenn Sie singen und wenn sie andere lustige und schwierige Dinge machen. Es ist immer lustig bei Ihnen. Was ich auch sehr gerne mag ist Ihr toller Charakter. Sie schimpfen nie über andere sie reden nie schlecht über andere sie nehmen die Menschen so wie sie sind. Das ist etwas ganz besonderes. Bleiben Sie so wie sie sind, Wir freuen uns schon auf die nächsten Shows.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite