20210904_Florian_Silbereisen_Schlagerchallenge_39_Eric_Philippi

ERIC PHILIPPI: Beim TV-Publikum haushoher Gewinner gegen ROMY KIRSCH

ERIC PHILIPPI: Mit großem Abstand beim Publikum gewonnen

Am gestrigen Samstag traten ERIC PHILIPPI und ROMY KIRSCH als Nachwuchstalente bei der “Schlagerchallenge.2021” auf. Rein “zufälligerweise” sind sie beide bei UNIKAT unter Vertrag. Spannend ist nun aber das Voting-Ergebnis, das zeigt, dass das DSDS-Syndrom funktioniert hat. Auch bei DSDS kommen ja oftmals Kandidaten weiter, bei denen nicht das Gesangstalent, sondern die “Geschichte” spannend ist. Und wer gleich mehrfach in der Show weint, hat da natürlich gute Karten. Livegesang war ja ohnehin nicht gefragt. 

Interessantes Votingsystem

Nachdem die Stars ihre Stimmen abgegeben haben, galt laut meine-schlagerwelt.de folgendes Voting-System: 

Die Prozentpunkte, die jeder der beiden Kandidaten von den Zuschauern bekommt, werden nämlich noch dazugerechnet. Das heißt: sollte Kandidat 1 genau 55% der Anrufe bekommen, so gibt es für ihn 55 Punkte dazu. Kandidat 2 bekommt lediglich 45 Punkte. 

Vor dem Telefon-Voting stand es 156 zu 152 für ERIC (zunächst gab es dabei noch eine Darstellungspanne, weil erst ROMY als vorne liegend kommuniziert wurde), nachher lautete das Endergebnis 242 zu 166. 

86 Prozent für ERIC PHILIPPI

Es ist zwar “süß”, es so verklausuliert darzustellen, aber mit ein wenig Rechenkünsten ist natürlich klar, wie haushoch ERIC PHILIPPI gewonnen hat. Damit dürfte auch klar sein, warum vorher die Stars gevotet haben, um nämlich den Schein der Spannung über den Wettbewerb zu legen. Dass hier einer sonnenklar weit vorne lag, sollte wohl nicht kommuniziert werden, denn auch die Zweitplatzierte soll ja vermutlich weiter vermarktet werden. 

Ob es dabei sonderlich klug war, aus “CINDY” eine “ROMY” zu machen und zu verschweigen, dass sie seit Jahren musikalisch aktiv ist, lassen wir mal dahingestellt sein… – das Publikum hatte jedenfalls einen sonnenklaren Favoriten – insofern hat er den Sieg zumindest in diesem Zweierwettbewerb verdient. Richtig toll wäre, wenn man (wie es bei DSDS und auch im ZARRELLA-Wettbewerb üblich ist) Livegesang eingefordert hätte. Aber in Sachen Playbackgesang liegt ERIC sicher weit vorne, da kann man durchaus gratulieren…

Foto: ARD, Jürgens-TV, Dominik Beckmann

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite