Marianne Rosenberg Schlager

FLORIAN SILBEREISEN: Nur ein Album aus der Show hat es in die Albumcharts geschafft!

FLORIAN SILBEREISEN: Ist das wirklich noch “Schlagerbooom”?

Wir haben es empirisch nicht untersucht – aber nach einem “Schlagerbooom” Albumcharts, also die Top-100, mit genau EINEM Album in den Charts von den Teilnehmern? Wir können uns daran nicht erinnern. Immerhin: MARIANNE ROSENBERG hat es geschafft und konnte ihr Album “Bunter Planet” in den Top-10 platzieren (exakt: Platz 9) – alle anderen haben es nicht geschafft, nicht einmal die ESTERIORE BROTHERS, die ja pünktlich zum “Booom” ihr Album veröffentlicht haben.

Wiedereinstiege in die Charts aufgrund der Auftritte? Zum Beispiel des Albums von MAITE KELLY oder ein Album von ANDREA BERG? Fehlanzeige! Früher war es neben den Neu-VÖs durchaus üblich, dass auch ältere Alben der Künstler auch in den Charts profitieren konnten – auch das ist diesmal nicht gelungen. Ganz offensichtlich wirkt sich die zunehmende Höhergewichtung von Streams zu Lasten physischer Verkäufe und natürlich auch die immer weniger verkaufenden CDs (in physischer Form) auch aus.

REINHARD MEY zeigt, dass es anders geht

Es ist aber nicht zwingend so, dass die Hörer eher konservativerer Musik (also jetzt nicht Hip Hop, Metal, Hard Rock etc.) zwingend benachteiligt werden. Kommentator MARKY weist zurecht auf den hervorragenden Chartrun von REINHARD MEY hin:

Mal zum Vergleich:
Reinhard Mey ist mit seinem Album “Nach Haus” jetzt auch 6 Wochen in den Charts, aber immer noch auf einem wirklich guten #31 mit einem tollen Chartrun:
1 – 2 – 10 – 13 – 15 – 31

Chartrun von “Zeppelin”: 4 – 12 – 25 – 52 – 69 – 65 – out

Uns wäre kein einziger TV-Auftritt von REINHARD MEY bekannt. Dennoch konnte er sich beeindruckend durchsetzen – wenn wir mal ganz ehrlich sind, hat das sicher auch mit dessen Qualität zu tun. Ja – richtig: Weder MATTHIAS REIM noch (erst recht nicht) REINHARD MEY waren beim Schlagerbooom. Das Phänomen deutlich schlechterer Chartruns erklärt dieses Beispiel wie wir finden aber recht gut.

Immerhin: MARIANNE ROSENBERG hat es zumindest in die Top-10 geschafft

Statement TELAMO zu Platz 9 von MARIANNE ROSENBERG

Mit ihrem 22. Studioalbum „Bunter Planet“ sichert sich Marianne Rosenberg Platz 9 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit gelingt Marianne Rosenberg nach ihren Alben „Im Namen der Liebe“ und „Diva“ zum dritten Mal in Folge der Sprung in die deutschen Top 10.

Auf „Bunter Planet‟ beschreibt die Ausnahmekünstlerin die Schönheit, die in einem offenen Miteinander liegt, ohne dass Herkunft, Glaube, Alter und sexuelle Orientierung eine Rolle spielen. Marianne Rosenberg ist auf dem Album nicht nur als Sängerin zu hören, sondern wirkt zudem als Autorin und Produzentin mit.

Marianne Rosenberg: „In den letzten Jahren hat sich unsere Welt dramatisch verändert. Ich glaube aber nach wie vor daran, dass ein friedliches Miteinander mit Respekt und Toleranz möglich ist. Auf „Bunter Planet“ beschreibe ich die vielen positiven Momente, die uns im Leben begegnen können und ich denke, mein Publikum teilt mit mir die Hoffnung auf eine positive Entwicklung und auf einen bunten Planeten.“

Ken Otremba, Geschäftsführer Telamo Musik & Unterhaltung GmbH: „Mit ihrem Album „Bunter Planet“ gelingt es Marianne Rosenberg, nahtlos an den Erfolg ihrer Vorgänger-Alben anzuknüpfen. Gratulation an Marianne und ihr Team zu dieser guten Chartplatzierung. Danken möchte ich unseren Kooperationspartnern Starwatch und Warner Music für ihre Unterstützung!“

Nach mehr als 50 Jahren im Musikgeschäft ist Marianne Rosenberg derzeit produktiver, erfolgreicher und unabhängiger denn je. Ihr Album „Im Namen der Liebe‟ stieg im Jahr 2020 auf Platz eins der Charts. Und auch der Nachfolger „Diva‟ und ihr aktuelles Album „Bunter Planet“ erreichen die Top 10 in Deutschland.

Die Berliner Künstlerin prägte mit ikonischen Hits wie „Er gehört zu mir“, „Lieder der Nacht“ oder auch „Marleen“ die Siebziger, arbeitete später mit Extrabreit und Rio Reiser zusammen und avancierte zu einer frühen Ikone der LGBT-Bewegung. Musikalisch überzeugt Marianne Rosenberg in den unterschiedlichsten musikalischen Genres und Formaten und ist parallel dazu auch als Moderatorin, Synchronsprecherin und Buchautorin erfolgreich.

Das Album „Bunter Planet“ ist am 07.06.2024 bei TELAMO erschienen.

Quelle Statement MARIANNE ROSENBERG: TELAMO

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

4 Responses

  1. Vielleicht bringt Roland Kaiser wieder Schwung rein. Seine neue Singe “Mein Geheimnis” kommt schon nächsten Freitag raus!

  2. Und auch in der Schweiz (16.06.) :
    33.(neu) Marianne Rosenberg
    75.(neu) G.G. Anderson

    Gratulation Marianne für ein tolles Album.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite