Georg Stengel

GEORG STENGEL: Im Fernsehgarten angekündigt und kommentarlos nicht dabei?

GEORG STENGEL: Warum war er nicht im Fernsehgarten?

Am vergangenen Sonntag hat der Fernsehgarten kaum Schlager im Programm gehabt, was mit einer für Fernsehgarten-Verhältnisse überschaubaren Quote quittiert wurde. Erstmals in dieser Saison hatte STEFAN MROSS mit seinem konsequenten ehrlichen Schlagerkonzept einen besseren Marktanteil erreichen können. Wie wir alle wissen, sind nicht wenige Schlagerinterpreten traurig, dass sie, die sehr gerne im Fernsehgarten dabei wären, nicht eingeladen werden.

Stattdessen wurde nun ein ehemaliger Voice-Of-Germany-Kandidat eingeladen, der wohl auch noch bei den Proben dabei war: GEORG STENGEL. Der Name sagt uns nichts, offensichtlich hat auch er Promoter, die eher auf ihr eigenes Wohlbefinden bedacht sind als ihren Job zu machen.

Aber jetzt sagt uns der Name etwas. Wir wurden gefragt, wo denn GEORG STENGEL beim Fernsehgarten war. In der Tat: Er war anscheinend nicht dabei (wir haben die Sendung wegen fehlenden Schlagerbezugs nicht angesehen, uns hat da IWS mehr interessiert).

Diverse Fananfragen bei Facebook bleiben unbeantwortet

Bei sozialen Medien (z. B. Facebook und Instagram) wurde GEORG STENGEL von seinen Fans befragt, warum er denn nicht dabei war. Im Vorfeld hat er seinen Auftritt groß angekündigt, aber im Nachhinein dann lieber diese Fragen nicht beantwortet. Angeblich soll es “Instagram-Stories” gegeben haben, bei denen er sich verklausuliert geäußert hat. “Egaaal”. Spannender finden wir, dass kaum jemand bemerkt hat, dass er nicht dabei war.

(Wobei es schon interessant ist, wie groß der Respekt des “Künstlers” vor seinen eigenen Fans ist).

Mal angenommen, GERALDINE OLIVIER wäre nicht dabei gewesen…?

Da der “Künstler” keinen Bock hat, den Fans “offiziell” seinen “Nicht-Auftritt” zu erklären, wollen wir da auch nicht weiter nachhaken. Das ZDF wird schon gute Gründe gehabt haben, die “Notbremse” gezogen zu haben. Dass anscheinend kaum jemand sein Fehlen bemerkt hat, spricht ja schon Bände. Stellen wir uns mal vor, GERALDINE OLIVIER, die gerne im Fernsehgarten auftreten würde, wäre nicht dabei gewesen. Wir sind sicher: DAS hätte schon jemand bemerkt…

Bei der Generalprobe wohl noch dabei

Wenn man mal etwas googelt, stellt man fest, dass GEORG STENGEL bei der Generalprobe wohl noch dabei war. Bei Google ist noch ein Link zu finden, dass er wohl seinen Song “Mars” gesungen hätte. Ruft man den bei google angezeigten Link auf, führt der aber ins Leere.

Bild von Schlagerprofis.de

Voice Of Germany – immer wieder merkwürdig

Unsere Meinung: Das Problem ist, dass Voice Of Germany-Interpreten wie GEORG STENGEL immer wieder gerne beliebte TV-Shows nutzen, um die eigene Popularität zu steigern, aber in Wahrheit so gar keinen Bock auf diese Szene haben.

Legendär ist in den Zusammenhang ANDREAS KÜMMERT, der keinen Bock auf ESC hatte, aber trotzdem antrat in dem Glauben, dass er nicht gewinnt. Als er dann gewonnen hatte, fiel ihm ein, dass er doch “keinen Bock” hat. Ohne Worte…

Warum nicht motivierte Sängerinnen und Sänger einladen?

Wir fragen uns nach wie vor: Warum versucht man verkrampft, mit völlig demotivierten Sängern Punkte zu machen, wenn es doch Schlagerstars gibt, die sehr gerne aus Überzeugung (und nicht aus kalkulierter Berechnung) in der Show auftreten wollen? Ein Blick auf die Gästeliste von Sonntag lässt grübeln, ob auch da wieder jemand dabei ist, der dann letztlich – ohne dass es irgendwer merkt – dann doch nicht dabei ist…

GEORG STENGEL: Offensichtlich Trennung von Plattenfirma und Management?

Noch mal zurück zu GEORG STENGEL: Wenn man bei seiner Plattenfirma UNIVERSAL nachsieht, wird dort noch das Album “Wir” angekündigt – siehe HIER. Dort gibt es auch Links, bei denen bis heute das Album ,das eigentlich am 7. August erscheinen sollte, zu haben sind. Beim Internetriesen Amazon ist das Album allerdings bereits nicht mehr zu finden. Und wenn man bei Google noch “PRO7 präsentiert GEORG STENGEL” findet, führt auch dieser Link ins Leere.

Laut Google ist (war?) GEORG STENGEL im Management bei “Das Maschine”. Und auch dort ist er nicht mehr zu finden. Kurios finden wir, dass bislang offensichtlich kaum jemand davon Notiz genommen hat. Irgend etwas muss offenbar ‘vorgefallen’ sein, wie dieses Facebook-Posting deutlich offeriert:

Aus den Kommentaren des Facebook-Postings zumindest geht recht deutlich hervor, dass sich Stengel und sein Label UNIVERSAL offenbar getrennt haben.

So schreibt ein User z. B.

Schade das es nun doch noch etwas dauert mit dem neuen Album, aber du gehst deinen Weg, lass dich nicht verbiegen und bleib wie du bist. Bin gespannt wie Universal das jetzt mit dem Vorbestellungen regelt,habe auch Vorbestellt. […] Ich wünsche dir alles Gute und das Du ein vernünftiges Label findest.[…]

 

Erstaunlich jedoch, dass hier keinerlei Kommunikation nach außen betrieben wird – bis auf auf einige Twitch-Videos, womit sich vielleicht(?) Einnahmen generieren lassen. Man darf gespannt sein, ob hierzu noch ein offizielles Statement folgen wird …

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Es erinnert mich ein wenig an “ALF”. Dessen Album ist ja auch nicht mehr erschienen. Dabei fand ich seine ersten Singles gar nicht so schlecht.

    Wissen die Schlagerprofis inzwischen zu Alf genaueres?

  2. Warum sollten auch nicht auch Pop Sänger im Fernsehgarten auftreten, jedes Genre sollte eine Chance haben wenn die Inhalte keine Verstöße hervorrufen

  3. Sorry aber eure Aussagen finde ich doch sehr herablassend. Georg Stengel ist ein toller Typ, hatte schon einige Songs die bei Spotify, Apple Musik, Amazon Prime und so weiter sehr erfolgreich laufen. Auch Sat.1 bedient sich des öfteren an seinen Songs für die Werbeeinspielungen. Also das Ihr als Schlagerseite euch nicht mit deutschsprachiger Popmusik beschäftig ist vertretbar aber einem Künstler den man wie im Artikel oft genug erwähnt nicht kennt, Lustlosigkeit und keinen Bock zu Unterstellen ist echt dreist. Und ja, er streamt auf Twitch, was soll ein Musiker der aufgrund von Corona Beschränkungen keine Konzerte geben darf sonst machen? In der Gastronomie spülen?? Ach ne die war ja auch dicht. Und somit könnte er seine Fans auch beim zocken mit gelegentlichen Gesangseinlagen immer wieder unterhalten. Kaya Yanar und Paul Panzer (die Namen sagen euch vielleicht etwas, streamen übrigens auch auf Twitch) Also ist dort nun wahrlich nichts verwerfliches daran. Finde den Artikel daher nicht wirklich fair und dem Künstler gegenüber nicht gerechtfertigt. Irgendwelche “Infos” zu verbreiten ohne bei dem Künstler selber anzufangen ist nicht okay. Und ihn mit Personen zu vergleichen die Mal irgendwie und irgendwo was im TV gemacht haben und sich dann gegen die Öffentlichkeit entschieden haben zu vergleichen ist auch nicht fair.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite