Ralph_Siegel_Hönig

RALPH SIEGEL: Bitter – restliche Oktober- und November-Vorstellungen von “n bisschen Frieden” abgesagt

RALPH SIEGEL: Vorverkauf so schleppend, dass Absagen  zwingend erfolgen mussten

Das ist bitter. Es ist keine Woche her, da feierte das von RALPH SIEGEL komponierte Musical “n bisschen Frieden” in Duisburg Premiere. Wie wir anderen Medien und Portalen entnehmen konnten, war u. a. Dr. MICHAEL KUNZE unter den Gästen. Wir selbst waren weder eingeladen noch (von einer Mail abgesehen) informiert, so dass wir in diesem Fall mal nicht auf eigene Inititative berichtet haben. – Sehr schade: Offensichtlich lag die Anzahl der verkauften Tickets “in einem Bereich, der einen wirtschaftlich sinnvollen Theaterbetrieb nicht erlaubt”, so soll es der Chef des Duisburger Theaters am Marientor und Executive Producer WOLFGANG DEMARCO gesagt haben.

Neustart am 16. Dezember

Ein Problem bei der Planung könnte gewesen sein, dass “eigentlich” der Schauspieler HEINZ HÖNIG Ensemble-Mitglied ist – der ist aber gerade Vater geworden und steigt deswegen erst im Dezember wieder ein. Restart ist unseren Informationen zufolge der 16. Dezember 2022, ab diesem Termin sollen dann unseres Wissens 15 Vorstellungen gespielt werden. Bis dahin will man “neue Kräfte sammeln”, was immer das heißen mag.

Tickets behalten Gültigkeit

Die bereits gekauften Tickets behalten Medienberichten zufolge (eigene Informationen bekommen wir ja nicht) ihre Gültigkeit und können nach unserer Kenntnis unter umtausch@n-bisschen-frieden.de zum Wunschtermin im Dezember umgetauscht werden.

Foto: n-bisschen-frieden.de

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite