1_Die_grosse_Schlagerstrandparty_2023 (2)

FLORIAN SILBEREISEN: Durchwachsene Quoten für MDR-Wiederholung der Schlagerstrandparty

FLORIAN SILBEREISEN: Einstelliger Marktanteil bei Wiederholung der Schlagerstrandparty

Auch wenn es “nur” eine Wiederholung war, hätte man vielleicht mit einem zweistelligen Marktanteil gerechnet – wobei der nur denkbar knapp verfehlt wurde. Im Sendegebiet des MDR(!) (das ist also NICHT die bundesweite Quote) sahen 239.000 Zuschauer sich noch einmal die “Schlagerstrandparty” mit FLORIAN SILBEREISEN an. Das entspricht im Sendegebiet (!) einen Marktanteil von 9,8 Prozent.

Für die Top-25 der meistgesehenen Sendungen des gestrigen Montags hat es damit nicht gereicht, so dass die bundesweite Quote nicht bekannt ist. Unreflektiert einfach von einer guten Quote zu sprechen, halten wir für falsch und können das begründen: Die Wiederholung der Schlagerstrandparty 2021 sahen 320.000 Menschen (Marktanteil 11,3 Prozent) (siehe auch HIER). Somit ist schon ein deutlicher Quotenrückgang zu verzeichnen, auch wenn es sich natürlich nur um eine “Momentaufnahme” handelt.

Foto: © MDR/JürgensTV/Beckmann

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Responses

  1. zu Ihrer Information
    Quelle DWDL 3/10/2023
    https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/94944/maue_quoten_fuer_wahltriell_im_hr_fernsehen/
    Das erfolgreichste ARD-Drittprogramm war am Montag bundesweit gesehen das MDR Fernsehen mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 3,0 Prozent. Damit lag man auf Platz acht aller Sender und noch vor ProSieben oder auch RTLup. Geholfen hat dabei auch die Wiederholung der “Schlagerstrandparty 2023” mit Florian Silbereisen, die es zur besten Sendezeit auf 830.000 Zuschauerinnen und Zuschauer sowie 3,9 Prozent Marktanteil brachte.

  2. Die Mitteldeutsche Zeitung schreibt heute Abend, dass ab 2024 sämtliche MDR-Shows von Florian Silbereisen aus Einspargründen wegfallen sollen und nur die “Feste” fortgesetzt werden.
    Das käme in dieser Deutlichkeit zwar überraschend, aber nicht aus heiterem Himmel: Die bereits beobachtbare Zusammenstreichung der “Schlager des Sommers/Jahres” und Umwandlung letzterer zur Clip-Show, Silbereisens Verlegung auf die “Goldene Henne”, …
    Nachdem 2019 noch 10 MDR-Shows jährlich angekündigt wurden, hat man diesen Vertrag auch nur anfangs annähernd umgesetzt und danach mit jedem weiteren Jahr weniger für den MDR gemacht.
    Das ist bei aller Kritik keine gute Nachricht für den Schlager und seine Plattformen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite