Andy_Borg_Ute_Freudenberg_Verwechslung

UTE FREUDENBERG: Nanu? MDR und Produktionsfirma sagen, sie sei beim letzten Schlager-Spaß dabei gewesen?

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

UTE FREUDENBERG: Kuriose Verwechslung?

Wir hatten uns schon VOR der Sendung gewundert: Gleich bei mehreren Portalen wurde UTE FREUDENBERG als Teilnehmerin beim Schlager-Spaß kommuniziert, obwohl zumindest uns davon nichts bekannt war. Da wir auch nicht allwissend sind und in Sachen ANDY BORG ohnehin meistens selber recherchieren müssen, waren wir nicht sicher, ob wir vielleicht was “verpasst” haben. Immerhin hat das MDR-Schlagerportal “Meine-Schlagerwelt.de” am 30. September um 14 Uhr nur zwei Namen kommuniziert, um für den Schlager-Spaß zu werben: ELOY DE JONG und eben UTE. Merkwürdig.

Nachdem wir uns die Sendung angeschaut haben, ist uns ein Auftritt von UTE noch immer nicht aufgefallen. Auf der Seite von KIMMIG-Entertainment wurde dann mit Recht die hervorragende Quote der Sendung bejubelt – auch wir haben aus vollem Herzen zu diesem Quotenerfolg herzlich HIER gratulieren dürfen. Kurios: Beim Text zur Kommunikation wurde ebenfalls die beliebte ostdeutsche Sängerin als Schlager-Spaß-Teilnehmerin genannt – selbst von der Produktionsfirma. Ob der angekündigte Name UTE FREUDENBERG womöglich sogar ein Grund für die recht ordentliche Quote gerade beim MDR war (der Marktanteil war beim MDR im Sendegebiet(!) höher als beim SWR in dessen Sendegebiet)? Darüber lässt sich nur spekulieren.

Foto ANDY BORG: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson
Foto UTE FREUDENBERG: Universal
Logo Schlager-Spaß: SWR

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite