Helene Fischer: Ihre Best Of wird neu aufgelegt – genialer Marketing-Schachzug… 2

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Wir sind stolz, dass wir einmal mehr als erstes Schlagerportal eine spannende Neu-VÖ kommuizieren dürfen:

Dass Helene Fischer DER deutsche musikalische Superstar schlechthin ist, kann niemand ernsthaft bestreiten. Sie hat eigentlich so gut wie alle Chartsrekorde geknackt. Aber EIN Rekord fehlt der großartigen Sängerin: Das „Best Of“ von Andrea Berg hielt sich mit 349 Wochen etwas länger als Helenes „Best Of“-Compilation – die steht derzeit bei ebenfalls imposanten 332 Wochen. Insofern ist MOMENTAN Andrea Berg noch in dieser Hinsicht die „Charts-Königin“.

Es wäre doch schön, wenn Helene auch den Rekord knacken könnte – hat sich ihr Umfeld wohl gedacht und sich das von vielen kritisierte System zunutze gemacht. Sorry, wenn wir das so sagen – aber was das angeht, ist Uwe Kanthak ein Geniestreich gelungen, den wir unfassbar genial finden: Am 16. November wird nämlich eine weitere Neuauflage von Helenes „Best Of Helene Fischer“ veröffentlicht. Diesmal gibt es eine Bonus-CD auf die Ohren. Name des Produkts: „Best Of (Bonus Edition)“. Es handelt sich dabei um 2 CDs: Zum einen die altbekannte „Best Of“ und zum anderen eine 2. CD mit den 11 größten Helene-Erfolgen der letzten Jahre. Spannend: Auf der „neuen“ zweiten CD sind KEINE Songs des aktuellen „Helene Fischer“-Albums enthalten, so dass die Option einer weiteren Neuauflage oder eines weiteren zweiten Teils einer „Best Of“ offen gehalten wird.

Der Geniestreich an dieser Neuveröffentlichung ist, dass damit in den Charts das Album erneut als „Best Of“ gewertet wird – und damit dürfte Helene auch in diesem Ranking Andrea Berg überholen. Aus unserer Sicht ist das ein genialer Geniestreich von Helenes Manager Uwe Kanthak, der damit einmal mehr beweist, dass es schon ein Unterschied ist, sich über Jahrzehnte einen Überblick über die Branche zu verschaffen oder eben zwei Bücher zu lesen. Wir von den Schlagerprofis behaupten: 2019 wird Helenes Best Of Album damit Andrea Bergs unerreichbar scheinenden Rekord knacken. Wetten, dass…!?

Übrigens – wir gehen davon aus, dass es keinen Auftritt Helenes in den einschlägigen Schlager-Shows geben wird. Wir sind sicher, dass das Album auch ohne TV-Performance punkten wird.

Wie üblich, stellen wir euch als erstes Schlagerportal das Tracklisting der Doppel-CD vor:

Disk 1:

1. Von hier bis unendlich
2. Du fängst mich auf und lässt mich fliegen
3. Feuer am Horizont
4. Ich glaub Dir hundert Lügen
5. Ich will immer wieder… dieses Fieber spür’n
6. Ich geb nie auf (Am Anfang war das Feuer)
7. Und ich vermiss Dich auch
8. Mitten im Paradies
9. Im Reigen der Gefühle
10. Vergeben, vergessen und wieder vertrau’n
11. Mal ganz ehrlich
12. Du hast mein Herz berührt
13. Verlieb dich nie nach Mitternacht
14. Lass mich in Dein Leben
15. Manchmal kommt die Liebe einfach so
16. Und morgen früh küss ich Dich wach
17. Hundert Prozent
18. Du lässt mich sein, so wie ich bin
19. Von Null auf Sehnsucht
20. Frag nicht – Ich mag Dich

21. Nicht von dieser Welt

Disk 2:

1. Atemlos durch die Nacht
2. Phänomen
3. Die Hölle morgen früh
4. Nur wer den Wahnsinn liebt
5. Für einen Tag
6. Mit keinem Andern
7. Wär heut mein letzter Tag
8. Marathon
9. Fehlerfrei
10. Unser Tag
11. Ein kleines Glück
Previous ArticleNext Article

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − vierzehn =

Mia Julia: Deal bei Major-Label perfekt! Am 21. Juni kommt ihre neue Single… 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Mia Julia hat eine schwierige Phase hinter sich. Der Deal mit ihrer alten Plattenfirma führte dazu, dass sie für längere Zeit keine neue eigene Single veröffentlichen konnte.

Die Partykönigin ist aber keine, die so schnell aufgibt – auch wenn von Seiten der Boulevardpresse merkwürdige teils haltlose Einschläge kommen – Mia Julia und ihr Team stecken das weg und zeigen, wie es geht. Die groß die Fanbase der blonden Sängerin ist, zeigt ein Blick auf ihre Facebook-Likes, die zahlenmäßig vielfach höher sind als die der schlageresken A-Prominenz.

Sie ist das Gesicht der Ole-Party und geht im kommenden Jahr auf große Tour, ohne das (nach unserer Prophezeiung) ihr eine „kreative Phase“ im Wege steht.

Nun geht es auch im Song-Geschäft für Mia Julia weiter: Ganz offensichtlich hat sie einen Deal mit dem Musikgiganten Universal geschlossen – das besagt zumindest ein Link, der zu ihrem ab über morgen erhältlichen neuen Song führt (siehe HIER). Ganz offensichtlich ist nun „endlich“ der Weg für die sehnsüchtig erwarteten neuen Songs frei. Ab Freitag kann man „Weck mich nicht auf“ als Download erwerben bzw. bei Spotify hören. (Wir gehen davon aus, dass es sich nicht um ein Cover des 2017 erschienenen gleichnamigen Wincent Weiss-Songs handelt. Auch der gleichnamige Maffay-Song dürfte damit nichts zu tun haben).

Wir gratulieren Mia Julia und ihrem Team (insbesondere dem Management) dazu, erneut einen fantastischen Coup gelandet zu haben und sind sehr gespannt auf den Song, den wir euch zu gegebener Zeit natürlich ausführlicher vorstellen werden…

Vorerst können wir euch aber schon einen kurzen Video-Clip des Songs zeigen.

Mia Julia – „Weck mich nicht auf“
(Livemitschnitt aus dem Prater Bochum 10.05.2019!)

(Quelle: „Dreamteam On Tour / Stefanie Fell“)

 

Andrea Berg: Kuriose neue „Best Of“-Veröffentlichung 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Im Jahr 1995 veröffentlichte Andrea Berg ihr zweites Album „Gefühle“ damals bei der Plattenfirma von Jack White. Auf diesem Album sind zehn Songs enthalten. Ganz offensichtlich liegen die Rechte an diesem (und anscheinend NUR an diesem) Album inzwischen bei Telamo, die das Katalogmaterial sehr geschickt ausnutzt. So wurden immer wieder neue leicht veränderte Versionen von „Gefühle“ herausgebracht – teils mit überraschendem Erfolg: Die „Premiumedition“ schaffte es Ende Juli 2017 nach vielen Jahren Chartsabstinenz (mit diesem Album!) direkt in die Top-10 der Albumcharts.

Seitdem sind zwei Jahre vergangen – und abgesehen von einem Titel („Ich werde nie wieder weinen“, Andreas erste Schallplattenaufnahme) entspricht die „neue“ Best Of von Andrea Berg dem Repertoire dieser Premiumedition 2017. Aber auch dieser Titel fand sich auf einer „Gefühle“-Edition, nämlich der 2018er.

Anno 2019 nun wird der alte Wein tatsächlich schon wieder in neue Schläuche gepackt und als „BILD Best Of“ verkauft. Im Prinzip wird also das Material eines einzigen Albums als das „Beste“ hingestellt, das Andrea je produziert hat – man darf gespannt sein, wie die Fans das honorieren werden, wobei es bei einem Star von Andreas Größenordnung immer Sammler geben wird, die alle Auflagen eines Albums haben wollen.

Sei es wie es sei – wie gewohnt „zuerst bei Schlagerprofis.de“ hier das Tracklisting der „BILD Best Of“, die am 09.08.2019 auf den Markt kommt (man achte auch auf das „Jugendbild“ auf dem Cover)…:

1. Die Gefühle haben Schweigepflicht
2. Wenn Du mich willst (dann küss‘ mich doch)!
3. Wenn’s heute passiert
4. Mach‘ mir schöne Augen
5. Einmal nur mit Dir alleine sein
6. Es fängt schon wieder an
7. Kann ich die Sehnsucht besiegen?
8. Wer von uns?
9. Ich werde nie wieder weinen
10. De Lancaster Hit-Remix
11. Foxtown-Hitmix (Long Version)
12. Du nennst es Liebe
13. Wovon träumst du?
14. Hit-Medley