Till_Lindemann

TILL LINDEMANN: Ermittlungen gegen RAMMSTEIN-Sänger eingestellt: “Die Wahrheit kommt doch eh ans Licht”

TILL LINDEMANN: Keine hinreichenden Anhaltspunkte gegen Vorwürfe

Wie bekannt, gab es Ermittlungen gegen den RAMMSTEIN-Sänger TILL LINDEMANN in Sachen Sexualdelikte und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nun wurden die Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft Medienberichten zufolge eingestellt, weil es “keinen hinreichenden Tatverdacht” gebe, wie heute bekannt wurde und zuerst von der Berliner Zeitung berichtet wurde.

Demzufolge gebe es KEINE ANHALTSPUNKTE, die die strafrechtlich relevanten Anschuldigungen belegen. Details dazu können u. a. HIER nachgelesen werden. Demzufolge ist auch das Verfahren gegen die Tourmanagerin eingestellt worden.

Die Mahnung FERDINAND VON SCHIRACHs in MARKUS LANZ’ Talkshow vor wenigen Tagen, keine Verdachtsberichterstattung ohne echte Beweise in schwerwiegenden Dingen zu veröffentlichen (zum Verdruss einer “Journalistin”, deren haarsträubende Argumentationen ebenfalls in der Sendung zu hören sind), ist von FERDINAND VON SCHIRACH offensichtlich vollkommen zurecht ausgesprochen worden.

TILL LINDEMANN sagte bei einem RAMMSTEIN-Konzertende:

Bösen Zungen glaubt man nicht – die Wahrheit kommt doch eh ans Licht!

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen.

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite