Vanessa_Mai_Release_Stefanie_Fell_1

Mit WOLKENFREI führ VANESSA MAI ihre Fans zurück ins Zauberland – ein Vor-Ort-Bericht aus Aspach

WOLKENFREI mit besonderen Release-Konzerten zum aktuellen Album

Am vergangenen Samstagabend durften die Fans von VANESSA MAI respektive WOLKENFREI eine ganz besondere Premiere erleben: Im berühmten Hotel Sonnenhof in Klein-Aspach fanden gleich zwei Album-Release-Konzerte nacheinander statt. Präsentiert wurde das kürzlich erschienene Wolkenfrei-Album “Hotel Tropicana”. Der Albumtitel, der in der Woche vor Ostern auf Platz 3 der deutschen Albumcharts einstieg (wir berichteten HIER darüber), verspricht dabei klassische Schlager-Romantik, eine Prise Fernweh und den Drang nach Freiheit. Wir Schlagerprofis waren vor Ort dabei, um uns selbst ein Bild davon zu machen.

Rückkehr zu den Schlagerwurzeln

Mit Titeln wie “Summer Kisses”, “Einmal Las Vegas und zurück” oder dem Titeltrack “Hotel Tropicana” gelingt es Wolkenfrei wirklich auf Anhieb, das Titelversprechen einzulösen. Auch wenn die Texte nach Standard-Schlager-Repertoire klingen, so steckt doch viel Liebe und Raffinesse im Detail. Hierzu muss man wissen, dass VANESSA MAI mit WOLKENFREI zu ihren Wurzeln zurückkehrt. Vor gut zehn Jahren fing ihre Karriere als Sängerin der Schlagerband WOLKENFREI an. Der Sound von WOLKENFREI war damals frisch, modern und unverkennbar.

Songs aus der Schublade hervorgekramt

Zum diesjährigen Jubiläum sollte das typische WOLKENFREI-Gefühl in altbewährter Form wiederbelebt werden. Um dies zu schaffen, wurde etwas getrickst: Tatsächlich sind nicht alle Songs neu entstanden, sondern laut VANESSA teilweise aus der WOLKENFREI-Schublade von damals geholt worden. Dies hört man tatsächlich, da einige der Songs perfekt an die früheren Hits anschließen. Aber auch die neu produzierten Titel haben den typischen Sound der Anfangszeit der Gruppe. Besonders deutlich hört man die Song-Verwandtschaft z.B. bei “Zurück im Zauberland” (“Der Zaubertrank ist leer”) oder “Wolkenflieger” (“Wolke 7”).

Fans sind begeistert

Die Fans – viele waren bei beiden Konzerten dabei – feierten von der ersten bis zur letzten Minute und konnten jedes Lied mitsingen. VANESSA MAI – sichtlich überwältigt vom erfolgreichen WOLKENFREI-Comeback – war es gleich mehrfach ein Bedürfnis, ihre große Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen.

Schreckensmoment: Rowdy springt über Bühnenabsperrung

Im zweiten Konzert gab es jedoch noch einen kurzen Schreckensmoment. Plötzlich und unerwartet war ein Konzertgast (von Fan kann man hier nicht sprechen) über die Bühnenabsperrung geklettert und tanzte direkt vor VANESSA auf der Bühne. Die völlig überraschte Security musste daraufhin eingreifen, das Konzert ging aber anschließend unbeeindruckt weiter.

Echter VW Bulli

Bild von Schlagerprofis.de

Beim Bühnenaufbau überraschte das Team mit Kreativität und Umsetzungswille. Neben der Großbildleinwand in Sommerurlaub-Palmenoptik und stimmungsvoller Beleuchtung wurde passend zum Albumcover ein echter VW Bulli auf die Bühne gestellt. 

Zum Rahmenprogramm gehörten neben einem Sektempfang für die Gäste des familiengeführten Eventhotels auch zwei Autogrammstunden mit der beliebten Sängerin.

Bild von Schlagerprofis.de

Zu den Autogrammstunden haben wir am nächsten Tag einige kritische Stimmen vernommen, da die gemeinsame Zeit mit der Künstlerin doch sehr begrenzt war. Einerseits ist das aus organisatorischen Gründen nachvollziehbar, anderseits muss man berücksichtigen, dass die Autogrammstunden offiziell als Bestandteil der Konzerte benannt wurden. Möglicherweise lag es auch daran, dass VANESSA MAI nach dem zweiten Konzert noch keinen “Feierabend” hatte, sondern die am Album beteiligten Produzenten und Songschreiber (FELIX GAUDER, OLAF BOSSI, OLIVER NOVAKOVIC, DANIEL GRAMER und JULIA KAUTZ) zu einem kleinen Umtrunk einlud. Die meisten Fans zeigten jedenfalls Verständnis, schließlich gab es bereits in der Vorwoche ausgedehnte Autogrammstunden in Köln und Berlin.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass VANESSA MAI mit ihrem Team ein rundum fantastisches WOLKENFREI-Revival gelungen ist.

Beide Album-Release-Konzerte hielten, was sie versprachen und machten vielen Fans Hoffnung, auch in Zukunft Musik im WOLKENFREI-Sound feiern zu dürfen. Diese Hoffnung befeuerte Mai sogar noch selbst: Für ihr großes Konzert “ZUHAUSE 2024” in der Stuttgarter Porsche-Arena präsentierte sie mit einem Augenzwinkern den ersten “Gast”: WOLKENFREI.  Wir sind gespannt, ob man auf dem aktuellen Erfolg weiter aufbauen wird und bleiben am Ball.

<<Transparenzhinweis: Schlagerprofis.de hat sämtliche Kosten für die Teilnahme am Event selbst getragen. >>

Exkurs

[[ Kleiner Exkurs: “Hotel Tropicana” ist das achte Studioalbum von VANESSA MAI / WOLKENFREI und ihr sechstes Album auf dem Treppchen der deutschen Albumcharts in Folge. Ein beachtenswerter Erfolg, der mit viel Fleiß und Mut erarbeitet wurde. Zur fairen Berichterstattung gehört der Hinweis, dass das Album in Woche 2 auf Platz 27 platziert ist – gut möglich, dass die Konzerte vom Wochenende wieder einen Auftrieb geben. Und: Immerhin ist es Platz 4, wenn man nur die Schlageralben betrachtet. ]]

Quelle: Schlagerprofis.de
Titelfoto: STEFANIE FELL (Vielen Dank!)

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

12 Responses

  1. Mal sehen wieviel Schlagerkünstler (die jetzt mehr nach Pop als nach Schlager klingen) solch einen Schritt in Zukunft noch vollziehen werden. Es gibt zwei Künstlerinnen die mir auf Anhieb einfallen. Deren Vornamen beginnen mit H und B.

  2. Danke für den Bericht, klingt wirklich toll. Vanessa weiß wirklich, wie sie ihre Fans glücklich macht – und gibt alles dafür.

  3. ” Zur fairen Berichterstattung gehört der Hinweis, dass das Album in Woche 2 auf Platz 27 platziert ist – gut möglich, dass die Konzerte vom Wochenende wieder einen Auftrieb geben. Und: Immerhin ist es Platz 4, wenn man nur die Schlageralben betrachtet”

    Anmerkung:

    Es kommt entscheidend hinzu das wieder mehr Auftritte in den “Schlagershows” kommen!

    Das verlängert, in der Regel, die Aufenthaltsdauer bzw. hat Einfluss auf die Platzierung in den Albumcharts.

    Sie ist dann einschließlich 22.04 dreimal in Folge in der Giovanni Zarella Show aufgetreten, so glaube ich.

        1. Bei Andrea Berg ist sie aber nicht als Wolkenfrei aufgetreten, oder?
          Und die Wolkenfrei Geschichte soll doch auch nur für ein Album sein..?

          1. Sollte das Wolkenfrei-Projekt wirklich ein Erfolg werden, so wird es vermutlich weitere Alben (als Wolkenfrei) oder zumindest ein weiteres Album geben.

            Das sind die “Gesetze der Marktwirtschaft”.
            Das heißt, wie es weitergeht entscheiden letztendlich die Verkaufszahlen.

  4. Midweeks #56 für “Hotel Tropicana”.

    Fun Fact: Beim “Zuhause 2024-Konzert” am 4.05.2024 in der Porsche-Arena Stuttgart ist der Support-Act von Vanessa Mai – Wolkenfrei.

  5. FA,
    Die Gesetze der Marktwirtschaft sind mir schon vertraut, weil ich doch auch in der “Marktwirtschaft” aufgewachsen bin.

    Smago hatte entschieden nicht mehr über Vanessa Mai Wolkenfrei zu berichten weil sie, wenn ich gut verstanden hatte, die Leute “verarschen” würde, weil sie “Wolkenfrei” für ein Album auferstehen lasse…

    Es kann sein dass sie es jetzt weiterführt wegen des “Erfolgs” aber ich glaube mittlerweile auch dass man bei ihr nie weiss was als nächstes kommt..

    1. Stimmt, letztendlich weis man nicht, was noch passieren wird.

      Lassen wir uns doch einfach überraschen!

      1. Da ich kein fan von der Musik von Vanessa Mai bin und auch nicht von Wolkenfrei überlasse ich die Überraschung gerne ihren fans.😉😁

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite