CD-Cover_Howard_Carpendale_Happy_Christmas

HOWARD CARPENDALE: Auf dem neuen Album ist sein langjähriger Textdichter wieder dabei

HOWARD CARPENDALE verrät zum Geburtstag von JOACHIM HORN-BERNGES Textdichter von zwei seiner Weihnachtslieder

Seit den 1970er Jahren hat HOWARD CARPENDALE mit dem Textdichter “KNIBBEL” JOACHIM HORN-BERNGES große Hits geschrieben. Schon 1975 war “…und ich warte auf ein Zeichen” ein großer Erfolg, es folgten Riesenhits wie “…dann geh doch”, “Hello Again” und “Samstag Nacht”. In den letzten Jahren gab es nur noch vereinzelte Kooperationen. Immerhin – für das Album “Wenn nicht wir” gab es 2017 zuletzt eine Kooperation. In dem Jahr hat “KNIBBEL” übrigens auch zwei HELENE-FISCHER-Texte schreiben dürfen (u. a. “Genau mein Ding”). Während HELENE sich von den “altgedienten” Autoren weitgehende getrennt hat, weiß HOWARD CARPENDALE die Qualität von JOACHIM HORN-BERNGES zu schätzen.

Zum Geburtstag Bekenntnis zum alten Kumpel

Gestern, am 27.10., feierte JOACHIM HORN-BERNGES seinen Geburtstag. Offensichtlich ist er immer noch aktiv und schreibt tolle Texte. Mindestens zwei der Songs auf dem neuen Weihnachtsalbum von HOWARD stammen von “KNIBBEL”:

  • Santa Claus kommt heut noch vorbei (deutsche Version von “Santa Clause is coming to town”) und
  • Weihnachtszeit (deutsche Version des CLIFF-RICHARD-Klassikers “Mistletoe And Wine”).

Dass HOWARD den letztgenannten Song “Weihnachtslied” betitelte, dürfte vermutlich ein Versehen sein. Jedenfalls freuen wir uns, dass HOWARD nicht nur den Fokus auf die Jugend liegt, was ja absolut richtig ist, sondern auch die “alten Haudegen” dann noch bemüht, wenn sie Qualität abliefern. Das steigert doch die Vorfreude auf das neue Weihnachtsalbum von Herrn CARPENDALE noch mal richtig…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Sollte man Joachim Horn-Bernges nicht einfach bei seinem richtigen Namen nennen statt dieses ewige “Knibbel”?

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite