DIE ÄRZTE: Vor 30 Jahren erschien ihr legendäres Album “Die Bestie in Menschengestalt”

DIE ÄRZTE: Auch ihr “Comeback” liegt schon wieder 30 Jahre zurück

Nach einigen Jahren großartiger Karriere mit legendären Hits und auch vielen Songs, die auf dem Index gelandet sind (z. B. “Geschwisterliebe”), kündigten DIE ÄRZTE aus Berlin an, sich aufzulösen. Auch sie hielten es mit KONRAD ADENAUER (“Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern”) – nachdem wir gesehen haben, dass andere Portale dieses Zitat gerne von uns abschreiben, nutzen wir es an dieser Stelle doch auch noch einmal. Jedenfalls inserierten die “beste Band der Welt” im Musikmarkt:

Bild von Schlagerprofis.de

Die damalige Plattenfirma Metronome griff zu. RODRIGO GONZALES wurde als neues Bandmitglied vorgestellt. Folglich wurde im September 1993 verkündet:

Bild von Schlagerprofis.deBild von Schlagerprofis.de

Wie populär DIE ÄRZTE auch 1993 nach längerer Pause waren, beweist, dass allein die Ankündigung (auf handgeschriebenen Zetteln) von 33 Konzerten ohne Album und sogar ohne Plakate – also wirklich allein die Ankündigung ausreichte, die 33 Konzerte der damaligen Tour mehr oder weniger auszuverkaufen. Als Produzent für “Die Bestie in Menschengestalt” konnte UWE HOFFMANN gewonnen werden, der schon zuvor als Produzent für die Berliner Jungs erfolgreich tätig war. Produziert wurden die neuen Songs im CONNY-PLANCK-Studio und im Berliner Preußen-Studio.

Die Vorab-Single “Schrei nach Liebe” kam direkt in die Top-10 der Single-Charts. Es war das erste Lied, mit dem sich DIE ÄRZTE auch politisch (gegen Rechtsradikalismus) äußerten. Der Zwischenruf “Arschloch” führte zwar dazu, dass der Song zeitweise im Radio nicht gespielt wurde, was dem Erfolg der Single keinen Abbruch tat. Grund genug für DIE ÄRZTE, “Danke” zu sagen:

Bild von Schlagerprofis.de

Auch über Edelmetall durfte sich die beste Band der Welt freuen: Es regnete 3-fach GOLD für das Album, das es bis auf Platz 2 der Albumcharts schaffte. Auch für die Single “Schrei nach Liebe” gab es GOLD. Auch das war natürlich eine Werbe-Anzeige wert:

Bild von Schlagerprofis.de

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 011

Wir blicken zurück auf den Auftritt von Helene Fischer und Shirin David bei Wetten dass?…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Das ist schon so lange her? Ich hatte das Album als Kassette und mein sieben jähriges Ich hat es hoch und runter gehört.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite