77529-2-1 (1)

ELOY DE JONG und OLI.P in GIOVANNI-ZARRELLA-Show dabei

ELOY DE JONG und OLI.P: Weitere Stars der ZARRELLA-Show bekannt

Das ist spannend: GIOVANNI ZARRELLA hat auf Instagram gestern höchstpersönlich zwei weitere Gäste seiner Show bekannt gegeben. Der Name ELOY DE JONG ist sicher nachvollziehbar – ELOYs Alben verkaufen sich gut, seine Fanbase ist beeindruckend. Wenn er nun “zufällig” den gleichen Produzenten hat wie Moderator GIOVANNI ZARRELLA – kann vorkommen. Da gibt es in den Shows von FLORIAN SILBEREISEN ganz andere “Zufälle” – rein “zufällig” ist der Produzent von FLORIAN ja auch der von ELOY. Wobei – CHRISTIAN GELLER ist nun mal einer der erfolgreichsten Produzenten im Schlagerbereich – also “alles gut”. 

OLI. P: Wird er auch zu den Live-Künstlern zählen?

Ein großer Pluspunkt der ZARRELLA-Show gegenüber den “Mitbewerbern” ist ja, dass bei ihm Live-Performance möglich gemacht wird. Das macht natürlich nur Sinn, wenn man gute Sänger und Musiker am Start hat. Für SILBEREISEN-Tourneen ist der Name OLI. P bei einer Playbackshow sicher tragbar – aber wenn bei GIOVANNI live gesungen wird, wird dann auch “wirklich” live gesungen und nicht Halbplayback oder gar nur auf das Playback draufge”sprochen” (von Singen kann da ja nun wirklich keine Rede sein). Vor dem Hintergrund darf Stirnrunzeln erlaubt sein – das Alleinstellungsmerkmal von GIOVANNI, eine abwechslungsreiche Show zu präsentieren und nicht die ewig gleichen Kumpels, könnte Risse bekommen.  Interessant ist übrigens, dass vor einiger Zeit OLI. P auch von CHRISTIAN GELLER produziert wurde. 

Was ist mit MAITE KELLY und NINO DE ANGELO mit SOTIRIA?

Spinnen wir den Faden weiter: Der Vorwurf bei “anderen” Formaten ist ja, die ewig gleichen Gäste einzuladen. Wenn nun schon wieder MAITE KELLY am Start ist, wovon wir mit Verlaub ausgehen, dann könnte natürlich kritisch gefragt werden: “Schon wieder?” – andrerseits muss man aber auch sagen, dass MAITE sich bei GIOVANNI mal ganz anders präsentieren konnte als das bei Vollplaybackshows der Fall ist. Ihre Liveperformance des Hammer-Songs von “Ich brauch einen Mann” war großartig – da wünscht man sich MAITE dann schon auch lieber bei GIOVANNI als in einer Feuerwerk-Vollplayback-Show. 

Wir vermuten mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass NINO DE ANGELO sein Duett mit SOTIRIA ebenfalls am 22. April erstmals präsentieren wird. Bislang wurde das noch nicht kommuniziert – mal sehen, ob unsere Vermutung richtig ist…

Foto: ZDF, Tobias Schult

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Giovanni Zarrella Show
    Ich freue mich sehr, dass nun endlich auch Eloy de Jong in der Show auftreten darf und werde sie mir aus diesen Grund auch das erste Mal ansehen.
    Was die “Stammgäste” angeht, habe ich meine eigenen Vorstellungen. Zucker, Kelly, Berg, Liebing, de Angelo, Mai u.m. waren schon mehrfach in der Show bei Zarrellla und diesmal schon wieder. Ob ARD oder ZDF, das können beide Sender mit ihrer “Schlagerfamilie”, egal ob playback oder live gesungen wird. Wenn man nicht unbedingt Fan von den “Stammgästen” ist und gerne auch mal andere Künstler in den Shows sehen möchte, kann man lange darauf warten.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite